... Ihr Spezialist für individuelles Reisen in Nordamerika!
Detailansicht

Skireisen USA

Ob Kalifornien, Utah oder Colorado, Skireisen USA sind überall ein Genuss. Der Schnee hat eine Qualität, die man in Europa meist vergeblich sucht. Schneefälle von über 7 Metern pro Saison sind in den Skigebieten der USA keine Ausnahme. Dazu unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Unterkünfte von Apartments bis Luxushotels. Egal ob Sie auf Ihrer Skireise USA gut präparierte Pisten suchen oder aber das Tiefschneevergnügen in steilem Terrain – wir haben für jeden ein passendes Ski-Angebot im Programm.

Kontakt

(0180) 530 41 31*
 

* Festnetz € 0,14/Min, Mobilfunk max. € 0,42/Min


Newsletter bestellen

CANUSA Bonus Card

Was ist die Bonus Card?

Mein Merkzettel

Katalog bestellen

Hier können Sie kostenlos unsere Spezialkataloge bestellen.

Ihr individuelles Angebot anfordern

Lassen Sie sich von uns schnell und kostenlos Ihr individuelles Angebot erstellen.



Das CANUSA-Magazin

Lassen Sie sich von unserem neuen digitalen Magazin inspirieren! Sie können es kostenlos herunterladen – sowohl im App Store für iPads als auch im Google Play Store für Android-Geräte. Das interaktive CANUSA-Reisemagazin zeigt Ihnen die schönsten Orte Kanadas und der USA.

Jetzt runterladen

ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz

ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz. Jetzt bei allen CANUSA-Reisen inklusive!

>> Lesen Sie mehr!

Ski-Safaris USA & Kanada

Mehrere tolle Skigebiete in USA oder Kanada auf einer Skireise kennenlernen... Details

Flüge in die Skigebiete der USA

Folgende Airlnes bringen Sie sicher in die Skigebiete von USA und Kanada: Details

Allgemeine Informationen zu Ihrer Skireise

Allgemeine Informationen zu Skireisen USA und Skireisen Kanada.

Details

Skireisen USA


    USA


  • Auf zu außergewöhnlichen Berglandschaften und unberührtem Pulverschnee. Ski USA – die große Vielfalt.
    Egal für welches Skigebiet Sie sich entscheiden, wir garantieren Ihnen, dass Sie von der Kombination aus Natur und Skierlebnis begeistert sein werden. Individualität bedeutet für uns: Sie können jedes dieser Skigebiete beliebig kombinieren. Nutzen Sie Ihren Skiurlaub auch für einen Besuch der nahe liegenden Großstädte wie Denver, Salt Lake City oder San Francisco.


    Lage der Skigebiete (Interaktive Karte per Klick aufrufen)

  • Ski-Safaris

  • Ski-Safari: Aspen & Vail Resorts

    14 Tage / 13 Nächte Skireise Aspen & Vail Resorts mit Keystone, Arapahoe Basin, Breckenridge und Beaver Creek inkl. 5 Tage Skipass Aspen/Snowmass und 6 Tage Skipass Vail Beaver Creek, Keystone, Arapahoe Basin und Breckenridge sowie 1 Woche Mietwagen Aspen–Denver.

    pro Person in Euro
    619,-
    Ski-Safari: Best of Utah

    9 Tage / 8 Nächte Skireise Best of Utah inkl. 4 Tage Salt Lake Super Skipass, 3 Tage Skipass Park City sowie 8 Tage Mietwagen.

    pro Person ab Euro
    649,-
    Ski-Safari: Utah & Wyoming

    11 Tage / 10 Nächte Skireise ab Salt Lake City bis Jackson Hole, Alamo-Mietwagen der gebuchten Kategorie für 7 Tage inklusive unbegrenzter Freimeilen, Vollkaskoversicherung & 1. Tankfüllung

    pro Person ab Euro
    759,-
    Ski-Safari: Best of Lake Tahoe

    11 Tage / 10 Nächte Skireise Best of Lake Tahoe inkl. 5 Tage Skipass Heavenly/Northstar at Tahoe, 3 Tage Skipass Squaw Valley sowie 11 Tage Mietwagen.

    pro Person in Euro
    789,-
    Ski-Safari: Best of Vail Resorts

    11 Tage / 10 Nächte Skireise Best of Vail Resorts mit Keystone, Arapahoe Basin, Breckenridge, Vail und Beaver Creek inkl. Saisonticket Vail Resorts EPIC Pass (Skipass) und 12 Tage Mietwagen.

    pro Person in Euro
    799,-
    Ski-Safari: Aspen & Telluride

    12 Tage / 11 Nächte Skireise Aspen & Telluride ab Aspen bis Denver inkl. 5 Tage Skipass Aspen/Snowmass, 4 Tage Skipass Telluride sowie 5 Tage Mietwagen Aspen - Denver.

    pro Person ab Euro
    859,-
    Ski-Safari: Colorado's Insider

    14 Tage / 13 Nächte Skireise in drei Skigebieten und Rocky Mountain Super Pass, Alamo-Mietwagen der gebuchten Kategorie für 14 Tage inklusive unbegrenzter Freimeilen, Vollkaskoversicherung & 1. Tankfüllung

    pro Person ab Euro
    959,-
    Ski-Safari: Utahs Highlights

    11 Tage / 10 Nächte Skireise Utahs Highlights inkl. 8 Tage Skipass sowie 11 Tage Mietwagen inklusive unbegrenzter Freimeilen & 1. Tankfüllung.

    pro Person in Euro
    989,-
    Ski-Safari: Best of California

    13 Tage / 12 Nächte Skireise Best of California inkl. 10 Tage Skipass sowie 13 Tage Mietwagen inklusive unbegrenzter Freimeilen.

    pro Person in Euro
    1.029,-
    Ski-Safari: Aspen & Ski Utah

    14 Tage / 13 Nächte Skireise Aspen & Ski Utah ab Aspen bis Salt Lake City inkl. 5 Tage Skipass Aspen, 6 Tage Skipass Park City, Deer Valley, Canyons und 8 Tage Mietwagen.

    pro Person in Euro
    1.139,-
  • Aspen/@Snowmass


  • Es gibt großartige ­Ski­gebiete und charmante Skiorte. Aspen, die „First Lady Colorados“, vereint beides.

    Aspen ist Amerikas bekanntester Skiort und das nicht ohne Grund. Rund um das ansprechend restaurierte Zentrum der ehemaligen Silberminenstadt bieten vier Skiberge zusammen mehr als 280 Pistenkilometer – weit mehr, als man binnen einer Woche abfahren kann. Aspen Mountain, direkt im Ortszentrum, ist steil, kompakt und gespickt mit vielen Buckeln – kein Berg für ­Anfänger oder Skifahrer mit schwachen Nerven. Mit der Silver Queen Gondola gelangt man in nur 13 Minuten vom Stadtrand auf den Gipfel.

    Aspen Highlands hat das ausgewogenste Pistenangebot der drei Hausberge von Aspen, gilt aber weiterhin als Mekka der Extremskifahrer. Was Aspen Mountain (Ajax) und Highlands für die Experten sind, ist Buttermilk für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Kombination aus perfekter Pistenpflege und zahmen Hängen macht den Berg zum idealen Terrain – auch für Snowboarder. Snowmass ist ein ­Mekka für Genuss-Skifahrer. Von den bis zu 3.813 Meter hohen Skigipfeln führen dank des größten Höhenunterschieds aller US-Skigebiete serienweise Nonstop Runs über vier, fünf Kilometer talwärts. Insgesamt bietet Snowmass mehr Pistenkilometer als Aspens drei andere Skiberge zusammen.


    Aspen

    Aspen – Es gibt großartige Skigebiete und charmante Skiorte. Aspen vereint beides: Am Standard der First Lady Colorados, wie man Aspen auch nennt, orientieren sich die weltbesten Ski-Resorts.

    Snowmass

    Snowmass – Das Skigebiet von Snowmass bietet bereits heute bei 95% aller Unterkünfte Ski-in/Ski-out an. Mehr als in jedem anderen Skigebiet dieser Größe in den USA. Snowmass umfasst allein mehr Pistenkilometer als alle drei anderen Skiberge von Aspen zusammen.

  • Vail @Resorts


  • Atemberaubende Steilhänge, breite Pisten für weite Schwünge, Tiefschnee-Erlebnisse im Champagne Powder, Abfahrtsabenteuer Treeskiing. Zahlreiche Varianten kennzeichnen das Skigebiet der Vail Resorts. Für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es eine riesige Auswahl an Abfahrten – und das Allerbeste: Keine der Pisten ist jemals überfüllt.

    Die unendliche Weite der Colorado Rocky Mountains. Unberührte Natur. Märchenhaft verschneite Wälder und majestätische Bergriesen. Mit äußerster Behutsamkeit hat die Vail Resorts Company die Ehrfurcht gebietende Gipfelwelt der Drei- und Viertausender erschlossen und ein Skigebiet der Superlative geschaffen.

    Die vier Orte Vail, Beaver Creek, Breckenridge und Keystone fügen sich harmonisch in die atemberaubende Landschaft ein. Die Urlauber können das Gleichgewicht zwischen Natur und Kultur genießen und erleben, wie sich die moderne Eleganz und der zeitlose Stil der Feriendörfer mit dem Lebensgefühl des frühen Westens verbinden.

    Das 4.373 Hektar große Skigebiet mit seinen 600 Abfahrten ist weltweit einzigartig. Breite, präparierte Abfahrten, knifflige Steilhänge, Buckelpisten, baumgesäumte Schneisen und hochalpine Talschüsseln für ultimative Tiefschnee-Erlebnisse beschreiben die unglaubliche Vielfalt, die dieses Gelände zu bieten hat. Traumreviere für Tiefschnee-Freaks aus aller Welt sind das Outback in Keystone und die Back Bowls in Vail, während sich Extrem-Skifahrer in Breckenridge wohl fühlen und Beaver Creek mit seiner Ski-Schaukel nach Arrowhead und Bachelors Gulch all jene anzieht, die abwechslungsreiche und lange Abfahrten lieben. Das kleine Städtchen Frisco, zentral an der Interstate 70 zwischen allen Skigebieten gelegen, bietet sich als Ausgangspunkt für einen Skiurlaub in den Vail Resorts als günstige Alternative an.

    Fahren Sie Ski - so oft und wann immer Sie wollen - EPIC-Pass!


    Der Epic Pass bietet eine unbegrenzte Anzahl an Ski- und Snowboardtagen. Erleben Sie jeden Tag ein anderes Skigebiet! 


    Über 600 Pisten erwarten Sie in Colorado (Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Keystone, Arapahoe Basin und Eldora), Kalifornien (Northstar, Kirkwood und Heavenly) und auch in Utah (The Canyon und NEU Park City Mountain Resort) während der gesamten Skisaison.

    Zusätzlich können Sie in der Skisaison 2014/15 an 5 aufeinander folgenden Tagen in Verbier (Schweiz), in Les 3 Vallées (Frankreich) und in Niseko (Japan) mit Ihrem Epic Pass Ski laufen.

    Dies ist der preisgünsigste Skipass, der weniger kostet als 7 einzelne Tageskarten am Schalter. 
Sie werden kein besseres Angebot finden! 

Mit jedem Epic Pass können Sie sich für das "Epic-Mix-Foto" registrieren lassen. Überall auf den Pisten finden Sie grün gekleidete Fotografen die von Ihnen kostenlos Fotos machen. Diese können Sie dann von Ihrem Onlinekonto abrufen.
 Eine tolle Urlaubserinnerung.

    Für jeden gibt es den passenden EPIC Pass: 

    EPIC Season Pass
    Unbegrenztes Skivergnügen in Colorado, Kalifornien und Utah für Vielfahrer. Der Epic Season Pass ist die gesamte Saison in Colorado (Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Keystone, Arapahoe und Eldora), Kalifornien (Northstar, Kirkwood und Heavenly) und Utah (The Canyons und NEU Park City Mountain Resort
) sowie zusätzlich 5 Tage in Verbier (Schweiz), Les 3 Vallées (Frankreich) und in Niseko (Japan) gültig.*

    EPIC Local Pass
    Dieser Skipass ist die gesamte Saison in Breckenridge, Keystone und Arapahoe Basin unbegrenzt sowie eingeschränkt in Heavenly, Northstar, Kirkwood, The Canyons und NEU Park City Mountain Resort gültig. Des Weiteren gilt der Pass an 10 Tagen in Vail und Beaver Creek. **

    Summit Value Pass
    Perfekt für alle die das Summit County (Colorado) befahren wollen. Gültig an allen Skitagen in den Skigebieten Keystone und Arapahoe Basin und mit Einschränkungen in Breckenridge  ***

    EPIC 7-Day Pass
    Sie haben nur 1 Woche und wollen trotzdem unbegrenztes Skivergnügen auf allen Pisten, dann ist dies der richtige Skipass für Sie! 7 Tagen unbegrenzt gültig in Colorado (Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Arapahoe, und Keystone), Kalifornien (Heavenly, Northstar und Kirkwood) und Utah (The Canyons und NEU Park City Mountain Resort).



    EPIC 4-Day Pass
    Vielfalt an 4 Tagen. Mit dem neuen EPIC 4-Day Pass können Sie an 4 Tagen unbegrenzt in den Skigebieten Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Araphoe Basin, Keystone in Colorado, Northstar, Heavenly, Kirkwood, in Canyons und NEU Park City Mountain Resort in Utah fahren.

    Tahoe Local Pass
    Unbegrenztes Skivergnügen am Lake Tahoe in Kalifornien. Gültig an allen Skitagen in den Skigebieten Heavenly, Northstar und Kirkwood mit Einschränkungen . ***

    Tahoe Value Pass
    Für alle die flexibel sind und sparen wollen – gültig für die gesamte Skisaison in den Skigebieten Heavenly, Northstar und Kirkwood mit Einschränkungen . ****


    * Die Pässe sind buchbar bis auf widerruf.

    **Ausgeschlossene Daten in Vail, Beaver Creek, Heavenly, Northstar und Kirkwood: 28.-29.11.14, 26.-31.12.14, 17.01.15, 14.-15.02.15

    ***An folgenden Tagen (Black-Out) darf der Pass nicht genutzt werden: 28.-29.11.14, 26.-31.12.14, 17.01.15, 14.-15.02.15

    ****An folgenden Tagen (Black-Out) darf der Pass nicht genutzt werden: 28.-29.11.14, 26.-31.12.14, 17.01.15, 14.-15.02.15. Zusätzlich darf NICHT an Samstagen in Northstar und Kirkwood gefahren werden.





    Beaver Creek

    Beaver Creek – das Fünf-Sterne-Resort. 16 Kilometer westlich von Vail liegt Beaver Creek. Dieses Resort wurde 1980 eröffnet. Seitdem gilt es als Inbegriff von Luxus und wurde mit unzähligen Architekturpreisen ausgezeichnet. Beaver Creek ist komplett Ski-in/Ski-out.

    Breckenridge

    Breckenridge ist das populärste Skigebiet in Colorados Summit County und bietet ein sehr abwechslungsreiches Skiterrain für alle Ansprüche sowie für US-Verhältnisse ein lebhaftes Après-Ski und Nachtleben.

    Frisco

    Das Städtchen Frisco befindet sich im Summit County, zentral gelegen an der Interstate 70 zwischen allen Skigebieten in den Vail Resorts. Frisco ist der perfekte Ausgangspunkt für eine Skisafari. 

    Keystone

    Wenn es um Skifahren geht, führt an Keystone kein Weg vorbei. Im wahrscheinlich besterschlossenen Skigebiet der Welt benötigt man nur vier Lifte, um rund 100 Pistenkilometer zu erreichen.

    Vail

    Vail – seit Jahren das Top-Skigebiet in den USA. Vail ist nicht nur das größte, sondern auch das beliebteste Skigebiet in den USA. Sein hoher Standard setzt weltweit Maßstäbe für alle anderen Skiorte. Wirklich berühmt gemacht haben Vail seine gigantischen Back Bowls.

  • Ski Colorado


  • Colorado ist das Dach Nordamerikas. Nirgendwo sonst auf dem Kontinent gibt es derartig viele Gipfel über 4.000 Meter. Häufig liegen die Talstationen bereits über 3.000 Meter. Trotzdem hat die Landschaft eher Mittelgebirgscharakter, da die Berge erst bei 3.600 Metern die Baumgrenze durchstoßen.

    Dank der in der Höhe extrem dünnen Luft und der weiten Entfernung zur Küste herrscht in den Skigebieten Colorados eine geringe Luftfeuchtigkeit, die eine legendäre Schneequalität hervorruft.

    Unsere 3 Geheimtipps in den Rockies – jeder für sich eine Reise wert. Erleben Sie unberührten Champagne Powder und Cowboy-Feeling, perfekte Skiberge sowie günstige Preise abseits der
    Hauptskigebiete in Colorado.


    Nur wenige Skigebiete in Nordamerika können es mit der dramatischen Szenerie von Telluride aufnehmen. Das denkmalgeschützte Städtchen liegt versteckt umgeben von den Viertausendern der San Juan Mountains.

    Hier finden Sie authentisches Wildwest-Ambiente und einen Skiberg der Extraklasse. Landschaftlich das spektakulärste Skigebiet Colorados. Nach der jüngsten Erweiterung des  Skigebiets finden Sie hier ein weitläufiges und extrem vielfältiges Areal, das trotz seines Rufes auch für Anhänger geeignet ist. Könner nutzen die Nordhänge oberhalb von Telluride. Über die Lifte 6 und 9 erreichen Sie schwarze und doppelschwarze Buckelpisten.

    Perfekte Waldabfahrten finden Sie unter anderem auf Apex und Sully’s. Für Fortgeschrittene bietet sich der Village und Palmyra Express an. Landschaftlich am schönsten ist See Forever, nach rechts zweigt Lookout in Richtung Telluride ab. Aber auch Gourmets müssen auf nichts verzichten – das wohl beste Pistenrestaurant in Nordamerika, „Allred’s“, bietet Gourmetküche mit Traumpanorama.


    Copper Mountain

    Es gibt keinen perfekten Skiberg. „Doch Copper Mountain kommt dem in ganz
    Nordamerika am nächsten“, urteilt der US Forest Service.  Im Westen die
    einfacheren, im Osten die anspruchsvollen Abfahrten. Das Resort in Colorado, ist stolz auf mehr als sieben Meter Schnee im Jahr.

    Steamboat - Champagne Powder im Cowboy-Land

    Mitten in den Rocky Mountains liegt auf über 2.000 Metern Höhe eines der größ-
    ten Skigebiete Nordamerikas: Steamboat in Colorado. Bekannt ist Steamboat
    in erster Linie für den tiefen, unberührten Champagne Powder, der legendäre Ab-
    fahrten verspricht. Sechs Berge mit über 160 Abfahrten.

    Telluride

    Nur wenige Skiorte in Nordamerika können es mit der dramatischen Szenerie von Telluride aufnehmen. Das denkmalgeschützte Städtchen liegt versteckt umgeben von den Viertausendern der San Juan Mountains.

    Winter Park

    Winter Park Resort ist immer noch ein Geheimtipp, der mit hervorragenden
    Pisten für alle Leistungsstufen, den höchsten Schneefallmengen, einem gün-
    stigen Preisniveau und einem effizienten Liftsystem aufwartet. Für Snowboarder ist Winter Park die bevorzugte Adresse.

  • Jackson Hole


  • Eindrucksvoller kann eine Landung mit dem Flugzeug in einem Skigebiet kaum sein: alles schneeweiß, wohin das Auge blickt. Die Piste mitten in einem Nationalpark.

    Im Hintergrund die majestätische Gebirgskette der Grand Tetons. Auf dem kurzen Weg zum Ort sieht man hunderte Rehe, Hirsche und sogar Elche. Jackson Hole in Wyoming steht für „steep and deep“, steil und tief. Das Terrain fordert und begeistert Experten und Skifreaks. Neben dem berüchtigten Rendezvous Mountain bietet Jackson Hole am Apres Vous Mountain und in der Casper Bowl reichlich Terrain, das auch ohne Extremskifahren zu bezwingen ist.

    Freerider kommen in Jackson Hole voll und ganz auf ihre Kosten – aber nur, wenn sie ihr Handwerk verstehen. Wer es vom Rendezvous Mountain ins Tal schafft, wird vermutlich niemals mehr woanders freeriden wollen. Die gemütlichen Après-Ski-Möglichkeiten im Original-Wildwest-Stil befinden sich im Ort Jackson sowie im 12 Meilen entfernten Teton Village.


    Jackson Hole

    Eindrucksvoller kann eine Landung mit dem Flugzeug in einem Skigebiet kaum sein: alles schneeweiß, wohin das Auge blickt. Die Piste mitten in einem Nationalpark. Im Hintergrund die majestätische Gebirgskette der Grand Tetons.

  • Ski California


  • Nur wenige Regionen auf der Welt bieten eine so große Vielfalt und Abwechslung wie Kalifornien. Sie kennen den Golden State nur im Sommer? Kalifornien bietet mehr Skigebiete als jeder andere Bundesstaat in den USA.

    Richten Sie Ihr Augenmerk also 4.000 Meter höher und genießen Sie den Anblick der schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada! Über deren gesamte Länge verteilt liegen mehr als 40 Wintersportorte von luxuriösen Resorts bis hin zu stillen, verträumten Winkeln, von alpinen bis zu nordischen Skigebieten.

    Die herrliche Landschaft rund um den Lake Tahoe - mit 496 Quadratkilometern der größte Bergsee Amerikas - und die große Auswahl an Unterkünften, Restaurants und Nightlife-Spots machen sie zu einem perfekten Ziel für einen abwechslungsreichen Winterurlaub.

    Die kalifornische Sonne und durchschnittlich 10 Meter Schneefall pro Jahr sorgen für ideale Wintersportverhältnisse mit der perfekten Piste für jeden Geschmack: Buckelpisten, kilometerlange Abfahrten durch stille Wälder oder über weite, offene Hänge und gepflegte Loipen. Für Snowboarder steht eine große Auswahl an Funparks mit spektakulären Schanzen und Halfpipes bereit.


    Mammoth Mountain

    Mammoth Mountain ist der un um strittene Favorit der Skifreaks aus Kalifor nien:
    Über die fünf Kilometer breite Flanke des massigen Vulkans spannt sich ein
    Netz von 150 Pisten. Darunter hochalpine Steilhänge mit tollem Anblick genauso
    wie sanfte Pistenboulevards in schütteren Wäldern. Mammoth ist eines
    der größten und besten Ski gebiete in Nordamerika und bietet zahlreiche leichte
    bis mittelschwere Cruising Runs sowie aus gedehnte Steilhänge.

    North Lake Tahoe

    In der Ski- und Snowboard-Region North Lake Tahoe entdecken Sie jeden Tag ein neues Terrain. Zu den bekanntesten Resorts gehören Alpine Meadows, Northstar at Tahoe und natürlich Squaw Valley. Auch die weiteren Skigebiete wie etwa Sugar Bowl, Homewood Mountain Resort, Mount Rose Ski Tahoe und Diamond Peak werden Sie mit erstklassigen Schneeverhältnissen und
    wunderschöner Lage am Lake Tahoe begeistern.

    South Lake Tahoe/Heavenly

    Einfach himmlisch: Das weitläufigste Skiterrain mit dem größten Höhenunterschied am Lake Tahoe bietet Ihnen Ausblicke auf Tausende Quadratkilometer der Wüste von Nevada und die schillernden Fluten des Lake Tahoe. Heavenly liegt am Südende des Lake Tahoe, oberhalb der Ortschaften South Lake Tahoe auf kalifornischer Seite und Stateline in Nevada. Die Skipisten erreicht man mit der Gondelbahn direkt aus dem Village.

  • Ski Utah


  • Park City, mit einem Hauch Western-Atmosphäre, hat urige Saloons und gute Restaurants. Das angrenzende Deer Valley zählt zu den exklusivsten Skigebieten. Alta ist das schneereichste Resort und das Top-Gebiet für Tiefschneeliebhaber. Und Snowbird rangiert unter den anspruchsvollsten Skigebieten der Welt, nur ein Bruchteil der Abfahrten wird präpariert. Salt Lake City ist der perfekte Ausgangsort, um die umliegenden Skigebiete sehr schnell und einfach zu erreichen.

    Utah rühmt sich des „Greatest Snow on Earth“. Hier fällt mehr als doppelt so viel Schnee wie in einigen Skigebieten Colorados.

    „Steep and deep“ – wer sein skifahrerisches Credo so definiert, kommt an Utah nicht vorbei. Klimatisch begünstigte Verhältnisse rund um Salt Lake City sorgen für den herrlichen, staubtrockenen Pulverschnee. Ein weiteres großes Plus der Skigebiete Utahs ist ihre hervorragende Erreichbarkeit. Neun große Skigebiete sind weniger als eine Stunde vom Salt Lake City International Airport entfernt.

    Trotz der räumlichen Nähe haben all diese Skiorte einen ganz eigenen Charakter. Zu den Skigebieten Utahs gehören Park City, Deer Valley, The Canyons, Snowbird. Park City mit einem Hauch Western-Atmosphäre besitzt urige Saloons und gute Restaurants. Das angrenzende Deer Valley positioniert sich als einer der exklusivsten Skiorte. Alta ist das schneereichste Resort. Off-Piste-Skiing – das Top-Gebiet für Tiefschneeliebhaber. Snowbird ist eines der anspruchsvollsten Skigebiete der Welt, nur ein Bruchteil der Abfahrten wird präpariert. Ganze 35 Minuten trennt Salt Lake City vom „Greatest Snow“. Von keiner Stadt sind die umliegenden Skigebiete schneller und einfacher zu erreichen.


    Park City /Deer Valley

    Park City mit einem Hauch Western-Atmosphäre besitzt urige Saloons, gute Restaurants und viele Geschäfte. Kein anderer amerikanischer Wintersportort  ist so leicht erreichbar. Nur 45 Minuten sind es nach Salt Lake City. Das angrenzende Skigebiet Deer Valley positioniert sich als einer der exklusivsten Skiorte der Welt.

    Salt Lake City

    Ganze 35 Minuten trennt Salt Lake City vom „Greatest Snow on Earth“. In keiner Großstadt sind die umliegenden Skigebiete schneller und einfacher zu erreichen – Alta und Snowbird im Little, Solitude und Brighton im Big Cottonwood Canyon, dazu noch Park City, Deer Valley und The Canyons.

    Snowbird

    Alta ist der schneereichste Skiort Amerikas. Massenhaft trockener Pulverschnee, uneingeschränktes Off-Piste- Skiing – der Top-Skiort für Tiefschneeliebhaber. Snowbird ist eines der anspruchsvollsten Skigebiete der Welt, nur ein Bruchteil der Abfahrten wird präpariert.


iMagazin Kalifornien iMagazin Kalifornien iMagazin Kalifornien

Der CANUSA-Ski-Atlas

Der CANUSA-Ski-Atlas Nordamerika bietet Ihnen alle Informationen, die Ihre Skireisen USA oder Kanada zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Auf 280 Seiten erhalten Sie praxisorientierte Tipps zur Anreise in die Skigebiete, zu Pisten, Restaurants, Kinderbetreuung, Stärken und Schwächen der Skigebiete oder Après-Ski. Abgerundet wird dieser Reiseführer durch einen umfangreichen Serviceteil mit Fakten zu über 100 Skigebieten in den USA und Kanada.

Wenn Sie eine Skireise USA oder Skireise Kanada bei CANUSA buchen, bekommen Sie diesen umfangreichen Ski-Atlas kostenlos mit Ihren Reiseunterlagen.
Gegen eine Gebühr von Euro 20,- (inkl.Versand) können Sie den Ski-Atlas aber auch separat bei uns bestellen.

<< Zurück