Lake Agnes

West-Kanada: Von den Rockies zum Pazifik

Geführte Busreise
Überblick

Großartige Naturschauspiele und die Kultur der West Coast Indians zwischen den Rocky Mountains und der pazifischen Inselwelt und die Kultur der West Coast Indians.

Erleben Sie Hochgebirgspanoramen mit beeindruckenden Gletschern und flaschengrünen Seen, Fjorde, Wälder und Wasserfälle. Auf dem Icefields Parkway, einer der schönsten Fernstraßen der Welt, durchqueren Sie die Nationalparks Banff und Jasper. Bei Wanderungen erleben Sie die Gebirgswelt der Rockies hautnah.

Sie lernen die traditionelle Kultur der West Coast First Nations und zeitgenössische Haida-Kunst kennen. Ein Höhepunkt der Reise ist der Bootsausflug in den Khuzeymateen Provincial Park und das dort gelegene Grizzlyreservat. Während der Fährfahrt durch die Inside Passage zwischen Prince Rupert und Vancouver Island können Sie Weißkopfadler und Wale beobachten. In Telegraph Cove erleben Sie ein echtes Outdoor-Abenteuer. Victoria, die Hauptstadt British Columbias, empfängt Sie mit altem englischem Charme. Die Reise endet in Vancouver, einer der am schönsten gelegenen Städte der Welt.

Highlights

  • Wanderung zum Lake Agnes Tea House
  • Banff & Jasper National Park
  • Erlebnis Inside Passage

  • Grizzly- und Walbeobachtungstouren
  • Royal British Columbia Museum
  • Skulpturen des Haida-Künstlers Bill Reid
Blick auf den Maligne Lake
Wasserflugzeug im Inner Harbour von Victoria
Vancouver Skyline with Cruise Ships
Ein Grizzlybär in den Rocky Mountains
ZEIT-Reise von den Rockies zum Pazifik
ZEIT-Reise von den Rockies zum Pazifik

Reiseverlauf

1. Tag: Calgary

Flug von Frankfurt nach Calgary. Nach der Ankunft Transfer ins Hotel. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter bekommen Sie bei einem Spaziergang einen ersten Eindruck der Cowboystadt.

2. Tag: Calgary–Banff (127 km)

Während der Besichtigungstour besuchen Sie das Glenbow Museum, sehen den historischen Bezirk entlang der Stephens Avenue, die Devonian Gardens und die Wolkenkratzer des Finanzbezirks. Anschließend Fahrt durch das Vorgebirge der Rocky Mountains nach Banff. Erleben Sie die Rockies mit schneebedeckten Gipfeln, Gletschern und blaugrün schillernden Gebirgsseen. Gondelfahrt auf den Sulphur Mountain mit Blick über Banff und das Tal des Bow River.

3. Tag:Banff–Lake Louise (57 km)

Möglichkeit zum Stadtrundgang durch Banff mit Besuch des Whyte Museum of the Canadian Rockies. Gegen Mittag Fahrt nach Lake Louise und weiter zum Moraine Lake im Valley of Ten Peaks. Nach kurzem Anstieg bietet sich ein herrliches Panorama über den See. Anschließend Wanderung zu den Consolation Lakes. Länge: ca. 6 km, Höhenmeter: ca. 100 m, Dauer: 2 Stunden

4. Tag: Lake Louise

Genießen Sie den Blick auf den Lake Louise. Hier beginnt Ihr Aufstieg zum Lake Agnes Tea House. Vorbei am Chateau Lake Louise wandern Sie mit beeindruckenden Ausblicken auf die Bergwelt bis zum Lake Agnes. Wanderer mit guter Kondition können noch auf den Big Beehive weitergehen, von wo man einen sensationellen Blick über den Lake Louise hat. Wer nicht zum Tea House aufsteigen möchte, spaziert genussvoll entlang des Sees. Nachmittags Gelegenheit zu einer Kanufahrt oder zum Afternoon Tea im Chateau Lake Louise. Länge: ca. 7 km, Höhenmeter: ca. 390 m, Dauer: 3 Stunden

5. Tag: Lake Louise–Jasper (225 km)

Sie fahren auf dem Icefields Parkway, der Traumstraße der Rockies, zum Columbia-Eisfeld. So weit das Auge reicht, Bergmassive, Gletscher, Wasserfälle und Seen. Wanderung zur Gletscherzunge des Athabasca Gletschers (etwa 1,5 Std.). Abends erreichen Sie Jasper.

6. Tag: Jasper

Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Maligne Lake, dem größten Schmelzwassersee der kanadischen Rockies mit Stopp bei Spirit Island. Genießen Sie die Atmosphäre an diesem besonderen Ort, bevor Sie am Nachmittag eine kleine Wanderung entlang des Maligne Canyon unternehmen (etwa 1 Std., bergab).

7. Tag: Jasper–Prince George (375 km)

Das empfindliche Ökosystem der gebirgigen, zerklüfteten Landschaft mit großem Wildtierbestand steht unter strengem Schutz (Unesco-Weltnaturerbe). Sie fahren in westlicher Richtung auf dem Yellowhead Highway in das Kernland von British Columbia. Bei gutem Wetter sehen Sie den Gipfel des Mount Robson. Kleiner Spaziergang durch einen Old Growth Forest (Urwald).

8. Tag: Prince George–Smithers (371 km)

Am Vormittag Fahrt auf dem Yellowhead Highway über Vanderhoop zum Stuart Lake, wo Sie Fort St. James besuchen, den Nachbau eines historischen Handelspostens der Hudson’s Bay Company. Anschließend Fahrt auf dem Yellowhead Highway durch einsame, waldreiche und wilde Landschaften nach Smithers.

9. Tag: Smithers–Prince Rupert (348 km)

Sie folgen dem wildromantischen Skeena- Flusstal nach Prince Rupert an der Pazifikküste. Unterwegs besuchen Sie das K’san Indian Village. Hier ist die Lebensweise der Northwest- Coast-Ureinwohner eindrucksvoll nachzuvollziehen. Die verzierten Giebel der Langhäuser und die kunstvoll geschnitzten Totempfähle gehören zur Kultur dieser First Nation.

10. Tag: Khutzeymateen Provincial Park

Vormittags starten wir zu einem mehrstündigen Bootsausflug in das Khutzeymateen Grizzlyreservat. Hier wird der natürliche Lebensraum der Bären geschützt, und es besteht eine hervorragende Möglichkeit, die Tiere vom Boot aus zu beobachten. Abends Gelegenheit zu einem köstlichen Heilbuttdinner.

11. Tag: Inside Passage nach Port Hardy

Willkommen an Bord der »BC Ferry« zu einer ganztägigen Schiffspassage entlang der Küste! Sie folgen der Inside Passage. In den Wäldern sind Schwarz- und Braunbären beheimatet. Gelegentlich sind sogar Weißkopfadler und Buckelwale zu sehen.

12. Tag: Port Hardy–Telegraph Cove (64 km)

Heute erwartet Sie ein echt kanadisches Outdoor-Programm. Auf einer Walbeobachtungstour sehen Sie Buckelwale aus nächster Nähe. Der Walspezialist Jim Borrowman berichtet über 40 Jahre Walforschung. Am Abend gemeinsames Barbecue in der historischen Plankensiedlung.

13. Tag: Port Hardy–Victoria (498 km)

Vorbei an Holzfäller- und Fischerdörfern, geht es in südlicher Richtung nach Victoria, der Hauptstadt von British Columbia. Unterwegs besichtigen Sie den Mac Millan Provincial Park. Der Park ist durch seine bis zu 800 Jahre alten Bestände an Douglasien bekannt, deren Stämme bis zu neun Metern dick werden können. Mittagspause mit Besuch des Farmers Market in Coombs. Am frühen Abend erreichen Sie Victoria.

14. Tag: Victoria

Ganztägiger Aufenthalt in Vancouver. Der Stanley Park, Chinatown oder der Markt auf Granville Island sind nur einige Möglichkeiten, die wohl schönste Stadt Kanadas auf eigene Faust kennenzulernen. Fakultative ganztägige Exkursion nach Victoria auf Vancouver Island

15. Tag: Victoria–Vancouver (115 km)

Vormittag Überfahrt nach Vancouver. Im Museum of Anthropology sehen Sie die monumentale Holzskulptur »Raven and the First Men«, mit der der Künstler Bill Reid den Schöpfungsmythos der Haida – eines Volkes der First Nations – darstellt. Am Nachmittag Besuch von Granville Island. Lassen Sie sich einen Rundgang durch den Public Market nicht entgehen. Danach bleibt Zeit für einen individuellen Bummel.

16. Tag: Vancouver

Die fantastische Lage zwischen Pazifik und Coast Mountains macht Vancouver zu einer der am schönsten gelegenen Städte der Welt. Eine Rundfahrt führt Sie nach Gastown, nach Chinatown, in den Stanley Park und auf den Grouse Mountain. Nachmittags individuelle Freizeit.

17. Tag: Abreise Vancouver

Transfer zum Flughafen, wo Sie in der Halle ein weiteres Meisterwerk von Bill Reid, das »Jade Canoe«, zum Abschied sehen. Flug mit Air Canada zurück nach Frankfurt.

18. Tag: Ankunft in Frankfurt

Morgens Ankunft in Deutschland.

Termine & Preise

Termine

2018: 22. Juni bis 09. Juli 2018

Preise pro Person in Euro.
Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen
West-Kanada: Von den Rockies zum PazifikDoppel-BelegungEinzelzimmer Zuschlag 
22.06. - 09.07.201849601290 

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge (Economyclass) mit Air Canada ab/bis Frankfurt
  • 16 Übernachtungen inklusive Frühstück, BBQ-Dinner in Telegraph Cove
  • Gepäckträgergebühren in den Hotels (1 Koffer p. P.)
  • Alle Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Spirit Island Cruise, Inside Passage mit BC Ferries von Prince Rupert nach Port Hardy und Fährfahrt mit BC Ferries von Swartz Bay nach Tsawwassen
  • Eintritte, Nationalparkgebühren, Bootsfahrten und Besichtigungen laut Programm
  • Grizzly- und Walbeobachtungstour
  • Ein DuMont-Reiseführer pro Buchung

Nicht eingeschlossene LEistungen

  • Innerdeutsche Anschlussflüge (auf Anfrage): 60 €
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Umfassenden Reiseschutz bietet Ihnen gern unser Partner, die HanseMerkur

Reiseleitung: Olav clemens von zeit reisen

Olav Clemens ist Geograf und seit 2007 im Team von ZEIT Reisen. Er entwickelt, betreut und begleitet Reisen. Als Reiseleiter war er mit zahlreichen Gruppen vor allem in Nordamerika und im Orient unterwegs. In Kanada und Alaska hat er mehr als 30 Reisen geleitet. "Reisen bedeutet für mich spannende Naturerlebnisse zu genießen und fremde Kulturen aus erster Hand kennenzulernen".

Kontakt

CANUSA TOURISTIK GmbH & Co.
Gruppenabteilung
Nebendahlstraße 16
22041 Hamburg

Fax: 040 / 22 72 53 - 53
Tel: 040 / 22 72 53 - 21/ -11

gruppen@canusa.de

Empfehlungen

Weitere Gruppenreisen

Geführte Wohnmobilreise
22 Tage West-Kanada mit Speckreisen

Geführte Wohnmobilreise von den Rockies zum Pazifik im Sommer 2017 & 2018.

pro Person ab Euro3.650,-

Angebotsanfrage

Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Ihr Kundenberater wird Ihnen dann individuell Ihr persönliches Angebot ausarbeiten.
Reisedaten
!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ihre Anfrage

Persönliche Daten
* Pflichtfeld
Jetzt kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern!