Johnston Canyon
Insidertipp

Wanderung: Johnston Canyon, Bow Valley Parkway

von Odette Schiller, Büro Hamburg

Beschreibung

Wanderung: Johnston Canyon, Bow Valley Parkway

Banff, AlbertaAktivität
Der Johnston Canyon ist eines der beliebtesten Ausflugs- und Wanderziele in der nahen Umgebung von Banff. Er ist am besten über den Bow Valley Parkway (Highway 1a) zu erreichen, ca. 25 km nordwestlich von Banff. Der Trail beginnt direkt am Parkplatz, ist gut beschildert und führt entlang des rauschenden Canyons zunächst zu den Lower Falls (1,1 km ein Weg) und weiter zu den Upper Falls (2,7 km ein Weg). Der Weg ist anfangs breit und bis zu den Lower Falls meist eben. Ein kurzer Teil des Weges ist schmaler und führt an den Felsen des Canyons entlang, ist aber auch an diesen Stellen sehr gut ausgebaut und gesichert. Der Wasserfall an den Lower Falls kann sowohl von einem Plateau als auch von einer kleinen Höhle aus beobachtet werden - Achtung, nass! :) Der Weg zu den Upper Falls ist mit etwas mehr Anstieg verbunden, jedoch immer breit genug, sodass er auch für Kinder und ältere Menschen gut begehbar ist. Von den Upper Falls aus kann die Tour je nach Wanderlaune und -erfahrung noch um eine Wanderung zu den Ink Pots (ca. 4 km) erweitert werden. Der Weg ist mit einem größeren Anstieg verbunden und erfordert mehr Kondition. Insbesondere bis zu den Lower Falls kann der Trail nachmittags überlaufen sein. Es empfiehlt sich deshalb, die Wanderung in den früheren Morgenstunden zu machen, um die schönen Ausblicke in den Canyon und den Wald in Ruhe genießen und Tiere beobachten zu können. Streifen- und Eichhörnchen sind auf dem schönen Trail ständige und neugierige Wegbegleiter. Für die Wanderung zu den Upper Falls inkl. Pausen ca. 2 Std. einplanen. .
CANUSA Mitarbeiterin Odette Schiller

Lage

mapTag