Abendliche Beale Street
15 Tage/14 Nächte Autoreise täglich ab/bis Nashville. Unternehmen Sie eine Autoreise zu den Ursprüngen des Blues. CANUSA hilft Ihnen gerne bei der Planung!
Photo of productMusic History in den Südstaaten
CANUSA TOURISTIK
Model: Autoreisen USA
Im Oktober p.P. im DZ ab Euro 1359

Music History in den Südstaaten

15 Tage/14 Nächte Autoreise ab/bis Nashville

Highlights

  • New Orleans – die Wiege des Jazz
  • Musikalische Route entlang des Mississippi
  • Nashville – Welthauptstadt der Countrymusik
  • Heimat des Blues: Memphis
  • Tupelo: Geburtsstadt des King of Rock ’n’ Roll

Beste Reisezeit

April bis November

Fahrtstrecke

ca. 2170 Kilometer

Reiseverlauf

1. Tag: Nashville – Muscle Shoals (200 km)

Der Süden der USA gilt als Geburtsstätte von Blues, Jazz, Country, Soul und mehr. Hier wird bis heute Musikgeschichte geschrieben. Wo könnte ein musikalischer Roadtrip also besser beginnen, als in Nashville, der „Welthauptstadt der Countrymusik“? Nashville bildet gemeinsam mit Memphis und Muscle Shoals die sogenannte Southern Music Triangle – drei Hotspots und das Epizentrum der Südstaatenmusik. Nachdem Sie Ihren Mietwagen in Empfang genommen haben, geht es gleich weiter in die nächste Hochburg der Musik: nach Muscle Shoals. Seit den 1960er-Jahren steht die Stadt für den Muscle Shoals Sound, der hier seinen Ursprung fand. In dem legendären Muscle Shoals Sound Studio gewähren geführte Touren Interessierten tiefe Einblicke in die vertonte Geschichte der Region. Auch der berühmten Alabama Music Hall of Fame sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten. Das Museum würdigt die vielfältige musikalische Geschichte Alabamas mit spannenden Ausstellungen und einzigartigen Erinnerungsstücken aus der Welt der Musik. Zahlreiche Musiker aller Genres werden hier Jahr für Jahr ausgezeichnet und so in den Olymp der Musik aufgenommen.

2. Tag: Muscle Shoals – Tupelo (140 km)

Der nächster Halt Ihrer musikalischen Reise ist die Stadt Tupelo. Hier wurde 1935 kein geringerer als Elvis Aaron Presley geboren, der King of Rock ’n’ Roll! Dieser spätere Superstar wuchs in einem kleinen Häuschen im östlichen Teil der Kleinstadt auf. Zu seinem 10. Geburtstag kaufte ihm seine Mutter im Musikgeschäft um die Ecke eine Gitarre und ahnte damals noch nicht, dass dieses Geschenk der Grundstein für die Entstehung einer ganz neuen Musikrichtung sein würde. Neben dem Geburtshaus der Musiklegende können in Tupelo auch das Elvis Presley Museum, die Memorial Chapel und der Elvis Presley Park besichtigt werden. Ein absolutes Muss für alle Fans von Elvis Presley!

3. Tag: Tupelo – Meridian (210 km)

Wenn es um Kunst, Musik und Unterhaltung geht, ist der Bundesstaat Mississippi das Land der Legenden! So entstand hier ein Museum, das allen bedeutenden Künstlern, die Mississippi ihr Zuhause nennen oder nannten, ein Denkmal setzt. Im April 2018 öffnete in Meridian das gigantische Mississippi Arts + Entertainment Experience (The MAX) seine Tore. Das Herzstück ist die Hall of Fame: eine Rotunde, die sich über zwei Etagen erhebt und die Besucher von allen Seiten mit einem spektakulären Multimedia-Display umgibt. Ein wahrhaft erstklassiges Museum, das keinesfalls auf Ihrer To-do-Liste fehlen darf. Anschließend können Sie Ihre Eindrücke bei einem ausgedehnten Spaziergang durch die schöne Innenstadt Meridians mit seinen zahlreichen historischen Gebäuden Revue passieren lassen.

4. Tag: Meridian – New Orleans (320 km)

Willkommen am Golf von Mexiko – willkommen in New Orleans! Wenn der Urlaub in der Welthauptstadt des Jazz beginnt, dann geht es melodisch zu: Im Louis Armstrong New Orleans International Airport werden die Fluggäste mit Livemusik begrüßt. Aber auch ohne Flugticket kann man sich hier der Musik widmen, den in dem neuen Terminal werden regelmäßig Konzerte veranstaltet. Tauchen Sie gleich nach Ihrer Ankunft in das musikalische Leben dieser außergewöhnlichen Stadt ein, in der die Musik niemals schläft. Das ganze Jahr über finden hier kulturelle Veranstaltungen, Konzerte und Events statt. Das Highlight ist jedoch das jährliche Jazz & Heritage Festival. Sollten Sie also Ende April nach New Orleans reisen, dann verpassen Sie nicht das großartigste Fest in einer der legendärsten Städte der Welt! 

5. Tag: New Orleans

Kaum eine andere Stadt der Welt versteht es so gut wie New Orleans, das Savoir-vivre zu zelebrieren. Diese lebendige Metropole zeichnet sich durch einen unwiderstehlichen Charme aus, eine Mischung aus unbändiger Leidenschaft und großer Gelassenheit. New Orleans ist als Stadt der Musik und vor allem als Wiege des Jazz bekannt. Wenn Sie durch die Gassen des French Quarter spazieren und über die berühmte Frenchmen Street schlendern, finden Sie an jeder Ecke Klubs, in denen Sie sich entspannen und bei einem Snack oder Getränk den unverkennbaren Tönen des Jazz lauschen können. Für den Abend sollten Sie sich unbedingt einen Platz in einem der angesagtesten Klubs der Stadt sichern. Im House of Blues erleben Sie einen unvergesslichen Konzertabend, denn hier gibt es fantastische Livekonzerte und gutes Essen. Künstler aus aller Welt geben sich – statt der sprichwörtlichen Klinke – das Mikrofon in die Hand. Das Rock’n’Bowl ist ein einzigartiger Veranstaltungsort, der eine Bowlingbahn und einen Musikklub an einem Ort vereint. Hier wird Livemusik von lokalen wie auch internationalen Künstlern geboten.

6. Tag: New Orleans – Jackson (260 km)

Ihr Roadtrip führt Sie heute nach Jackson, Hauptstadt und zugleich auch der bevölkerungsreichste Ort Mississippis. Die Metropole liegt am Pearl River, im Westen des Bundesstaates, und ist unter anderem für seine besondere Architektur sowie für seine lebendige Kunstszene bekannt. Wer in Jackson verweilt und sich für Musikgeschichte interessiert, der sollte dem Queen of Hearts einen Besuch abstatten. Der Klub wurde hier in den 1970er-Jahren eröffnet und ist seitdem Hauptschauplatz für Down-Home-Blues in Jackson. Viele berühmte Musiker starteten hier ihre Karriere. So ist diese Stadt die Heimat des legendären Rhythm & Blues Musikers Bobby Rush. Er experimentierte schon als Kind am ungewöhnlichen Sound, indem er Eimer und Besen kurzerhand zu Musikinstrumenten machte. Seit den 1970er-Jahren gilt er als Star der afroamerikanischen Bluesszene. Auch der Musiker Otis Spann, den viele als den führenden Chicago-Blues-Pianisten der Nachkriegszeit betrachten, startete seine Laufbahn in Jackson. Bereits im Alter von 14 Jahren spielte er mit Bands aus seiner Heimatstadt und der Umgebung. Sein unverwechselbarer Klavierstil machte ihn weltbekannt.

7. Tag: Jackson – Greenville (190 km)

Am östlichen Ufer des Lake Ferguson liegt Greenville, die nächste Station auf dem Mississippi Blues Trail, der Sie durch die Musikgeschichte der Südstaaten führt. In Downtown Greenville gibt es zahlreiche Klubs, in denen Sie bei einem kleinen Snack oder Drink hervorragende Livemusik genießen können. Der Veranstaltungskalender von Greenville listet für jeden Monat unzählige Konzerte auf – hier ist bestimmt auch für Sie etwas dabei! 

8. Tag: Greenville – Clarksdale (120 km)

Auf dem Weg nach Clarksdale sollten Sie unbedingt eine Pause in Leland machen: Hier versteckt sich das kleine, aber feine und sehr sehenswerte Highway 61 Blues Museum. Der Halt danach gilt dem B.B. King Museum and Delta Interpretive Center in Indianola. Dieses Museum beschäftigt sich mit dem Leben und der musikalischen Geschichte des King of Blues: B.B. King. Darüber hinaus lohnt es sich auch, unterwegs einen Zwischenstopp einzulegen, um das GRAMMY Museum in Cleveland zu besichtigen. Da Mississippi ein ganz besonders umfangreiches musikalisches Erbe vorzuweisen hat, wurde dem großen amerikanischen Musikpreis als besondere Auszeichnung auch hier ein Museum gewidmet. Ebenfalls in Cleveland beheimatet sind die Dockery Farms – hier wurde der Blues geboren. Diese 1895 gegründete Farm hat damals landesweit die meiste Baumwolle hergestellt und verkauft. Afroamerikaner, die bei Dockery arbeiteten, sangen während der Arbeit auf den Feldern und erschufen mit ihren Liedern einen neuen Sound, der die Musik bis heute stark beeinflusst. Dockery Farms ist das ganze Jahr über geöffnet und heißt seine Besucher an diesem Ort, der die Geschichte des Blues maßgeblich mitgeprägt hat, willkommen. 

Ihren Lunch nehmen Sie am besten im Airport Grocery Restaurant ein, dort erwartet Sie gutes Essen, Livemusik und eine entspannte Atmosphäre. Clarksdale hat auch eine rege Musikszene zu bieten. Verbringen Sie doch einen unterhaltsamen Abend im Ground Zero Blues Club. Vielleicht begegnen Sie mit etwas Glück sogar Morgan Freeman – er ist einer der Besitzer des kultigen Klubs. In Clarksdale befinden sich auch einige der Mississippi Blues Trail Marker genannten Hinweisschilder, unter anderem am Delta Blues Museum. Der Mississippi Blues Trail beginnt an der Grenze zu Louisiana, führt nicht nur bis Memphis, Tennessee, sondern sogar bis nach Chicago. An allen musikalisch wichtigen Standorten stehen Schilder, auf denen die Geschichte von Bluesmusikern oder Ereignissen des Mississippi Blues erzählt wird.

9. Tag: Clarksdale – Helena (60 km)

Heute folgen Sie dem Mississippi River weiter nach Helena. Der Sage nach hat Robert Johnson genau an der Kreuzung von Highway 61 und 49 seine Seele an den Teufel verkauft, um ein talentierter Bluesmusiker zu werden. Man mag an Sagen glauben oder nicht – feststeht, Robert Johnson gilt als einer der bekanntesten Sänger und Songwriter in der Geschichte des Blues. In der historischen Innenstadt von Helena befindet sich das Delta Cultural Center – ein hochinteressantes Museum, das dem Erbe des Arkansas-Deltas gewidmet ist. Von hier aus wird auch die älteste Radioshow der USA ausgestrahlt, die King Biscuit Time. Livemusik und unterhaltsame – oft sehr prominente – Gäste machen diese Livesendung einzigartig. Durch diese Show inspiriert, ist noch ein weiteres Highlight in Helena entstanden: das King Biscuit Blues Festival. Die mehrtägige Veranstaltung wuchs über die Jahre von einem kleinen Straßenfest zu einer imposanten Veranstaltung, die mittlerweile alljährlich von bis zu hunderttausend Fans des Blues aus aller Welt besucht wird.

10. Tag: Helena – Memphis (112 km)

Nach nur einer Stunde Fahrt erreichen Sie heute Memphis – die Heimat des Blues. Zur Einstimmung empfehlen wir Ihnen, das Rock ’n’ Soul Museum zu besuchen. Hier werden Sie sehr ausführlich über die Musikgeschichte von Memphis informiert. Wenn die Sonne langsam untergeht, ist es Zeit, sich in das Nachtleben zu stürzen. Die beste Adresse für Livemusik und die leckersten Barbecue-Restaurants ist die berühmte Beale Street. Hier reihen sich die besten Klubs der Stadt aneinander, und hier sorgen coole Sounds für beste Feierlaune. Zu den besten Adressen zählt hier der legendäre B.B. King’s Blues Club. Lassen Sie sich von der lockeren Atmosphäre anstecken und feiern ausgelassen mit.

11. Tag: Memphis

Denkt man an Memphis, kommen einem spontan Legenden der Musik wie Elvis Presley, B.B. King oder Johnny Cash in den Sinn. Diese und viele weitere Stars der 50er-Jahre wurden in den berühmten Sun Studios entdeckt und starteten von hier aus ihre Karriere. Im Stax Museum of American Soul Music steckt so viel Liebe zum Detail, dass man fast das Gefühl hat, die Entwicklung des Soul live mitzuerleben. Ein ganz besonderes Highlight, das bei einem Besuch in Memphis keinesfalls fehlen sollte, ist ein Abstecher nach Graceland. Das vormals von Elvis Presley bewohnte Anwesen ist heute die Pilgerstätte für wahre Fans des Rock ’n’ Roll und eines der weltweit meistbesuchten Museen. Neben dem Anwesen, das besichtigt werden kann, gibt es auch zahlreiche Ausstellungen, in denen die Kostüme, die Autos und sogar die Flugzeuge von Elvis zu bestaunen sind. Man kann nur schwer einen musikalischen Trip durch die Südstaaten unternehmen, ohne auch etwas Zeit in Graceland zu verbringen.

12. Tag: Memphis – Owensboro (420 km)

Auf halbem Weg von Memphis nach Owensboro liegt an der Mündung des Tennessee River in den Ohio River die sehenswerte Kleinstadt Paducah. Rund 30 Bauwerke und historische Stätten sind hier in das National Register of Historic Places eingetragen – ein idealer Ort für einen Zwischenstopp auf Ihrer musikalischen Reise. Vorbei an sanften grünen Hügeln führt Sie der Highway 23, besser bekannt als Kentucky’s Country Music Highway, weiter durch den tiefen Süden der USA. Seinen Namen verdankt dieser Highway auch der Tatsache, dass keine andere Region der USA so viele Starts der Countrymusik hervorgebracht hat. Owensboro gilt als ein Zentrum der Bluegrass-Musik, einem Ableger der Countrymusik. Hier würdigt das Bluegrass Music Hall of Fame & Museum die Werke der Größten aus der Musikszene. In den Sommermonaten finden in Owensboro zahlreiche Musikfestivals statt – das mit Abstand bekannteste ist das ROMP, was für „River of Music Party“ steht. Die allgegenwärtige Musik füllt die Straßen, und der Rhythmus geht jedem sofort ins Blut.

13. Tag: Owensboro – Nashville (210 km)

Die letzte Etappe Ihrer Reise zu den Ursprüngen des Blues führt Sie zurück nach Nashville, wo Ihre fantastische Tour begann. Nashville wurde mehrfach gekürt, zu den weltweit besten Zielen für Städtereisen zu zählen. Dies ist aber auch kein Wunder angesichts der vielfältigen Musikszene, der preisgekrönten Restaurants und der erstklassigen Kunst- und Kulturveranstaltungen, die die Hauptstadt Tennessees zu bieten hat. Die Stadt hat viel Interessantes aus der Welt der Musik zu bieten! Der Besuch der Grand Ole Opry sollte unbedingt auf Ihrem Programm stehen. Was 1925 als einfache Radiosendung begann, ist heute eine Unterhaltungsshow der Superlative. Die Livesendung ist weltberühmt und zieht mit einer bunten Mischung aus Countrymusik und Stars der aktuellen Charts zahlreiche Zuschauer jeden Alters an. Auch das nächste Highlight, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten, war eine Zeit lang die Heimat der Grand Ole Opry. Wenn man heute das historische Ryman Auditorium betritt, wird eines sofort klar: Hier lebt die Musik, vor allem die Countrymusik. Ganz in der Nähe, direkt am Broadway, befindet sich die Honky Tonk Meile. Als Honky Tonks werden – vor allem im Süden der USA – Bars bezeichnet, die für ausgelassene Stimmung und Livemusik stehen. Eine der bekanntesten in Nashville ist die Honky Tonk Central.

14. Tag: Nashville

Stärken Sie sich am Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück, denn heute beginnt ein ereignisreicher Tag in Nashville. Auf einer geführten Tour durch das RCA Studio B, das zu der nahe gelegenen Country Music Hall of Fame gehört, tauchen Sie in die Musikgeschichte von Nashville ein. Besuchen Sie das Tonstudio, das den Nashville Sound mitgestaltet hat, und erkunden Sie eines der weltweit größten Museen, das sich der amerikanischen Volksmusik widmet. Nur wenige Schritte weiter, in einem kleinen unscheinbaren Gebäude, befindet sich das beeindruckende Johnny Cash Museum. Bill Miller, ein langjähriger Freund und begeisterter Fan von Johnny Cash, hat über viele Jahre zahlreiche Kostüme, Instrumente und Auszeichnungen zusammengetragen, um sein Idol hier zu ehren. Um den Tag und auch diese Reise langsam ausklingen zu lassen, gibt es wohl keinen besseren Ort als das legendäre Bluebird Café. Ein würdiger Abschluss dieser unvergesslichen Reise. 

15. Tag: Nashville Abreise

Auch die schönste Reise ist irgendwann zu Ende. Heute geht es für Sie zum Flughafen, um mit Ihren Eindrücken nach Hause zu fliegen.

Buchungscode: MWBNA6324

Leistungen

  • 14 Übernachtungen in Hotels der Kategorie Standard inklusive Hotelsteuern
  • 15 Tage Mietwagen der Kategorie Midsize SUV mit unbegrenzten Freimeilen inklusive Steuern
  • Upgrade Intermediate auf Fullsize (Abreisen im August & September)
  • Mindestalter 25. Bei Alamo ab 21 gegen Aufpreis.
  • 1. Tankfüllung inklusive
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung 2 Millionen Euro
  • Beratung durch Nordamerika-Profis
  • CANUSA-Infopaket
  • Inklusive Reiserücktritt-Vollschutz von Allianz Travel

Unterkünfte und Mietwagen jeder Kategorie können individuell nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Erfahrung seit

1983

140 motivierte Mitarbeiter

in 7 Büros

maßgeschneiderte

Traumreisen

Empfehlungen

Unterkünfte

Holiday Inn Downtown Superdome
New Orleans
Holiday Inn Downtown/Superdome
pro Person ab Euro24,-
Maison Dupuy Hotel
New Orleans
Maison Dupuy Hotel
pro Person ab Euro42,-
Hotel Monteleone
New Orleans
Monteleone Hotel
pro Person ab Euro67,-
Holiday Inn Express New Orleans - St Charles
New Orleans
Holiday Inn Express New Orleans - St Charles
pro Person ab Euro46,-
The Old No 77 Hotel & Chandlery
New Orleans
The Old No 77 Hotel & Chandlery
pro Person ab Euro54,-
Houmas House Plantation
River Road / Darrow
Inn at Houmas House
pro Person ab Euro82,-
Lobby
Memphis
River Inn of Harbor Town
pro Person ab Euro136,-
Monmouth Historic Inn
Natchez
Monmouth Historic Inn
pro Person ab Euro108,-
Oak Alley Plantation
River Road / Vacherie
Oak Alley Plantation
pro Person ab Euro80,-
Zimmerbeispiel
New Orleans
Le Meridien New Orleans
Preis auf Anfrage
St. James Hotel
New Orleans
St. James Hotel
Preis auf Anfrage
Hotel Preston
Nashville / Belair
Hotel Preston
pro Person ab Euro37,-

Ausflüge

Ein Ausstellungsstück des Sun Studio in Memphis
Ausflüge
Sun Studio Tour

Entdecken Sie den Geburtsort des Rock'n'Roll auf dieser geführten Tour in Memphis.

pro Person ab Euro14,-
Elvis' 55er-Pink-Cadillac in Graceland
Ausflüge
Elvis Experience Tour & Airplane

Begeben Sie sich auf die Spuren des King of Rock 'n' Roll.

pro Person ab Euro58,-
New Orleans French Quarter
Ausflüge
New Orleans Segway Tour

Erleben Sie New Orleans auf dieser 3-stündigen Tour mit dem Segway.

pro Person ab Euro73,-
Mardi Gras World Dragon New Orleans
Ausflüge
Führung durch die Mardi Gras World

Erleben Sie die Mardi Gras World in einer 1-stündigen Führung mit einem Guide.

pro Person ab Euro20,-
Alligator in den Okefenokee-Suempfen
Ausflüge
Swamp and Bayou Tour

Erleben Sie ein Abenteuer auf diesem 4-stündigen Ausflug ab New Orleans.

pro Person ab Euro46,-
Aussenansicht der Oak Alley Plantaion
Ausflüge
Eintritt zur Oak Alley Plantation

Erleben Sie ein Stück Geschichte auf diesem Ausflug.

pro Person ab Euro25,-
Oak Alley Plantation
Ausflüge
Geführte Tour zur Oak Alley Plantation

Besuchen Sie auf diesem Ausflug die Oak Alley Plantation bei New Orleans.

pro Person ab Euro61,-
Bourbon Street bei Nacht
Ausflüge
Geister-Tour durch das French Quarter

Erleben Sie das French Quarter auf dieser 2,5-stündigen Tour.

pro Person ab Euro25,-
Raddampfer Natchez in voller Fahrt
Ausflüge
Paddle and Wheel Tour

Entdecken Sie den Mississippi auf diesem 4,5-stündigen Ausflug.

pro Person ab Euro67,-
Schaufelraddampfer Creole Queen
Ausflüge
Evening Jazz Cruise mit Abendessen

Genießen Sie den Ausblick bei diesem 2-stündigen Ausflug inkl. Abendessen.

pro Person ab Euro77,-
Straße im French Quarter Stadtviertel von New Orleans
Ausflüge
French Quarter Walking Tour

Erkunden Sie das French Quarter in New Orleans auf einem 2-stündigen Ausflug.

pro Person ab Euro19,-

Inspirationen

Mitarbeiterin Karin Buhse
Insidertipp
Grammy Museum Cleveland Mississippi

von Karin Buhse

Auf zu den Grammys

Cleveland, Mississippi

Sehenswürdigkeit

Insidertipp
Steuerfrei einkaufen in Louisiana

von Carola Bank

Im Urlaub bares Geld sparen

Kenner, Louisiana

Sonstiges

Katja Höbelan der Route 66
Insidertipp
Lorraines Hotel - National Civil Rights Museum

von Katja Hoebel

Geschichte in Szene gesetzt - Martin Luther King

Memphis, Tennessee

Sehenswürdigkeit

Mitarbeiterin Laura vor dem Johnny Cash Mural in Nashville
Insidertipp
Südstaaten BBQ in entspannter Atmosphäre

von Laura Hoffmann

Genießen Sie die leckere Südstaaten-Küche in entspannter Atmosphäre im Martin's Bar-B-Que Joint.

Nashville, Tennessee

Restaurant/Bar/Cafe

Southernmost Point
Insidertipp
Biloxi Shrimping Trip

von Carola Bank

Bootsausflug im Golf von Mexico

Biloxi, Mississippi

Ausflug

Mitarbeiterin Karin Buhse
Insidertipp
Arcade Restaurant in Memphis

von Karin Buhse

Auf den Spuren von Elvis

Memphis, Tennessee

Restaurant/Bar/Cafe

Irene Schnell am Canyon Sainte-Anne in Quebec
Insidertipp
Country Musik Hall of Fame, Nashville,TN

von Irene Schnell

Erleben Sie die Musiklegenden Elvis Presley und Johnny Cash.

Nashville, Tennessee

Sehenswürdigkeit

Portraet Irene Schnell
Insidertipp
Rock City, ein Garten der Felsformationen

von Irene Schnell

Ein Erlebnis für die ganze Familie und eine wunderschöne Aussicht

Chattanooga, Tennessee

Ausflug

Insidertipp Idaho, Portrait
Insidertipp
Goo Goo Cluster

von Claudia Gießelmann

Diese besondere Süßigkeit mit einer Tradition seit 1912 findet man nur in Nashville. Und sie hat prominente Fans - Dolly Parton ließ sich und der Crew des Films Rhinestone sogar Goo Goo's zum Set schicken.

Nashville, Tennessee

Sonstiges

Mitarbeiterin Jessica am Strand von Galveston
Insidertipp
Monmouth Historic Inn in Natchez

von Jessica Haase

Südstaaten-Charme am Mississippi

Natchez, Mississippi

Unterkünfte

Mitarbeiterin Laura vor dem Johnny Cash Mural in Nashville
Insidertipp
Leckeres Naschwerk direkt aus Nashville

von Laura Hoffmann

Es muss nicht immer nur ein BBQ sein, auch Tennessee bietet gutes Naschwerk und ein Besuch ist der Goo Goo Shop auf jeden Fall wert.

Nashville, Tennessee

Restaurant/Bar/Cafe

Fahrradtour durch New York
Insidertipp
Emeril´s Restaurant in New Orleans

von Tilo Krause-Dünow

Moderne Küche in New Orleans genießen

New Orleans, Louisiana

Restaurant/Bar/Cafe

Kristina in der Mulberry Bar
Insidertipp
Big Al´s Deli & Catering

von Kristina Torley

Frühstücken einmal anders

Nashville, Tennessee

Restaurant/Bar/Cafe

Mitarbeiterin Bianca Schabel
Insidertipp
Louisiana State Capitol

von Bianca Schabel

Aussicht von Louisianas Regierungsgebäude

Baton Rouge, Louisiana

Sehenswürdigkeit

Mitarbeiterin Bianca Schabel
Insidertipp
Kayak fahren am Lake Martin

von Bianca Schabel

Swamp Tour mit dem Kayak

Lafayette, Louisiana

Aktivität

Mitarbeiterin Bianca Schabel
Insidertipp
Tabasco Factory

von Bianca Schabel

Auf den Spuren der bekannten Pfeffer-Soße

New Iberia, Louisiana

Sehenswürdigkeit

Ähnliche Seiten

Tour auf dem Mississippi River in der Metro Area im Herbst, Minnesota
Autoreisen
Rythms of the River - Mississippi

15 Tage/14 Nächte Hotel und Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

Die Reise zu unserem Routenvorschlag

pro Person
ab Euro
779,-
Die Umgebung von Lake Charles in Louisiana hat viel zu bieten
Autoreisen
Lake Charles & Louisiana

12 Tage/11 Nächte Mietwagenrundreise inklusive 1. Tankfüllung

Die Südstaaten entdecken

pro Person
ab Euro
539,-
Elvis Presley im Konzert
Autoreisen
Auf den Spuren von Elvis

8 Tage/7 Nächte Hotels & Mietwagen und Übernachtungen im Guesthouse at Graceland

Memphis & Graceland

pro Person
ab Euro
399,-
Oak Alley Plantation
Autoreisen
Der romantische Süden

21 Tage/20 Nächte ab/bis Atlanta inklusive Mietwagen und Hotels.

Im Mai p.P. im DZ ab Euro2.069,-
Impression The Florida Mall
Autoreisen
Einkaufen im Süden der USA

9 Tage/8 Nächte ab New Orleans bis Miami inklusive Mietwagen und Hotels.

Im Mai p.P. im DZ ab Euro469,-
Vor dem Eingang von Graceland
Autoreisen
Land of the Kings

8 Tage/7 Nächte ab/bis Memphis inklusive Mietwagen und Hotels.

Im Mai p.P. im DZ ab Euro729,-
Saint Louis Cathedral
Autoreisen
Höhepunkte der Südstaaten 2020

3 Wochen Hotels & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

Frühbucher sparen bis zu 10%

pro Person
ab Euro
919,-
Der Biloxi Leuchtturm an der Küste Mississippis
Autoreisen
Der authentische Süden

13 Tage/12 Nächte Hotels & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

-

pro Person
ab Euro
399,-
Luftansicht von Chattanooga in Tennessee
Autoreisen
Kentucky und Tennessee

13 Tage/12 Nächte Hotels & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

Südstaaten-Tour

pro Person
ab Euro
499,-
St. Louis Cathedral, New Orleans, Louisiana
Autoreisen
Mississippi Blues

15 Tage/14 Nächte ab/bis New Orleans inklusive Mietwagen und Hotels.

Im Juni p.P. im DZ ab Euro1.319,-
Buckingham Fountain vor der Skyline von Chicago
Autoreisen
Von Chicago bis New Orleans

12 Tage/11 Nächte ab Chicago bis New Orleans inkl. Mietwagen und Hotels.

Im Sept. p.P. im DZ ab Euro1.029,-
Panama City Beach
Strandurlaub
Von New Orleans nach Miami

12 Tage/11 Nächte New Orleans bis Miami inkl. Mietwagen und Hotels.

Im Mai p.P. im DZ ab Euro755,-

Angebotsanfrage

Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Ihr Kundenberater wird Ihnen dann individuell Ihr persönliches Angebot ausarbeiten.
Reisedaten
Ihre Anfrage

Persönliche Daten
* Pflichtfeld
Jetzt kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern!