Mesa Arch in Canyonlands National Park, Utah

Western Bonanza 3 - 2019

ab/bis San Francisco
Busreisen USA: Western Bonanza 3 - 2019 - 18 Tage/17 Nächte ab/bis San Francisco
Photo of productWestern Bonanza 3 - 2019
CANUSA TOURISTIK
Model: Busreisen USA
pro Person im DZ ab Euro 2099

Überblick

Highlights

  • Golden Gate Bridge in San Francisco
  • Glanzvoller Yellowstone National Park 
  • Grand Teton Nationalpark 
  • Sehenswürdigkeiten in Salt Lake City 
  • Rainbow Bridge im Arches National Park 
  • Lake Powell - ein Wassersport-Eldorado 
  • Das Naturwunder Grand Canyon 
  • Vergnügungsmetropole Las Vegas

Reiseverlauf

1. Tag: San Francisco - Ankunft
Ankunft in San Francisco. Transfer in eigener Regie zum Hotel, wo Sie am Abend ihre Reiseleitung kennenlernen.
2. Tag: San Francisco
Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Sie sehen den Union Square, das Civic Center, Fishermans Wharf, die Twin Peaks, die Golden Gate Bridge und viele andere Attraktionen, die San Francisco so bekannt und berühmt machen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter wird Ihnen gerne bei der Planung Ihres Tages mit Tipps zur Verfügung stehen. Fahren Sie zum Beispiel mit der Cable Car zum Fishermans Wharf, wo Sie den Geschmack San Franciscos mit regionalen Spezialitäten probieren und die in der Sonne liegenden Seelöwen beobachten können. Lassen Sie sich außerdem keine Bootsfahrt zur berühmten Gefängnisinsel Alcatraz entgehen, wo Amerikas berüchtigtster Verbrecher Al Capone inhaftiert war.
3. Tag: San Francisco - Lake Tahoe - Virginia City - Reno
Heute Morgen verlassen Sie San Francisco und fahren Richtung Sacramento, der kalifornischen Hauptstadt. Sie werden einen Stopp in der Altstadt machen, die einst das geschäftige Zentrum des Goldrausches und die Endstation des Pony Expresses war. Während eines Stadtspaziergangs kann man sich gut vorstellen, wie es gewesen sein muss, sich als Goldgräber hier die notwendigsten Vorräte zu beschafften, bevor man zur Goldsuche in die Wildnis aufbrach. Weiter geht es nach Lake Tahoe, in den schönen Sierra Nevada Mountains gelegen. Genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf diesen klaren, blauen See. Der Lake Tahoe liegt halb im Staate Kalifornien und halb im Staate Nevada, wo Sie den Rest Ihres Nachmittags verbringen. Hier in Virginia City war es, wo man 1859 das Gold und Silber des Comstock Lagers entdeckte. Über Nacht entstand eine Stadt, die sich bis heute auf 30.000 Einwohner ausgedehnt hat. Millionäre wurden geboren und Villen, Saloons und Geschäfte entstanden. Viel vom Profit wurde an Präsident Lincoln geschickt, um den Norden während des Bürgerkrieges zu unterstützen. Am Abend fahren Sie das letzte, kurze Stück nach Reno zu Ihrem Hotel. Vielleicht versuchen Sie ja noch Ihr Glück in einem der Casinos.
4. Tag: Reno - Elko - Twin Falls
Heute fahren Sie weiter durch Nevada. Sie durchqueren das Black Rock Desert und die Sagebrush Plains. Entlang des oft ausgetrockneten Humboldt Flusses, der von den frühen Pionieren mit ihren Wagenzügen als Weg benutzt wurde, erreichen Sie schließlich heute Nachmittag die Stadt Elko. Elko wurde von Basken gegründet, deren Nachfahren noch heute die Farmtradition am Leben erhalten. in der ganzen Stadt ist der baskische Einfluss spürbar. Am Abend werden Sie in Twin Falls, im Staate Idaho, das für seine spektakulären Wasserfälle bekannt ist, eintreffen.
5. Tag: Twin Falls - Craters of the Moon - Yellowstone National Park
Die heutige Etappe führt Sie zunächst Richtung Osten und durch das zerklüftete Lava Gebiet am Snake River. An vielen Stellen des Flusses haben Bewässerungssysteme trockene Erde in fruchtbares Farmland verwandelt. Hier wird ein großer Teil der Kartoffelernte Amerikas produziert. Sie haben Zeit für einen Zwischenstopp im Craters of the Moon National Monument. Das unter Naturschutz stehende Monument beinhaltet eine bizarre Landschaft aus vulkanischem Gestein, deren heutige Form erst vor ca. 2.000 Jahren entstand. Gegenden wie diese erscheinen so außerirdisch, dass man hier Apollo Astronauten trainiert hat. Am späten Nachmittag erreichen Sie dann den ältesten Nationalpark Amerikas. Der Yellowstone Nationalpark, gegründet im Jahre 1872, der erstmals von John Colter im Jahre 1807 betreten wurde.
6. Tag: Yellowstone National Park
Der heutige Tag ist den Highlights des Yellowstone Parks, mit seinen Geysiren, Schlammtiegeln, Dampffontänen und heißen Quellen gewidmet. Bewundern Sie die donnernden Wasserfälle im Grand Canyon des Yellowstone Parks, dessen gelblicher Stein der Region den Namen gab. Halten Sie Ausschau nach wilden Tieren: Bisons und Elche streifen durch die Wiesen des Tals. Es kann sogar sein, dass Sie Glück haben und einen Bären zu Gesicht bekommen.
7. Tag: Yellowstone - Grand Teton National Park - Jackson - Salt Lake City
Sie verlassen den Yellowstone National Park am frühen Morgen, fahren in Richtung Süden und erreichen einen weiteren Höhepunkt dieser Region, den Grand Teton Nationalpark, benannt nach dem Bergzug, der sich steil vom Grunde des Tales erhebt. Das Tal selbst ist nach dem Fallensteller Davey Jackson benannt, der während der Blütezeit des Pelzhandels, bei Beginn des 19. Jahrhunderts, hier hauste. Halten Sie Ausschau nach wilden Tieren in den Bäumen, Wiesen und Seen des Parks. Das Dickicht der Weiden entlang des Snake Rivers ist einer der Hauptlebensräume von Elchen. Weiter fahren Sie durch Jackson Hole, wo der Wilde Westen immer noch lebendig ist, überqueren den letzten Zug der Rocky Mountains und gelangen in das Tal des großen Salt Lake. Der Mormonenführer Brigham Young brachte eine Gruppe von Pionieren in diese Region, die der Verfolgung in Illinois entflohen waren. Salt Lake City wurde zu ihrem Zentrum. In Salt Lake City angelangt, unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und bekommen Sehenswürdigkeiten aus mormonischer Vergangenheit und Gegenwart zu Gesicht. Hier beeinflussen mormonische Traditionen und Bräuche immer noch viele Bereiche des täglichen Lebens der Einwohner.
8. Tag: Salt Lake City - Moab
Nutzen Sie den Vormittag um Salt Lake City für sich zu entdecken, bevor die Fahrt weitergeht nach Moab, einer gewaltigen Canyon Landschaft.
9. Tag: Moab - Arches National Park - Canyonlands National Park - Moab
Die Reise führt Sie heute zu zwei der beeindruckendsten National Parks der USA. Besuchen Sie zuerst den Arches National Park mit seinen über 2.000 Bögen aus Sandstein. Weiter geht es dann zum Canyonlands National Park mit seinen hunderten von Canyons, Ebenen und Kegeln aus Sandstein. Am Abend kehren Sie dann nach Moab zurück und können noch eine Jet Boat Fahrt auf dem Colorado River unternehmen (nicht im Reisepreis inklusive).
10. Tag: Moab - Capitol Reef National Park - Bryce Canyon National Park
Der Capitol Reef Nationalpark erwartet Sie heute mit seiner ganzen natürlichen Schönheit. Dieser Park wurde gegründet um ein geologisches Wunder zu schützen, eine 100 Meilen lange Erdfalte, die Waterpoket Fold. Am Nachmittag geht es dann weiter in den spektakulären Bryce Canyon. Hier erwartet Sie eine vielfarbige Welt aus Sandsteingipfeln und Spitzen. Der Abend steht zur freien Verfügung.
11. Tag: Bryce Canyon - Lake Powell - Grand Canyon National Park - Flagstaff
Heute erwartet Sie ein weiterer Tag voller Naturwunder. Zunächst führt Ihre Fahrt Sie an den Stausee Lake Powell, ein Wassersport Eldorado. Weiter fahren Sie in den Süden durch die Painted Desert, die sich Hunderte von Meilen in das Gebiet des Navajo Indianerreservats ausdehnt, zum südlichen Rand des Grand Canyons. Über Hunderttausende von Jahren hinweg erkämpfte sich der Grand Canyon Schicht für Schicht seinen Weg durch die verschiedenen Felsablagerungen. Der unglaubliche Anblick dieser Landschaft, lässt sich kaum in Worte fassen. Der Colorado Fluss, der Erschaffer dieser Wunderlandschaft, erscheint geradezu unbedeutend in dieser gewaltigen Schlucht. Das Sonnenlicht lässt den Canyon jede Stunde anders erscheinen, denn die Farben und Schatten ändern sich ständig. Fragen Sie Ihren ATI Reiseleiter nach fakultativen Rundflügen und nutzen Sie die Möglichkeit, dieses Naturwunder aus der Vogelperspektive zu bewundern.
12. Tag: Flagstaff - Seligman/Route 66 - Las Vegas
Heute erreichen Sie die Vergnügungsmetropole Las Vegas. Der Ort wurde ursprünglich als eine landwirtschaftliche Siedlung gegründet. Er war fast völlig verlassen, erlebte jedoch einen plötzlichen Aufschwung, als der Staat Nevada in den 1930ern das Glücksspiel liberalisierte. In den letzten 10 Jahren erlebte Las Vegas ein unglaubliches Wachstum, es erscheint fast, als sei nur noch der Himmel eine Grenze! Casinos versuchen mit Prunk und aufwendigen Shows die Besucher in ihre Spielhallen zu locken.
13. Tag: Las Vegas (Death Valley - optional)
Sie haben heute den ganzen Tag Zeit, Las Vegas auf eigene Faust zu erkunden. Gehen Sie einkaufen, versuchen Sie Ihr Glück in einem der Casinos oder besuchen Sie eine der bekannten Shows. Alternativ können Sie an einem Ausflug zu einem der heißesten und trockensten Orte der Welt, dem Death Valley teilnehmen (nicht im Reisepreis inklusive).
14. Tag: Las Vegas - Mojave Wüste - Los Angeles
Der Tag beginnt mit einem Stopp am berühmten "Welcome to fabulous Las Vegas" Schild, wo Sie Ihren Aufenthalt in der Glitzermetropole auf einem kultigen Foto festhalten können. Sie fahren weiter durch die Mojave Wüste, dessen Landschaftsbild von Joshuabäumen geprägt ist und wo das größte Thermometer der Welt mit 41 Metern Höhe steht. Nach Ihrer Ankunft in Los Angeles machen Sie eine Stadtrundfahrt durch Hollywood, über den Sunset Strip und Teile von Beverly Hills, bevor Sie dann an Ihrem Hotel ankommen.
15. Tag: Los Angeles (Universal Studios - optional)
Der Tag gehört Ihnen, um Los Angeles zu erleben. Vielleicht möchten Sie einfach am Strand faulenzen oder aber in einem der großen Einkaufszentren der Gegend bummeln gehen. Nehmen Sie mit anderen Mitreisenden zusammen an einem Fakultativausflug in die weltbekannten Universal Studios teil. Hier wird Ihnen einen Blick hinter die Kulissen der Traumfabrik Hollywoods gegönnt. Wer weiß, vielleicht sehen Sie ja den einen oder anderen Filmstar!
16. Tag: Los Angeles - Santa Barbara - Shell/Pismo Beach
Am Morgen verlassen Sie Los Angeles und fahren den Pacific Coast Highway die Küste entlang. Auf dem Weg werden Sie viele schöne Villen sehen und natürlich kommen Sie auch an Malibu vorbei, das durch die Fernsehserie “Baywatch” berühmt wurde. Sie erreichen bald Santa Barbara, einen Ort, der schon in den zwanziger Jahren ein beliebtes Urlaubsziel war. Die Stadt, mit ihren roten Ziegeldächern, kalkweißen Wänden und kunstvollem Gusseisen, ist das Zentrum der Kalifornischen Riviera. Spanische Franziskaner Mönche gründeten hier 1786 eine Mission um die hier ansässigen Chumash Indianer zu bekehren. Diese Mission steht, trotz vieler Erdbeben, noch heute und wird allgemein als die Schönste bezeichnet. Nach einem Aufenthalt in dieser entzückenden Umgebung, führt Sie Ihre Fahrt zu einer der vielen schönen Städte an der zentralkalifornischen Küste, wo Sie übernachten.
17. Tag: Shell/Pismo Beach - Carmel/Monterey - San Francisco
Am frühen Morgen haben Sie noch einmal die Möglichkeit, bei einem Strandspaziergang Ihre Füße ins kühle, erfrischende Wasser des Pazifischen Ozeans zu halten, bevor Ihre Reise gen Norden zur Monterey Halbinsel weitergeht, einer der malerischsten Gegenden Kaliforniens. Besuchen Sie Monterey’s historische Cannery Row. Die Straße ruft immer noch Bilder einer vergangenen Ära hervor, als die großen Konservendosen Fabriken Millionen von Sardinen verarbeiteten, die in der Bucht von Monterey gefangen wurden. John Steinbeck beschreibt diese Zeit in seinen Romanen “Straße der Ölsardinen” und “Wonniger Donnerstag”. Später besuchen Sie Carmel, einen Zufluchtsort für Künstler und Filmstars, der auch das Zuhause des Ex-Bürgermeisters Clint Eastwood ist. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Ziel Ihrer Reise: San Francisco.
18. Tag: San Francisco
Heute endet Ihre Reise mit dem Check-out aus Ihrem Hotel.

Tourdaten und Preise

Termine

Frühbucher-Special 2019: exklusiv deutschsprachig/garantierte Abfahrt - gültig bei Buchung bis 31.12.2018

  • 11.05.2019
  • 01.06.2019
  • 20.07.2019
  • 07.09.2019

Frühbucher-Special 2019: deutschsprachig/garantierte Abfahrt - gültig bei Buchung bis 31.12.2018

  • 17.08.2019
  • 21.09.2019

Preise

Frühbucher-Special 2019: exklusiv deutschsprachig/garantierte Abfahrt - gültig bei Buchung bis 31.12.2018

Preis pro Person in Euro. Buchungscode: ATPG19-18 Kinder- und Seniorenpreise auf Anfrage
SaisonEinzelzimmerDoppelzimmer3er-Belegung4er-Belegung
11.05.2019 - 07.09.2019von 3199 bis 3269von 2099 bis 2129von 1799 bis 1809von 1599 bis 1659

Frühbucher-Special 2019: deutschsprachig/garantierte Abfahrt - gültig bei Buchung bis 31.12.2018

Preis pro Person in Euro. Buchungscode: ATPG19-18 Kinder- und Seniorenpreise auf Anfrage
SaisonEinzelzimmerDoppelzimmer3er-Belegung4er-Belegung
17.08.2019 - 21.09.2019von 3199 bis 3269von 2099 bis 2129von 1799 bis 1809von 1599 bis 1659

Leistungen

  • 17 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Rundreise gemäß Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • Eintrittsgebühren für alle Nationalparks
  • Stadtrundfahrten in San Francisco, Salt Lake City, Virginia City und Los Angeles
  • Kofferträgergebühren (1 Koffer pro Person)
  • CANUSA-Infopaket
  • Reiserücktritt-Vollschutz

Erfahrung seit

1983

140 motivierte Mitarbeiter

in 7 Büros

maßgeschneiderte

Traumreisen

Angebotsanfrage

Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Ihr Kundenberater wird Ihnen dann individuell Ihr persönliches Angebot ausarbeiten.
Reisedaten
!
Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus!
Ihre Anfrage

Persönliche Daten
* Pflichtfeld
Jetzt kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern!