Motorradreisen USA: Geführte Tour: Route 66 Harley-Davidson VIP Tour - 17 Tage/ 16 Nächte ab Milwaukee bis Los Angeles in Mittelklasse-Hotels inklusive Frühstück
Photo of productMotorradreisen USA: Geführte Tour: Route 66 Harley-Davidson VIP Tour
CANUSA TOURISTIK
Model: Geführte Reisen USA
pro Person im DZ ab Euro 4949

Geführte Tour: Route 66 Harley-Davidson VIP Tour

17 Tage/ 16 Nächte ab Milwaukee bis Los Angeles in Mittelklasse-Hotels inklusive Frühstück

Highlights

  • Geisterstadt Glen Rio 
  • Faszinierende Navajo Wildnis
  • Grand Canyon 
Route 66

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Milwaukee, WI
Willkommen in Milwaukee, der Geburtstätte von Harley Davidson. Bitte begeben Sie sich nach Ihrer Ankunft am Flughafen eigenständig zum Iron Horse Hotel in Downtown Milwaukee. Sobald alle Gruppenmitglieder angekommen sind, treffen Sie sich für ein gemeinsames Willkommens-Abendessen und haben Zeit, sich besser kennen zu lernen.
2. Tag: Harley-Davidson Headquarters und Museum - VIP Erfahrung
Am Morgen können Sie sich auf ein Frühstück im Iron Horse Hotel freuen, bevor Sie sich auf den Weg in die HD Headquarters machen. Gehen Sie auf Entdeckungstour im Harley-Davidson Store, dessen Betreten eigentlich nur Mitarbeitern und Partnern vorbehalten ist. Anschließend besuchen Sie das HD Museum für einen Blick "Behind the Scenes". Bleiben Sie so lange Sie wollen, denn hier können Sie einiges entdecken.
3. Tag: Milwaukee, WI - Downtown Chicago, IL (149 km)
Heute geht es richtig los, denn Sie holen Ihre Bikes von der EagleRider Station in Milwaukee ab und machen sich entlang der Küstenlinie des Lake Michigan auf den Weg zum Startpunkt der Route 66 in Chicago. Dort treffen Sie auf eine weitere EagleRider Gruppe, mit der Sie den Rest der Tour gemeinsam absolvieren werden. Der Abend bietet eine gute Gelegenheit, alle Gruppenmitglieder kennen zu lernen.
4. Tag: Chicago - Springfield, IL (324 km)
Während der Rest der Gruppe früh am Morgen die Motorräder entgegen nimmt, bleibt Ihnen genug Zeit, sich noch etwas zu entspannen, bevor Sie sich zum Treffpunkt begeben. Dann geht es los in Richtung Süden. Sie fahren den Pontiac Trail entlang, durchqueren dabei Joliet und kommen am Launching Pad Giant vorbei. In Pontiac halten Sie am RT 66 Museum. Das Tagesziel ist Springfield.
5. Tag: Springfield, IL - St. Louis, MO (161 km)
Weiter geht die Fahrt nach St. Louis, während der Sie die unendliche Weite der USA auf dem Weg durch Maisfelder und kleine Städte genießen können. Nach der Überquerung der Chain of Rocks Bridge sind Sie in St. Louis angekommen. Nutzen Sie den Abend, um die wunderbare Live-Musik und die Barbecue Ribs, die diese Stadt zu bieten hat, zu genießen!
6. Tag: St. Louis, MO - Joplin, MO (536 km)
Frühes Aufstehen lohnt sich, denn dann haben Sie gute Chancen, einen tollen Blick auf den Mississippi und den St. Louis Gateway Arch am Morgen zu erhaschen. Sie lassen St. Louis hinter sich und geben sich ganz dem wunderbaren Fahrspaß hin, der Sie heute in der Hügellandschaft Missouris erwartet. In Fanning machen Sie Halt, um dort den berühmten und größten Schaukelstuhl der Welt anzuschauen. Nach der Weiterfahrt auf dem "Devil's Elbow" erreichen Sie Gay Parita's. Dort lernen Sie Gary kennen, der selbst eine Route 66 Ikone ist. Die Nacht verbringen Sie in Joplin.
7. Tag: Joplin, MO - Oklahoma City, OK (408 km)
Heute erwartet Sie ein Tag, der sich ausschließlich dem Fahrspaß widmet. Von Joplin aus starten Sie in Richtung Westen und passieren die Städte Miami, Claremore und Catoosa, während Sie durch die Hügel- und Pferdelandschaft von Oklahoma fahren. In Tulsa halten Sie für eine Mittagspause. Auf der Weiterfahrt durchqueren Sie u.a. auch Ländereien einiger der dort ansässigen Indianerstemme, bevor Sie durch El Reno und dann in das Herz der Route 66 - Oklahoma City - fahren.
8. Tag: Oklahoma City, OK - Amarillo, TX (425 km)
Am Morgen geht es weiter in Richtung Amarillo. Sie werden auf der Fahrt einige der ältesten Streckenteile der Route 66 zu sehen bekommen. Damals kamen hier riesige Büffelherden vorbei, die bis zum Endbahnhof in Abilene, Kansas, getrieben wurden. Über den Chisholm Trail geht es bis nach Clinton, wo Sie am Route 66 Museum Halt machen. Nach dem Mittagessen überqueren Sie die texanische Grenze und begeben sich in den südlichsten Teil der Great Plains. Probieren Sie das beste Steak von ganz Texas im Big Texan Steakhouse in Amarillo!
9. Tag: Amarillo, TX - Santa Fe, NM (485 km)
Sie verlassen Texas und kommen in das sogenannte "Land of Enchantment" in New Mexico. Vorher statten Sie allerdings der berühmten Cadillac Ranch noch einen Besuch ab und halten in Adrian, wo genau die Hälfte der Route 66 hinter Ihnen liegt. In der Geisterstadt Glen Rio, durch die Sie auf der Fahrt kommen, können Sie mit einem Fuß in New Mexico und mit dem anderen in Texas stehen. Danach geht es durch das Land der Comanche-Indianer, geprägt von Bergen, Kakteen und Kiefern, in das Zentrum von New Mexico: Santa Fe. Hier werden Sie die kommenden zwei Nächte verweilen.
10. Tag: Santa Fe, NM
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Entdecken Sie Santa Fe, eine von spanischen Missionaren gegründete Stadt, die seit über 20 Jahren zu den beliebtesten Reisezielen in den USA zählt. Hier können Sie u.a. fakultativ zur Indianerstadt Taos fahren, eine Fahrt im Heißluftballon zum Sonnenaufgang machen, oder wie ein echter Cowboy vom Pferdesattel aus Wanderwege erkunden.
11. Tag: Santa Fe, NM - Gallup, NM (434 km)
Am Morgen geht es weiter Richtung Albuquerque. Sie überqueren den Rio Grande und entdecken die Weite der Navajo Wildnis. Entlang des Cibola National Forest gelangen Sie nach Gallup - Indianerhochburg und eine bekannte Eisenbahnstadt.
12. Tag: Gallup, NM - Grand Canyon, AZ (453 km)
Der heutige Tag wird abenteuerlich! Nachdem Sie die Grenze nach Arizona überquert haben, fahren Sie in den Petrified Forest National Park. Dort bietet sich Ihnen der Anblick eines versteinerten Waldes mit riesigen Bäumen, die durch Erosionen entwurzelt wurden. Sie haben Zeit, die spektakuläre Landschaft zu erkunden, bevor Sie sich auf den Weg zum nächsten und größten Highlight des Tages machen: dem Grand Canyon. Genießen Sie den Sonnenuntergang am Südrand des Grand Canyons mit einem kühlen Getränk in der Hand.
13. Tag: Grand Canyon, AZ - Laughlin, AZ (409 km)
Falls Ihnen heute morgen der Sinn danach steht, den Grand Canyon von der Vogelperspektive aus zu betrachten, kann ein Helikopterflug für Sie organisiert werden. Bevor Sie den Grand Canyon verlassen, haben Sie noch etwas Zeit, am Rande des Canyons entlang zu fahren und ein paar Erinnerungsfotos zu schießen. Dann geht es zurück zur Route 66. Auf Ihrem Weg nach Laughlin halten Sie u.a. in Seligman und Kingman.
14. Tag: Laughlin, AZ - Las Vegas, NV (206 km)
Heute fahren Sie durch die alte Geisterstadt Oatman und über den berühmten Hoover Damm nach Las Vegas. Wer gern sein Glück an einem der unzähligen Spieltische versuchen möchte, ist hier genau richtig. Lassen Sie sich von der Glitzerstadt beeindrucken!
15. Tag: Las Vegas, NV - Victorville, CA (451 km)
Nach einem frühen Start erreichen Sie den letzten Staat auf Ihrer legendären Reise auf der Mother Road - Kalifornien. Sie fahren durch den sogenannten "Devil's Playground", in der Hitze der Mojave Wüste. Victorville, eine kleine Route 66-Stadt in San Bernardino County, ist Ihr heutiges Tagesziel. Am Abend feiern Sie die letzte Nacht auf der Route 66.
16. Tag: Victorville, CA - Los Angeles, CA (198 km)
Sie befinden sich auf der letzten Etappe des "American Dream" und durchfahren einen Teil der Riesenmetropole Los Angeles mit dem Ziel Santa Monica Pier - dem offiziellen Ende der Route 66. Hier genießen Sie die angenehme Brise des Pazifischen Ozeans, bevor Sie sich von Ihren Bikes verabschieden müssen. Nach Abgabe der Motorräder erfolgt der Transfer ins Hotel. Bei einem gemeinsamen "Good-Bye Dinner" haben Sie die Möglichkeit, diese fantastische Reise noch einmal Revue passieren zu lassen.
17. Tag: Los Angeles - Abreise
Mit dem Auschecken aus Ihrem Hotel endet heute Ihre ereignisreiche Tour. Wir hoffen, Sie im nächsten Jahr zu einem neuen Abenteuer auf zwei Rädern begrüßen zu können.

Termine

  • 11.08.2020
  • 08.09.2020
  • 11.05.2021
  • 22.06.2021
  • 10.08.2021
  • 07.09.2021

Leistungen

  • 16 Hotelübernachtungen, 14 Tage Motorrad
  • Mittelklasse Hotels (3-4 Sterne)
  • tägliches Frühstück
  • zwei professionelle Reiseleiter
  • zusätzliches Fahrzeug zur Begleitung, für das Gepäck
  • und ausgestattet mit einem Ersatz-Motorrad, Erste-Hilfe Koffer,
  • Trinkwasser und weiteren Geräten
  • neuste Motorradmodelle (Harley-Davidson, Honda oder BMW, je nach Verfügbarkeit)
  • Benzin und Öl
  • unbegrenzte Meilen
  • EagleRider Jacke
  • Helikopterrundflug am Grand Canyon
  • Willkommens-Abendessen
  • Verabschiedungs-Abendessen
  • App mit Tourenbeschreibung
  • Helme für Fahrer und Beifahrer (begrenzte Anzahl)
  • Transfer zwischen den EagleRider Vermietstationen und Hotels nach Vereinbarung (Beschränkung auf einige Stationen)
  • Tür-zu-Tür-Gepäckservice
  • Eintritt in die Nationalparks
  • Parkgebühren in den Hotels
  • Einweggebühr
  • Preisnachlässe für ausgewählte Unternehmungen
  • Umweltschutz-Gebühr
  • Steuerzuschläge

Erfahrung seit

1983

140 motivierte Mitarbeiter

in 7 Büros

maßgeschneiderte

Traumreisen

Angebotsanfrage

Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Ihr Kundenberater wird Ihnen dann individuell Ihr persönliches Angebot ausarbeiten.
Reisedaten
Ihre Anfrage

Persönliche Daten
* Pflichtfeld
Jetzt kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern!