Atlantik-Kanada: Reise durch Atlantik-Kanada buchen! | CANUSA
... Ihr Spezialist für individuelles Reisen in Nordamerika!

Kontakt

Free Call: 08000 22 68 72 *
 

* Kostenlos aus allen deutschen Netzen (Mobil und Festnetz)


Newsletter bestellen


Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen

CANUSA Bonus Card

Was ist die Bonus Card?

Mein Merkzettel

Katalog bestellen

Hier können Sie kostenlos unsere Spezialkataloge bestellen.

Ihr individuelles Angebot anfordern

Lassen Sie sich von uns schnell und kostenlos Ihr individuelles Angebot erstellen.


Nützliche Reise-Apps für Kanada & USA

Hier haben wir für Sie die besten Informations-Apps, Navigations-Apps, mobile Karten, Tipps für die besten Restaurants oder Attraktionen in Ihrer Umgebung zusammengestellt.

>> Zu der App Übersicht


ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz

ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz. Jetzt bei allen CANUSA-Reisen inklusive!

>> Lesen Sie mehr!

Reisen durch Atlantik-KanadaNeufundland & Labrador, New Brunswick, Nova Scotia, Prince Edward Island

    Atlantik-Kanada @entdecken


  • Atlantik Kanada und seine vier Provinzen

    Weite Flusslandschaften am St.-Lorenz-Strom, faszinierende Panoramastraßen entlang beeindruckender Steilküsten und kleine Fischerdörfer mit bunten Holzhäusern - das erleben Sie auf einer Reise durch Atlantik-Kanada.

    Reisen Sie durch die bekannten Nationalparks Gros Morne, Cape Breton Highlands und den Fundy National Park, die zu den Juwelen unter Kanadas Nationalparks zählen. Im Norden ist das wildere Küstenbild von anmutig dahintreibenden Eisbergen und vorbeiziehenden Walen geprägt.







    Atlantik Kanada


    New Brunswick

    New Brunswick 

    Die ersten europäischen Einwanderer aus Frankreich glaubten, in New Brunswick ein irdisches Paradies gefunden zu haben, das sie Arkadien nannten. Noch heute fühlen sich die Einwohner von New Brunswick als Arkadier, was besonders deutlich in den zahlreichen, über das ganze Jahr verteilten Festivals und Veranstaltungen zum Ausdruck kommt.

    An Schönheit mangelt es der Provinz nicht. Flüsse wie der St. John River oder der Miramichi River schlängeln sich durch eine sanft hügelige, fruchtbare Landschaft. Der Westen der Provinz wird von den nördlichen Ausläufern der Appalachen durchzogen, einem der ältesten Gebirge der Welt. Hier finden Besucher Ruhe bei Wanderungen durch die weiten Wälder oder bei Ausflügen mit dem Kanu auf den vielen Seen.

    Paradiesisch fühlen sich auch die Wale. In der Bay of Fundy können Besucher bis zu 15 verschiedene Arten sichten. Was die Wale in die Bucht lockt, ist der ungeheure Nahrungsreichtum. Zweimal am Tag fließen hier mehrere Millionen Tonnen Wasser in die Bucht und wieder zurück in den Atlantik und erzeugen dabei einen Tidenhub von bis zu 14 Metern. Besonders eindrucksvoll lässt sich das Naturschauspiel bei den Hopewell Rocks beobachten, die je nach Wasserstand aus dem Ozeanboden ragen oder zu zwei Dritteln im Wasser untertauchen.

    Ausgedehnte Dünen- und Marschlandschaften sowie versteckte Buchten und Sandstrände verleihen der Atlantikprovinz ihren besonderen Charme. New Brunswick verfügt über 2 National- und 11 Provinzparks.

    Vom Mount Carleton, gelegen in New Brunswick, hat man einen atemberaubenden Ausblick über die tolle Landschaft die Region.
    Das Whale Watching lässt einem den Atem stocken.
    Hier beeindruckt die Küste Nova Scotias.
    Fabelhafte Aussicht am Skyline Trail im Cape Breton Nationalpark


    Nova Scotia 

    In Peggy’s Cove, an der Ostküste der Atlantikprovinz Nova Scotia, steht der am meisten fotografierte Leuchtturm Nordamerikas. Er reiht sich ein in eine Kette steinerner Wegweiser, die Fischer und Seeleute nach wie vor sicher zurück auf die Insel lotsen.

    Entlang der sogenannten Lighthouse Route im Südosten der Provinz wechseln sich über 20 Leuchttürme mit malerischen Stränden, tief ins Land ragenden Buchten und kleinen bunten Fischerorten, wie zum Beispiel dem UNESCO-Weltkulturerbe Lunenburg, ab. Im Norden, auf Cape Breton Island, verläuft der Cabot Trail entlang der felsigen Nordküste, bevor er in die Hochebene des Cape Breton Highlands National Parks aufsteigt.

    Die 300 Kilometer lange Straße führt durch eine faszinierende Landschaft, die zu jeder Jahreszeit Besucher in ihren Bann zieht. Im Sommer lassen sich von der Küste aus Wale beobachten, im Herbst entfaltet sich in den Laubwäldern eine unbeschreibliche Farbenvielfalt. 26 Wanderwege führen durch die Wald-, Moor- und Tundralandschaft des Nationalparks. Das schottische und französische Erbe dieser Region ist noch überall lebendig und verleiht Cape Breton ein ganz besonderes Flair.

    Neun weitere Routen führen durch unterschiedliche Regionen Nova Scotias, auf denen Besucher die kulturelle und landschaftliche Vielfalt der Provinz kennenlernen können. Auch aus kulinarischer Sicht hat die Nova Scotia einiges zu bieten, insbesondere wenn es um Fisch und Meeresfrüchte geht. Die fehlen auf fast keiner Speisekarte und kommen immer fangfrisch auf den Tisch. Eine große Auswahl regionaler und internationaler Restaurants bietet Halifax, die Hauptstadt Nova Scotias. Die Provinz verfügt über 2 National- und 125 Provinzparks.

    Peggy's Cove, Nova Scotia

    Neufundland & Labrador 

    Von Cape Spear sind es gerade einmal etwas mehr als 3.000 Kilometer nach Irland. Die Nähe Neufundlands zum europäischen Kontinent mag auch die Wikinger vor mehr als tausend Jahren an die Küste der Atlantikinsel geführt haben. Ihre wiederaufgebaute Siedlung L’Anse aux Meadows im Westen der Provinz wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Nicht weit davon entfernt liegt ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe, der Gros Morne National Park.

    Vom gleichnamigen Berg reicht der Blick weit über tiefe Fjorde und die nahezu vegetationslosen Tablelands bis hinaus aufs Meer. Dort führt im Frühsommer eine außergewöhnliche Wasserstraße an Neufundland vorbei, die sogenannte Iceberg Alley. 

    Auf ihr ziehen Eisberge von der Ostküste Labradors bis an die Südküste Neufundlands, bevor sie endgültig mit dem Atlantik verschmelzen.
    Entlang der Küste lassen sich außerdem Wale und Vogelkolonien beobachten. Besonders beeindruckend ist das Cape St. Mary’s Ecological Reserve auf der Avalon-Halbinsel. Tausende Vögel drängen sich hier auf einem 100 Meter in die Höhe ragenden Felsen.

    Wie die zahlreichen Fischerdörfer entlang der Küste ist auch St. John’s, die Hauptstadt Neufundlands, geprägt von der engen Verbindung der Insel und ihrer Einwohner zum Meer. In urigen Pubs und Restaurants springt das freundliche und offene Wesen der Neufundländer schnell auf die Besucher über.

    Labrador liegt auf dem kanadischen Festland. Es ist eine von Menschen nahezu unberührte Region mit gewaltigen Bergmassiven, großen Seen und ungebändigten Flüssen. Neufundland und Labrador verfügen über 3 National- und 4 Provinzparks.

    Entlang der Küste Neufundlands und Labradors kann man Wale hautnah erleben und beobachten
    Bei Wanderungen in Neufundland & Labrador begegnet man immer wieder den faszinierenden Inukshuk-Steinfiguren
    Sanfte Hügel im satten grünen Gras, diese beeindruckende Landschaftsform findet man auf Prince Edward Island
    Vor allem die roten Sandsteinklippen sind für die Region der Prince Edward Island bekannt


    Prince Edward Island

    Auf einer Konferenz in Charlottetown, der Hauptstadt von Prince Edward Island, wurde 1864 das heutige Kanada gegründet. Das herausragendste Bauwerk, das auf dieses Ereignis verweist, ist die fast 13 Kilometer lange Confederation Bridge, die Prince Edward Island mit dem kanadischen Festland verbindet.

    Aber nicht nur wegen ihrer Bedeutung für die kanadische Geschichte ist die Insel im Sankt-Lorenz-Golf etwas Außergewöhnliches. Die kleinste Provinz Kanadas besticht auch durch ihre Landschaft – sanfte Hügel in sattem Grün stehen in auffälligem Kontrast zu dem überwiegend roten Boden, weitläufige Sandstrände, Dünen und Marschgebiete werden immer wieder von roten Sandsteinklippen unterbrochen.

    Inspiriert von der einmaligen Natur entstand hier gegen Ende der viktorianischen Epoche die Novelle „Anne of Green Gables“ der Schriftstellerin Lucy Maud Montgomery. Noch heute reisen viele Besucher der Insel auf den Spuren dieses Romans durch Prince Edward Island. Ausgedehnte Spaziergänge am Strand, Ausflüge mit dem Kajak entlang der Küste oder mit dem Fahrrad in das Inland – die Insel bietet jede Menge Abwechslung.

    Mit insgesamt 26 Golfplätzen zählt sie außerdem zu den besten Golfdestinationen Kanadas. Prince Edward Island verfügt über einen National- und 26 Provinzparks.

    Cavendish Beach, Prince Edward Island
  • Reiseangebote

  • CANUSA-Reiseangebote für Atlantik-Kanada

    Wohnmobile Atlantik-Kanada

    Es gibt kaum eine entspanntere und individuellere Art Atlantik-Kanada zu entdecken als mit dem Wohnmobil. Wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihrer Route. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir genau, wann Sie wo und mit wem am besten Reisen. Wir optimieren Ihr Angebot unter Berücksichtigung aller Preis-Specials.

    Autoreisen Atlantik-Kanada

    Erkunden Sie mit uns die Naturschönheiten Kanadas. Zahlreiche Nationalparks sind hervorragend erschlossen. Atlantik-Kanada ist sehr gut mit dem PKW zu erkunden. Durch die von uns für Sie vorgebuchten Hotels, können Sie jeden Tag Ihres Urlaubs ganz entspannt nach Ihren Wünschen verbringen.

    Busreisen Atlantik-Kanada

    Während einer Busreise durch Atlantik-Kanada finden Sie ein spannendes und abwechslungsreiches Urlaubserlebnis, dass Sie mit anderen Reisenden teilen können. Klassische Hotelrundreisen mit komfortablen Reisebussen eignen sich hervorragend zum entspannten Entdecken dieser Region.

    Städtereisen Atlantik-Kanada

    Halifax, die Hauptstadt Nova Scotias, erreichen Sie in nur sechs Flugstunden. Bummeln Sie durch die baumgesäumten Straßen mit ihren einladenden Geschäften und Cafés, oder tauchen Sie ein in das rege Nachtleben der größten Hafenstadt an Kanadas Ostküste.

    Kreuzfahrten Atlantik-Kanada

    Willkommen an Bord! Entfliehen Sie dem Alltag in eine neue Erlebniswelt und genießen Sie dabei das Gefühl unendlicher Entspannung oder erleben Sie spannende Abenteuer auf den Expeditionskreuzfahrten.

    Ausflüge & Touren Atlantik-Kanada

    Die Ausflüge in Atlantik-Kanada sind hauptsächlich maritim geprägt. Eine Lobster Bootstour, verschiedene Whale Watching-Angebote oder aktiv mit dem Kanu die herrliche Landschaft erpaddeln. Jeder dieser Ausflüge gibt ihrer Reise eine ganz persönliche Note.

    Aktivreisen in Atlantik-Kanada

    Die Natur auf Wanderungen erleben, bei mehrtägigen Kanutouren erpaddeln oder auf Expeditionen erkunden. Ob Tierbeobachtungen in den Sommermonaten oder Hundeschlittentouren im Winter. Wer aktiven Urlaub sucht wird hier fündig.

    Gruppenreisen Atlantik-Kanada

    Sie wollen keine Highlights verpassen und im Urlaub alles organisiert haben? Dann ist für Sie eine Gruppenreise ideal. Wir bieten Ihnen in Zsuammenarbeit mit unseren Partnern Gruppenreisen durch Atlantik-Kanada an. Fragen Sie uns.

    Unterkünfte Atlantik-Kanada

    Hier finden Sie Hotels und andere Übernachtungsmöglichkeiten für folgende Staaten:
    Neufundland, Labrador, New Brunswick, Nova Scotia, Prince Edward Island.

    Mietwagen Atlantik-Kanada

    Mit einem Mietwagen können Sie Ihren Urlaub ganz individuell und unabhängig gestalten. Wir arbeiten in Atlantik-Kanada mit ausgewählten Partnern zusammen, die Ihnen eine Vielzahl von Mietwagen-Kategorien bieten können, aber auch unseren Anforderungen an Sicherheit und Service genüge tragen.

    Bahnreisen Atlantik-Kanada

    Bahnreisen gehören zu den  bequemsten Arten Atlantik-Kanada zu erkunden und können zudem eine hervorragende Ergänzung zu einer Auto- oder Wohnmobilrundreise darstellen. Genießen Sie den Ausblick während beeindruckende Landschaftsbilder an Ihren Fenstern vorbeiziehen.

    Fährverbindungen Atlantik-Kanada

    Die wichtigsten Fährverbindungen in Atlantik-Kanada werden von zwei Reedereien bedient. Marine Atlantic verbindet auf zwei Routen Nova Scotia mit Neufundland. Die Bay-Ferries verbinden daneben Digby und St. John.

     

    Flüge Atlantik-Kanada

    Die folgenden Fluggesellschaften bieten wir Ihnen für Ihre Flüge nach Atlantik-Kanada an. Sie können sich hier über die unterschiedlichen Airlines und Ihre Streckennetze sowie Buchungsklassen und Reisebedingungen informieren. Tagesaktuelle Preise senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

  • Insidertipps

  • Einige Atlantik-Kanada-Insidertipps von unseren Reiseexperten

    6 Empfehlungen unserer Mitarbeiter gefunden:
    Anngret Rossol
    Insidertipp von:
    Anngret Rossol
    Büro Hamburg

    Java Jack's in Rocky Harbour

    Gemütliches Cafè und Restaurant mit integrierter Ausstellung einheimischer Künstler.


    Kategorie Restaurant/Bar/Cafe
    Region: Neufundland
    Kirstin Denicke
    Insidertipp von:
    Kirstin Denicke
    Büro Hamburg

    Giant Bar Clam Dig

    Muschelbuddeln auf Prince Edward Island - für Wasserratten!


    Kategorie Aktivität
    Region: Prince Edward Island
    Wiebke Kerwat
    Insidertipp von:
    Wiebke Kerwat
    Büro Hamburg

    Cows

    Das vermutlich beste Eis in Halifax.


    Kategorie Restaurant/Bar/Cafe
    Region: Nova Scotia
    Wiebke Kerwat
    Insidertipp von:
    Wiebke Kerwat
    Büro Hamburg

    Auk Island Winery in Twillingate

    Nicht nur für Regentage: Wein aus Eisbergen und regionalen Beeren


    Kategorie Ausflug
    Region: Neufundland
    Kirstin Denicke
    Insidertipp von:
    Kirstin Denicke
    Büro Hamburg

    Baden in Atlantik Kanada!

    Nicht zu fassen: 23 Grad warmes Wasser und Sonnenschein pur laden zum Schwimmen ein


    Kategorie Orte/Strände
    Region: Prince Edward Island
    Andreas Neumann
    Insidertipp von:
    Andreas Neumann
    Büro Köln

    Campground King Neptune

    Campground King Neptune mit tollem Blick auf Peggy`s Cove direkt am Atlantik gelegen


    Kategorie Campground
    Region: Nova Scotia

    >> Weitere Insidertipps von unseren Reiseexperten

  • Routenplaner

  • Erstellen Sie Ihre eigene Reiseroute durch Atlantik-Kanada

    Klicken Sie auf der Karte Ihre persönlichen Highlights zu einer individuellen Traumroute zusammen. Wir erstellen Ihnen daraus kostenlos ein passendes Angebot.

    Zum Öffnen des Routenplaners auf die Grafik klicken.


    Unsere beliebtesten Reisevorschläge für Atlantik-Kanada

    Mit dem Wohnmobil unterwegs in Atlantik-Kanada

    Atlantik-Kanada – Lobster & mehr...

    Eine Reise nach Atlantik-Kanada ist wie ein Ausflug zu guten Freunden. Sie werden sich hier zu Hause fühlen, denn die Region ist ebenso bekannt für die Freundlichkeit ihrer Einwohner wie für ihre traumhaften Küsten, idyllischen Landschaften und schmackhaften Meeresfrüchte.

    Entdecken Sie die Vielseitigkeit der drei Provinzen an Kanadas Atlantikküste mit dem Wohnmobil: Nova Scotia, New Brunswick und Prince Edward Island bieten eine hervorragende Infrastruktur. In allen drei Provinzen finden Sie zahlreiche Campingplätze. Denken Sie an Lobster, malerische kleine Fischerdörfer, Walbeobachtungen, Fährfahrten und Leuchttürme? Sie werden begeistert sein!

    Atlantik-Kanada ist näher, als Sie vielleicht denken. Mit dem Condor-Nonstop-Flug sind Sie in rund 6 bis 7 Stunden von Frankfurt in Halifax. Keine andere Region besitzt mehr Leuchttürme als Nova Scotia. Entlang der Lighthouse Route befinden sich über 40 Leuchttürme. Erleben Sie Piratenvergangenheit in Mahone Bay und Liverpool und das als UNESCO-Welterbe ausgezeichnete Lunenburg mit historischem Stadtbild.
    Cape Breton Island ist Nova Scotias Meisterstück! Genießen Sie die Fahrt auf dem Cabot Trail um die zerklüftete Nordhälfte der Insel.

    Wenig fahren – viel sehen, das ist das Motto dieser Region. Das Meer ist nie weit entfernt, auf Prince Edward Island maximal 15 Kilometer. New Brunswick, größte der drei maritimen Provinzen, wartet nicht nur mit kultureller Vielfalt, sondern an der Bay of Fundy auch mit einem der größten Gezeitenunterschiede der Welt auf.

    Neufundland & Labrador

    In rund 5 Stunden von Europa nach Kanada? Kein Problem! Schon die Wikinger nutzten vor über 1.000 Jahren die kurzen Wege über den Nordatlantik an die Nordspitze der Ostküste. Neufundland, das ist Faszination pur in alle Himmelsrichtungen. An der Westküste die Long Range Mountains mit tief eingeschnittenen Fjorden sowie die Tafelberge des Gros Morne National Park, bei Twillingate „tummeln“ sich im Frühsommer die Eisberge, und ganz oben auf der Northern Peninsula warten die Wikinger bei L’Anse-aux-Meadows.

    Als einzige Durchgangstraße verbindet der rund 900 km lange Highway 1 den Osten und Westen der Insel. Abseits der großen Routen herrscht dagegen Einsamkeit pur, schmiegen sich Hunderte von kleinen Fischerdörfern mit roten, blauen, gelben und grünen Häusern an die zerklüfteten Ufer.

    Sollten Sie ausschließlich Neufundland entdecken wollen, empfiehlt sich die Übernahme des Fahrzeugs direkt in St. John’s. Sofern Sie mit dem Wohnmobil in Halifax oder Toronto starten, bieten sich 2 Fährverbindungen von Nova Scotia nach Port-aux-Basques (Westküste) oder nach Argentia (Ostküste) an. Gerade bei einer Rundreise mit Neufundland ist diese Kombination besser geeignet.

    Labrador, Kanadas wilder Nordosten, ist erst seit der Fertigstellung des Trans Labrador Highway im Sommer 2010 komplett auf dem Landweg zu bereisen. Für uns eines der letzten großen Abenteuer in Nordamerika. Und wenn Sie auch nicht ganz Labrador durchqueren – einen Abstecher nach Red Bay und Battle Harbour sollten Sie unbedingt machen!

  • Bilder & Videos


  • Videos

    New Brunswick
    Neufundland & Labrador
    Prince Edward Island
    Nova Scotia

    Bilder

    Cabot Trail
    Neufundland
    Neufundland
    Torngat Mountains
    Labrador Bucht Aerial
    Witless Bay Buckelwal
    Wanderung Highlands
    Eisberge in Atlantik-Kanada
    Blumenwiese Prince Edward Island
    Die Bucht von Cavendish
    Lobster Fischer Captain Perters
    Leuchtturm auf Prince Edward Island
<< Zurück