Sonnenuntergang über Sun Peaks, Britisch Kolumbien

Sun Peaks im Sommer

Berge, Seen und Wildblumenwiesen – ein Mekka für Naturliebhaber

Zwischen Whistler und Jasper liegt Sun Peaks, das perfekte Ziel auf einer Rundreise durch Westkanada. Mehr als 2000 Sonnenstunden im Jahr machen das charmante Örtchen sowohl im Sommer als auch im Winter zu einem fantastischen Reiseziel.

In der kalten Jahreszeit entdecken Skifahrer und Snowboarder die Pisten von Sun Peaks, dem zweitgrößten Skigebiet Kanadas. Und in den Sommermonaten erfreuen sich Outdoor-Enthusiasten an den kilometerlangen Wander- und Mountainbikewegen, die grandiose Aussichten auf bewaldete Berge und bunte Wildblumenwiesen bieten. Idyllische Seen wie der Heffley Lake und der McGillivray Lake können beim Stand-up-Paddeln sowie beim Kanu- und Kajakfahren ausgiebig erkundet werden – das ist pure Entspannung inmitten der Natur! Weitere tolle Freizeitaktivitäten in Sun Peaks sind Golfen, Reiten und geführtes Cross Country Biking.

Auf Freilichtbühnen mitten im Sun Peaks Village sorgt Livemusik im Sommer bei kostenlosen Konzerten für beste Stimmung und eine lockere Atmosphäre.

Durch die Natur von Sun Peaks joggen

48h in Sun Peaks

Das perfekte Programm für Ihren Kurzurlaub in Sun Peaks

Verbringen Sie Ihren Urlaub in Sun Peaks am besten beim Wandern und Radfahren auf dem Mountain Tod sowie beim Stand-up-Paddling auf den malerischen Seen dieser Region. Die traumhaft schöne Landschaft rund um das Dorf wird von imposanten Bergen, üppigen Wäldern und farbenfrohen Wildblumenwiesen geprägt. Ein entspannter Bummel durch die Fußgängerzone sowie ein Dinner oder ein Drink auf den einladenden Außenterrassen der Restaurants und Bars runden Ihr Erlebnis in Sun Peaks wunderbar ab.

1. Tag in Sun Peaks

9:00 Uhr: Frisch, gesund und mit viel Liebe zubereitet – im Vertical Cafe wird das Frühstück den ganzen Tag über serviert. Duftender Kaffee, vitaminreiche Säfte und Smoothies sowie reichlich belegte Wraps, Panini und Sandwiches sind eine gute Stärkung für die anschließende Wanderung.

10:00 Uhr: Rund um Sun Peaks warten 18 ausgewiesene Wanderwege darauf, entdeckt zu werden. Mit dem Sunburst-Sessellift geht es auf den Mount Tod hinauf, sodass die Wanderung auf einer Höhe von mehr als 1800 Metern gleich mit einer erstklassigen Aussicht beginnt. Wer nach einer leichten Route sucht, genießt auf dem Vista Trail geringe Höhenunterschiede, aber umso schönere Ausblicke auf die alpine Landschaft. Anspruchsvolle Routen erwarten Outdoor-Enthusiasten besonders auf dem Gipfel des Mount Tod.

Mit der Gondel über das Sunburst Skigebiet in Sun Peaks
Durch die blühenden Felder von Sun Peaks wandern

Der Höhepunkt einer jeden Wanderung in Sun Peaks sind die farbenfrohen Wildblumenwiesen, die zwischen Mitte Juli und Mitte August mit ihren bunten Blüten und ihrem sommerlichen Duft das Gebirgspanorama unvergesslich werden lassen.
Alternativ gibt es auch einige Wanderwege, die direkt im Ort starten, etwa den Shuswap Medicine Trail, den Sundance Loop Trail oder den Sunburst Loop Trail.

13:00 Uhr: Auf dem Mountain Tod, direkt neben dem Sunburst-Sesselbahn, befindet sich die Sunburst Bar + Eatery, die zu einem einfachen und herzhaften Mittagessen einlädt. Unser Tipp: Am besten draußen auf der großen Terrasse sitzen, um den grandiosen Ausblick über die Headwalls-Skipiste und die umliegenden Täler zu genießen.

14:00 Uhr: Nach dem Essen noch eine Runde auf dem Berg drehen oder den Rückweg in das Dorf antreten. Ob zu Fuß durch die waldige Landschaft des Mount Tod oder ganz entspannt mit dem Sunburst-Sessellift – viele Wege führen zurück in das beschauliche Örtchen. Am Nachmittag steht nun eine wohlverdiente Erholungspause an.

18:00 Uhr: Am Abend locken die vielen Cafés, Restaurants und Bars in Sun Peaks zu einem netten Abendessen oder einem kühlen Bier in ungezwungener Atmosphäre. Die Außenterrasse von Bottoms Bar & Grill überzeugt mit einem herrlichen Blick auf die Berge, und in Morrisey’s Public House sorgt eine offene Feuerstelle für wohlige Stimmung.

21:00 Uhr: Sun Peaks ist für seine kostenlosen Livekonzerte bekannt, die im Sommer regelmäßig auf einer Bühne im Freien stattfinden. Auch viele der Bars und Restaurants im Ort bieten ihren Gästen gute Unterhaltung und Livemusik – auf dem Rückweg zur Unterkunft unbedingt lauschen, ob es noch das ein oder andere Konzert gibt. So lässt sich der Urlaubstag besonders gut ausklingen.

Einen Konzertauftritt in Sun Peaks genießen
2. Tag in Sun Peaks
Der Altitude Trail zum Mountainbiking in Sun Peaks, Britisch Kolumbien

9:00 Uhr: Der Tag beginnt mit einem frisch gebrühten Kaffee, den die erfahrenen Baristas des Mountain Tod Café mit Leidenschaft zubereiten. Dazu werden herzhafte wie auch süße Crêpes, Wraps und Muffins sowie Panini, Bagels und Croissants serviert – die Auswahl ist riesig!

10:00 Uhr: Heute kommen Adrenalinjunkies voll auf ihre Kosten – eine spannende Mountainbiketour steht auf dem Programm. Zahlreiche Trails führen durch die traumhafte Gebirgslandschaft, über die alpinen Wildblumenwiesen und durch die dichten Wälder rund um Sun Peaks. Von Strecken für Anfänger bis hin zu Abfahrten für Fortgeschrittene und Profis hat das ausgedehnte Wegenetz für jede Könnerstufe etwas zu bieten.
Die Fahrräder können vor Ort gegen ein kleines Entgelt für einen oder mehrere Tage gemietet werden.

13:00 Uhr: Nach einem Vormittag auf dem Fahrradsattel bietet sich das Mantles Restaurant & Lounge im Sun Peaks Grand Hotel für eine entspannte Mittagspause an. Auf der Speisekarte stehen sowohl klassische Gerichte als auch originelle Menüs. Hier schlemmt man entweder im großzügigen Gastraum oder auf der schönen Außenterrasse.

14:00 Uhr: Der Ortskern von Sun Peaks lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden. Gemütlich durch die nette Fußgängerzone schlendern und der ein oder anderen kleinen Boutique einen Besuch abstatten. Unser Tipp: Im Sommer wird jeden Sonntagmorgen der Sun Peaks Market Day veranstaltet. An den Marktständen gibt es Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Fleisch aus der Region, aber auch kreatives Kunsthandwerk, das sich hervorragend als Souvenir eignet.

Mit der Familie Sun Peaks in British Columbia erkunden
Stand Up Paddling auf dem Heffley Lake im Sun Peak Resort

16:00 Uhr: Nun ist es an der Zeit, die hügelige Landschaft vom Wasser aus zu bewundern. Nur wenige Kilometer von Sun Peaks entfernt glitzert der ruhige Heffley Lake von Wäldern umgeben in der Sonne und ist perfekt geeignet für eine Runde Stand-up-Paddling. Am besten direkt vor Ort ein Surfbrett ausleihen und auf den See hinauspaddeln.
Wer lieber mit dem Kanu oder Kajak ablegt, der ist am McGillivray Lake genau richtig. Während der Fahrt über den See kommt man der unberührten Natur ganz nah.

20:00 Uhr: Zum Abschluss geht es in das stylishe Cahilty Creek Kitchen & Taproom, das seit Kurzem in neuem Glanz erstrahlt. An den 16 Zapfanlagen gibt es eine große Auswahl an Craftbieren, und auch das bekannte BC-Cider wird hier ausgeschenkt. Ob Burger, belegte Fladenbrote oder Steaks – die Gerichte begeistern mit frischen, saisonalen Zutaten und sind eine wahre Gaumenfreude.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Ein Grizzlybär in den Rocky Mountains
Frühbucher Autoreise
Best of Westkanada

14 Tage/13 Nächte Hotels und Mietwagen inkl. 1. Tankfüllung + 100 EUR Frühbucher-Rabatt

-

pro Person
ab Euro
889,-
Unterwegs auf dem Sea-to-Sky Highway
Frühbucher Autoreise
Westkanada Klassiker

2 Wochen Hotels, Fähren & Mietwagen inkl. Einwegmiete + 100 EUR Frühbucher-Rabatt

-

pro Person
ab Euro
879,-

Bilder & Videos