Der Diana Beach Pier in Fort Lauderdale, Florida

Datenschutz

Datenschutzbestimmungen von CANUSA

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Daher behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Informations- und Telekommunikationsdienstgesetzes (IuTDG) sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Unter personenbezogenen Daten verstehen wir Informationen, mit denen sich Ihre Identität ermitteln lässt. Also etwa Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

CANUSA Newsletter
Wenn Sie sich für den CANUSA Newsletter angemeldet haben, verwendet CANUSA Ihre bei der Registrierung angegebenen Daten zum Zweck der Zusendung des CANUSA Newsletters. Zur Verbesserung des Kundenservice werden Ihre Daten/ Ihr Nutzungsverhalten ausgewertet und verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Ausgenommen sind ausschließlich Partnerunternehmen, die für die technischen Abwicklung des Newsletterversands verantwortlich sind. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Unsere Datenschutzbestimmungen stehen im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Abbestellung
Benutzer, die unseren Newsletter nicht mehr länger erhalten wollen, klicken auf einen Link namens „Newsletter abbestellen“, der in allen CANUSA Newslettern enthalten ist.

Kontaktformular
Wenn Sie uns über das Kontaktformular (sowie über den Rückrufservice, das Angebotsformular oder das Katalogformular) kontaktieren, werden Ihre Angaben aus den Formularen inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Verwendung von Cookies
Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind Textdateien, die vom Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Diese Daten beinhalten Informationen darüber, welche Internetseiten Sie besucht und welche Werbemittel Sie gesehen haben. Cookies ermöglichen jedoch niemals die Ermittlung personenbezogener Daten, wie z. B. Namen, Anschrift, E-Mail Adresse etc. Sie müssen in Ihrem Browser keine spezielle Einstellung vornehmen, damit Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden können. Ihr Browser akzeptiert Cookies in der Standardeinstellung und speichert diese z. B. in einem Verzeichnis mit dem Namen “Temporary Internet Files”, da diese kein Sicherheitsrisiko darstellen.
Wenn Sie nicht möchten, dass von der CANUSA Touristik GmbH & Co. KG Cookies benutzt werden, so deaktivieren Sie diese Funktion in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollständig nutzen können. Nähere Informationen zur Deaktivierung von Cookies entnehmen Sie bitte dem Hilfedialog Ihres Browsers.

IP Anonymisierung 
Wir haben auf dieser Website die Funktion „IP-Anonymisierung“ aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP- Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Wir haben mit LiveChat Inc. einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von LiveChat Inc. vollständig um.

Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 
Google benutzt diese gespeicherten Informationen, um Ihre Websitenutzung auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.
Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, welches die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden. So wird eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Demografische Merkmale bei Google Analytics
Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern und können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie in unserer Datenschutzerklärung im Punkt „Google Analytics“ dargestellt, generell untersagen.

Verwendung von Google Webfonts
Wir benutzen Google Webfonts. In diesem Zusammenhang kommt es zu Aufrufen von Google-Servern in den USA. Für die Verarbeitung ist Google „Verantwortlicher“. Das angemessene Datenschutzniveau ergibt sich aus der Teilnahme von Google am Privacy Shield.

Verwendung von Facebook-Plugins
Auf diesen Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, betrieben wird („Facebook“). Wenn Sie mit einem solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z. B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor der Nutzung des Plugins verhindern können.
Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

etracker
Der Anbieter dieser Website verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.



Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname des zugreifenden Rechners und Uhrzeit der Serveranfrage.
Diese Daten sind keinen bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. 

SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Sociomantic
CANUSA TOURISTIK GmbH & Co. KG setzt Sociomantic, einen Display Advertising Service der dunnhumby Germany GmbH, Berlin, Deutschland (“Sociomantic”) ein. Dazu nutzen wir Sociomantic Tags, um zielgerichtete Werbung durch sog. Targeting-Kampagnen zu ermöglichen. Mit dieser Technologie und auf der Basis von Cookies werden Nutzer unserer Website, die sich für bestimmte Produkte interessieren, auf anderen Websites erneut angesprochen. Die Einblendung der entsprechenden interessenbezogenen Anzeigen wird ermöglicht, indem die Nutzung dieser Website erfasst und ausgewertet wird. Die erhobenen Informationen über die Benutzung dieser Website (wie Zeitstempel, besuchte Seiten oder technische Angaben über den Browser) werden ausschließlich pseudonym gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Sociomantic erhalten Sie unter: https://www.sociomantic.com/privacy/de/. Auf dieser Seite haben Sie auch die Möglichkeit, der weiteren Erhebung durch Sociomantic zu widersprechen, wenn Sie keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen mehr erhalten möchten. Wir erheben die obigen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), zu werblichen Zwecken.

Bewerbungen

1. Datenschutz bei Bewerbungen

Mit den nachfolgenden Ausführungen erhalten Sie als sich bewerbende Person auf eine Stelle in unserem Unternehmen Informationen über die im Rahmen Ihrer Bewerbung und nach Ihrer Bewerbung stattfindende Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese richten sich u.a. nach den Regelungen der Art. 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Infolge Ihrer Bewerbung verarbeiten wir die an uns übermittelten Daten - wie insbesondere Vor- und Nachname, Anrede, Titel sowie Kontaktdaten wie Anschrift, Telefonnummer, Mailadresse, Faxnummer etc. und die Daten aus Ihrer Bewerbung wie z.B. Ihr Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Bewerber-Fragebögen, Bewerber-Interviews und weitere Dokumente. Im Verlauf des Bewerbungsverfahrens kann es auch dazu kommen, dass wir weitere personenbezogene Daten bei Ihnen persönlich oder aus allgemein zugänglichen Quellen oder bei ehemaligen Arbeitgebern heranziehen. 

Die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 Satz 2 b in Verbindung mit Art. 28 DSGVO und § 26 Absatz 1 BDSG. 

2. Verwendungsumfang und Löschung/Vernichtung der Daten/-unterlagen

a.

Ihre Daten werden zunächst nur für eine Entscheidung über die Stelle, für die Sie sich ausdrücklich beworben haben, berücksichtigt. Im Verlauf des Bewerbungsverfahrens kann es auch zu einer weiteren Erhebung von Daten (die wir von Ihnen erhalten oder die wir uns aus allgemein zugänglichen Quellen beschaffen) kommen. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht bzw. vernichtet, wenn es nicht zu einer Einstellung gekommen ist und sobald sechs Monate nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens verstrichen sind. 

Wenn Ihre Bewerbung für eine konkret zu besetzende freie Stelle nicht zum Erfolg geführt haben sollte, würden wir diese ggf. auch bei den Auswahlverfahren zur Besetzung einer anderen evtl. erst noch frei werdenden Stelle in unserem Unternehmen verwenden wollen. Zu diesem Zwecke würden wir - im Falle Ihres Einverständnisses - Ihre Daten und Unterlagen in automatisierten Suchläufen für die in unserem Unternehmen in den Bewerbungsverfahren zuständigen Personen bereithalten und verwenden. Rechtsgrundlage jener Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 2 a, b, f DSGVO und § 26 Abs. 1 und 2 BDSG.                                                                                        Sollten Sie damit einverstanden sein, bitten wir um eine entsprechende datenschutzrechtliche Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a in Verbindung mit Art. 7 DSGVO. 

In diesem Falle erteilen Sie uns bitte per E-Mail an careers@canusa.de oder schriftlich an Canusa Touristik GmbH & CO KG, Nebendahlstraße 16, 22041 Hamburg, die 

„Einwilligung, dass meine Bewerbungsdaten auch zur Besetzung anderer Stellen im Unternehmen verwendet werden dürfen“  

oder erklären Sie Ihre Einwilligung auf diesem Schriftstück auf Seite 4 unten.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail oder per einfachem Schreiben an uns widerrufen.

Ihre Daten/Unterlagen werden wir im Widerrufsfalle innerhalb von sechs Monaten nach Ihrer Bewerbung löschen/vernichten bzw. in dem Falle, dass sich die Daten/Unterlagen noch in einem Bewerbungsverfahren befinden, innerhalb von sechs Monaten nach dessen Abschluss.

b.

Sollten Sie allerdings eine Initiativbewerbung, die sich nicht auf eine konkrete Stelle in unserem Unternehmen bezieht, eingereicht haben, berücksichtigen wir Ihre Bewerbungsdaten und – unterlagen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 2 b in Verbindung mit Art. 28 DSGVO und § 26 BDSG bei Besetzungsentscheidungen über jegliche in Betracht kommende Stelle unseres Unternehmens weiter. Diese Daten und Unterlagen werden wir also in den automatisierten Suchläufen für die in unserem Unternehmen in den Bewerbungsverfahren zuständigen Personen bereithalten und für Neubesetzungsentscheidungen heranziehen. 

c.

Ihre Bewerbungsdaten / -unterlagen aus Initiativbewerbungen und aus Bewerbungen, zu denen Sie uns für die Weiterverwendung Ihre Einwilligung erteilt haben, werden für eine Dauer von maximal einem Jahr nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und sodann gelöscht. Sollte sich die Bewerbung vor Ablauf eines Jahres in einem laufenden Bewerbungsverfahren befinden, erfolgt die Löschung binnen sechs Monaten nach Abschluss jenes Verfahrens.  

Sollte in diesen genannten Fällen bei Ablauf der angegebenen Fristen weiterhin Interesse an Ihrer Bewerbung bestehen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und um Mitteilung eines etwaigen Interesses von Ihrer Seite und Auffrischung der Bewerbungsdaten/-unterlagen bzw. Erneuerung einer Einwilligung bitten.

d.

Sobald eine Bewerbung zu Ihrer Einstellung geführt hat, nehmen wir Ihre Bewerbungsdaten/-unterlagen nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 Satz 2 b DSGVO und § 26 BDSG zur Personalakte und informieren Sie mit einem gesonderten Schreiben über die weiteren datenschutzrechtlichen Grundsätze bzgl. des weiteren Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten.

3. Ansprüche der sich bewerbenden Personen

Im Zusammenhang mit der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die folgenden Ansprüche gegen die Verantwortlichen zu:

Das Recht auf Auskunft ergibt sich aus § 34 BDSG und Art. 15 DSGVO hinsichtlich der zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, sowie den Zweck der Speicherung. Ihnen steht auch ein Anspruch auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu, dieser ergibt sich aus § 35 BDSG und Art. 15 bis 18 DSGVO.
Sie können zudem gemäß § 36 BDSG und Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Auch können Sie gemäß Art. 20 DSGVO die Weitergabe der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle wie z.B. auf einen neuen Arbeitgeber, verlangen.
Ihnen steht ebenfalls ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzbehörde gemäß Art. 77 DSGVO zu. Unsere Datenschutzbeauftrage im Unternehmen benennt Ihnen bei Bedarf die zuständige Stelle zur Beschwerde bei dem jeweiligen Landesamt für Datenschutz und Informationsfreiheit. 

4. Datenschutzbeauftragte

Verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die Datenverarbeitungsvorgänge ist unser Unternehmen.
Für alle Anliegen im Bereich des Datenschutzes können Sie sich jederzeit an die für den Datenschutz beauftragte Person unseres Unternehmens wenden, deren aktuelle Daten sich  auf unserer Unternehmenswebseite befinden.                                                         Datenschutzbeauftragte bei der CANUSA TOURISTIK GmbH & Co. KG ist derzeit Ann-Christin Rabe / datenschutz@canusa.de.ArbRB 2018, 187

5. Allgemeines

Abschließend möchten wir darauf hinweisen, dass sich die vorstehenden Informationen auf eine Vielzahl von möglichen technischen und elektronischen Bewerbungsmöglichkeiten erstrecken und insofern die für die jeweils zutreffende Bewerbungsart typischen Besonderheiten zu berücksichtigen bzw. nach ihrem Sinn auszulegen sind. Sofern es hierbei zu Unklarheiten kommen sollte, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte.

Kontakt
CANUSA TOURISTIK GmbH & Co. KG
Nebendahlstraße 16
22041 Hamburg, Germany
HR-A 90203

E-Mail: ham@canusa.de
Tel.:  040/227253-0
Fax.: 040/227253-53

Datenschutzbeauftragte bei CANUSA TOURISTIK GmbH & Co. KG ist Ann-Christin Rabe datenschutz@canusa.de

Stand: 31. Mai 2018