The Battery, Charleston, South Carolina

South Carolina

Abwechslungsreiche Landschaften, wunderschöne Strandpromenaden und traditionsreiche Geschichte

South Carolina in den USA besticht mit seinen traumhaften Stränden sowie mit dem besonderen Flair und der Gastfreundschaft der Südstaaten. Zahlreiche historische Gebäude zeugen von der bewegten Vergangenheit des Bundesstaates. In South Carolina erwartet Sie eine vielfältige Landschaft, die mit ihrer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt sowie mit malerischen Stränden begeistert. Die hervorragende Küche South Carolinas lässt das Herz eines jeden Feinschmeckers höherschlagen. Ein Mix aus afrikanischen, europäischen und indigenen Einflüssen verleiht den traditionellen Gerichten ihren einzigartigen Geschmack. Wandeln Sie auf den Spuren der geschichtsträchtigen Südstaaten und freuen Sie sich auf Ihren South Carolina Urlaub.

Weitere Informationen zu South Carolina

karte/usa/allgemein/staaten/17_map-usa_south_carolina

Highlights

Das Skywheel am Strand von Myrtle Beach in South Carolina
© Jeff Gandy - Discover South Carolina
Myrtle Beach
Promenade
Wer über die Myrtle Beach Promenade schlendert, kann sich auf dem knapp 190m hohen Sky Wheel einen super Überblick verschaffen.
Botany Bay Edisto Island
© Dave Allen Photography
Edisto Beach
State Park
Erleben Sie die fantastischen Wander- und Radwege in dem etwas abgelegenen Park, knapp 70 km südwestlich von Charleston.
Die Boone Hall Plantage in Mount Pleasant, South Carolina
© Perry Baker
Baumwollplantage
Boone Hall
Die Baumwollplantage von 1681 diente als Kulisse für „Fackeln im Sturm“. Die 250 Jahre alten Eichen der Avenue of Oaks sind ein Highlight.
Penn School Schild
© Jeff Gandy/ South Carolina Depar
St. Helena Island nahe Beaufort
Auf der ruhigen Insel vor Beaufort verfasste Martin Luther King Junior seine berühmte Rede - I Have a Dream.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Seitenansicht des C-19 von Cruise America in Natchez
Wohnmobil 2025
15% sparen! 2 Wochen Wohnmobil ab/bis Atlanta zwischen Januar und März inkl. 1.500 Meilen
CANUSA Mitarbeiterin Anngret Rossol genießt die Traumstraße Blue Ridge Parkway in North Carolina mit dem Camper
Wohnmobil 2024
2 Wochen Wohnmobil ab/bis Charlotte im Oktober 2024 inkl. 1.500 Meilen
Eine Tour der Old Savannah Tours durch das Historic District in Savannah
Autoreisen
19 Tage/18 Nächte ab/bis Atlanta oder Charlotte inklusive Mietwagen und Hotels
Oak Alley Plantage, Louisiana
Busreisen
14 Tage Busreise mit Übernachtungen in Hotels inkl. Reiseleitung ab/bis Atlanta
Strand Key Biscayne, Florida
Autoreisen
15 Tage/14 Nächte ab New York bis Miami inklusive Mietwagen und Hotels
Botany Bay Edisto Island
Autoreisen
22 Tage/21 Nächte ab/bis Atlanta inklusive Mietwagen und Hotels, z. B. im April

Inspirationen für South Carolina

Charleston

Das 1670 gegründete Charleston – die Perle des Südens – ist die zweitgrößte Stadt des Bundesstaates South Carolina. Beim Bummel durch die originalgetreu restaurierte Altstadt mit historischen Gebäuden, Kopfsteinpflaster, verwinkelten Gässchen und verwunschenen Gärten fühlt man sich in eine andere Zeit zurückversetzt. Beliebt ist auch die lebhafte King Street mit ihren einzigartigen Boutiquen, erstklassigen Restaurants und Bars sowie mit ihrer quirligen Ausgehszene.

In der Umgebung gibt es viele historische Reis- oder Baumwollplantagen, die bis heute mit viel Liebe gepflegt werden und interessierte Besucher willkommen heißen. Sehr sehenswert ist beispielsweise die weltbekannte Boone Hall, welche durch Filme wie Vom Winde verweht und Fackeln im Sturm weltweite Berühmtheit erlangte. Die etwa 16 Kilometer von der Altstadt von Charleston gelegene Plantage vermittelt beeindruckende Einblicke in das Plantagenleben von einst. Neben der georgianischen Villa kann dort ebenfalls die weitläufige Gartenanlage besichtigt werden.

Bei einem Streifzug durch die Innenstadt Charlestons können Sie in den vielen kleinen Restaurants Ihren Gaumen verwöhnen lassen. Die kreolische Küche ist ein bunter Mix aus der hiesigen Cajun-Küche mit afrikanischen und karibischen Einflüssen. Für die Southern-Style-Küche finden ausschließlich frische Zutaten Verwendung, wie beispielsweise Krabben, Garnelen, Mais, Bohnen und Reis.

Unweit von Charleston befindet sich der Cypress Garden, eine ausgedehnte Anlage mit Sumpfgebieten und Zypressenwäldern. Der Park lässt sich sowohl per Boot als auch zu Fuß erkunden. 

Die Hauptstadt South Carolinas

Columbia ist die Hauptstadt von South Carolina und gleichzeitig die größte Stadt des Bundesstaates. Im Bezirk Congaree Vista finden sich zahlreiche in der typischen Südstaatenarchitektur erbaute Häuser wie das Robert Mills House und das State House. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Congaree National Park, der einen der letzten ursprünglichen Hartholzwälder der USA beherbergt. Der Park wurde 1976 gegründet und im Jahr 2003 zum Nationalpark ernannt.

Outdoor-Abenteuer in South Carolina

Wandern und Kanufahren in unberührter Natur – das verspricht der Congaree National Park in South Carolina. Dieses Naturparadies begeistert Outdoor-Enthusiasten mit tiefen Wäldern und verzweigten Sumpflandschaften. Wanderungen entlang des Boardwalk Loop Trail oder des Oakridge Trail führen Besucher durch die heimische Flora und Fauna und sind in diesem Nationalpark ein Muss. Der Congaree River und seine Nebenflüsse laden zum Kanu- oder Kajakfahren ein – genießen Sie auf dieser Tour die wilde Landschaft vom Wasser aus und beobachten Sie die vielen Wasservögel, die hier leben.

Naturliebhaber fühlen sich auch im Caesars Head State Park wohl. Ein ganz besonderer Anziehungspunkt ist der Panoramablick vom Caesars Head Overlook – halten Sie inne und lassen Sie sich von der fantastischen Aussicht auf die Berglandschaft der Blue Ridge Mountains verzaubern. Wanderungen im Park führen durch ursprüngliche Wälder und vorbei an Wasserfällen wie den rauschenden Raven Cliff Falls.

Morgan Island, besser bekannt als Monkey Island, ist ein einzigartiges Reiseziel an der Küste von South Carolina. Das Besondere an dieser Insel ist ihre große Population von Rhesusaffen, die dort frei in einer fast natürlichen Umgebung leben. Ursprünglich wurde Morgan Island als Forschungsstandort für Primaten eingerichtet. Obwohl die Insel für Besucher gesperrt ist, gibt es Bootstouren, die Sie nah an dieses außergewöhnliche Eiland heranführen. So können Sie die Tiere wunderbar aus der Ferne beobachten.

Auf Ihrer Reise durch South Carolina sollten Sie das Outdoor-Paradies der Sea Islands nicht verpassen. Diese Inselkette liegt vor der Küste von South Carolina, Georgia und Florida und umfasst etwa 100 Inseln. Besuchen Sie Inseln wie Daufuskie Island, Edisto Island, Hilton Head Island, Hutchinson Island oder auch Kiawah Island und St. Helena Island. Hier kommen Naturliebhaber und Erholungssuchende gleichermaßen auf ihre Kosten. Von Kajakfahren, Stand-up-Paddling und Schnorcheln bis hin zu Radfahren und Golfen – Aktivurlauber können aus einer Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten wählen. Unberührte Strände und malerische Küstenabschnitte laden zum Spazierengehen, Muscheln sammeln und Sonnenbaden ein und versprechen pure Erholung.

Sehenswürdigkeiten in South Carolina

South Carolina hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, darunter die berühmten Plantagen Magnolia Plantation and Gardens sowie Middleton Place. Diese prachtvollen Anwesen sind beeindruckende Zeugen der Geschichte der Südstaaten und geben Besuchern Einblicke in das Leben während der Zeit der Plantagenwirtschaft. Magnolia Plantation beeindruckt mit ihren weitläufigen Gärten und malerischen Gewässern, während Middleton Place durch sein elegantes Landschaftsdesign und das gut erhaltene Herrenhaus, das heute ein Museum ist, besticht.

Abseits der Plantagenhäuser lockt die charmante Stadt Greenville in den Ausläufern der Blue Ridge Mountains mit ihrer herzlichen Gastfreundschaft und reizvoller Kulisse. Die lebendige Innenstadt lädt zum Bummeln entlang der Main Street ein, die von Restaurants, Cafés, Boutiquen und Galerien gesäumt ist. Der ruhig durch das Stadtzentrum fließende Reedy River sorgt für eine entspannte Atmosphäre. Der Falls Park on the Reedy lädt zu Spaziergängen ein, und von der Liberty Bridge bietet sich eine herrliche Aussicht auf die Wasserfälle. Die Kombination aus natürlicher Schönheit, kulturellem Reichtum und Südstaaten-Charme macht Greenville zum perfekten Reiseziel für Ihren Urlaub in South Carolina.

Der malerische Ashley River Road National Scenic Byway beginnt in Charleston und verläuft entlang des Ashley River. Er führt Reisende vorbei an Sehenswürdigkeiten wie Fort Bull, Drayton Hall, Magnolia Plantation und Middleton Place. Eine Fahrt entlang dieser rund 19 Kilometer langen Panoramastraße ist eine Reise durch die reiche Geschichte und die atemberaubende Landschaft dieser Region.

Beliebte Küstenorte und Strände in South Carolina

Ein Urlaub in South Carolina ist erst mit einem Abstecher an die Küste perfekt. Dort erwarten Sie charmante Orte mit herrlichen Stränden. Statten Sie beispielsweise Mount Pleasant einen Besuch ab. Ganz in der Nähe von Charleston gelegen, ist dieses Städtchen für seine reiche Geschichte, den schönen Hafen und seine Golfplätze bekannt. Sehenswert ist der Patriots Point mit dem Marine- und Schifffahrtsmuseum, dem Flugzeugträger USS Yorktown aus dem Zweiten Weltkrieg und weiteren historischen Schiffen. Ein Muss ist auch der Mount Pleasant Historic District. Dieses 30 Blocks umfassende Viertel beeindruckt mit historischen Gebäuden und ruhigen Straßen.

In Myrtle Beach, South Carolina, ist immer etwas los – am langen Sandstrand erwarten Sie Erholung und Badespaß, der rund zwei Kilometer lange Oceanfront Boardwalk lädt zu entspannten Spaziergängen ein und das Vergnügungsviertel Broadway at the Beach bietet zahlreiche Attraktionen für Groß und Klein. Auch das Nachtleben in Myrtle Beach lässt keine Wünsche offen. Wer einen atemberaubenden Ausblick sucht, sollte sich eine Fahrt mit dem Myrtle Beach SkyWheel, einem der höchsten Riesenräder der USA, keinesfalls entgehen lassen.

Südlich von Myrtle Beach, in Murrells Inlet, begeistert der Murrells Inlet MarshWalk mit tollen Ausblicken auf das ursprüngliche Marschland, die Gezeitenströme und die heimische Tierwelt. Entlang des Holzsteges laden zahlreiche Restaurants und Bars mit regionalen Spezialitäten zum Verweilen ein, und oft gibt es Livemusik, Festivals oder andere Veranstaltungen, die für Unterhaltung sorgen.

Auf der Isle of Palms, South Carolina, geht es ruhig zu. Diese charmante Inselgemeinde zwischen dem Atlantik und dem Intracoastal Waterway bietet einen einladenden Strand, einen kleinen Jachthafen sowie exklusive Ferienresorts und viele Freizeitaktivitäten auf und am Wasser.

Weiter südlich, nahe der Grenze zu Georgia, liegt Hilton Head Island. Diese beliebte Urlaubsinsel ist bekannt für ihren ikonischen Leuchtturm, Harbor Town Lighthouse, sowie für ihre unberührten Strände, artenreichen Sumpfgebiete und mit Spanischem Moos behangene Eichen. In den Luxusresorts der Insel fühlen sich die Gäste rundum wohl, es gibt jede Menge Shoppingmöglichkeiten und mit über 20 Golfplätzen eine große Auswahl für Golfspieler aus aller Welt.

Golfurlaub in South Carolina

Ein Golfurlaub in South Carolina verspricht erstklassige Golfplätze, traumhafte Natur und exklusive Resorts. Schöne Golfplätze gibt es in diesem Bundesstaat viele, doch einige Reiseziele ziehen Golfer ganz besonders an. Die Region Grand Strand erstreckt sich entlang der Küste und ist als Golferparadies bekannt. Das Herzstück von Grand Strand ist Myrtle Beach – mehr als 100 Golfplätze, von öffentlichen Plätzen bis zu luxuriösen Privatclubs, gibt es in der lebhaften Küstenstadt. Ebenfalls ein Highlight für Golfliebhaber aus aller Welt ist die Insel Hilton Head Island. Umgeben von malerischer Küstenlandschaft bieten ihre herausragenden Golfresorts ein unvergleichliches Erlebnis.

Wer einen besonders exklusiven Golfurlaub in South Carolina erleben möchte, ist im Kiawah Island Golf Resort genau richtig. Dieses atemberaubende Inselparadies bietet einige der besten Golfplätze der Welt. Freuen Sie sich auf ein schönes Spiel auf Plätzen wie The Ocean Course oder Turtle Point Golf Course. „Stay and play“ ist das Motto dieser außergewöhnlichen Insel.  

Tipps zur Anreise

Es gibt derzeit keine Direktflüge von Deutschland nach South Carolina. Daher bietet sich ein Flug mit Zwischenstopp, zum Beispiel in Atlanta, Charlotte, Chicago, Washington oder Philadelphia, an. Verschiedene Airlines bringen Sie dann per Inlandsflug nach Columbia oder Charleston in South Carolina.

Beste Reisezeit

In der Küstenregion von South Carolina gibt es keinen echten Winter, da die Temperaturen das ganze Jahr über nicht unter 14 Grad Celsius fallen. Im Norden des Bundesstaates liegen die Temperaturen etwa 4 Grad unter denen der Küstenregion. Die Sommermonate Juni, Juli und August sind mit etwa 30 Grad Celsius die wärmsten und ideal für Strandurlaub und Wassersport geeignet. Die beste Reisezeit ist das Frühjahr und der Herbst, da zu dieser Zeit besonders angenehme Temperaturen herrschen.

Routenvorschläge für South Carolina

allgemein/homepage-elemente/banner/17banner-north-south-carolina-teaser-lang
Routenvorschlag
Erleben Sie Südstaaten-Flair des 19. Jahrhunderts auf dieser Rundreise von/bis Raleigh.
allgemein/homepage-elemente/banner/17banner-north-south-carolina-teaser-kurz
Routenvorschlag
Entdecken Sie den Charme der Südstaaten auf dieser Rundreise von/bis Charlotte.
allgemein/homepage-elemente/banner/19scenic_routes_coast-to-mountain_route-teaser
Routenvorschlag
Geschichtsträchtige Städte, bildschöne Landschaften und einsame Strände auf dieser spannenden Route ab/bis Atlanta.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Rebecca Kortmann
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Rebecca Kortmann
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!