Person am Whitaker Point

Arkansas

Vielfältige Landschaften am Mississippi

Arkansas genießt nicht zu Unrecht den Beinamen „The Natural State“. Der Staat bietet dem Besucher üppige Natur und vielfältige Landschaften von den Ouachita-Bergen im Süden und den Ozarkmountains im Nordwesten bis hin zu den tiefer gelegenen, flachen Lowlands im Osten. Der Mississippi bildet die natürliche Grenze zu den östlichen Nachbarstaaten. Ursprüngliche Wälder verführen zum Wandern, kristallklare Seen wie der Lake Ouachita oder der Lake Dardanelle zum Fischen und Schwimmen und heiße Quellen laden nach einem erlebnisreichen Tag zum Entspannen ein.

Weitere Informationen zu Arkansas

karte/usa/allgemein/staaten/17_map-usa_arkansas

Highlights

Das Willkommensschild am Eingang des Crater of Diamonds State Park in Murfreesboro, Arkansas
Crater of Diamonds
State Park
Wer in der achtgrößten Diamantenmine der Welt fündig wird, darf den Schatz behalten und kann ihn sogar zertifizieren lassen.
Der Morgentau über dem Buffalo National River in Arkansas
© Stephan Hawks
Buffalo
National River
Ein Paradies für alle Kanuten, ob Anfänger oder Profi. Hier warten sowohl ruhiges Wasser als auch kräftige Stromschnellen.
Wassersport im Arkansas River bei Salida, Colorado
© Scott Peterson
Garten Eden
für Angler
Der White River in Arkansas ist bekannt für sein glasklares Wasser und ein riesiges Vorkommen an Regenbogenforellen.
Den Sonnenaufgang in der Hochlandregion Ozark Mountains in Arkansas genießen
Hochland
Ozark Mountains
Das ganze Jahr über bietet die Ozark Mountain Region eine Vielzahl von aufregenden Outdoor-Erlebnissen für Reisende jeden Alters.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Derzeit haben wir leider kein Angebot in dieser Kategorie verfügbar. Nutzen Sie gern unser kostenloses Angebotsformular. Unsere Reiseberater senden Ihnen dann passende Reisevorschläge ganz nach Ihren Vorstellungen zu.

Inspirationen

Die Vielfalt Von ARkansas

Sehenswertes
Die Hauptstadt Little Rock liegt im Zentrum des amerikanischen Bundesstaates und ist Ausgangspunkt vieler Reisen durch Arkansas. Einen historischen Meilenstein bildet die Little Rock Central High School: Im Jahr 1957 versuchten neun afroamerikanische Jugendliche, ihr Recht auf den gleichberechtigten Schulbesuch durchzusetzen, was erst nach der Entsendung von 1.000 Soldaten der Luftlanddivision glückte. Der US-amerikanische Ex-Präsident Bill Clinton hat diese als „Little Rock Nine“ bekannten jungen Männer geehrt. Wer mehr über den ehemaligen Präsidenten erfahren möchte, der bleibt am besten gleich in seiner Heimat Arkansas: Im Örtchen Hope können Sie sein Geburtshaus besichtigen. Hot Springs und Eureka Springs verfügen über heiße Quellen, die bereits seit dem 19. Jahrhundert zu Kurzwecken genutzt werden. Noch heute versprechen sie Wellness pur. Diamanten schürfen können Sie in der letzten für Besucher zugänglichen Diamantenmine der Welt im Crater of Diamonds State Park.

Tipps zur Anreise und besten Reisezeit
Das subtropisch geprägte Klima Arkansas ist von März bis Mai sowie September und Oktober am mildesten. Im Sommer kann es mitunter sehr heiß werden, während im Winter die durchschnittlichen Temperaturen bei knapp unter 10 Grad liegen. Regenfälle häufen sich im Sommer. Die Zeitzone ist die Central Standard Time, also beträgt der zeitliche Unterschied zu Mitteleuropa sechs Stunden. Am besten erreichen Sie den Staat mit Flügen nach Little Rock. Der Flugplatz wird sowohl von Europa als auch inneramerikanisch angeflogen.

Canusa Insidertipp von Inken Eusterholz, Portrait
CANUSA Insidertipp
von Inken Eusterholz
Dawsonville, Georgia
Nationalparks
Mitarbeiterin Karin Buhse
CANUSA Insidertipp
von Karin Buhse
Memphis, Tennessee
Restaurant/Bar/Cafe
Carmen Paust im Shenandoah National Park
CANUSA Insidertipp
von Carmen Sorg
Great Smoky Mountains, North Carolina
Unterkünfte
Southernmost Point
CANUSA Insidertipp
von Carola Bank
Biloxi, Mississippi
Ausflug
Insidertipps Fam - North Carolina von Svenja Klos-Matthies, Outer Banks
CANUSA Insidertipp
von Svenja Klos-Matthies
Kill Devil Hills, North Carolina
Campground
Insidertipps Fam - North Carolina von Svenja Klos-Matthies
CANUSA Insidertipp
von Svenja Klos-Matthies
Nags Head, North Carolina
Ausflug
Irene Schnell am Canyon Sainte-Anne in Quebec
CANUSA Insidertipp
von Irene Schnell
Nashville, Tennessee
Sehenswürdigkeit
Mitarbeiterin Sabrina Gronwald
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Gronwald
Asheville, North Carolina
Restaurant/Bar/Cafe
Fahrradtour durch New York
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-Dünow
New Orleans, Louisiana
Restaurant/Bar/Cafe
Mitarbeiterin Karin Buhse
CANUSA Insidertipp
von Karin Buhse
Cleveland, Mississippi
Sehenswürdigkeit
Portraet Bjoern Greve
CANUSA Insidertipp
von Bjoern Greve
Nags Head, North Carolina
Aktivität
Im Elektro-Auto durch Atlanta
CANUSA Insidertipp
von Ann-Christin Rabe
Atlanta, Georgia
Aktivität
Southernmost Point
CANUSA Insidertipp
von Carola Bank
Baton Rouge, Louisiana
Unterkünfte
Portraet Kirstin Denicke
CANUSA Insidertipp
von Kirstin Denicke
Wilmington, North Carolina
Aktivität
CANUSA Mitarbeiterin Ann-Christin Rabe genießt die Hängematte im Axelrad Beer Garden
CANUSA Insidertipp
von Ann-Christin Rabe
Myrtle Beach, South Carolina
Event/Show/Sport
Southernmost Point
CANUSA Insidertipp
von Carola Bank
New Orleans, Louisiana
Ausflug
Kirstin in den White Mountains
CANUSA Insidertipp
von Kirstin Denicke
Atlanta, Georgia
Aktivität
Portraet Bjoern Greve
CANUSA Insidertipp
von Bjoern Greve
Charlotte, North Carolina
Ausflug
Porträt Miriam Ohde
CANUSA Insidertipp
von Miriam Ohde
Kill Devil Hills, North Carolina
Restaurant/Bar/Cafe
Portraet Irene Schnell
CANUSA Insidertipp
von Irene Schnell
Chattanooga, Tennessee
Ausflug
Auf einem Fischerboot bei den Outer Banks
CANUSA Insidertipp
von Helga Freund
Kill Devil Hills, North Carolina
Restaurant/Bar/Cafe
Nele im Great Smoky Mountains Nationalpark
CANUSA Insidertipp
von Nele Remstedt
Jekyll Island, Georgia
Ausflug
Dorothee Bubinger im Bryce Canyon
CANUSA Insidertipp
von Dorothee Bubinger
Jekyll Island, Georgia
Orte/Strände
allgemein/mitarbeiter/fra/carola-bank3.cr252x252-0x219
CANUSA Insidertipp
von Carola Bank
Kenner, Louisiana
Sonstiges
Lisa Rehder auf Tybee Island in Georgia
CANUSA Insidertipp
von Lisa Rehder
Mount Pleasant, South Carolina
Restaurant/Bar/Cafe
Portraet Helga Freund
CANUSA Insidertipp
von Helga Freund
Kill Devil Hills, North Carolina
Shopping
MItarbeiterportrait von Lisa Rehder
CANUSA Insidertipp
von Lisa Rehder
Charleston, South Carolina
Ausflug
Sunset Cruise Hilton Head Island
CANUSA Insidertipp
von Ann-Christin Rabe
Hilton Head Island, South Carolina
Aktivität
Portraet Nicola Somfleth
CANUSA Insidertipp
von Nicola Osterhoff
New Orleans, Louisiana
Restaurant/Bar/Cafe
Manuela am Strand von Nag Head in North Carolina
CANUSA Insidertipp
von Manuela Conzen
Charlotte, North Carolina
Ausflug
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Inga Bostelmann
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!