Doppelter Sonnenuntergang

North Dakota

Auf den Spuren der Indianer in den weiten, von Bisons bevölkerten Prärien

Erkunden Sie in North Dakota die Weiten der Prärie, bestaunen Sie atemberaubende Felsformationen und lernen Sie das Lebensgefühl des Mittleren Westens kennen. Der in Europa wenig bekannte Bundesstaat North Dakota befindet sich im Norden der USA an der Grenze zu Kanada. Der Name stammt vom gleichnamigen Indianerstamm, welcher einst dieses Gebiet bewohnte. North Dakota ist mit einer Einwohnerzahl von etwas mehr als 700.000 äußerst dünn besiedelt, wodurch Besucher eine fast unberührte Natur vorfinden können.

Weitere Informationen zu North Dakota

karte/usa/allgemein/staaten/17_map-usa_north_dakota

Highlights

40 Fuss große Metall Grasshopper am Enchanted Highway, North Dakota
© North Dakota Tourism
Kunst auf dem The Enchanted Highway
Eine Ausstellung der weltweit größten Schrottskulpturen des Künstlers Gary Greff ziert auf einer Länge von ca. 50 Kilometer den Highway.
Die weltgroesste Bueffel-Statue
© Dan Koeck
National Buffalo
Museum
Die größte Büffel Statue der Welt, viele Exponate der Prärieindianer und einen geheimnisvollen weißen Büffel gibt es hier zu entdecken.
Mountain Biking in North Dakota's Maah Daah Hey Trail in North Dakota
© Jim Gallop
Theodore Roosevelt National Park
Erleben Sie die Badlands von North Dakota! Hier sorgen außergewöhnliche Felsformationen für eine atemberaubende Naturkulisse.
Das Theater in Fargo, North Dakota
© North Dakota Tourism
The City of Fargo in North Dakota
Die lebendige Kleinstadt, bekannt durch den gleichnamigen Film, bietet ein breites Angebot an Kultur- und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Molar Rock im Canyonlands National Park, Moab
18 Tage/17 Nächte ab/bis San Francisco
Best Western PLUS Kelly Inn
Camper im Yellowstone Nationalpark
3 Wochen Wohnmobil ab/bis Minneapolis im September 2022 inklusive 2.000 Meilen

Sie haben    von 3 Ergebnissen gesehen.

Alle Ergebnisse anzeigen

Inspirationen

Die Vielfalt North Dakotas

Sehenswertes
Die Hauptstadt Bismarck befindet sich am Missouri River und wurde nach dem ehemaligen deutschen Reichskanzler benannt. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind das 74 Meter hohe, im Stil des Art déco errichtete State Capitol sowie das North Dakota Heritage Center, welches die Geschichte der Region zeigt und als Highlight die Fossilien eines Dinosauriers ausstellt. Ein wenig außerhalb der Stadt befindet sich das Double Ditch Indian Village, das die Lebensart der Ureinwohner Amerikas auf sehr plastische Art und Weise zeigt. Um die Weite der Prärie und damit die landschaftlichen Schönheiten North Dakotas zu erkunden, empfehlen sich besonders Mietwagentouren und Bahnreisen. Das Schienennetz ist sehr gut ausgebaut, und eine solche Bahnfahrt vermittelt das Lebensgefühl der Frontier-Gesellschaft besonders gut. Absolutes Highlight auf einer Reise durch North Dakota ist ein Besuch des Theodore Roosevelt National Parks im Westen des Staates. Inmitten der Prärie können Sie hier atemberaubende Felsformationen und Schluchten bestaunen. Eine 14 Meilen lange Panoramastraße führt durch die farbenfrohen und gleichzeitig bizarren North Dakota Badlands, vorbei an weiter Prärie, grasenden Büffeln und dem Little Missouri River. Das Gebiet eignet sich ausgezeichnet zum Wandern und zum Entdecken verschiedener Tierarten wie etwa von Amerikanischen Bisons, Wildtruthähnen, Adlern oder Mustangs. Im Nationalpark befindet sich auch die vom ehemaligen Präsidenten Roosevelt aufgebaute Elkhorn Ranch, die den Besuchern das harte Leben in der Prärie des Mittleren Westens vermittelt.

Tipps zur Anreise und besten Reisezeit
In North Dakota gibt es keinen internationalen Flughafen. Der Bismarck Municipal Airport, welcher zahlreiche Verbindungen zu amerikanischen Städten unterhält, dient jedoch als wichtigster Knotenpunkt. Die Zeitdifferenz zu Deutschland beträgt im Osten des Staates sieben und im Westen acht Stunden. Das Klima im sogenannten Peace Garden State ist kontinental. Die Winter können mitunter sehr kalt sein, wodurch die beste Reisezeit zwischen April und Oktober liegt.

Portraet Irene Schnell
CANUSA Insidertipp
von Irene Schnell
Grand Junction, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
Insidertipp Christina Maier Colorado Springs
CANUSA Insidertipp
von Christina Maier
Ouray, Colorado
Campground
Sarina im Sunshine Village, Alberta
CANUSA Insidertipp
von Sarina Keil
Keystone, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
allgemein/diverses/canusa-insidertipps/usa/14-co-aspen-rebecca-kortmann-2012-easter-canusa-fam-insidertipp.cr1100x1100-67x415
CANUSA Insidertipp
von Rebecca Kortmann
Frisco, Colorado
Shopping
Kathrin im Badlands-Nationalpark, South Dakota
CANUSA Insidertipp
von Kathrin Mantzel
Badlands, South Dakota
Campground
Portraet Marianne Breest
CANUSA Insidertipp
von Marianne Breest
Denver, Colorado
Sehenswürdigkeit
Bianca am Adventure Point beim Tubing, Colorado
CANUSA Insidertipp
von Bianca Schabel
Beaver Creek, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
Portraet Sabrina Cottingham
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Cottingham
Black Hills, South Dakota
Ausflug
Nele Remstedt im Snowbird Skigebiet, Utah
CANUSA Insidertipp
von Nele Remstedt
Breckenridge, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
Portraet Sabrina Cottingham
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Cottingham
Red Lodge, Montana
Event/Show/Sport
Portraet Sabrina Cottingham
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Cottingham
Custer, South Dakota
Ausflug
Bianca am Colorado National Monument
CANUSA Insidertipp
von Bianca Schabel
Beaver Creek, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
Bettina Denckert auf einer Camper-Tour
CANUSA Insidertipp
von Bettina Denckert
Aurora, Colorado
Campground
Bettina Denckert auf einer Camper-Tour
CANUSA Insidertipp
von Bettina Denckert
Jackson Hole, Wyoming
Campground
allgemein/diverses/canusa-insidertipps/usa/14-co-vail-sabrina-gronwald-insidertipp.cr2087x2087-0x1581
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Gronwald
Beaver Creek, Colorado
Winteraktivitäten
Mitarbeiterin Marie Kipp
CANUSA Insidertipp
von Marie Kipp
Denver, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
Portraet Irene Schnell
CANUSA Insidertipp
von Irene Schnell
Grand Junction, Colorado
Ausflug
Portraet Kathrin Mantzel
CANUSA Insidertipp
von Kathrin Mantzel
Black Hills, South Dakota
Sehenswürdigkeit
Portraet Tilo Krause-Duenow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-Dünow
Snowmass Village, Colorado
Winteraktivitäten
allgemein/diverses/canusa-insidertipps/usa/14-co-vail-sabrina-gronwald-insidertipp.cr2087x2087-0x1581
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Gronwald
Vail, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
Portraet Marianne Breest
CANUSA Insidertipp
von Marianne Breest
Denver, Colorado
Sehenswürdigkeit
Sabrina vor dem Touristeninformationscenter in Denver, Colorado
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Albrecht
Denver, Colorado
Sonstiges
Mitarbeiterin Marie mit Snowboard in den Vail Resorts
CANUSA Insidertipp
von Cindy Heider
Breckenridge, Colorado
Winteraktivitäten
Kathrin Mantzel beim Skifahren
CANUSA Insidertipp
von Kathrin Mantzel
Beaver Creek, Colorado
Winteraktivitäten
Kathrin Mantzel beim Skifahren
CANUSA Insidertipp
von Kathrin Mantzel
Beaver Creek, Colorado
Winteraktivitäten
Mitarbeiterin Marie in Whistler
CANUSA Insidertipp
von Marie Kipp
Breckenridge, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
Portraet Sabrina Cottingham
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Cottingham
Red Lodge, Montana
Aktivität
Fahrradtour in Salt Lake City, Utah
CANUSA Insidertipp
von Laura Günzel
Denver, Colorado
Sonstiges
Portraet Dagmar Sievers
CANUSA Insidertipp
von Dagmar Sievers
Yellowstone, Wyoming
Ausflug
Portraet Sabrina Albrecht
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Albrecht
Denver, Colorado
Shopping
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Andreas Neumann
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!