Downtown Indianapolis

Indiana

Von Wassersportaktivitäten am Lake Michigan bis zu Autorennen in Indianapolis

Entdecken Sie bei einem Indiana Urlaub die Natur an den Ufern des Lake Michigan, idyllische Gartenanlagen und entspannte Städte mit einem großen kulturellen Angebot. 

Indiana gehört zwar zu den Great-Lakes-Staaten, liegt geografisch aber im Mittleren Westen der USA und ist Teil des sogenannten corn belt (Maisgürtel). Auf ausgedehnten Farmen werden hier Mais, Tabak, Sojabohnen und Weizen angebaut. Trotz der starken landwirtschaftlichen Nutzung bietet die Region eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Besonderer Besuchermagnete sind die Indiana Caverns in Corydon, eines der längsten Höhlensysteme Nordamerikas, oder der Clifty Falls State Park, in dem es eindrucksvolle Wasserfälle, aber auch malerische Bachverläufe zu bestaunen gibt. 

Die Hauptstadt des für seine Gastfreundschaft bekannten Bundesstaates ist Indianapolis. Die sympathische Stadt bietet ein breites Angebot an kulturellen Sehenswürdigkeiten, ist aber besonders berühmt für das Autorennen Indy 500. Es findet alljährlich im Indianapolis Motor Speedway, dem größten Sportstadion der USA, statt. 

Lassen Sie sich vom „Hoosier State“ überraschen! 

Weitere Informationen zu Indiana

karte/usa/allgemein/staaten/17_map-usa_indiana

Highlights

regionen/usa/great-lakes-staaten/indiana/indianapolis/indy-500-rennbahn.cr1370x1372-563x0
Indianapolis 500 Autorennen
Das jährlich stattfindende Indy 500 ist eines der ältesten, spektakulärsten und traditionsreichsten Autorennen der Welt.
466737AB
Horseshoe Casino in Hammond
Das legendäre Horseshoe Hammond Casino ist ein beliebtestes Reiseziel für alle Glücksritter. Ein großer Spielplatz für Erwachsene.
Der wunderschöne Herbst im Indiana Dunes National Park in Indiana
© Nicola Patterson
Indiana Dunes National Park
Der Nationalpark am südlichsten Punkt des Michigansees fasziniert mit endloser Dünenlandschaft und traumhaften Stränden.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Inspirationen für Indiana

Indianapolis: rasante Rennen & Große Kunst 

In der Hauptstadt Indianapolis erwartet die Besucher mit dem Indianapolis 500 eine der bekanntesten Attraktionen der Region. Das alljährliche Rennen auf dem bereits 1909 eröffneten Indianapolis Motor Speedway ist eine der traditionsreichsten und ältesten Motorsportveranstaltungen der Welt. Auf dem Gelände der Rennstrecke befinden sich auch das National Art Museum of Sports und die Auto Racing Hallo Fame, beides ein Muss für alle Motorsportfans. Abseits rasanter Reifen glänzt „Indy“ mit seinem Kulturangebot und ist insbesondere für Reisende mit Kindern ein beliebtes Reiseziel. So ist das Children's Museum of Indianapolis das weltweit größte Museum seiner Art und bietet von Dinosauriern bis zur Raumfahrt alles, was kleine (aber auch große!) Besucher begeistert. Auf dem großzügigen Freigelände laden unter anderem ein Wasserspielplatz und ein Baumhaus zum Toben ein. 
Kunstfreunde sollten einen Bummel durch das Viertel Mass Ave Arts District einplanen, bevor Sie im Indianapolis Museum of Art in Newfields eine Reise durch die Kunst von der Antike bis zur Gegenwart unternehmen können. 

Die abwechslungsreiche Landschaft des Hoosier States 

Im Nordwesten grenzt Indiana an den Lake Michigan, einem der fünf Great Lakes. Hier verzaubert der Indiana Dunes National Lakeshore Park seine Besucher mit mehreren Kilometer Sandstrand und -dünen entlang des Ufers. Die Region ist besonders bei Campern beliebt und bietet neben Wandern und Schwimmen viele weitere Möglichkeiten, seinen Urlaub aktiv zu verbringen. 
Eine wahre Naturschönheit ist auch der Clifty Falls State Park nahe der Stadt Madison. In dem Naturschutzgebiet führen Wanderrouten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade durch den Clifty Creek Canyon und vorbei an vier Wasserfällen wie den Tunnel Falls. Der längste unterirdische Fluss der USA kann im Höhlensystem der Bluespring Caverns im Süden von Indiana besichtigt werden, während die benachbarten Indiana Caverns mit unzähligen Höhlen und einem drei Meter hohen Wasserfall begeistern.  
Der Ohio River bildet die natürliche Grenze zwischen den US-Bundesstaaten Indiana und Kentucky. Entlang der Panoramastraße Ohio River Scenic Byways erwartet Sie üppiges, hügeliges Farmland. Schutzgebiete wie der Eagles Bluff Park oder das Sumpfgebiet Twin Swamps Nature Preserve laden zu ausgedehnten Wanderungen ein.

Fort Wayne: Natur & Grosstadt

Fort Wayne ist nach Indianapolis die zweitgrößte Stadt des Bundesstaates und wie ihre „große Schwester" für ihre entspannte und kinderfreundliche Gastfreundschaft bekannt. Neben dem landesweit bekannten Fort Wayne Children’s Zoo, der sich besonders für die artgerechte Haltung seiner Tiere einsetzt, sorgen mehr als zehn kostenlose Wasserspielplätze in der Innenstadt für jede Menge Spaß! Das Stadtbild von Fort Wayne ist geprägt durch ein Nebeneinander von Urbanität und Natur: Zu langen Spaziergängen laden unter anderem das Foellinger-Freiman Botanical Conservatory sowie der Johnny Appleseed Park. Letzterer ist dem Öko-Pionier John Chapman gewidmet, der im 19. Jahrhundert Tausende von Apfelbäumen im Land aussäte. 

Mehr als Mais: Kulinarik & Gastronomie 

Indiana verfügt über viel fruchtbares Ackerland – und das schmeckt man! In Städten wie South Bend, Bloomington und Indianapolis gibt es zahlreiche Restaurants, die gemäß des „From Farm to Table"-Prinzips ausschließlich erntefrische Zutaten verarbeiten. Als Teil der „The Crossroads of America“ (so der ehemalige Beiname verschiedener US-Bundesstaaten im Mittleren Westen) bietet Indiana eine herzhafte, uramerikanische Küche, die man fabelhaft an einer der vielen Food Trucks in den größeren Städten kosten kann. Typisch für die Region sind  „Pork Chops“, Schweinekoteletts, die auf einem Sandwich serviert werden. Indianapolis gilt außerdem als eine der US-amerikanischen Hochburgen für Craft Beer.

Feste im Herzen des Mittleren Westens 

Wem das Motorengeheul beim Indy 500 zu laut ist, der findet in Indiana viele andere Möglichkeiten, um zu feiern und gleichzeitig mit den „Hoosiern“ in Kontakt zu kommen. Das alljährlich im Oktober stattfindende zweitägigen Johnny Appleseed Festival ist eine tolle Gelegenheit um lokale Handwerkskunst und kulinarische Spezialitäten kennenzulernen. Ganz im Zeichen lokaler Händler und Spezialitäten steht auch das Amish Acres Arts & Crafts Festival, das jedes Jahr am ersten August-Wochenende in Nappanee stattfindet. 
Im Westen des Bundesstaates liegt Parke County, das für seine Vielzahl an überdachten Brücken bekannt ist. Das örtliche Covered Bridge Festival gilt als eines der besten Herbstfestivals in Nordamerika. 

Tipps zur Anreise

Aus Deutschland wird der Hoosier State nicht direkt angeflogen, am besten eignet sich Chicago als Umsteigeflughafen. Der Zeitunterschied der Eastern Standard Time zur MEZ beträgt sechs Stunden.

Der Geschichte auf der Spur 

Eine Zeitreise in das alltägliche Leben des 19. Jahrhunderts können Besucher im Conner Prairie History Park unternehmen. Das Museumsdorf ist um das Wohnhaus von William Conner, einem bedeuteten Händler, entstanden und vermittelt auf anschauliche Weise allerlei Wissenswertes rund um Geschichte, Kultur und Erbe Indianas. An die amerikanischen Streitkräfte verschiedener Kriege erinnert das Soldiers and Sailors Monument in Downtown Indianapolis. 

Beste Reisezeit

Das gemäßigte Kontinentalklima zeichnet sich durch warme bis heiße Sommer und Winter mit Temperaturen um den Nullpunkt aus. Die beste Reisezeit liegt zwischen Mai und Oktober.

Unsere Urlaubsgeschichten

Mitarbeiterin Svenja mit Familie im Zion Nationalpark
Wohnmobilreisen
Familienreise mit zwei Kindern im Wohnmobil: Stolze 5.000 Kilometer von Chicago nach Las Vegas und unterwegs jede Menge Sehenswürdigkeiten.

Routenvorschläge für Indiana

Teaser einer Scenic Route durch die Great Lakes Staaten
Routenvorschlag
Erleben Sie einen spannenden Roadtrip rund um die Great Lakes. Von Detroit über Chicago bis hin zu Saugatuck und Grand Haven.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Luca Marie Winner
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Luca Marie Winner
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!