Truck Camper auf dem Dempster Highway

Yukon

Auf den Spuren der Goldsucher wandeln und die Einsamkeit der Wildnis erleben

Durch die eindrucksvolle Landschaft des Yukon führen einige der schönsten Straßen der Welt, darunter der Alaska Highway und der Klondike/Kluane Loop sowie der Golden Circle und der Silver Trail. Auf über 4.800 Kilometern führen die traumhaften Straßen durch geschichtsträchtige Orte wie Dawson City, ein Zentrum des Goldrausches, über die Coast Mountains an die Pazifikküste oder in atemberaubende Nationalparks wie den Kluane National Park im Südwesten des Territoriums. 

Weitere Informationen zum Yukon

Highlights

Impression Aurora Cabin, Sky High Ranch, Yukon
Abgeschiedene Wilderness Lodges
Ein warmes Bett und ein gemütliches Lagerfeuer abseits jeglicher Zivilisation - Wilderness Lodges im Yukon bieten Entschleunigung pur!
Hauptstrasse in Dawson City, Yukon
Goldgräberflair in Dawson City
In den Straßen der lebendigen Kleinstadt am Ufer des Yukon River spürt man noch heute den Charme der alten Goldgräberzeit.
Kluane Icefields, Yukon Territory
Der Kluane National Park
Der höchste Berg Kanadas und die größten nichtpolaren Eisfelder prägen die Landschaft in diesem Nationalpark der Superlative.
Auf dem Dempster Highway
Fahrt auf dem Dempster Highway
Eine Fahrt auf der 800 Kilometer langen Straße durch die unberührte Weite bis in die Arktis ist zu jeder Jahreszeit ein echtes Erlebnis.
Mit einem Hundeschlitten durch Sun Peaks
Hundeschlitten selber lenken
Abenteuer-Feeling pur erleben Sie als Musher bei einer Tou mit dem eigenen Hundeschlitten durch die schneebedeckte Landschaft.
Tombstone Territorial Park, Yukon, Canada; Photo shoot August 29, 30, 31, and Sept 01, 2008; Katia-Annik Torkia, Eric Marcoux, Matthew Ball, and Michelle Boleen; Releases obtained by Yukon Government
Tombstone Territorial Park
Wandern Sie auf dem gut ausgebauten Wegenetz durch die geschützte Tundraland-schaft mit ihrer einmaligen Pflanzen- und Tierwelt.
Schilderwald am Watson Lake
Sign Post Forest am Watson Lake
Mehr als 77.000 Schilder brachten Reisende aus aller Welt seit 1942 hier an - und der Schilderwald wächst stetig weiter.
Camper auf Top Of The World Highway in Yukon, Canada
Top of the World Highway
Der 127 Kilometer lange Highway führt durch die unberührte Natur des hohen Nordens und verspricht grandiose Aussichten.

Reisearten

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Cabin
Unterkunft
Tagish
15 Tage Hotel-/Busreise ab/bis Anchorage
Sundog Retreat
Unterkunft
Whitehorse
Kanutour auf dem Lake Laberge, Yukon Territory
Mit dem Kanu oder zu Fuß die Wildnis des Yukon genießen
Aussicht auf den Kathleen Lake und den Kluane National Park
Flug mit Condor & 2 Wochen Autoreise ab/bis Whitehorse im Juni 2022
dog sledding
Hunde- und Motorschlitten
4 Tage/3 Nächte ab/bis Whitehorse. Inklusive Hotel und Cabins.

Inspirationen

Die Vielfalt des Yukon

Eine Reise in den Yukon bedeutet Abenteuer pur! Es gibt zahlreiche spannende Outdoor-Aktivitäten zu erleben: Wandern, Radfahren, Kanu- und Kajak-Ausflüge sowie Camping und Angeln im Sommer oder Hundeschlittentouren, Schneeschuhwandern und Eisangeln, aber auch Skifahren und Schneemobiltouren im Winter. 

Beste Reisezeit
Die beste Reisezeit mit meist angenehmen Temperaturen ist zwischen Juni und Mitte Oktober. Erleben Sie im Sommer die Mitternachtssonne, ein außergewöhnliches Naturphänomen, bei dem die Sonne die ganze Nacht nicht untergeht. Aber auch der kalte Winter des Yukon hat seinen Reiz – es gibt viele Aktivitäten im Freien und Sie können die magischen Nordlichter am Himmel erblicken.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten die unberührte Natur des Yukon zu erkunden. Betrachten Sie die Landschaft beim Flightseeing aus der Vogelperspektive und fliegen mit dem Buschflugzeug oder Helikopter über abgelegene Ortschaften und Nationalparks. Auch eine Nacht in einer gemütlichen Wilderness Lodge bringt Sie der Natur ganz nah. 

Bei einer Reise in den Yukon gibt es aber noch mehr zu entdecken: Besuchen Sie Kulturzentren und Festivals der sogenannten First Nations im ganzen Yukon. Dort erfahren Sie viel über die Kultur und die Bräuche der Ureinwohner und bestaunen ihre bis heute lebendig gebliebene traditionelle Kunst.

Yukon Wildlife Preserve
Das Yukon Wildlife Preserve ist ein einzigartiges Naturschutzgebiet, das sich nur etwa 25 Minuten außerhalb von Whitehorse befindet. Hier können Sie 13 verschiedene Arten nordkanadischer Säugetiere in ihrer natürlichen Umgebung sehen. Entdecken Sie die vielseitige Tierwelt des Yukon auf dem fünf Kilometer langen Rundweg durch das Wildreservat und sehen Luchse und Karibus sowie Bisons und Füchse. 

Dawson City 
Diese lebendige Kleinstadt am Ufer des Yukon River heißt Sie herzlich willkommen! Entdecken Sie eine faszinierende Mischung aus Kunst, Kultur, Wildnis und Geschichte. Noch heute bekommen Sie hier das Gefühl sich in einer Wildwest-Stadt zu befinden und es fällt nicht schwer, sich vorzustellen, dass der Ort durch die indigene Kultur und die Geschichte des Klondike Goldrausches geprägt wurde. Dawson City hat zahlreiche Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zu bieten: herrliche Wanderungen, ein Besuch des Tombstone Territorial Parks, eine Bootsfahrt auf dem Yukon River sowie das Klondike Institute of Art and Culture, das City Museum und eine Tour durch eine aktive Goldmiene. 

Watson Lake
Begeben Sie sich in die Heimat des berühmten Sign Post Forest am Watson Lake. Seit 1942 bringen Reisende aus aller Welt Wegweiser aus ihren Heimatorten dorthin – heute gibt es schon mehr als 77.000 Schilder und es werden ständig mehr. Dieser glitzernde See liegt im Südosten des Yukon und bietet viele Möglichkeiten die Natur ausgiebig zu genießen. Ob Wanderungen, Angeln, Kanufahren oder Reiten – der Watson Lake ist der richtige Ort dafür. Im Winter können Sie die sanften Hügel und üppigen Wälder auf Langlaufski oder mit dem Motorschlitten erkunden, auch die spektakulären Nordlichter erhellen zu dieser Jahreszeit den Himmel. 

Silver Trail 
Seinen Namen verdankt der Silver Trail dem Silberbergbau-Boom, der die Region geprägt hat. Die unbefestigte Straße ist rund 110 Kilometer lang und führt von Stewart Crossing entlang des Stewart Rivers über Mayo nach Keno. In Mayo können Besucher mehr über die Ureinwohner dieser Region erfahren. Danach geht es weiter in den kleinen Ort Keno. Hier lädt das Keno Mining Museum mit zahlreichen Exponaten zum Thema Bergbau zu einem Besuch ein. Das Alpine Interpretive Centre ist Ausgangspunkt für Wanderungen durch die wilde und raue Landschaft.

Yukon River
Eine abenteuerliche Kanufahrt entlang des Yukon Rivers ist eine spannende Art die Wildnis des Yukon zu genießen. Tagsüber paddeln Sie den Fluss entlang, können Angeln und sehen mit etwas Glück Wildtiere. Nachts schlafen Sie in Zelten und essen unter der Mitternachtssonne am Lagerfeuer.
Folgen Sie dem Yukon River zum Beispiel von Whitehorse bis nach Dawson City und erkunden die wunderschöne Natur und die Geschichte des Goldrausches, da Ihnen unterwegs immer wieder Relikte aus dieser Zeit begegnen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie personalisierte Cookies.
Auf Youtube ansehen
Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie personalisierte Cookies.
Auf Youtube ansehen
Indian Summer am Marsh Lake
Reisen Sie durch eine Gegend, in der die Highways breite Schotterpisten sind und der Winter von Oktober bis April andauert!
Haines Road im Yukon Territory
Magazin
Spezielle „Scenic Routes“ muss es im Yukon nicht geben, denn alle Strecken verlaufen durch Kanadas faszinierende und spektakuläre Landschaften.
Kanutour auf dem Lake Laberge, Yukon Territory
Magazin
Ob mit dem Kanu oder auf einer Wanderung, im Yukon kann man viel machen. „Raus in die Natur!“ ist das richtige Motto, um Kanadas Wildnis zu erleben.
Idyllisch im Wald
Magazin
Mit den ganz besonderen Unterkünften, die Sie bei uns bekommen können, werden Ihre Träume vom Holzhaus inmitten der kanadischen Wildnis wahr.
Portraet Dagmar Sievers
CANUSA Insidertipp
von Dagmar Sievers
Tagish, Yukon
Campground
Nadine im Tombstone Territorial Park
CANUSA Insidertipp
von Nadine Schäfer
Haines Junction, Yukon
Campground
Portraet Dagmar Sievers
CANUSA Insidertipp
von Dagmar Sievers
Dawson City, Yukon
Strecken/Straßen
Portraet Dagmar Sievers
CANUSA Insidertipp
von Dagmar Sievers
Haines Junction, Yukon
Aktivität
Porträt Rebecca Kortmann
CANUSA Insidertipp
von Rebecca Kortmann
Whitehorse, Yukon
Aktivität
Porträt Carmen Paust
CANUSA Insidertipp
von Carmen Sorg
Whitehorse, Yukon
Unterkünfte
Mitarbeiterin Karin Buhse am Schwatka Lake in Whitehorse
CANUSA Insidertipp
von Karin Buhse
Haines Junction, Yukon
Ausflug
CANUSA-Mitarbeiterin Sabrina Karavla am Trailhead des Chilkoot Trails in Bennett
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Karavla
Carcross, Yukon
Ausflug
Portraet Tilo Krause-Duenow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-Dünow
Whitehorse, Yukon
Restaurant/Bar/Cafe
Mandy Mannebach an der Wormsloe Historic Site
CANUSA Insidertipp
von Mandy Rathje
Haines Junction, Yukon
Unterkünfte
CANUSA-Mitarbeiterin Sabrina Karavla im Carcross Desert
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Karavla
Carcross, Yukon
Ausflug
CANUSA-Mitarbeiterin Sabrina Karavla am Trailhead des Chilkoot Trails in Bennett
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Karavla
Watson Lake, Yukon
Strecken/Straßen
CANUSA Mitarbeiterin Wiebke Kerwat unterwegs auf dem Mist Trail im Yosemite National Park in Kalifornien
CANUSA Insidertipp
von Wiebke Kerwat
Haines Junction, Yukon
Nationalparks
Portraet Torben Kaufmann
CANUSA Insidertipp
von Torben Kaufmann
Dawson City, Yukon
Strecken/Straßen
Mandy Mannebach an der Wormsloe Historic Site
CANUSA Insidertipp
von Mandy Rathje
Tagish, Yukon
Unterkünfte
Portraet Karin Buhse
CANUSA Insidertipp
von Karin Buhse
Whitehorse, Yukon
Aktivität
Portraet Tilo Krause-Duenow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-Dünow
Dawson City, Yukon
Restaurant/Bar/Cafe
Mandy Mannebach an der Wormsloe Historic Site
CANUSA Insidertipp
von Mandy Rathje
Dawson City, Yukon
Event/Show/Sport
Portraet Tilo Krause-Duenow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-Dünow
Whitehorse, Yukon
Restaurant/Bar/Cafe
Porträt Rebecca Kortmann
CANUSA Insidertipp
von Rebecca Kortmann
Dawson City, Yukon
Aktivität

Bilder & Videos

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Wir besprechen Ihre Traumreise auch gerne telefonisch mit Ihnen.
(040) 22 72 53 0
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!