Die vom Sonnenuntergang getränkte Skyline von Seattle

SEATTLE – "EMERALD CITY" AM PAZIFIK

Mit Blick auf den Mount Rainier wartet Seattle mit Weltklasse-Restaurants, berühmter Kaffeekultur und vielen Sehenswürdigkeiten auf Sie.
Überblick

Seattle erkunden 

Willkommen in Seattle! Aufgrund ihrer vielen Parks und Grünflächen wird diese Stadt liebevoll auch als „Emerald City“ bezeichnet. Lassen Sie sich vom einzigartigen Flair dieser Metropole im Nordwesten der USA verzaubern!
 
Seattle liegt ganz in der Nähe des schneebedeckten Mount Rainier und ist bekannt für milde Temperaturen, kulturelle Attraktionen und Sport-Events, die das ganze Jahr über dazu einladen, diese vielseitige Stadt zu erkunden. Obwohl Seattle so viel zu bieten hat, ist die Stadt niemals überlaufen. Mit der Küste im Vordergrund und den glitzernden schneebedeckten Bergen im Hintergrund gibt Seattle das perfekte Postkartenmotiv ab.

Kommen Sie nach Seattle, und erleben Sie eine Großstadt, die viel Gelassenheit und Offenherzigkeit zu bieten hat und zuweilen wie eine Kleinstadt anmutet. Seattle ist ein Standort für Tanz- und Filmproduktionen; alljährlich finden Dutzende Festivals statt. Nicht umsonst wurde die Metropole im Bundesstaat Washington zu einer der beliebtesten Städte Amerikas gekürt.

Weitere Informationen zu Seattle

Eine Luftaufnahme des Hafens von Seattle bei leichter Dämmerung
72h in Seattle

Das perfekte Programm für Ihren Kurzurlaub in Seattle

Willkommen in der trendigen Metropole Seattle! Hier trifft urbaner Charme mit einem großen Angebot an Kunst und Kultur auf die wunderschöne Natur der Küstenlandschaft. Atemberaubende Ausblicke auf die Skyline und den schneebedeckten Mount Rainier, verborgene Tunnel unter der Stadt und Wale vor der Küste – in Seattle gibt es ganz besondere Highlights zu entdecken!

1. Tag in Seattle

9:00 Uhr: Der herrliche Duft von frisch gebackenen Croissants in der Bakery Nouveau im Stadtteil Capitol Hill sorgt für einen sehr guten Start in den Tag. 

10:00 Uhr: Um den fabelhaften Ausblick über Seattle und den Puget Sound zu genießen, ist die berühmte Space Needle mit ihrer rund 160 Meter hohen Aussichtsplattform ideal. Nebenan im Chihuly Gardens and Glass sorgen Glaskunstwerke für überraschende Momente. 

13:00 Uhr: Für eine Pizza mit dem gewissen Etwas ist Serious Pie in der Virginia Street ein absoluter Insidertipp. 

Ein kleines Studenten-Café in Seattle
Die Aussicht im Space Needle in Seattle, Washington genießen

15:00 Uhr: Bei der Seattle Underground Tour am Pioneer Square lernt man den verborgenen Teil der Stadt kennen, der 1889 nach einem Brand verschüttet wurde. Mit dem Guide geht es durch unterirdische Tunnel vorbei an Schaufenstern der ehemaligen Einkaufsstraßen. Das ist richtig spannend!

18:00 Uhr: Von 17 bis 19 Uhr lockt die Happy Hour im Bathtub Gin & Co. in Belltown. Für abwechslungsreiche Gerichte sowie Seafood ist das Purple Café & Wine Bar bekannt.

2. Tag in Seattle

8:00 Uhr: In Seattle ist ein Frühstück bei Starbucks Reserve Roastery & Tasting Room fast ein Muss! Hier kann man auch seltene Kaffeesorten probieren. 

9:00 Uhr: Mit der Fähre geht es nach Bainbridge Island im Puget Sound. Nach der Überfahrt ist es nur ein kurzer Spaziergang zu den unterschiedlichsten Geschäften, Galerien und Museen. Der Ausblick auf die Skyline von Seattle ist toll! 

13:00 Uhr: Wieder im hippen Stadtviertel Belltown angekommen, gibt es im Local 360 ein Lunch mit frischen Zutaten aus der Umgebung.

Eine Monorail Bahn fährt in das Museum of Pop Culture in Seattle
Das Experience Music Project Museum in Seattle

14:00 Uhr: Das Museum of Pop Culture (MoPOP) widmet sich der zeitgenössischen Populärkultur mit Ausstellungen zu Themen wie Science Fiction, Fantasy und Spiel. Ein spannender Blick hinter die Kulissen der größten Filmemacher und Musiker!

16:00 Uhr: Tolle Früchte in allen Farben, frischer Fisch und laute Marktschreier spielen die Hauptrolle im Pike Place Market. Unbedingt einen Besuch wert! 

19:00 Uhr: Seinen Hunger stillt man am besten im Steelhead Diner auf dem Pike Place Market. Eine Fahrt im Seattle Great Wheel ist perfekt, um den Tag beim Sonnenuntergang mit wunderbaren Ausblicken ausklingen zu lassen.

3. Tag in Seattle

08:00 Uhr: Der Tag beginnt mit einem guten Frühstück im Portage Bay Café. Das Lokal im modernen Stadtteil South Lake Union legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und frische, regionale Produkte – das schmeckt man auch! 

10:00 Uhr: Eine Hafenrundfahrt durch die Elliott Bay bietet einen tollen Rundumblick. Zu sehen sind die unverwechselbare Skyline von Seattle, die schneebedeckten Olympic Mountains und die spektakuläre Kaskadenkette mit dem berühmten Gipfel des Mount Rainier. 

12:00 Uhr: Frische Meeresfrüchte und leckeren Fisch gibt es zum Lunch im Coastal Kitchen – ein beliebtes Reiseziel auf dem Capitol Hill. 

Eine Luftaufnahme des Hafens von Seattle bei leichter Dämmerung
Seattle Skyline Sonnenuntergang

13:00 Uhr: Bei einem 20-minütigen Rundflug mit einem Wasserflugzeug kann man Seattle wunderbar aus der Vogelperspektive betrachten. Die Hausboote am Lake Union, der Campus der University of Washington sowie die berühmte Skyline – der Flug bietet eine spektakuläre Aussicht auf die Highlights der Stadt!

15:00 Uhr: Besucher des Kerry Parks bekommen die schönste Seite von Seattle zu sehen. Die weltbekannte Skyline im Vordergrund und der schneebedeckte Mount Rainier im Hintergrund: Hobbyfotografen finden hier ihr perfektes Fotomotiv.

18:00 Uhr: Zurück im Zentrum lockt ein köstliches Dinner im Blueacre Seafood. Nach dem Essen wird der Abend gemütlich mit einem Cocktail beendet.

Empfehlungen

Unterkünfte

Ausflüge

Flüge

Aktuelle Angebote

Inspirationen

Sehenswürdigkeiten in Seattle

Downtown & Shopping in Seattle 
Das Erste, was Sie in Seattle tun sollten, ist in der Innenstadt die Space Needle zu besuchen, um sich von dort oben einen Überblick zu verschaffen. Danach schauen Sie am besten im Pike Place Market vorbei und genießen einen Tag im pulsierenden Großstadtleben mit hervorragenden Möglichkeiten zum Shoppen und Ausgehen.

Nachtleben in Seattle 
Ob mitreißende Musik oder ein romantisches Restaurant zu zweit – kein Problem! Im Baltic Room, im Neighbours oder in der Tractor Lounge wird ein tolles Live-Musikprogramm angeboten. Oder entspannen Sie mit einem kühlen Bier in der Comet Tavern. Selbstverständlich hat Seattle auch ein Hard Rock Café zu bieten. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Umgebung von Seattle 
Was wäre Ihr Aufenthalt in Seattle ohne eine Walbeobachtungstour auf dem Pazifik oder einen Spaziergang in einem der vielen Parks? Staunen Sie über die malerischen Strände der Pazifikküste oder die wüstenartige Gegend bei Yakima. Vor allem die Vulkane am Mount Rainier sind eindrucksvoll. All diese landschaftlichen Schönheiten machen Seattle auch zu einem Paradies für Naturliebhaber.

Pike Place Market
Im historischen Viertel von Seattle finden Sie den Pike Place Market. Hier haben alle Geschäfte noch ihr ursprüngliches Erscheinungsbild. Zwischen Marktschreiern und Fischverkäufern finden Sie auch bunte Stände und kleine Schätze. Hier lässt es sich hervorragend einkaufen! Und schauen Sie auch bei der ersten Starbucks-Filiale von 1971 vorbei, die sich gleich um die Ecke befindet!

Space Needle
Die Space Needle ist das Wahrzeichen von Seattle und prägt das Stadtbild seit einem halben Jahrhundert. Der 184,4 Meter hohe Turm wurde 1962 anlässlich der Weltausstellung „Century 21 Exposition“ erbaut. Auf fast 160 Metern Höhe befindet sich eine Aussichtsplattform und bietet einen tollen Überblick über die Stadt.

Museen in Seattle 
Egal ob man Kunst-, Geschichts- oder Literaturliebhaber ist, in Seattle gibt es für jeden Geschmack das passende Museum. Besonders das Seattle Art Museum, das Chihuly Garden and Glass und das Museum of Pop Culture (MoPOP) sind absolut empfehlenswert für Kunst- und Musikliebhaber. Die Museen sind eines der Highlights von Seattle – nehmen Sie sich etwas Zeit für Ihre Lieblingsausstellung.

Green Lake Park
Der Park liegt zentral im Norden Seattles und ist umgeben von einem knapp 5 Kilometer langen Weg für Läufer, Skater und Radfahrer. Hier wird auch gerne geangelt, oder man kann schwimmen gehen. Wer möchte, kann sich ein Kanu leihen oder sogar Segelunterricht nehmen. In unmittelbarer Nähe befindet sich außerdem eine Golfanlage.

Bilder & Videos