Ein Wald erstreckt sich elegant hinter dem Bergsee des Nationalparks Gros Morne in Neufundland

Die schönsten Nationalparks im Osten Kanadas

Entdecken Sie Naturparadiese in Ontario, Québec, New Brunswick, Nova Scotia, Prince Edward Island, Neufundland und Labrador

1. Forillon National Park

An der nordöstlichen Spitze der Gaspésie-Halbinsel in Québec liegt der Forillon National Park – ein Muss auf Ihrer Reise in Richtung New Brunswick. Ob am Meer, entlang der Klippen oder in den Wäldern, in diesem Nationalpark gibt es viel zu entdecken. Haben Sie Lust auf einen entspannten Spaziergang über einen schönen Kieselstrand, möchten Sie beim Schnorcheln die bunte Unterwasserwelt bestaunen oder doch lieber den Robben beim Spielen zusehen und den Gesängen der Seevögel lauschen? Dann ist der Forillon National Park genau der richtige Ort für Sie. Bekannt sind auch die Walbeobachtungstouren, die am Hafen von Grande-Grave im Nationalpark beginnen. Von einem Boot aus lassen sich die majestätischen Riesen der Meere wunderbar beobachten. Unser Tipp: Besuchen Sie auch das Visitor Information and Discovery Centre, das eine spannende Dauerausstellung zum Park beherbergt.

Eine Wanderung zum Mont-St-Alban Aussichtsturm im Forillon National Park in Québec lohnt sich

2. Fundy National Park

Unberührte Wälder, erstklassige Campingplätze, ein wenig Kultur und – nicht zu vergessen – der höchste Tidenhub der Welt in der Bay of Fundy! Erleben Sie beim Paddeln im Kajak die Gezeiten hautnah oder spazieren Sie bei Ebbe über den Meeresboden der Bucht, um die faszinierenden Gesteinsformationen zu erkunden. Im Landesinneren des Nationalparks führen herrliche Wanderwege vorbei an Flüssen und durch den tiefen Küstenwald zu rauschenden Wasserfällen.

Im Fundy National Park, der in der Provinz New Brunswick liegt, übernachten Sie auf einzigartigen Campingplätzen. Sogar traditionelle Jurten stehen Ihnen zur Verfügung und regelmäßige Musikveranstaltungen runden Ihr maritimes Erlebnis ab. Unser Tipp: Auf dem Weg zu den Hopewell Rocks ist der Fundy National Park der ideale Zwischenstopp!

Unterwegs auf abenteuerlichen Wegen im Fundy National Park in New Brunswick

3. Kejimkujik National Park and National Historic Site

Paddeln, Wandern, Zelten, Natur und die Kultur der Mi'kmaw – all das erleben Sie im Kejimkujik National Park, Nova Scotia. Kejimkujik ist der einzige Nationalpark, der auch als National Historic Site (Ein Denkmal von großer historischer Bedeutung) ausgewiesen ist, und zudem der einzige Binnen-Nationalpark in Atlantik-Kanada.

Freuen Sie sich sowohl auf die wunderschönen Landschaften als auch auf die uralten Zeugnisse des Mi'kmaw-Volkes. Felsgravuren, auch Petroglyphen genannt, sowie traditionelle Lagerplätze und Kanurouten gibt es zu entdecken. Nachts begeistert der spektakuläre Sternenhimmel im einzigen Dark Sky Preserve Nova Scotias jeden Besucher. Der Kejimkujik National Park besteht aus zwei Teilen, einem im Inland und einem an der See. Nur eine Autostunde südöstlich des Nationalparks lockt Kejimkujik Seaside Reisende also an die wilde Küste der Provinz. Genießen Sie hier bei einer Wanderung die Aussicht auf Landzungen, Inseln und Buchten am rauen Atlantik.

Mit dem Kanu die faszinierende Natur des Kejimkujik National Parks in Nova Scotia erkunden

4. Cape Breton Highlands National Park

Wo uralte Hochebenen und rostfarbene Klippen in Nova Scotia auf das Meer treffen, befindet sich der Cape Breton Highlands National Park. Etwa ein Drittel des berühmten Cabot Trails verläuft durch den Nationalpark. Lassen Sie sich auf einer Fahrt entlang der Küste von den fantastischen Aussichten verzaubern – besonders schön ist es zwischen Ingonish und Neils Harbour – und halten Sie Ausschau nach Walen, Elchen und Weißkopfseeadlern. Nicht nur auf der Cabot Trail Road warten landschaftliche Höhepunkte, auch beim Wandern kommen Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. Folgen Sie dem beliebten Skyline Trail, dem malerischen Coastal Trail oder dem abwechslungsreichen Fishing Cove Trail, um die herrliche Küstenlandschaft zu erkunden.

Traumhafte Ausblicke vom Skyline Trail im Cape Breton Highlands National Park in Nova Scotia

5. Prince Edward Island National Park

Prince Edward Island ist die kleinste Provinz Kanadas und besitzt mit ihrem einzigen Nationalpark ein wahres Juwel. An der Nordküste, nur rund 30 Autominuten von der Provinzhauptstadt Charlottetown entfernt, befindet sich der Prince Edward Island National Park. Er ist besonders für seine breiten Sandstrände bekannt. Die ungezähmte Küstenlandschaft, die von Salzwiesen bis hin zu üppigen Wäldern reicht, hat aber noch viel mehr zu bieten. Zahlreiche Wanderwege und hölzerne Promenaden laden zum Wandern ein und es gibt tolle Routen für ausgedehnte Fahrradtouren. Damit die Natur im Nationalpark noch lange Zeit so schön bleibt, geben Sie bei Ihrem Besuch das Parkversprechen ab. Eine Art spielerischer Eid, in dem Sie versprechen, die Umwelt des Parks zu respektieren und zu beschützen.

Ein Steg entlang des Havre-Saint-Pierre Trails bei Greenwich im Prince Edward Island National Park

6. Gros Morne National Park

Herzlich willkommen in einem der schönsten Nationalparks Kanadas! Die uralte Landschaft des Gros Morne National Park in Neufundland und Labrador, die einst durch die Kollision der Urkontinente Laurentia und Gondwana entstand, gehört heute zum UNESCO-Welterbe. Bestaunen Sie hoch aufragende Fjorde, imposante Berge und ein spektakuläres Panorama aus Stränden, Mooren, Wäldern und Klippen. Wandern Sie durch das Hochgebirge oder entlang verschlungener Küstenpfade und klettern Sie zwischen den Felsen am Strand umher. In den nahe gelegenen Küstenorten erleben Sie die bunte Kultur dieser maritimen Region und eine Fahrt durch die dramatische Schlucht des berühmten Western Brook Pond ist ein Muss.

Unser Tipp: Planen Sie einen Halt im Lobster Cove Head Lighthouse ein. Hier bekommen Sie die besten Tipps für den Nationalpark und es ist der perfekte Ort, um den wunderschönen Sonnenuntergang zu genießen.

Paue bei einer Wanderung durch die Tablelands im Gros Morne National Park in Neufundland

7. Bruce Peninsula National Park

Etwa 300 Kilometer nordwestlich von Toronto befindet sich der Bruce Peninsula National Park. Die faszinierende Landschaft begeistert mit dramatischen Klippen, die sich aus dem türkisfarbenen Wasser der Georgian Bay erheben, sowie mit ausgedehnten Wäldern, in denen Schwarzbären umherstreifen, und felsigen Gebieten, in denen seltene Reptilien leben. Entdecken Sie auf der Bruce Peninsula die traumhaft schöne Küstenlinie der Georgian Bay beim Wandern. Die Grotte, der Halfway Log Dump sowie die außergewöhnlichen Farben der Georgian Bay gehören zu den unvergesslichen Naturwundern des Nationalparks. Es lohnt sich, Ihren Platz an der Küste der Georgian Bay im Voraus zu reservieren und die Bruce Peninsula im Herbst zu besuchen, wenn weniger Reisende den Park erkunden.

Impressionen von den Blue Heron Boat Cruises in Ontario

Nationalpark-Pass Kanada

Nutzen Sie auf Ihrer nächsten Kanada-Reise den Discovery Pass! Das ist ein Jahresausweis, der für über 80 kanadische Nationalparks, National Marine Conservation Areas und National Historic Sites gültig ist, die von Parks Canada verwaltet werden. Ein Jahresausweis kann schon ab sieben geplanten Tagen im Nationalpark günstiger sein als die Tageseintrittsgelder. Gern buchen wir den Discovery Pass für Ihr Abenteuer in den kanadischen Nationalparks vor. Sprechen Sie uns an! 

Haben Sie Lust bekommen, Kanadas Naturparadiese zu entdecken?

Unverbindliches Angebot anfragen

Inspirationen

Ausblick auf den Eva Lake im Mount Revelstoke National Park in British Columbia
Unsere besten Tipps
Spektakuläre Bergwelten, weite Prärien, die reiche Tierwelt und die Geschichte der First Nations werden Sie ins Staunen versetzen.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Wir besprechen Ihre Traumreise auch gerne telefonisch mit Ihnen.
(040) 22 72 53 0
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!