Impression Glacier National Park

Nationalparks im Nordwesten der USA und in den Rocky Mountains

Herrliche Berglandschaften, faszinierende Naturphänomene und unzählige Wanderwege

Neben den bekannteren Parks wie dem Yellowstone National Park und dem Rocky Mountain National Park haben die Regionen Nordwesten und Rocky Mountain Staaten noch viele weitere schützenswerte Naturhöhepunkte zu bieten. 

Nationalparks in Oregon:

Crater Lake National Park, Oregon 
Die wunderschöne Landschaft lädt zum Wandern und Entdecken ein. Vom Vulkan Mount Mazama und dem Crater Lake bis hin zum 2722 Meter hohen Gipfel des Mount Scott führen zahlreiche traumhafte Routen.

Columbia River Gorge National Scenic Area
Nicht als National Park, aber dennoch als National Scenic Area ist die Columbia River Gorge eingestuft. Die Schlucht, die durch die Wassermassen des Columbia River über Millionen von Jahren entstanden ist, ist bis zu 1.200 m tief. Besonders sehenswert sind die vielen Wasserfälle, vor allem die Multnomah Falls sollte man sich nicht entgehen lassen.

Blick auf Wizard Island im Crater-Lake-Nationalpark, Oregon
Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie personalisierte Cookies.
Auf Youtube ansehen
Mt. Rainier

Nationalparks in Washington State:

CANUSA-Tipp: Olympic National Park, Washington  
Dieses zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärte Gebiet erstreckt sich über eine Fläche von 4.000 km² und liegt im westlichen Teil des US-Bundestaates Washington auf der Olympic-Halbinsel. Das Besondere an der dortigen Fauna und Flora: Es gibt einige Tier- und Pflanzenarten, die nur dort vorkommen. Das Besucherzentrum des Parks befindet sich bei Port Angeles, von dort führt eine Straße auf die Hurricane Ridge in 1585 Metern Höhe – der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche herrliche Wanderwege. Weitere schöne Routen gibt es im Deer Park sowie in den Tälern des Boulder Creek und Sol Duc River. Auch den faszinierenden Hoh Rain Forest kann man auf verschiedenen Pfaden erkunden und bewundern. Für den Besuch des Olympic National Parks bietet sich wunderbar ein Aufenthalt in Seattle an, denn von hier kommt man mit dem Mietwagen oder mit der Fähre entspannt über den Puget Sound in Richtung Olympic Peninsula.

Mount Rainier National Park, Washington
Der 4392 Meter hohe Vulkan Mount Rainier wirkt auch deswegen besonders riesig und massiv, weil er in einer Gegend in die Höhe ragt, die nur etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel liegt.Rund um den Berg verläuft der 150 Kilometer lange Wonderland Trail. Insgesamt erreichen die abwechslungsreichen Wanderwege eine Länge von 480 Kilometern.

North Cascades National Park, Washington 
In der Gebirgskette der North Cascades gibt es Wanderwege von insgesamt mehr als 580 Kilometern Länge. Dort werden auch geführte Touren zu den Staudämmen des Diablo Lake und des Ross Lake angeboten. Der Großteil des Parkgebiets ist eine Wilderness Area, deswegen sind hier nur wenige touristische Einrichtungen zu finden.

Nationalparks in Wyoming & Montana:

Yellowstone National Park, Wyoming 
Der älteste und größte Nationalpark der Welt, gegründet im Jahr 1872, erhielt seinen Namen vom Yellowstone River, der dort hindurchfließt. Der Park liegt in einem riesigen vulkanischen Becken, das ein Überbleibsel eines gewaltigen Vulkans ist, dessen Ausbruch vor mehreren Millionen Jahren die dortige Landschaft entstehen ließ. Der Yellowstone National Park hat eine vielseitige Flora und Fauna zu bieten und ist für seine beeindruckende Natur bekannt, zu der zischende Geysire, bunt leuchtende Wasserpools, blubbernde Schlammtöpfe und heiße Quellen zählen. Jährlich bewundern mehrere Millionen Besucher den Nationalpark. Der wohl berühmteste von den über 300 dortigen Geysiren ist der Old Faithful, der alle 60 bis 90 Minuten über 30 Meter hohe Wasserfontäne ausspuckt. Die Wildnis des Parks wird von verschiedensten Tieren bewohnt, darunter Bisons, Elche, Grizzlybären und Wölfe. 1978 wurde der Yellowstone National Park zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt.
>> weitere Informationen zum Yellowstone National Park

Grand Teton National Park, Wyoming 
Dieser Park befindet sich ganz in der Nähe des Yellowstone National Park. Von Norden nach Süden verläuft die Teton-Gebirgskette, östlich davon liegt der wunderschöne Bergsee Jackson Lake. Im Sommer kann man auf dem Snake River Rafting-Touren unternehmen, im Winter auf Langlauf-Loipen über den Schnee gleiten.

Glacier National Park, Montana 

Im Hochgebirge der Rocky Mountains, an der Grenze zu Kanada liegt dieser Park. Die Landschaft ist geprägt von majestätischen Gletschergebieten. Die beliebteste Ausflugsstraße ist die Going-to-the-Sun Road, die zum Logan-Pass führt. Dort gibt es viele kürzere und längere Wanderrouten, auf denen man grandiose Ausblicke genießen kann.
>> weitere Informationen zum Glacier National Park

Bison im Yellowstone National Park
Impressionen aus dem Grand Teton Nationalpark in Wyoming
The Loch im Rocky Mountain National Park, Colorado

Nationalparks in Colorado:

Rocky Mountain National Park, Colorado 
Hier finden Wanderer ideale Möglichkeiten, um die fantastische Bergwelt der Rocky Mountains zu erkunden. Der Park bietet ein großes Netz an herrlichen Routen und zahlreiche, gut ausgestattete Campingplätze.

Black Canyon of the Gunnison National Park, Colorado 
Diese eindrucksvolle schwarze Schlucht reicht bis zu 800 Meter in die Tiefe. Die Kombination aus dunklem Gestein und der Tatsache, dass an manchen Stellen nur weniger als 30 Minuten Sonneneinstrahlung pro Tag herrscht, haben dem Canyon zu seinem Namen verholfen. Der andere „Namensgeber“ ist der Gunnison River, einer der fünf steilsten Flüssen Nordamerikas.

Great Sand Dunes National Park, Colorado 
Sanddünen mitten in Colorado? Es gibt sie wirklich! Beeindruckende Sandberge vor den schneebedeckten Berggipfeln der San Juan Mountains liefern die faszinierende Kulisse für diesen noch relativ unbekannten Park in der Nähe der Stadt Alamosa. Die Dünen sind rund 12.000 Jahre alt und sind durch Sandablagerungen des Rio Grande und seinen Nebenflüssen entstanden.

Nationalparks in Dakota:

Badlands National Park, Dakota 
Diese Region in der Prärie erhielt ihren Namen aufgrund der verwitterten Landschaft, die zwar für die landwirtschaftliche Nutzung „bad“, also schlecht ist, aber die mit ihrer rauen Schönheit viele Besucher anlockt. Auch der berühmte Film „Der mit dem Wolf tanzt“ wurde hier gedreht. 

Theodore Roosevelt National Park, Dakota 

Dieser Park wurde im Jahr 1978 zu Ehren des früheren Präsidenten gegründet. Die ehemalige Ranch von Roosevelt, die Elkhorn Ranch, befand sich auf diesem Gebiet. Zu den „Bewohnern“ der Region zählen Bisons, Mustangs und Kojoten. Auch eine Herde von Longhorn-Rindern hat hier ihre Heimat gefunden.

Wind Cave National Park, Dakota 
Die Höhle Wind Cave gehört mit über 200 Kilometern an erforschten Wegen zu den längsten der Welt. Besonders sehenswert sind dort die Calcium-Formationen, die an Bienenwaben erinnern und Teile der Höhlenwände auskleiden.

Badlands in South Dakota

Reiseangebote

Der Old Faithful Geysir im Yellowstone-Nationalpark, Wyoming
12-stündige Wanderung durch den Yellowstone National Park.
Blick auf den beruehmten Mount Rushmore
22 Tage/21 Nächte ab/bis Denver inklusive Mietwagen und Hotels.
Chicago Skyline, Chicago, Illinois
11 Tage/10 Nächte ab Chicago bis Los Angeles
Der Manhattan Beach Pier in Los Angeles
17 Tage/16 Nächte ab New York City bis Los Angeles
Ein Ausflug der besonderen Art mit Geyser Kayak Tours im Yellowstone-Nationalpark
Kajakausflug am Ufer entlang zum West Thumb Geyser Basin!
Einsame Natur am Cannon Beach
22 Tage/21 Nächte ab/bis San Francisco inklusive Mietwagen und Hotels.
Space Needle von Oben
19 Tage/18 Nächte ab Seattle bis Denver inklusive Mietwagen und Hotels.
Castle Geyser Eruption im Yellowstone Nationalpark
16 Tage/15 Nächte ab Denver bis San Francisco inkl. Mietwagen und Hotels.
Grand Tetons Nationalpark, Wyoming
15 Tage/14 Nächte ab San Francisco bis Los Angeles
Boot fährt unter der Golden Gate Bridge hindurch, San Francisco, Kalifornien
14 Tage/13 Nächte ab Chicago bis San Francisco
Morning Glory Pool im Yellowstone National Park
21 Tage/20 Nächte Hotels und Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung
Der Grand Teton Gebirgszug in Wyoming
15 Tage/14 Nächte ab/bis Denver
Der Blick auf den Port of Seattle in Washington
17 Tage/16 Nächte ab/bis Seattle
Begegnung im Yellowstone National Park
18 Tage/17 Nächte ab/bis Denver inkl. Mietwagen und Hotels.
Landschaft im Badlands National Park
17 Tage/16 Nächte ab/bis Denver inklusive Mietwagen und Hotels.
Bison im Yellowstone National Park
21 Tage/20 Nächte ab New York bis San Francisco
Thors Hammer im Bryce Canyon Nationalpark in Utah
20 Tage/19 Nächte ab New York City bis San Francisco

Sie haben    von 17 Ergebnissen gesehen.

Alle Ergebnisse anzeigen
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Miriam Ohde
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!