Newport, Rhode Island

Rhode Island

Klein, aber oho ‚Äď Herrliche K√ľstenlandschaft und kolonialer Charme im S√ľden Neuenglands 

In Rhode Island erwartet Sie der koloniale Charme Providences und die imposante Felsenlandschaft entlang der wohl sch√∂nsten K√ľste Neuenglands. Rhode Island ist der kleinste aller US-Bundesstaaten und Teil Neuenglands. Obwohl es der Name vermuten lie√üe, handelt es sich dabei nicht um eine Insel. Die Landschaft ist vor allem vom langen K√ľstenabschnitt gepr√§gt.

Der kompakte Bundesstaat bezaubert Geschichtsinteressierte ebenso wie Freunde von Kunst und Design, er bietet alles f√ľr den perfekten Strandurlaub und lockt aktive Reisende mit Segelsport, Surfhotspots und Wanderwegen samt atemberaubenden Ausblicken. 

Weitere Informationen zu Rhode Island

karte/usa/allgemein/staaten/17_map-usa_rhode_island

Highlights

Weiter Blick √ɬľber die Lehmklippen Mohegan Bluffs von Block Island
© Katherine Gendreau
Die Mohegan
Bluffs
Machen Sie einen schönen Strandspaziergang am Fuße der Klippen und genießen von oben den tollen Ausblick auf den Atlantik.
Der Cliff Walk im abendlichen Sonnenlicht in Newport
© Katherine Gendreau
Newport Cliff Walk mit Aussicht
Der Cliff Walk gehört zu den National Recreation Trails und bietet herrliche Ausblicke auf den Atlantik und auf prächtige Villen an Land.
Kueste bei Newport
© Discover New England
The Breakers
in Newport
Inmitten eines etwa 5 Hektar großen Parks am Ufer des Atlantiks befindet sich die prunkvolle ehemalige Privatresidenz der Vanderbilts.
Abendstimmung beim Waterfire Festival
© Rhode Island Providence Warwick
Waterfire
in Providence
Erleben Sie bei diesem Event knisternde Feuer, die auf dem Wasser brennen, K√ľnstler, die auf Booten auftreten und Open Air Imbisse.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren W√ľnschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Die rauschenden Niagara Fälle im Staat New York
Autoreisen
21 Tage/20 Nächte ab/bis Boston inklusive Mietwagen und Hotels
Blick auf das Portland Head Light
Autoreisen
14 Tage/13 Nächte ab/bis Boston inklusive Mietwagen und Hotels
Ein Fahrrad vor einem Bootshaus auf der Insel Martha's Vineyard, Massaachusetts
Autoreisen
14 Tage/13 Nächte durch Neuengland ab/bis Boston inklusive Mietwagen und Country Inns
Sonnenuntergang beim Portland Head Lighthouse
Autoreisen
18 Tage/17 Nächte ab/bis Boston inklusive Mietwagen und Hotels
Die Aussicht von dem Monument Mountain in Great Barrington genie√ÉŇłen
Wohnmobil 2024
2 Wochen Familien Wohnmobil Urlaub im August 2024 inkl. 2.000 Meilen
Luftaufnahme von Manhattan und dem Central Park
Autoreisen
20 Tage/19 Nächte ab/bis New York inklusive Mietwagen und Hotels

Inspirationen f√ľr Rhode Island

Städte in Rhode Island

Providence ist die gr√∂√üte und historisch bedeutendste Stadt des so genannten Ocean State. Die knapp 200.000 Einwohner z√§hlende Metropole verbindet Moderne mit kolonialem Charme und gilt vielen als die sch√∂nste Stadt der Neuenglandstaaten. F√ľr Besucher besonders interessant sind die im romanischen Stil erbaute Providence Catholic Cathedral sowie das imposante, mit einer Kuppel versehene State Capitol. Einer der beliebtesten Stadtteile ist das historische Viertel Federal Hill, das als eines der sch√∂nsten ‚ÄěLittle Italy‚Äú der USA gilt. Architekturliebhaber sollten unbedingt einen Spaziergang auf der Benefit Street entlang der ‚ÄěMile of History‚Äú unternehmen, die ihren Namen den zahlreichen Museen und gut erhaltenen Kolonialbauten verdankt.

Bekannt f√ľr ihre farbenfrohen historischen Fischerh√§user und beeindruckenden Villen (-anlagen) aus dem 19. Jahrhundert ist die K√ľstenstadt Newport. Ab 1870 wurde die herrliche K√ľste zur begehrten Sommeradresse der amerikanischen High Society, elf der ‚ÄěSommerh√§uschen‚Äú k√∂nnen heute besichtigt werden, darunter auch das ‚ÄěMarble House‚Äú, ein Prachtbau der Familie Vanderbilt, der als Symbol f√ľr Newports Wandel vom Fischerd√∂rfchen zum mond√§nen Urlaubsort gilt. Das historische Stadtzentrum mit seinen eindrucksvollen Kolonialbauten l√§sst sich bei einer Wanderung entlang den Newport County Colonial Landmark Trail entdecken. Ein Tipp f√ľr Tennisfans: Newport ist die Heimat der International Tennis Hall of Fame. Das angeschlossene Museum ist ein sch√∂nes Ausflugsziel f√ľr alle Sportinteressierten.  

Einer der bekanntesten Orte des Bundesstaates ist die h√ľbsche Kleinstadt Pawtucket, die f√ľr ihre klassizistische Geb√§ude im Stadtzentrum und einer bl√ľhenden Kunstszene bekannt ist. Ein Besuchermagnet ist das j√§hrliche Pawtucket Arts Festival, das im historischen Stadtzentrum, am Festival Pier am Flussufer und im Slater Memorial Park stattfindet.

kunst & kultur 

Das kulturelle Leben in Rhode Island ist sehr vielf√§ltig. Neben altehrw√ľrdigen Institutionen, wie die 1747 gegr√ľndete Redwood Library and Athenaeum in Newport, eine der √§ltesten Bibliotheken der USA, beherbergt der kleine Staat auch zahlreiche Einrichtungen f√ľr Design und moderne Kunst. Die Rhode Island School of Design in der Hauptstadt Providence z√§hlt zu den wichtigsten Bildungs-einrichtungen der USA, einen Besuch im angeschlossenen Museum sollte man nicht verpassen. 

Sowohl von au√üen als auch von innen ein echter Augenschmaus ist das Newport Art Museum, das neben einer eindrucksvollen Dauerausstellung auch interessante Workshops und andere Veranstaltungen bietet. Ebenfalls an der historischen Bellevue Avenue liegt das Nationale Museum f√ľr amerikanische Illustration (NMAI), das die weltweit gr√∂√üte Sammlung an Illustrationen beherbergt. 

Rhode Island ist nicht nur ein beliebter Ferienort der Sch√∂nen und Reichen sondern spielt auch eine wichtige Rolle innerhalb der amerikanischen Geschichte. So gilt die wasserbetriebene Textilfabrik Slater Mill in Pawtucket als einer der Geburtsorte der industriellen Revoultion. Mehr zu den Besonderheiten der Produktion und dem Fabrikbetreiber Samuel Slater erfahren Besucher bei einer Besichtigung des Old Slater Mill National Historic Landmark. Unter Denkmalschutz stehen ebenfalls viele der Leuchtt√ľrme entlang den K√ľsten. Ein Beispiel ist das Beavertail Lighthouse an der S√ľdspitze der Insel Conanicut in der Narragansett Bay. Neben dem Turm an sich gibt es hier auch interessantes Museum zu besichtigen. 

natur im ocean state

Landschaftlich beeindruckt in Rhode Island besonders der lange K√ľstenabschnitt. Erkunden Sie im Beavertail State Park bei Jamestown die imposante Felsenk√ľste. Charakteristisch f√ľr Rhode Island in diesem Abschnitt sind auch die vielen kleinen D√∂rfer mit jeweils eigenen Leuchtt√ľrmen. Besonders bekannt ist auch die Bucht Narragansett Bay. Sie beherbergt zahlreiche, teils unter Schutz stehende Inseln und ist ein Paradies f√ľr Segler und andere Wassersportler. Bei Newport f√ľhrt der f√ľnf Kilometer lange Cliff Walk entlang der wilden Atlantikk√ľste und den wundersch√∂nen herrschaftlichen Villen. Zu empfehlen ist eine Wanderung zum Sonnenuntergang!  

Traumhafte Str√§nde und nahezu unber√ľhrte Natur bietet die vorgelagerte Insel Block Island. Vogelfreunde k√∂nnen sich hier auf das Block Island National Wildlife freuen, das ein beliebtes Refugium f√ľr Singv√∂gel ist. Wirklich eindrucksvoll ist auch der Blick √ľber den Atlantischen Ozean von der Steilklippe Mohegan Bluffs aus. 

Im Inneren des Bundesstaates liegt der Lincoln Woods State Park, in dessen Mitte der See Olney Pond liegt. Das Schutzgebiet iszt umgeben von dem pittoresken Blackstone Valley. Ein weiteres sehr sch√∂nes Naturschutzgebiet ist der Arcadia State Park, der sich an der Grenze zu Connecticut befindet. 

outdoor-aktivit√§ten 

Angesichts der spektakul√§ren K√ľste d√ľrfte es nicht verwundern, dass jegliche Art von Wassersport in Rhode Island √§u√üerst gerne betrieben wird. Ganz vorne dabei ist der Segelsport, wobei insbesondere Newport international als Segel-Mekka bekannt ist. Bei einer Sight-Sailing-Tour in der Narragansett Bay erwarten Sie traumhafte Ausblicke auf Leuchtt√ľrme, Ufervillen und das historische Fort Adams. Diese Eindr√ľcken genie√üen nat√ľrlich auch Kajak-Fahrer!  Im Chafee National Wildlife Refuge erwarten Sie hingegen hervorragende M√∂glichkeiten f√ľr einen Paddelausflug. 

Der mitunter raue Atlantik l√§sst jedoch auch die Herzen aller Surfer h√∂her schlagen. Die Str√§nde von Narragansett Town, Sachuest oder Vaill sind in den gesamten USA als echte Hotspots f√ľr Wellenreiter bekannt.  

Wer es eher etwas gesetzter mag, darf sich auf die zahlreiche Golfpl√§tze mit Panorama-Blick aufs Meer freuen. Und auch Wanderer und sogar Kletterer d√ľrfen sich Rhode Island als Reiseziel merken: Neben den zahlreichen Wanderwegen direkt an der K√ľste, erwartet sie im Landesinneren der Jerimoth Hill. Die gr√∂√üte Erhebung des Staates ist ein Paradies f√ľr Spazierg√§nger aber auch f√ľr Freunde des Bouldern. Hervorragend wandern l√§sst es sich ebenso im Arcadia State Park, durch den sich ein dichtes Netz von Wander- und Radwegen zieht. 

Kulinarik 

Selbstverst√§ndlich stehen frische Meeresfr√ľchte in Rhode Island ganz oben auf der Speisekarte. Schmackhafte Highlights bieten aber auch die vielen Lokalen im ‚Äěitalienischen Viertel‚Äú von Providence. Dies kann man im Rahmen einer ‚ÄěGangster-Schlemmer-Tour‚Äú auf unterhaltsame Art und Weise kennenlernen. 

Wer sich im Rahmen seiner Reise nach Rhode Island einmal etwas ganz besonderes g√∂nnen m√∂chte,  genie√üt ein Diner im The Spiced Pear at The Chanler am Cliffwalk nahe Newport. Das 1873 erbaute Hotel war das erste Haus am Cliff Walk und bietet neben dem unverwechselbaren Blick auf die K√ľste und ihre architektonischen Juwelen ein Probier-Men√ľ, das viele Spezialit√§ten der Neuengland-K√ľche vorstellt.

TIPPS ZUR ANREISE

Der US-Bundesstaat besitzt selbst keinen internationalen Flughafen, wodurch eine Anreise √ľber den Logan Airport in Boston zu empfehlen ist. Dieser ist lediglich 80 Kilometer von Providence entfernt.

BESTE REISEZEIT

Rhode Island weist ein gem√§√üigtes Klima auf. Da die Winter jedoch sehr kalt und schneereich werden k√∂nnen, ist die beste Reisezeit im Fr√ľhjahr. 

Mehr zu den Neuenglandstaaten 

Herbstwald am Fluss
Region
Neuengland verf√ľgt √ľber herrliche W√§lder, lange K√ľstenabschnitte, weite Seen und abwechslungsreiche St√§dte mit gro√üer Geschichte.
Teaparty Museum
Magazin
In den Neuenglandstaaten wanderten ab 1620 die ersten englischen Siedler ein und begannen mit der Kolonialisierung.
Stephanies in Boston
Magazin
Neben den Events und Festivals in Neuengland, die einmal im Jahr stattfinden, gibt es auch einige Museen und Attraktionen, die ganzjährig geöffnet sind.
Lewis Farm
Magazin
Ein besonderes Ereignis in Neuengland ist der Indian Summer im Herbst, wenn sich die Blätter des Waldes bunt verfärben.
Kolja Kassner
CANUSA Insidertipp
von Kolja Kassner
Calgary, Alberta
Shopping
CANUSA-Mitarbeiterin Katja H√∂bel an der Westk√ľste auf einer BC Ferry
CANUSA Insidertipp
von Katja Hoebel
Quebec City, Québec
Aktivität
Karin Buhse
CANUSA Insidertipp
von Karin Buhse
Fairbanks, Alaska
Ausflug
CANUSA Mitarbeiterin Sandra Pallus
CANUSA Insidertipp
von Sandra Pallus
Golden, British Columbia
Ausflug
Mitarbeiterin Dorothee Bubinger
CANUSA Insidertipp
von Dorothee Bubinger
Ottawa, Ontario
Aktivität
CANUSA Mitarbeiterin Wiebke Kerwat
CANUSA Insidertipp
von Wiebke Kerwat
Twillingate, Neufundland & Labrador
Ausflug
CANUSA Mitarbeiterin Kathrin Mantzel
CANUSA Insidertipp
von Kathrin Mantzel
Valdez, Alaska
Ausflug
CANUSA Mitarbeiterin Diana Pfister
CANUSA Insidertipp
von Diana Pfister
Anchorage, Alaska
Ausflug
CANUSA Mitarbeiter Torben Kaufmann
CANUSA Insidertipp
von Torben Kaufmann
Stewart, British Columbia
Strecken/Straßen
CANUSA Mitarbeiterin Kirstin Denicke
CANUSA Insidertipp
von Kirstin Denicke
Prince Edward Island, Prince Edward Island
Orte/Strände
Tilo Krause-D√ɬľnow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-D√ľnow
Whitehorse, Yukon
Restaurant/Bar/Cafe
CANUSA Mitarbeiterin Bianca am Srand von Harvest Caye einer Kreuzfahrt-Insel vor Belize in Zentralamerika
CANUSA Insidertipp
von Bianca Schabel
Banff, Alberta
Sehensw√ľrdigkeit
Karin Buhse
CANUSA Insidertipp
von Karin Buhse
Ketchikan, Alaska
Restaurant/Bar/Cafe
CANUSA Mitarbeiterin Sabrina Albrecht
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Albrecht
Victoria, British Columbia
Restaurant/Bar/Cafe
CANUSA Mitarbeiter Mirco Papsdorf
CANUSA Insidertipp
von Mirco Papsdorf
Jasper, Alberta
Restaurant/Bar/Cafe
Tilo Krause-D√ɬľnow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-D√ľnow
Vancouver, British Columbia
Restaurant/Bar/Cafe
Tilo Krause-D√ɬľnow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-D√ľnow
Vancouver, British Columbia
Restaurant/Bar/Cafe
CANUSA Mitarbeiterein Sarina Keil
CANUSA Insidertipp
von Sarina Keil
Algonquin Park, Ontario
Unterk√ľnfte
CANUSA Mitarbeiterin Maja Sebode
CANUSA Insidertipp
von Maja Sebode
Gros Morne NP, Neufundland & Labrador
Unterk√ľnfte
Nicole Hage auf Reisen
CANUSA Insidertipp
von Nicole Ritter
Battle Harbour, Neufundland & Labrador
Ausflug
Tilo Krause-D√ɬľnow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-D√ľnow
Montreal, Québec
Restaurant/Bar/Cafe
Ewa Troyke
CANUSA Insidertipp
von Ewa Troyke
Lake Louise, Alberta
Nationalparks
Nicole Haarmann
CANUSA Insidertipp
von Nicole Haarmann
Sault Ste. Marie, Ontario
Campground
CANUSA Mitarbeiterin Kirstin Denicke
CANUSA Insidertipp
von Kirstin Denicke
Vancouver, British Columbia
Campground
CANUSA-Mitarbeiterin Katja H√∂bel an der Westk√ľste auf einer BC Ferry
CANUSA Insidertipp
von Katja Hoebel
Montreal, Québec
Aktivität
CANUSA Mitarbeiter Torben Kaufmann
CANUSA Insidertipp
von Torben Kaufmann
Campbell River, British Columbia
Campground

Routenvorschl√§ge f√ľr Rhode Island

Scenic Routes kurz Neuengland Teaser
Routenvorschlag
Begeben Sie sich auf einen spektakulären Roadtrip durch Neuengland und erleben Sie den einzigartigen Charme!
Scenic Routes Neuengland Teaser
Routenvorschlag
Begeben Sie sich auf eine unvergessliche Reise durch die Neuenglandstaaten und genießen Sie einzigartige Natur!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
CANUSA Mitarbeiter Fabian Bartilla
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Fabian Bartilla
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren W√ľnschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!