Blick auf den Hafen von Lunenburg in der kanadischen Provinz Nova Scotia

Nova Scotia

Bezaubernde Hafenstädte und malerische Leuchttürme an der Atlantikküste

Die sogenannte Lighthouse Route im Südosten Nova Scotias fasst den Charakter der Provinz zusammen: Hier wechseln sich Leuchttürme mit malerischen Stränden, tief ins Land ragenden Buchten und kleinen bunten Fischerorten, wie zum Beispiel dem UNESCO-Weltkulturerbe Lunenburg, ab. Das schottische und französische Erbe dieser Region ist noch überall lebendig und verleiht vor allem Cape Breton Island ein ganz besonderes Flair.

Die kanadische Provinz verfügt über zwei National- und 125 Provinzparks und ist daher ein beliebtes Reiseziel für Aktivurlauber und Naturliebhaber. Im Sommer lassen sich bei Rundreisen in Nova Scotia vor der Küste Wale beobachten, während die Laubwälder der Region im Herbst in einer unbeschreiblichen Farbenvielfalt erstrahlen.

Weitere Informationen zu Nova Scotia

karte/kanada/atlantikkanada/novascotia/17_map-kanada_nova_scotia

Highlights

Eine Luftaufnahme der kanadischen Stadt Halifax in Nova Scotia
© Acorn Art & Photography
Die Hafenstadt Halifax
Die lebendige Hafenstadt ist geprägt von modernen sowie historischen Gebäuden und lockt viele Besucher mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen.
Wale und Delfine an der Küste der kanadischen Provinz Nova Scotia
© SOAR Photography
Walbeobachtung in der Bay of Fundy
Entdecken Sie neben den quirligen Delfinen viele faszinierende Walarten! Die beste Zeit für eine Whale Watching Tour ist in den Sommer- und Herbstmonaten.
Der Cabot Trail im Herbst
© Cindy Creighton
Der kurvige Cabot Trail
Genießen Sie auf der 300 km langen Küstenstraße schöne Ausblicke auf steile Felsklippen sowie das dunkelblaue Wasser des Sankt-Lorenz-Golfs.
Aublick auf den Kejimkujik-Nationalpark in Kanada
© Tourism Nova Scotia
Kejimkujik National Park
Paddeln Sie mit dem Kanu durch die weitläufigen Wasserwege und lassen Sie sich von unberührter Natur und einer artenreichen Tierwelt begeistern.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Inspirationen für Nova Scotia

Meeresbewohner kennenlernen

An der Bay of Fundy, der großen Meeresbucht zwischen Nova Scotia und der Provinz New Brunswick, kommen Tierfreunde voll auf ihre Kosten. Von hier aus können Sie an geführten Whale-Watching-Touren teilnehmen, um die sanften Riesen der Meere zu beobachten. Neben den eher seltenen Nordatlantischen Glattwalen lassen sich im Zeitraum zwischen Juni und Oktober Buckel-, Mink- und Finnwale besonders oft blicken.

Kulinarik im Nova Scotia-Urlaub

Auch aus kulinarischer Sicht hat die Atlantikprovinz einiges zu bieten – insbesondere, wenn es um Fisch und Meeresfrüchte geht. Diese fehlen auf kaum einer Speisekarte und kommen immer fangfrisch auf den Tisch. Eine große Auswahl sowohl regionaler als auch internationaler Restaurants bietet Halifax, die Hauptstadt Nova Scotias. Für Weinliebhaber lohnt sich auch ein Ausflug in das Annapolis Valley im Westen der Provinz: Probieren Sie hier den Tidal Bay, einen für Nova Scotia typischen Weißwein.

Ein unvergleichliches Highlight

Wenn Sie von Nord nach Süd auf der Peggy's Cove Road unterwegs sind, können Sie den gleichnamigen Leuchtturm und seine fantastische Kulisse bereits aus der Ferne erkennen. Peggy's Cove bietet einen fast schon ikonischen Anblick, der bei einer Nova Scotia-Rundreise nicht fehlen darf. Der malerisch platzierte Leuchtturm ist nicht umsonst der am meisten fotografierte Leuchtturm weltweit! Die weiße Farbe und rote Spitze des rund 20 Meter hohen Bauwerks bilden einen starken Kontrast zum Wasser des Atlantiks und zum Grau der umliegenden Felsen – also zücken Sie Ihre Kamera, um dieses einmalige Bild für immer festzuhalten!

Kejimkujik National Park

Der im Südwesten Nova Scotias gelegene Kejimkujik National Park wird Naturliebhaber begeistern! Zum einen ist das Schutzgebiet das einzige ausgezeichnete Dark Sky Preserve der Provinz und somit fabelhaft für Sternenbeobachtungen geeignet, zum anderen können Sie hier auch vielerorts den Spuren der Mi'kmaw-Kultur der Ureinwohner der Region folgen. Neben traditionellen Kanurouten und Lagerplätzen finden Sie vielleicht auch die eine oder andere Gesteinszeichnung der Mi'kmaw.

Cape Breton Highlands National Park

Im zweiten Nationalpark der Provinz, dem 950 Quadratkilometer großen Cape Breton Highlands National Park, erwarten Sie mit dem atemberaubenden Hochland und den artenreichen Küstenlebensräumen einige der vielfältigsten Landschaften Kanadas. Wer gerne zu Fuß unterwegs ist, kann auf 25 verschiedenen Wanderwegen felsige Klippen, Sandstrände, Bergpfade, unberührte Wälder, Wasserfälle und grüne Hügel entdecken. Darüber hinaus warten Fahrrad- und Kajakfahrten sowie Walbeobachtungen auf Aktivurlauber.

Cabot Trail

Im Norden Nova Scotias, auf Cape Breton Island, verläuft der Cabot Trail entlang der felsigen Nordküste, bevor er in die Hochebene des Cape Breton Highlands National Parks aufsteigt. Die 300 Kilometer lange Panoramastraße führt durch eine faszinierende Landschaft, die zu jeder Jahreszeit Besucher in ihren Bann zieht. Besonders schön ist der Cabot Trail jedoch im Herbst, wenn das Hochland in einer Farbenpracht aus Rot-, Orange- und Goldtönen erstrahlt.

Unser Tipp: Wenn Sie bei Ihrer Nova Scotia-Reise mit dem Mietwagen oder Wohnmobil unterwegs sind, lohnt es sich, beim Skyline Trail einen Stopp einzulegen und die atemberaubende Kulisse rund um den Pfad aus Holzstegen zu genießen.

Beste Reisezeit

Die wärmsten Monate mit milden Nächten sind Juli und August. Ein Urlaub in Nova Scotia wird jedoch dank der intensiven herbstlichen Färbung der Blätter zu einem ganz besonderen Erlebnis. In den Wintermonaten hingegen ist es bei Temperaturen unter null Grad und verhältnismäßig viel Niederschlag vielerorts eher ungemütlich.

Tipps zur Anreise

Die Anreise nach Nova Scotia erfolgt am besten über den Halifax Stanfield International Airport in der Hauptstadt der Provinz – ab Frankfurt sogar mittels Direktflug.

Routenvorschläge für Nova Scotia

Routenkarte Atlantikkanada
Routenvorschlag
Erleben Sie das maritime Küstenflair der kleinen Orte am Atlantik auf dieser Route von Halifax bis St. John's.
Routenkarte Atlantikkanada
Routenvorschlag
Genießen Sie die schönsten Highlights von Kanadas Atlantikregion auf dieser Rundreise von Halifax nach Liscomb Mills.

Unsere Urlaubsgeschichten

CANUSA Mitarbeiterin Odette Schiller mit ihrer Familie vor der Küste des Dungeon Provincial Parks in Neufundland
CANUSA Unterwegs
Besser kann man seine Elternzeit nicht verbringen: Odette bereist im ersten Teil ihrer Reise mit ihrem Mann und Baby Piet Nova Scotia im Wohnmobil.
Katharina Lenhard probiert den Lobster von Shediac
CANUSA Unterwegs
Katharina nimmt uns mit auf ihre Entdeckertour durch die charmante Atlatik-Kanada-Provinz: Spannende Walsichtungen und Hummer-Festessen inklusive!
Sarina Keil auf dem Tablelands Trail im Gros Morne Nationalpark
CANUSA Unterwegs
Wir begleiten Sarina auf einer 2,5-wöchige Reise an Kanada’s maritime und wunderschöne Atlantikküste und lassen uns begeistern!
CANUSA Mitarbeiterin Odette mit ihrer Familie in Brigus in Neufundland
CANUSA Unterwegs
Odette berichtet vom zweiten Teil ihrer schönen Familienreise: Sie erkundet Atlantik-Kanada im Wohnmobil mit ihrem Mann und Baby Piet.

Häufig gestellte Fragen

Was ist die Amtssprache in Nova Scotia?

Der Großteil der Einwohner Nova Scotias spricht Englisch, weshalb Englisch offiziell die Amtssprache der Provinz ist. Trotz dessen spricht ein kleiner Anteil der Bevölkerung Französisch.  

Kann man in Nova Scotia den Indian Summer erleben?

Ja! Nova Scotia ist ein ausgezeichnetes Reiseziel, wenn Sie den kanadischen Indian Summer erleben möchten. Mitte September beginnen die Laubwälder der Provinz in den unterschiedlichsten Rot-, Orange- und Gelbtönen zu strahlen. Das farbenfrohe Naturspektakel des Indian Summers versetzt jedes Jahr zahlreiche Besucher Nova Scotias ins Staunen. 

Kann man in Nova Scotia Bären beobachten?

Ja, Nova Scotia beheimatet Schwarzbären. Wenn Sie Glück haben, können Sie diese beeindruckenden Tiere in den Wäldern der Provinz beobachten. Aber Vorsicht: Eine direkte Begegnung mit einem Schwarzbären sollten Sie lieber vermeiden.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Nova Scotia?

Vor allem Halifax, die Hauptstadt der Provinz, hält viele Sehenswürdigkeiten für Reisende bereit. So gehören der historische Hafen und auch die öffentlichen Gärten zu den Highlights der Stadt. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten Nova Scotias zählen der Cape Breton Highlands National Park, das Fischerdorf Lunenburg und auch der malerische Leuchtturm in Peggy's Cove.

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
CANUSA Mitarbeiter Fabian Bartilla
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Fabian Bartilla
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!