Kekekabic Lake, Minnesota

Minnesota

Endlose Wälder und tiefblaue Seen bieten ein Eldorado für Outdoor-Enthusiasten

Der US-Bundesstaat Minnesota erhielt seinen Namen, welcher „mit Himmel gefärbtes Wasser“ bedeutet, aus der Sprache des indigenen Stammes der Dakota-Sioux. Dank seiner vielen Gewässer und der Lage am größten Süßwassersee der Welt, dem Lake Superior, wird Minnesota liebevoll als "das Land der 10.000 Seen" bezeichnet. Hier finden Reisende viele Formen unberührter Natur, die zu spannenden Outdoor-Aktivitäten einlädt  – vorwiegend im, am oder auf dem Wasser. Im Kontrast dazu erwartet Sie in den Twin Cities Minneapolis und St. Paul eine lebendige Metropolregion mit einer vielfältigen Kunst-, Kultur- und Gastroszene.

Wenn Sie einen Urlaub in Minnesota planen, bietet sich eine Rundreise durch den Great-Lakes-Staat an. So können Sie seine Vielfalt auskosten und eine unvergessliche Zeit erleben!

Weitere Informationen zu Minnesota

Minnesota Karte

Highlights

55. Voyageurs National Park. The only national park in Minnesota, Voyageurs National Park stretches 55 miles along the Canadian border. A park rich with history, Voyageurs served a crucial role in the fur trade era. With over 500 islands scattered around 30 lakes, this water-loverÕs paradise has primitive campsites, as well as cozy cabins and resorts. There are many communities that surround the park with a variety of different attractions. Houseboating has become one of the most popular activities in the park.
© stafford
Voyageurs
National Park
Zahlreiche Seen und Buchten prägen diesen Nationalpark im Norden Minnesotas. Perfekt für Ausflüge auf dem Wasser mit einem Kanu etc.
Die Fassade der Mall of America in Bloomington, Minnesota
© Travelmarketing
Shopping in der Mall of America
Diese gigantische Mall beherbergt ca. 500 Geschäfte, Hotels, einen Erlebnispark und hat somit mehr zu bieten, als manch eine Kleinstadt.
43. Bald Eagle. Once only a rare and beautiful site, these magnificent eagles can now be seen much more frequently, thanks to wildlife preservation efforts throughout Minnesota. Catch a view of a bald eagle soaring over a long, deep valley, in one of MinnesotaÕs splendid river gorges and youÕll know right away that you have just witnessed an unforgettable sight.
© Paul Stafford
National Eagle
Center
Erfahren Sie viel Wissenswertes über Adler und andere Raubvögel und tragen mit Ihrem Besuch zu deren Schutz und Erforschung bei.
Schöner Itasca State Park in Minnesota
© Kvidt Creative
Ältester State Park Minnesotas
Der Itasca State Park lockt mit wunderschöner Natur und einem großen Angebot an sportlichen Aktivitäten im kühlen Nass.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Goldener Sonnenaufgang in der The Boundary Waters Canoe Area Wildnerness in Minnesota
Preistipp
12 Tage/11 Nächte Hotel & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung
Das Split Rock Lighthouse am Nordufer des Lake Superior, Minnesota
Wohnmobil 2024
2 Wochen Wohnmobil ab/bis Minneapolis im September 2024 inkl. 2.000 Meilen
Wohnmobil vor dem Mount Rushmore
Wohnmobil 2025
15% sparen! 3 Wochen Wohnmobil ab/bis Minneapolis im Herbst inklusive 2.000 Meilen
Der C-19 von Cruise America während des Sonnenuntergangs in Mississippi
Wohnmobil 2025
15% sparen! 3 Wochen Wohnmobil von Chicago nach New Orleans im Mai 2025
Indian Summer am Lime Lake
Autoreisen
14 Tage/13 Nächte ab/bis Chicago inklusive Mietwagen und Hotels
Isle Royale National Park
Autoreisen
21 Tage/20 Nächte ab/bis Chicago inklusive Mietwagen und Hotels
Auf dem Empire Bluff Trail
Autoreisen
18 Tage/17 Nächte ab/bis Chicago inklusive Mietwagen und Hotels

Inspirationen für Minnesota

Zwillinge am Mississippi River

Minneapolis als größte Metropole und St. Paul als Hauptstadt bilden zusammen die sogenannten Twin Cities. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind die Stone Arch Bridge über dem Mississippi oder die im Stil der französischen Renaissance errichtete Cathedral of Saint Paul. Ein Highlight ist auch ein Besuch der Mall of America, welche mit über 520 Geschäften das meistbesuchte Einkaufszentrum der USA ist. Für Kunstliebhaber ist in Minneapolis ein Abstecher in das Minneapolis Institute of Arts, das Weisman Art Museum und das Walker Art Center lohnenswert.

Ein alljährliches Ereignis, das die Twin Cities über ihre Lage hinaus verbindet, ist der Minnesota State Fair. Das Event startet Ende August und bringt seinen etwa zwei Millionen Besuchern die Landwirtschaft, Kunst und Industrie Minnesotas näher. Auf dem über 300 Hektar großen Gelände gibt es während der zwölf Tage neben Livemusik und Fahrgeschäften auch lehrreiche Vorträge und Shows zu Tieren und aktuelle Entwicklungen in der Landwirtschaft.

Sie merken: Ein Aufenthalt in den Zwillingsstädten Minneapolis und St. Paul ist gespickt mit unvergesslichen Erlebnissen!

Dichter Wald und Outdoor-Erlebnisse

Um die landschaftlichen Schönheiten des US-Bundesstaates erkunden zu können, empfiehlt sich eine Rundreise durch Minnesota mit dem Auto oder dem Wohnmobil. Ein Fixpunkt ist dabei eine Fahrt zum Superior National Forest – einem der schönsten Parks des Landes. Inmitten der dichten Wälder der Taiga türmen sich hier die sanften Erhebungen der Sawtooth Mountains auf und ermöglichen ausgezeichnete Wanderungen. Im Superior National Forest befindet sich auch das Naturschutzgebiet "Boundary Waters Canoe Area Wilderness": Es erwarten Sie 12 Wanderwege, knapp 2.000 Kilometer Kanu-Routen und hunderte ausgewiesene Campingplätze.

Lohnenswert ist auch der Besuch des Voyageurs National Park an der Grenze zu Kanada, welcher gerade im Herbst aufgrund des bunten Laubs ein wildromantisches Ambiente bietet. Der Park umfasst zahlreiche Inseln, wurde als International Dark Sky Park ausgezeichnet und birgt dank seiner Wälder, Feuchtgebiete, Seen und Felsvorsprünge beste Voraussetzungen für Outdoor-Abenteuer.

Musikgeschichte

Musikliebhaber aufgepasst: Robert Zimmerman, später bekannt als Bob Dylan, wurde nicht nur 1941 in Duluth geboren, sondern verbrachte auch viele Jahre seines Lebens in Minnesota. Dementsprechend können Sie hier auf musikalische Spurensuche gehen und zahlreiche Einblicke in das Leben des Musikers erhalten. Neben dem Haus seiner Eltern in seiner Geburtsstadt Duluth, in welchem er die ersten sechs Jahre seines Lebens verbrachte, können Sie auch den sogenannten Bob Dylan Way erkunden. Diese anhand von Schildern und besonderen Kanaldeckeln gekennzeichnete kulturelle Route führt an vielen für Bob Dylans Zeit in Duluth entscheidenden Orten vorbei.

Später führte der Weg des Musikers nach Hibbing, wo er zur Schule ging, Gitarre spielen lernte und seine Leidenschaft für die Musik entdeckte. Besuchen Sie hier Bob Dylans zweites Zuhause, die Hibbings High School, welche er 1959 nach erfolgreichem Abschluss verließ, oder auch Collier's Barbeque and Bar, wo der Musiker in jungen Jahren viele Auftritte mit seiner damaligen Band "The Golden Chords" hatte. Nach diesem Lebensabschnitt zog er weiter nach Minneapolis, wo er für ein Jahr an der University of Minneapolis studierte und seine Karriere als Bob Dylan Fahrt aufnahm. Ein besonderer Blickfang ist das 18 mal 45 Meter große Bob Dylan Mural in Downtown Minneapolis, das den Musiker in drei verschiedenen Phasen seines Lebens darstellt.

Natur am Oberen See

Der Gooseberry Falls State Park kann sich ebenfalls sehen lassen: Wanderwege säumen den pittoresken Gooseberry River, welcher im Superior National Forest entspringt und von einer Mischung aus Zedern, Espen, Fichten sowie Kiefern bis zu seiner Mündung in den Oberen See begleitet wird. Etwa zehn Autominuten vom Gooseberry Falls Naturpark entfernt befindet sich das Split Rock Lighthouse im gleichnamigen State Park. Die Lage des malerischen Leuchtturms könnte dramatischer nicht sein: Auf steilen Felsklippen am Rande des Oberen Sees bietet er seinen Besuchern eine nahezu märchenhafte Kulisse.

Duluth

Hinter Duluth versteckt sich weitaus mehr als die Geburtsstadt Bob Dylans. Am Westufer des Lake Superior gelegen, ist sie gezeichnet von Stränden und der beeindruckenden Aerial Lift Bridge. Dieses imposante Bauwerk ist das Wahrzeichen der Stadt und ist neben den urigen, zu Restaurants und Bars umfunktionierten Industriegebäuden verantwortlich für den einmaligen Charakter der Stadt. Auch der von Wald umgebene, 24 Meter hohe Enger Tower ist ein wahrer Hingucker, der von seiner Spitze einen wunderbaren Ausblick über den Oberen See gewährt. Nicht zuletzt überzeugt auch die friedliche Natur Duluths, welche Sie auf insgesamt 280 Kilometer langen, gepflegten Wanderwegen erkunden können.

Weitere State Parks und Monuments

In Minnesotas ältestem State Park, dem Itasca State Park, entspringt der wohl bekannteste Fluss der Vereinigten Staaten: der Mississippi River. Er bildet einen Großteil der natürlichen Grenze im Osten des Bundesstaates und schlängelt sich von hier aus über 4.000 Kilometer weit in den Süden, bis er schließlich in den Golf von Mexiko mündet. Besuchen Sie im Itasca State Park die von Kiefern umringte Quelle des Mississippi River oder gehen Sie auf Vogelbeobachtung: Das Schutzgebiet beheimatet viele verschiedene Reiher, Seetaucher und sogar Kolibris.

Unweit der Grenze zu South Dakota begrüßt das Pipestone National Monument seine Besucher. Sein kulturelles Erbe ist besonders für indigene Einwohner der Region heilig: Seit mehr als 3.000 Jahren suchen sie die roten Steinformationen der Gedenkstätte auf und bauen sie ab, um daraus spezielle Pfeifen für ihre Gebete zu fertigen.

Tipps zur Anreise

Wer einen Minnesota-Urlaub plant, kann beispielsweise von Frankfurt aus mit einem Direktflug nach Minneapolis reisen. Bitte beachten Sie, dass der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Minnesota minus sieben Stunden beträgt.

Beste Reisezeit

Je weiter nördlich man sich in Minnesota befindet, desto kälter wird es im Durchschnitt. Im Sommer erreicht den US-Bundesstaat die warme und feuchte Luft des Südens, in den Wintermonaten bringen vor allem im Norden Minnesotas polare Winde eisige Kälte mit sich – perfekt für winterliche Aktivitäten in der Mesabi Iron Range! Je nachdem, was für einen Urlaub Sie in Minnesota machen wollen, ist der Great-Lakes-Staat also jederzeit eine Reise wert.

Routenvorschläge für Minnesota

Teaser einer Scenic Route durch die Great Lakes Staaten
Routenvorschlag
Genießen Sie herrliche Landschaften und die schönsten Orte rund um die Great Lakes auf einer Reise ab/bis Minneapolis.
allgemein/homepage-elemente/banner/19banner-scenic-routes-rhythms_of_the_river3
Routenvorschlag
Begeben Sie sich auf eine spannende Reise von den Great Lakes bis zum Golf von Mexiko.
allgemein/homepage-elemente/banner/20banner-scenic-routes-ny-state-lang
Routenvorschlag
Glitzernde Seen, tiefe Wälder, nette Kleinstädte und weitere Höhepunkte erwarten Sie auf der Route ab/bis New York City.
allgemein/homepage-elemente/banner/17banner-scenic-routes-great-american-west4
Routenvorschlag
The Great American West wird Sie auf dieser unvergesslichen Rundreise ab/bis Minneapolis begeistern.

Unsere Urlaubsgeschichten

Mitarbeiterin Svenja mit Familie im Zion Nationalpark
CANUSA Unterwegs
Familienreise mit zwei Kindern im Wohnmobil: Stolze 5.000 Kilometer von Chicago nach Las Vegas und unterwegs jede Menge Sehenswürdigkeiten.
Johanna auf dem Lakefront Trail
CANUSA Unterwegs
Johanna besucht einen Freund in Illinois. Bevor es ins Landesinnere zu den Great Lakes geht, erkundet sie Chicago und berichtet, was man in 24 Stunden dort so alles erleben kann.
Bei der Bronzestatue The Spirit of Detroit
CANUSA Unterwegs
Thomas ist großer Michigan-Fan. Warum, das verrät er Ihnen in seiner Reisegeschichte. Begleiten Sie ihn und seine Freundin Julia auf ihrer Rundreise von Detroit über Lake Michigan und die Upper Peninsula.
CANUSA-Mitarbeiter Christian Pinnekamp vor dem Detroit River mit der Skyline im Hintergrund
CANUSA Unterwegs
Christian Pinnekamp erkundet die einstige Industriestadt und staunt, wie die Metropole sich neu erfindet, ohne dabei ihre Geschichte zu vergessen.
Einer der Cleveland Schriftzüge im Voinovich Park in Clevelend
CANUSA Unterwegs
Schafft man es, in nur vier Tagen Pittsburgh, Cleveland und die Niagarafälle zu erkunden? Ja! Unsere Kollegin hat es vorgemacht.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Rebecca Kortmann
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Rebecca Kortmann
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!