Ecola State Park, Oregon

Oregon

Das Paradies f√ľr Feinschmecker inmitten beeindruckender Naturschauspiele

Wer einen Urlaub in Oregon plant, der wird von der scheinbar grenzenlosen Vielfalt des ‚ÄěBeaver State‚Äú begeistert sein. Der US-Bundesstaat an der pazifischen Nordwestk√ľste der USA ist etwa zwei Drittel so gro√ü wie Deutschland, hat aber nur etwas mehr als vier Millionen Einwohner. Es gibt also viel Platz f√ľr das Leben in der Natur und sportliche Aktivit√§ten vor bezaubernden Kulissen! Wanderungen, Radtouren und Fahrten mit dem Auto oder Wohnmobil eignen sich hervorragend, um Oregons Landschaft inklusive seiner sieben Wunder kennenzulernen.

Malerische Str√§nde an der rauen Pazifikk√ľste, exzellente Weine von einem der zahlreichen lokalen Weinberge sowie ein Besuch der modernen und kreativen Metropole Portland, die den Gaumen mit vielen kulinarischen Spezialit√§ten verw√∂hnt, runden einen Oregon-Urlaub ab.

Entdecken Sie Oregons Sehensw√ľrdigkeiten und erleben Sie den lebensfrohen Bundesstaat im Pacific Northwest!

Weitere Informationen zu Oregon

karte/usa/allgemein/staaten/17_map-usa_oregon

Highlights

Crater Lake National Park, Oregon
© Elena_Suvorova
Crater Lake
National Park
Auf dem 53km langen Rim Drive, der um das tiefste Gew√§sser der USA f√ľhrt, sind bildsch√∂ne Aussichten auf den azurblauen See garantiert.
Portland's Eastbank Esplanade
© Torsten Kjellstrand
Portland mit dem Fahrrad erkunden
Die Stadt besitzt ein sehr gut ausgebautes Verkehrsnetz f√ľr Fahrr√§der und l√§sst sich daher auf einer Radtour ideal erkunden.
Der erstaunliche Mount Hood in Oregon
© Mount Hood Territory
Mount Hood
Territory
Der Mount Hood National Forest gl√§nzt nicht nur mit historischen Bergh√ľtten und Farm-to-Table K√ľchen, sondern auch mit viel Natur.
Wasserfall im Japanischen Garten in Portland, Oregon
© Travel Portland
Portland
Japanese Garden
In den westlichen H√ľgeln Portlands befindet sich einer der authentischsten japanischen G√§rten mit super Aussicht auf den Mount Hood.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren W√ľnschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Die Skyline von Seattle
Wohnmobil 2024
2 Wochen Wohnmobil ab/bis Seattle im Sommer 2024 inkl. 1.500 Meilen
Bixby Creek Bridge auf dem Highway One, California
Autoreisen
21 Tage/20 Nächte ab Seattle bis Los Angeles inklusive Mietwagen und Hotels
Blick auf die Skyline von Honolulu auf Oahu, Hawaii
Kreuzfahrten
14-tägige Kreuzfahrt von Vancouver nach Hawaii Island, Kauai und Oahu mit der Celebrity Edge
Beeindruckendes Panorama der San Francisco skyline bei Abendlichtern
Autoreisen
14 Tage/13 Nächte ab/bis San Francisco inklusive Mietwagen und Hotels
Wildblumen vor dem Mount Hood in Oregon
Autoreisen
21 Tage/20 Nächte ab/bis Seattle inklusive Mietwagen und Hotels
Crater Lake National Park, Oregon
Wohnmobil 2024
25% sparen! 2 Wochen Campervan ab/bis Portland im September 2024 inklusive 1.200 Meilen
Pause im Salt Point State Park
Wohnmobil 2024
2 Wochen Wohnmobil ab/bis Seattle im September 2024 inkl. 1.500 Meilen
Mit einem Wohnmobil von Cruise America an den Strand von Oregon
Wohnmobil 2024
2 Nächte Hotel + 2 Wochen Wohnmobil ab/bis Portland im September 2024 inkl. 1.500 Meilen
Cape Disappointment State Park
Wohnmobil 2024
2 Wochen Wohnmobil ab/bis Seattle im Herbst, Austattung und alle Meilen
Einsame Natur am Cannon Beach
Autoreisen
22 Tage/21 Nächte ab/bis San Francisco inklusive Mietwagen und Hotels
Person auf Erhebung im Crater-Lake-Nationalpark, Oregon
Autoreisen
14 Tage/13 Nächte inklusive Hotels und Mietwagen

Inspirationen f√ľr Oregon

Moderne Metropole

Portland ist die gr√∂√üte Stadt des Bundesstaates und liegt malerisch am Rande der Kaskadenkette an der M√ľndung des Willamette River in den m√§chtigen Columbia River. Zahlreiche gr√ľne Parks und die N√§he zur Natur, den Bergen und zum Meer machen diese Stadt so einzigartig. Zudem verf√ľgt Portland √ľber eine junge Kunst-, Musik- und Kneipenszene, die ihr eine ganz besondere L√§ssigkeit verleiht. Exzellente Wein-Bars, zahlreiche Kleinbrauereien mit eigenen Bierkreationen, trendige Restaurants in alten Fabrikgeb√§uden und kleine L√§den in viktorianischen Stadth√§usern pr√§gen die lockere Atmosph√§re. Wichtige Sehensw√ľrdigkeiten der Metropole sind neben der eindrucksvollen Skyline vor allem der Washington Park, die vielen Museen, wie etwa das Oregon Museum of Science and Industry, und der gr√∂√üte unabh√§ngige Buchladen der Welt, Powell‚Äôs Books.

Gaumenschmaus im Willamette Valley

Wein-Liebhaber erfreuen sich der weitl√§ufigen Weinberge des Willamette Valley, welches sich von Eugene entlang des gleichnamigen Flusses bis nach Portland im Norden Oregons erstreckt. In diesem weitl√§ufigen Tal befinden sich etwa 700 Weing√ľter, die auf insgesamt circa 800 Weinbergen ihre Trauben lesen. Von rund 22.500 Hektar geernteten Trauben sind die am h√§ufigsten vertretenen Rebsorten Pinot Noir und Gris sowie Chardonnay. Unternehmen Sie doch die eine oder andere F√ľhrung oder Weinverkostung ‚Äď hier kommen Sie sicher auf den Geschmack.

Die sieben Wunder Oregons

Oregons K√ľste und Landschaften sind ein Paradies f√ľr Naturliebhaber und Outdoor-Enthusiasten. Nicht umsonst sprechen die Einwohner liebevoll von ihren ‚Äě7 Wonders of Oregon‚Äú.

Die spektakul√§re, knapp 600 Kilometer lange K√ľste, entlang der man auf dem legend√§ren Highway No. 1 fahren kann, ist das erste Naturwunder. Der bekannteste Strand ist hier der Cannon Beach mit seinem charakteristischen, aus dem Wasser ragenden Haystack Rock. Die K√ľstenregion um den malerischen Ort Newport ist nicht nur bekannt f√ľr Walbeobachtungen, das Oregon Coast Aquarium und sch√∂ne Str√§nde, sondern auch f√ľr die beiden beeindruckenden Leuchtt√ľrme Yaquina Head und Old Yaquina Bay.

Der wohl am meisten fotografierte Leuchtturm ist jedoch das Heceta Head Lighthouse. Es befindet sich n√∂rdlich des historischen K√ľstenst√§dtchens Florence, das zum Bummeln einl√§dt. Florence ist auch das Tor zur Oregon Dunes National Recreation Area. Auf einer L√§nge von 64 Kilometern erstrecken sich hier bis zu 150 Meter hohe, majest√§tische Sandd√ľnen am Pazifischen Ozean.

Die majestätische Columbia River Gorge im Osten Portlands ist das zweite Naturwunder. Die weite Felsenschlucht begeistert durch traumhafte Wasserfälle, atemberaubende Aussichten und mystische Wälder. Als Wunder Nummer drei gilt der stets schneebedeckte und schlafende Vulkan Mount Hood, mit seinen mehr als 3.400 Metern höchster Berg des nordwestlichen Bundesstaates. Der Gipfel eignet sich im Winter wunderbar zum Ski- und Snowboardfahren, im Sommer bietet er tolle Möglichkeiten zum Mountainbiking.

Im Nordosten des Staates befindet sich mit den Wallowa Mountains ein weiteres Wunder von Mutter Natur. Das beeindruckende Gebirge wird auch als die ‚ÄěAlpen Oregons‚Äú bezeichnet und ist ein ideales Wanderziel f√ľr die ganze Familie.

Ebenfalls ein landschaftliches Highlight stellt der Crater Lake National Park im S√ľden Oregons dar. Sein etwa 590 Meter tiefer und von Bergen umrahmter, dunkelblauer Kratersee ist der tiefste See der USA und somit Naturwunder Nummer f√ľnf. Der Nationalpark ist ein wunderbares Erholungsgebiet: Im Hochsommer k√∂nnen Sie Mountainbiketouren auf dem Rim Trail unternehmen, w√§hrend der verschneite See im Winter eine hervorragende Kulisse f√ľr Schneeschuhwanderungen und Skilanglauf bietet. Egal zu welcher Jahreszeit ‚Äď der Crater Lake l√§dt immer zum Staunen und Genie√üen ein!

Auch die markanten turmhohen Skulpturen aus Vulkanasche im Smith Rock State Park sind eines der Wunder Oregons. Das Schutzgebiet im Zentrum des US-Bundesstaates hat neben den bizarren Tuffstein-Felsformationen zahlreiche M√∂glichkeiten f√ľr Outdoor-Aktivit√§ten zu bieten, darunter Klettern, Wandern und Mountainbiken. Nur etwa 35 Minuten entfernt liegt die liebens- und lebenswerte Stadt Bend ‚Äď das Mekka f√ľr Outdoor-Aktivit√§ten jeglicher Art.

Letztlich z√§hlen auch die wundersamen Painted Hills, die in leuchtenden Farben von Ocker √ľber Gelb bis hin zu Rot getaucht sind, zu den ‚Äě7 Wonders of Oregon‚Äú. Ein traumhafter Anblick, den man so schnell nicht wieder vergessen wird!

Weitere Sehensw√ľrdigkeiten in Oregon

Auch Salem, die eine knappe Stunde s√ľdlich von Portland gelegene Hauptstadt Oregons, sollte man bei der Planung einer Oregon-Reise nicht vergessen. Sehenswert sind hier insbesondere das prunkvolle Oregon State Capitol sowie der E.Z. Orchards Farm Market, ein familiengef√ľhrter Bauernmarkt, auf dem saisonale Produkte aus der Region angeboten werden. Salems Lage inmitten des Willamette Valley hat einen starken Einfluss auf die ausgepr√§gte Gastronomie-Szene der Stadt. Urlauber k√∂nnen sich hier durch die scheinbar endlose Auswahl an K√∂stlichkeiten in Food Trucks, Restaurants, B√§ckereien, Brauereien und Weing√ľtern probieren.

Wer einen aktiven Urlaub in Oregon plant, der sollte neben den sieben Naturwundern auch den Oregon Desert Trail erkunden. Auf einer Route von √ľber 1.200 Kilometern k√∂nnen Sie die trockeneren Gebiete im S√ľdosten Oregons kennenlernen. Dazu geh√∂ren unter anderem der Steens Mountain, die Pueblo Mountains und auch die schroffen Felsen der Owyhee Canyonlands.

Tipps zur Anreise

Der gr√∂√üte Flughafen ist der Portland International Airport. Mit Condor k√∂nnen Sie per Direktflug von Frankfurt nach Portland reisen, mit anderen Airlines auch mit einem Zwischenstopp. Bei der Ankunft sollte man die Zeitdifferenz von neun Stunden gegen√ľber Mitteleuropa beachten.

Beste Reisezeit

Durch die Cascade Mountains, die Oregon von Nord nach S√ľd durchziehen, gibt es zwei Klimazonen. Im Westen des Bundesstaates herrscht ein eher feuchtes Meeresklima und es ist ganzj√§hrig mild; √∂stlich der Kaskadenkette hingegen ist es eher trocken mit hei√üen Sommern. Dennoch sind auch kalte Winter mit Schneefall durchaus √ľblich. Oregon ist ein ganzj√§hriges Reiseziel, doch die beste Reisezeit liegt zwischen Mai und Oktober, wenn angenehm warme Temperaturen herrschen und es wenig Niederschlag gibt.

Mehr zu Oregon

Tipis der Tamastslikt-Indianer
Magazin
Tauchen Sie ein in Kunst und Kultur und die amerikanische Geschichte und gehen Sie dem Wilden Westen entlang des Oregon Trails nach.
Weinverkostung in Portland, Oregon
Magazin
Wer es sich gern gut gehen l√§sst, die lokale K√ľche kosten m√∂chte und edlen Tropfen nicht abgeneigt ist, der wird in Portland auf seine Kosten kommen.
Aussicht auf Cresent Beach, Oregon
Magazin
Eine berauschende Farben-pracht und betörenden Duft kann man als Besucher des International Rose Test Garden am Westrand von Portland genießen.

Routenvorschl√§ge f√ľr Oregon

allgemein/homepage-elemente/banner/17banner-scenic-routes-oregon3
Routenvorschlag
Erleben Sie den Facettenreichtum von Oregon auf einer unvergesslichen Reise ab/bis Portland.
allgemein/homepage-elemente/banner/17banner-scenic-routes-oregon4
Routenvorschlag
Entdecken Sie die Highlights von Oregon während einer abenteuerlichen Reise ab/bis Portland.
allgemein/homepage-elemente/banner/19-teaser-scenic-routes-vulcanic-peaks
Routenvorschlag
Entdecken Sie Seattle und Portland sowie die schöne Natur von Oregon und Washington State ab/bis Portland.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Fanny Altenhoff
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren W√ľnschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!