Insidertipp

Giant Bar Clam Dig

von Kirstin Denicke, Büro Hamburg

Beschreibung

Giant Bar Clam Dig

Prince Edward Island, Prince Edward IslandAktivität
Ein Erlebnis der ganz anderen Art - gibt es nur hier, auf Prince Edward Island. Man fährt mit einem Boot zu einer vorgelagerten Insel, bei Ebbe. Dort wird man in knietiefem bis hüfthohem Wasser ausgesetzt. Neoprenanzug (einen kurzen), Maske & Schnorchel bekommt man gestellt (Wassertemperatur Anfang Juli: 21 Grad!); und dann muss man Bar Clams suchen und ausbuddeln. Dazu steckt man den Kopf mit Maske ins Wasser und sucht die Luftlöcher der Muscheln. Anschließend nimmt man die Harke, setzt sie etwas davor an und gräbt durch den Meeresboden. Und siehe da, der Widerstand, der sich auftut, ist eine Muschel. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang es uns allen, viele Muscheln auszubuddeln. Dabei sieht man erst, wie viel anderes Getier noch so auf dem Sandboden (es sind so gut, wie keine Steine hier, nur Sand) herumläuft. Diverse Krebse, kleine Fische . . . absolut toll.
Nach erfolgreicher Muschelsuche werden diese am Strand - es ist niemand sonst auf der Insel außer ein paar Weißkopfseeadler) - gekocht und sofort gegessen. LECKER!

.
Kirstin in den White Mountains

Lage

mapTag