Jeep mit Wohnmobilanhänger von Best Time RV im Valley of Fire

Pressemitteilung vom 09. August 2018

Alternativen zu großen Wohnmobilen: CANUSA mit trendigen Camper-Modellen für den Nordamerika-Urlaub

Pressemitteilung

Hamburg, 09. August 2018 (w&p)  Als Pärchen, mit Freunden oder auch mit Kind und Kegel die endlosen Weiten der Vereinigten Staaten oder Kanadas zu erkunden, ist ein Reisetraum, der sich mit einem Camper besonders gut erfüllen lässt. Dabei muss es nicht immer ein großes Motorhome mit Slide-out oder ein Truck Camper sein. Der Nordamerika-Spezialist CANUSA TOURISTIK mit seiner 35-jährigen Expertise für den perfekten Wohnmobilurlaub hat einige trendige Camper-Modelle im Programm, die alle eines gemeinsam haben: Sie sind klein, wendig und lassen sich einfach manövrieren.

Kein klassisches Campmobil, aber eine sehr flexible Reiseform für mobile Urlauber ist die Variante Jeep und Trailer, die CANUSA TOURISTIK neu im Programm hat. Sie wird über den Partner Best Time RV für Las Vegas, Los Angeles, San Francisco und Point Roberts (bei Vancouver) angeboten. Urlauber können für diese Städte einen Jeep Wrangler Sahara 4WD mit Trailer/Wohnwagen buchen und von einem großen Vorteil profitieren: Sie parken den Wohnwagen auf dem Campingplatz und erkunden danach mit dem Jeep ganz entspannt die Gegend. Der Wohnwagen ist in Leichtbauweise gefertigt und lässt sich somit unkompliziert von einer Person auf den Stellplatz befördern.

Wer seinen Schlafplatz dagegen immer mit dabeihaben möchte, kann mit CANUSA in einem neuen Van mit Aufstelldach auf Nordamerika-Fahrt gehen. Der kompakte Van Conversion L-21 bietet dabei auf kleinem Raum die gleichen Vorteile wie ein Wohnmobil.  Das Aufstelldach ermöglicht es bis zu zwei Personen, sehr bequem „oben“ zu schlafen. Der Van bietet Platz für bis zu vier Erwachsene. Mit zwei Dreipunkt-Sicherheitsgurten in der Essecke ist es zudem möglich, zwei Kindersitze zu befestigen. Ein komfortabler Van, der leicht zu fahren ist und doch klein genug ist, um gut manövrieren zu können. Er verfügt zudem über GPS und eine Rückfahrkamera. Erhältlich ist der Van über den CANUSA-Partner Best Time in den USA ab sofort, ab dem 1. April 2019 wird er auch in Vancouver verfügbar sein.

Jeep mit Trailer von Best Time RV
Der Champ Minivan von Jucy Rentals bei San Francisco

Der Topseller bei CANUSA für den amerikanischen Südwesten sind die bunten kleinen Fahrzeuge von JUCY Campervans, mit dem Reisende den Südwesten der USA erkunden können. Sie sind sparsam im Verbrauch und eine kompakte Alternative sowohl zum Mietwagen als auch zum Wohnmobil. Auf kleinstem Raum finden Urlauber alles für ihr Camping-Abenteuer: zwei Doppel-betten, Küchenausstattung mit Gasherd, Waschbecken, Kühlschrank und sogar einen DVD-Player. Ideal für Einzelreisende und Paare, aber auch für Familien und verfügbar für Mietstationen in Los Angeles, San Francisco, Las Vegas und Point Roberts (bei Vancouver). Ein aktuelles CANUSA-Angebot für den Herbst: Zwei Wochen mit dem Jucy Campervan entlang Kaliforniens Traumküsten sind für den Reisezeitraum Oktober 2018 ab 269 Euro pro Person buchbar.

 

Sehr beliebt bei Paaren, Einzelreisenden und aufgrund der Dachbox auch bei kleinen Familien sind die kompakten Camper von Escape, die mit ihrem auffälligen Design zudem optisch eine Augenweide sind. Der Hintergrund: Die Fahrzeuge werden von lokalen Street-Art-Künstlern gestaltet. Die Camper sind wendig und sparsam im Verbrauch und sowohl an der amerikanischen Ost- als auch an der Westküste verfügbar. Auch für die Camper von Escape gibt es bei CANUSA ein aktuelles Herbst-Special: Zwei Wochen durch den amerikanischen Südwesten sind für Oktober 2018 inklusive 2.400 Freimeilen und entsprechende Fahrzeug-Ausstattung ab 379 Euro erhältlich.

Die genannten Fahrzeugmodelle sind je nach Vermieter ab 21 Jahren ohne zusätzliche Gebühren buchbar und damit eine tolle Alternative für junge Reisende, die mit diesen Campern Geld sparen können, da sie nicht jede Nacht in ein Hotel oder Motel gehen müssen.

Durch die Stationen in Point Roberts sind bei den Partnern Best Time und JUCY übrigens auch Einwegmieten zwischen Vancouver (Kanada) und den Stationen in den USA möglich.

Sämtliche Angebote von CANUSA TOURISTIK sind unter der kostenfreien Service-Hotline 08000-226872 und auf der Internetseite www.canusa.de buchbar.

Jeep Camper von Hastings Overland am Jones Lake in Kanada

Über CANUSA TOURISTIK

1983 machte Tilo Krause-Dünow, Gründer und Inhaber von CANUSA TOURISTIK (www.canusa.de), seine Leidenschaft, nach Kanada und in die USA zu reisen, zum Beruf. Damit steckte er über die Jahre Tausende Kunden und Hunderte Kollegen an. Inzwischen arbeiten 140 Nordamerika-Fans an sieben Standorten in Deutschland für CANUSA und beschäftigen sich täglich mit Reisen nach Kanada, in die USA und auf die Bahamas.

Dabei wird  jeder Kunde persönlich bei der Reiseplanung unterstützt und erhält eine individuell zusammengestellte Reise. 95 Prozent aller CANUSA-Kunden reservieren ein komplettes Reisearrangement, aber auch reine Flug-Angebote, Last-Minute-Reisen und Sonder- bzw. Gruppenreisen zählen zum Portfolio des Spezialisten.

Kontakt

Für weitere Presseinformationen / Fotomaterial

Tilo Krause-Dünow
CANUSA TOURISTIK
Tel.: 040 – 22 72 53 17
ham(at)canusa.de
www.canusa.de

Marion Krimmer 
Wilde & Partner Public Relations
Tel.: 089 – 17 91 90 0
info(at)wilde.de
www.wilde.de

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Inga Bostelmann
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!