Der Na Pali Coast State Park auf Kauai

Pressemitteilung vom 29. November 2018

Dieser Reisetrend zeichnet sich für 2019 ab: Urlauber entdecken verstärkt die Geheimtipps in USA und Kanada

Pressemitteilung

Hamburg, 29. November 2018 (w&p) – USA und Kanada auch 2019 hoch im Kurs: Der Nordamerika-Spezialist CANUSA TOURISTIK berichtet schon jetzt für Ziele über dem großen Teich von einer überaus starken Nachfrage und einer sehr guten Buchungslage im kommenden Reisejahr. Die Nordamerika-Urlauber sind jedoch nicht nur an sehr bekannten Destinationen wie New York, Las Vegas, Vancouver oder Toronto interessiert. Immer stärker gebucht werden vielmehr auch touristische Geheimtipps.

Das Insel-Archipel Hawaii ist das Reiseziel mit dem prozentual stärksten Anstieg bei den Urlauberanfragen. „Hawaii emotionalisiert unsere Kunden immer mehr“, beobachtet CANUSA-Geschäftsführer Tilo Krause-Dünow. „Es ist ganz klar das Paradies der Paradiese in Nordamerika.“ Neben Strand und Meer gehen Hawaii-Urlauber verstärkt dazu über, die vielfältige Natur auf Wanderungen über die Inseln hautnah zu erleben. Immer beliebter wird beispielsweise der Polihale State Park auf Kauai, in dem man einen unendlichen Traumstrand und einzigartige Ausblicke auf die Napali Küste genießt. Das ursprüngliche Hawaii lernen Urlauber auch auf Molokai kennen: Die ruhigste der Hawaii-Inseln ist etwas kleiner als der Stadtstaat Hamburg und kommt ohne jegliche Verkehrsampel aus. Eine Wanderung durch das historische Halawa Valley auf Molokai bietet gewaltige Wasserfälle und spektakuläre Landschaften. Im Osten der Insel begeistert mit dem Kamakou Preserve ein großes, tropisches Naturreservat mit unberührten Regenwäldern und mehr als 210 einzigartigen Pflanzenarten.

Sonnenuntergang am Poipu Beach auf Kauai

Einen starken Nachfragezuwachs der USA-Urlauber erfährt auch der Nordwesten des Landes, der an der Küste vom Norden Kaliforniens über Oregon bis nach Washington State reicht und im Landesinneren durch Idaho, Montana und Wyoming führt. „Sowohl die Küstenlandschaft als auch das Landesinnere mit den Nationalparks Yellowstone, Crater Lake und Redwood National Park begeistern“, weiß Nordamerika-Experte Tilo Krause-Dünow. „Nicht ohne Grund werden die unzähligen Flüsse und Seen im Landesinneren häufig als Kulisse großer Hollywood-Filme genutzt.“ Eine der spektakulärsten Strecken an der Küste Oregons ist der Three Capes Scenic Drive mit atemberaubenden Ausblicken.

Im „Sunshine State“ Florida integrieren USA-Liebhaber verstärkt Geheimtipps. Hierzu zählen Caladesi Island nördlich von Clearwater Beach, Anna Maria Island mit seinem Karibik-Flair, aber auch viele Ecken in den Everglades. Mit unberührten Sandstränden, einer malerischen Landschaft und über 90 Restaurants zieht auch Amelia Island an der Nordostküste Floridas immer stärker die Aufmerksamkeit von USA-Reisenden auf sich. Die Hafenstadt Pensacola im Nordwesten wiederum gilt als ideales Ziel, wenn ein Mix aus Kultur- und Badeurlaub gewünscht ist. Dort ist sowohl das geschichtsträchtige Fort Pickens auf der Santa-Rosa-Insel zu besichtigen, als auch das Relaxen an den langen Stränden der Gulf Islands National Seashore möglich.

Das positive Image des jungen, charismatischen Premierministers Justin Trudeau strahlt nachhaltig auf das Reiseland Kanada aus. Zum zweiten Mal in Folge konnte CANUSA TOURISTIK seine Buchungszahlen für Kanada im aktuellen Reisejahr um rund 20 Prozent steigern, und auch für 2019 zeichnet sich schon jetzt ein erneuter Kanada-Boom ab. Besonders in den Sommermonaten werden Reisen nach Atlantik-Kanada in die dortigen maritimen Provinzen Nova Scotia, New Brunswick, Prince Edward Island und Neufundland immer populärer. Viele Bilderbuchmotive erwarten die Besucher, darunter der meistfotografierte Leuchtturm Nordamerikas in Peggy’s Cove in Nova Scotia oder die fast 13 Kilometer lange Confederation Bridge, die Prince Edward Island mit dem kanadischen Festland verbindet. Auch mit seinen vielen Möglichkeiten zur Tierbeobachtung empfiehlt sich Atlantik-Kanada: In der Bay of Fundy von New Brunswick können beispielsweise bis zu 15 verschiedene Walarten gesichtet werden. Zwei sehenswerte UNESCO-Welterbestätten erwarten die Urlauber in Neufundland und Labrador: Die wiederaufgebaute Wikinger-Siedlung L’Anse aux Meadows und der Gros Morne National Park. Besonders beeindruckend ist auch das Cape St. Mary’s Ecological Reserve auf der Avalon-Halbinsel. Tausende Vögel drängen sich hier auf einem 100 Meter in die Höhe ragenden Felsen. 

Über CANUSA TOURISTIK

1983 machte Tilo Krause-Dünow, Gründer und Inhaber von CANUSA TOURISTIK (www.canusa.de), seine Leidenschaft, nach Kanada und in die USA zu reisen, zum Beruf. Damit steckte er über die Jahre Tausende Kunden und Hunderte Kollegen an. Inzwischen arbeiten 140 Nordamerika-Fans an sieben Standorten in Deutschland für CANUSA und beschäftigen sich täglich mit Reisen nach Kanada, in die USA und auf die Bahamas.

Dabei wird  jeder Kunde persönlich bei der Reiseplanung unterstützt und erhält eine individuell zusammengestellte Reise. 95 Prozent aller CANUSA-Kunden reservieren ein komplettes Reisearrangement, aber auch reine Flug-Angebote, Last-Minute-Reisen und Sonder- bzw. Gruppenreisen zählen zum Portfolio des Spezialisten.

Kontakt

Für weitere Presseinformationen / Fotomaterial

Tilo Krause-Dünow
CANUSA TOURISTIK
Tel.: 040 – 22 72 53 17
ham(at)canusa.de
www.canusa.de

Marion Krimmer 
Wilde & Partner Public Relations
Tel.: 089 – 17 91 90 0
info(at)wilde.de
www.wilde.de

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Wir besprechen Ihre Traumreise auch gerne telefonisch mit Ihnen.
(040) 22 72 53 0
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!