Scenic Byways

Ferienstraßen in der Capital Region USA

Überblick

Scenic Byways: Ferienstraßen in der Capital Region USA

Scenic Byways nennt man in den USA Straßen, die an außerordentlich schönen Landschaften und kulturell wertvollen Orten vorbeiführen. Sie eignen sich hervorragend für eine Spritztour mit dem Mietwagen oder Motorrad. Im Folgenden finden Sie eine kurze Vorstellung der schönsten Byways der Capital Region – Washington D.C., Virginia und Maryland.

Scenic Byways

G. Washington Memorial Parkway

George Washington Memorial Parkway

Diese Allee führt zur amerikanischen Hauptstadt Washington D.C. und zeigt die historische Geschichte zur Entstehung der Nation. Besuchen Sie Mount Vernon, wo George Washington lebte, genießen Sie den einmaligen Blick auf die Skyline der Hauptstadt und erleben Sie die atemberaubenden Great Falls am Potomac River.

Arlington National Cemetery
Der Friedhof für Amerikas gefallene Soldaten ist eine der meist besuchten Touristenattraktionen im Großraum von Washington D.C. Eines der wohl berühmtesten Gräber ist das von John F. Kennedy und seiner Familie, das von einer ewigen Flamme geziert wird.

Loudoun, Virginia: DC’s Wine Country ®
Nur 40 Kilometer von Washington D.C. entfernt, liegt Loudoun County – das Weingebiet der Hauptstadtregion. Egal ob Sie sich in der hügeligen Landschaft sportlich betätigen oder lieber eine romantische Weinprobe in idyllischen Städtchen und Siedlungen genießen möchten – hier finden Sie genau das passende Angebot. Wer schon einmal in der Nähe ist, sollte die Gelegenheit nutzen und bei Leesburg Corner Premium Outlets einkaufen gehen.

Mount Vernon
Das ehemalige Zuhause von George Washington ist die wohl am meisten besuchte historische Attraktion in Virginia. Sehenswert sind nicht nur das Gebäude und der Garten, sondern auch das angeschlossene Museum. In 25 Galerien und Theatern können über 700 Artefakte besichtigt werden. Ebenso finden sich spielerisch aufgearbeitete, interaktive Ausstellungen.

Washington D.C.
Internationaler Knotenpunkt und Amerikas ultimative Heimatstadt: Washington D.C. bietet Besuchern zahlreiche Museen und Monumente, einzigartige Stadtviertel, ausgezeichnete Restaurants, großartige Park- und Gartenanlagen sowie eine Vielzahl an unterhaltsamen Events.

Colonial Parkway

Colonial Parkway

Der knapp 40 Kilometer lange Colonial Parkway nimmt die Besucher mit auf eine atemberaubende Reise durch die britische Kolonialgeschichte Amerikas und verbindet die historischen Städte Jamestown, Williamsburg und Yorktown. Nicht weit entfernt liegt der Freizeitpark Busch Gardens sowie attraktive Shoppingmöglichkeiten in den Williamsburg Premium Outlets.

Jamestown & Yorktown
Erleben Sie die Schauplätze der ersten dauerhaften englischen Siedlung in Nordamerika und der finalen Schlacht der Amerikanischen Revolution.

Sandbridge Beach
Virginia Beach
Eine Stunde von Williamsburg entfernt, befindet sich die familienfreundliche, direkt an der US-Ostküste gelegene Stadt Virginia Beach. Genießen Sie die Begegnung mit der unberührten Natur- und Tierwelt, verbringen Sie entspannte Tage am Strand und bauen Sie eine Sandburg oder begeben Sie sich mit dem Kajak in das Schutzgebiet Back Bay National Wildlife Refuge.

Williamsburg
Colonial Williamsburg, das größte „belebte“ Museumsdorf der Nation, präsentiert auf insgesamt über 120 Hektar 88 Originalgebäude sowie hunderte nachgebaute Wohnhäuser, Geschäfte und öffentliche Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. In den Williamsburg Premium Outlets warten attraktive Angebote in 135 Outlet-Geschäften.

Busch Gardens Williamsburg
50 aufregende Fahrgeschäfte und Attraktionen lassen Ihren Adrenalinspiegel in die Höhe sausen. Busch Gardens wurde zum schönsten Themenpark der Welt gewählt.

Historic National Road Byway

Historic National Road Byway

Die Verbindung von der Chesapeake Bay zu den mächtigen Allegheny Mountains – die National Road war das erste Straßenprojekt, das föderal finanziert worden ist. Heute können Besucher mehr als 300 Jahre amerikanische Kultur inklusive Gasthäuser, Kneipen, Theater, Parks und Geschäfte entlang der Route entdecken.

Baltimore
Erleben Sie den Inner Harbor und genießen Sie vom World Trade Center aus eine herrliche Aussicht über die Stadt – danach geht es auf Erkundungstour. Besuchen Sie eine Delfinshow im National Aquarium oder bewundern Sie die Werke autodidaktischer Künstler im American Visionary Art Museum. Lassen Sie sich am Abend von einem Wassertaxi zum nahegelegenen Fell's Point bringen – dem lebhaften Hafenviertel. Dort findet im Sinne der britischen Seemannstradition fast jeden Tag ein Fest statt.

Hagerstown
Die Stadt im westlichen Maryland wurde von Jonathan Hager, einem deutschen Immigranten, gegründet und besitzt heute eine blühende Kulturszene. Hagerstown’s Arts & Entertainment District beheimatet das Maryland Theater, das ganzjährig Aufführungen und Veranstaltungen sowie Konzerte des Maryland Symphony Orchesters anbietet. Shopping-Fans werden in Hagerstowm Premium Outlets einige Schnäppchen finden – 100 Outlet-Geschäfte stehen zur Auswahl.

Ellicott City
Unter den alten englischen Steinhäusern und den sanften Hügeln von Ellicott City verbirgt sich der älteste noch erhaltene Bahnhof – das Baltimore & Ohio Railroad Museum. Übernachten Sie im The Wayside Inn, im The Obladi oder in einem der typischen Bed-and-Breakfast-Pensionen und entdecken Sie Kneipen, Geschäfte und gemütliche Restaurants in Ihrer Nähe.

Frederick
Fredericks historisches Viertel beheimatet über 25 Museen und historische Sehenswürdigkeiten. Besucher können hier einkaufen, essen gehen oder einfach nur die Great American Main Street erkunden. Die Ferienstraße führt zu Weingütern, Obstplantagen und zu den Schauplätzen des Amerikanischen Bürgerkriegs.

Rocky Gap State Park
Der Rocky Gap State Park lädt seine Besucher zum Camping, Wandern, Angeln, Kanu- oder Radfahren, Jagen und Golfen auf über 3.000 Hektar ein.

H. Tubman Underground Railroad Byway

Harriet Tubman Underground Railroad Byway

Diese Ferienstraße erzählt die Geschichte von Harriet Tubman und ihren mutigen Taten, Familie und Freunde entlang der Underground Railroad zu retten – ein geheimes Netzwerk von Menschen, Orten und Routen, die Zuflucht von der Sklaverei boten. Die 125 Meilen lange Ferienstraße zeigt die wunderschönen Landstriche der Chesapeake für Ausflügler, Radfahrer, Wassersportler und Naturliebhaber.

Dorchester County Visitor Center
Mit Blick auf den Choptank River, ist das Dorchester County Visitor Center am Sailwinds Park der ideale Ort, um ein Abenteuer zu beginnen. Eine Ausstellung informiert Besucher über Harriet Tubman und die Rolle von Dorchester County in der Geschichte um die Underground Railroad.

Blackwater National Wildlife Refuge
Dieses Schutzgebiet umfasst 27.000 Hektar Wald, Sumpfgebiet, Süßwasserteiche und landwirtschaftlich genutzte Flächen. Es gab den Freiheitssuchenden Schutz, die dem Fluss Richtung Norden folgten. Sie versteckten sich in den Wäldern und Sümpfen, suchten nach Nahrung und kämpften sich durch das Wasser, um Verfolger abzuschütteln, die ihnen auf der Spur waren. Das Schutzgebiet ist heute Heimat für den größten Brutbestand der amerikanischen Weißkopfseeadler an der Ostküste. Die Land- und Wasserwege machen es möglich, die Natur hautnah zu erleben.

Harriet Tubman Museum & Educational Center
In den vergangenen drei Jahrzehnten hat die Institution sich darum gekümmert, Gedenkstätten für Harriet einzurichten, Touren zu bedeutenden Stätten ihres Lebens anzubieten sowie Ausstellungen, Bildungsprogramme und Feierlichkeiten zu organisieren.

Bucktown Village Store
Um 1835 wurde Harriet Tubman an dieser Kreuzung fast durch einen Schlag auf den Kopf getötet, beim Versuch einen versklavten Mann auf der Flucht vor einem wütenden Aufseher zu retten. Aufgrund dieser Verletzung durchlitt Harriet ihr Leben lang krampfartige Anfälle, ausgelöst von bildhaften Träumen. Dieses Erlebnis änderte ihre Ansichten und Motive für ihr gesamtes restliches Leben. Zur Zeit Harriet Tubmans war Bucktown eine geschäftige Gemeinde mit zwei Läden, einem Schmied, Farmern und Werften nahe dem Transquaking River.

Unterkünfte

Inn at Perry Cabin
St. Michaels
Inn at Perry Cabin
Preis auf Anfrage
Loews Annapolis
Annapolis
Loews Annapolis Hotel
Preis auf Anfrage
Best Western Center Inn
Virginia Beach
Best Western Center Inn
pro Person ab Euro21,-
Kimpton Carlyle Dupont Circle
Washington
Kimpton Carlyle Dupont Circle
pro Person ab Euro37,-
Hotel Rouge
Washington
Kimpton Rouge Hotel

bis 10% Rabatt

pro Person ab Euro31,-
Außen
Washington
Holiday Inn Capitol
pro Person ab Euro31,-