Die Freiheitsstatue mal anders im Liberty State Park

Urlaub in New Jersey

Über 200 Kilometer spektakuläre Küste, wunderschöne Strände, der mächtige Hudson River und pulsierende Städte

New Jersey – der Garden State am Atlantik 

An der Ostküste der USA liegt der Bundesstaat New Jersey, ein hervorragendes Ganzjahresziel, das für seine reiche Geschichte, atemberaubende Landschaften und pulsierende Städte bekannt ist und mit einer großen Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen besticht.  

Besucher können die kulinarischen Köstlichkeiten genießen, großartige Tropfen aus der Weinregion New Jersey probieren, am Ufer des berühmten Hudson River flanieren, historische Stätten erkunden und die vielfältige Kultur und Unterhaltung entdecken. Auch Schnäppchenjäger kommen im Mekka des Tax-Free-Shopping voll auf ihre Kosten. 

Der Bundesstaat besteht insgesamt aus sechs Regionen, die vielfältiger nicht sein könnten. Vom Heimatflughafen Newark Liberty International Airport erreicht man zudem in kürzester Zeit die berühmten Metropolen New York City und Philadelphia. 

Ob mit dem Wohnmobil oder Mietwagen – die sechs Regionen Gateway, Skylands, Delaware River, Shore, Greater Atlantic City sowie die Southern Shore lassen sich wunderbar im eigenen Tempo erkunden. Das gut ausgebaute öffentliche Verkehrsnetz bietet darüber hinaus mit dem New Jersey Transit und Amtrak tolle Alternativen für alle, die nicht selber fahren möchten.

Wer New Jersey einmal für sich entdeckt hat, den zieht es immer wieder in diesen faszinierenden Bundesstaat am Atlantik.

Der Atlantik in Wildwood
Erinnerung an Frank Sinatra in Hoboken

Die Gateway Region

Die Gateway Region in New Jersey ist reich an Geschichte, Kultur und Unterhaltung. Beginnen wir mit dem vielseitigen Newark, der größten Stadt New Jerseys, mit ihren vielen historischen Gebäuden, Museen und Parks. Unbedingt empfohlen, nicht nur für Geschichtsfans, sei ein Besuch im rund 20 Autominuten von Newark entfernten Thomas Edison National Historical Park, der Wohnsitz und Labor von Thomas Edison bewahrt.

Unmittelbar gegenüber von Manhattan, am Ufer des Hudson River, liegen die Städte Jersey City, Hoboken und Weehawken. Ein echtes Muss in Jersey City ist ein Besuch des schönen Liberty State Park, der eine fantastische Aussicht auf die Skyline New Yorks und die Freiheitsstatue bietet. Am nördlichen Ende des Parks finden sich zudem die Endstation der historischen Central Railroad of New Jersey sowie das Empty Sky Memorial, das an die Anschläge vom 11. September erinnert. Vom Park aus verkehren regelmäßig Fähren zur Liberty Island, Standort der Freiheitsstatue, sowie nach Ellis Island, die ehemalige Insel der Einwanderer. 

Tolle Geschäfte und einiges mehr bietet hingegen das Einkaufscenter American Dream in East Rutherford. Hier kann nicht nur nach Herzenslust geshoppt werden, sondern in diversen Themenparks und New Jerseys größtem Indoor-Schwimmbad ein ganzer Tag verbracht werden. Sportlich geht es im benachbarten Meadowlands Sport Komplex zu, Heimat der Football-Mannschaften Jets und Giants und einer der Austragungsorte der Fußball-Weltmeisterschaft 2026. 

Auch landschaftlich bietet die Gateway Region einiges. Nördlich von Weehawken beginnt der Palisades Interstate Park, dessen rund 48 Kilometer langen Wanderwege entlang des Ufers des Hudson Rivers führen. Im Nordwesten der Region bezaubert im Paterson Great Falls National Historical Park ein 23 Meter hoher Wasserfall. 

Die Skylands Region

Vom Nordosten geht es nun weiter Richtung Nordwesten. Die schöne Skylands Region punktet ganz besonders in Sachen Natur und Outdooraktivitäten.

In den Sommermonaten herrschen hier ideale Bedingungen zum Wandern und Fischen, während der Winter Skifahrer, Snowboarder und Eisangler begeistert. Eine gute Adresse, um die Natur der Region aktiv – je nach Wetterlage per Mountainbike oder auf Skiern – zu erleben, ist das Mountain Creek Resort. Weitere Naturschönheiten finden Besucher im High Point State Park, der höchsten Erhebung New Jerseys. Auch einer der malerischsten Wanderwege der USA, der Appalachian Trail, führt streckenweise durch diese Region. Unweit des berühmten Pfads bietet sich Golfern die Gelegenheit, einige Bälle auf den anspruchsvollen Golfplätzen der Grand Cascades Lodge im Crystal Springs Resort zu schlagen.

Einmalig im ganzen Bundesstaat ist das Naturschutzgebiet Lakota Wolf Preserve in Columbia. Hier kann man die scheuen Rudeltiere aus nächster Nähe erleben und bei einer Führung viel Wissenswertes über die Tiere und ihre Lebenswelt erleben. 

Jede Menge Wissen historischer Art kann der Besucher wiederum in Morristown erwerben. Ein Highlight hier ist der Morristown National Historical Park. Der Park, in dem sich ein Museum und eine Bibliothek befinden, erinnert an George Washington und seine Armee, die hier während des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs ihr Winterlager aufgeschlagen hatten.  

Seilbahn im Mountain Creek Resort
Frühling auf dem Campus der Princeton University

Die Delaware River Region

Traumhafte Landschaften bieten auch die über 200 Kilometer Küstenlinie entlang der Delaware Bucht und dem Delaware River. Die Region im Westen von New Jersey ist ein wahres Paradies für Kajak- und Kanufahrer, aber auch Wanderer und Mountainbiker werden hier sehr gute Bedingungen vorfinden. 

Eine weltbekannte Sehenswürdigkeit der Region ist die Universitätsstadt Princeton. Allein der berühmte Campus mit seinen Gebäuden im neugotischen Stil ist einen Besuch wert! Doch die charmante Kleinstadt ist nicht nur Sitz der gleichnamigen Elite-Hochschule, sondern bietet auch einen spannenden Mix aus Geschichte, einer vielseitigen Gastronomie und einer lebendigen Kunstszene. Einen besonders guten Eindruck vom Flair der Stadt bekommen Besucher bei einem Bummel über die zentrale Nassau Street, die gesäumt ist von Geschäften, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten. 

In der Kleinstadt Hamilton, südlich von Princeton gelegen, erwarten den Gast im Grounds for Sculpture Kunst und Natur gleichermaßen. Der rund 42 Hektar große Botanische Garten beherbergt knapp 300 zeitgenössische Skulpturen und sechs verschiedene Galerien. 

Entlang des Delaware Rivers, der im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg eine wichtige Rolle für den Bundesstaat New Jersey gespielt hat, finden sich außerdem charmante Kleinstädte, die einen Besuch lohnen. 

Die Southern Shore Region 

Die Südspitze New Jerseys ist nicht nur für Strandurlauber ein echtes Traumziel! Einen der schönsten Strände der USA findet man in Ocean City. Der rollstuhlgerechte und familienfreundliche Strand ist so abwechslungsreich, dass wirklich jeder ein passendes Plätzchen finden kann. Von Beachvolleyball, über Ausritte am Strand hin zum Minigolf – die Liste der Aktivitäten ist schier endlos.  

Ganz am unteren Ende der Südspitze liegt das historische Cape May. Häufig als "erster Badeort" der USA betitelt, bezaubert der Ort mit viktorianischer Architektur, einem abwechslungsreichen Veranstaltungskalender und traumhaften Stränden. Um mehr über die 600 restaurierten Häuser und die lange Geschichte des Orts zu erfahren, werden Bustouren angeboten, auch ein Besuch im viktorianischen Museum lohnt sich. Übrigens: Im Frühjahr und Herbst bevölkern Abertausende Zugvögel die historische Kulisse und lassen die Herzen von Vogelbeobachtern höher schlagen. 

Historisch geht es auch in Wildwood zu. Die "Doo Wop-Hauptstadt" der Welt bietet die größte Ansammlung von kommerzieller 1950er-Jahre Architektur der USA. Ob Motels, Hotels, weltbekannte Diners – New Jersey bietet die höchste Diner-Dichte des Landes – oder Geschäfte: Alles erstrahlt im nostalgischen Glanz der Rock 'n' Roll Ära!  

Cape May an der Südspitze New Jerseys
Jahrmarktsattraktionen auf dem Steel Pier in Atlantic City

Die Greater Atlantic City Region 

Weltberühmtes Spielerparadies und Küstenort in einem: Willkommen in Atlantic City! Der Urlaubsort an der Atlantikküste ist selbstredend für seine Hotelcasinos bekannt, bietet jedoch noch viel mehr. Wer sich zunächst einen Überblick über die lebendige Stadt verschaffen möchte, kann dies im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Absecon Lighthouse, New Jerseys höchsten Leuchtturm tun. 

Wahrzeichen der Stadt ist die bereits 1870 erbaute Strandpromenade Historic Boardwalk. Über eine Länge von mittlerweile sechs Kilometern bietet die älteste und längste Flaniermeile der Ostküste zahlreiche Geschäfte und Restaurants, die zu einem ausgiebigen Bummel einladen. Unbedingt probieren sollte man das hier erfundene Salzwasser-Toffee, die Saltwater Taffys. Ein Spaß für die ganze Familie ist ein Besuch der Jahrmarktsattraktionen auf der historischen Seebrücke Steel Pier. Wer hingegen den Meeresbewohnern der Region näher kommen möchte, kann dies entweder im Atlantic City Aquarium oder im Rahmen einer sogenannten Dolphin Tour tun. Apropos Tiere: Eine ganz besondere Attraktion an Land ist Lucy the Elephant! Das hölzerne Bauwerk ist rund 20 Meter hoch, über eine Wendeltreppe können Besucher ins Innere des Elefanten gelangen und dort mehr über die Geschichte des originellen Baus erfahren. 

Nur wenige Schritte vom weltberühmten Atlantic City Boardwalk entfernt befindet sich der Orange Loop - drei Straßenzüge mit einzigartigen Restaurants, Bars, Live-Musik, Cafés, Yoga und vielem mehr. Übrigens: Seinen Namen verdankt der Orange Loop dem Spiele-Klassiker Monopoly: Wie auf dem Spielbrett reicht der Orange Loop von der Tennessee Avenue bis hin zum St. James Place.

Die Shore Region 

Sandstrände, soweit das Auge reicht, Musikgeschichte zum Anfassen und Abenteuer für die ganze Familie: Die Shore Region weiß zu begeistern! Beginnen wir in Asbury Park. Die historische Küstenstadt ist nicht nur bekannt für ihre schönen Strandabschnitte, sie ist auch ein echtes Mekka für Musikliebhaber: Im Lokal The Stone Pony haben schon Bruce Springsteen und Jon Bon Jovi ihre Karrieren gestartet, bis heute gilt es als ein hervorragender Auftrittsort für neue und alte Talente. 

Wunderschöne Natur bietet die Halbinsel Sandy Hook Island. Hier findet sich zudem der älteste noch betriebene Leuchtturm der USA. Der 1764 erbaute Turm steht Besuchern zu festen Zeiten für eine Besichtigung offen und bietet einen traumhaften Ausblick. 

Ein maßgeblicher Teil der als Jersey Shore bezeichneten Küste besteht aus schmalen Barriereinseln. Die größte von ihnen ist Long Beach Island. An ihren 6 Surfstränden kommen Wellenreiter ebenso auf ihre Kosten wie Sonnenanbeter. Insbesondere bei Familien beliebt sind die Strände von Seaside Heights oder Point Pleasant Beach. Entlang der Strandpromenaden erwarten Sie Dutzende Fahrgeschäfte für Klein und Groß und an den weißen Sandstränden schlägt das kristallklare Wasser seine Wellen.

Ein besonders familienfreundliches Ausflugsziel ist auch der Freizeitpark Six Flags Great Adventure. Erstklassige Achterbahnen, ein Safari-Offroad-Abenteuer und gleich drei Kinderbereiche garantieren einen unterhaltsamen Tag! 

Viktorianische Häuser in Ocean Grove

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Erinnerung an Frank Sinatra in Hoboken
Preistipp
8 Tage/7 Nächte Hotels und Mietwagen
Ausblick auf einen Strand in Orange Beach, Alabama
Autoreisen
13 Tage/12 Nächte von Nashville bis New Orleans inklusive Mietwagen und 1. Tankfüllung

Inspirationen

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Rebecca Kortmann
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Rebecca Kortmann
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!