Magic Island Lagoon mit der Skyline von Honolulu, Oahu im Hintergrund

Urlaub in Honolulu

Ehrwürdige Backsteingebäude, maritimer Charme und spannende Geschichte erwarten Sie

Die Hauptstadt des Bundesstaates Hawaii, Honolulu, ist die mit Abstand größte Stadt der Inselgruppe und ein echter Wallfahrtsort für Erholungssuchende, Geschichtsinteressierte und Naturliebhaber. Das liegt zum einen an den traumhaften Stränden und der berühmten polynesischen Gelassenheit, die auch die Atmosphäre der knapp eine Million Einwohner zählenden Metropole prägt. Zum anderen an spannenden historischen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten wie etwa dem Iolani Palace, Pearl Harbor, der Hanauma Bay und dem Diamond Head in Honolulu.

Viertel wie Kakaako, Ala Moana oder Waikiki mit dem weltberühmten Waikiki Beach begeistern durch ihr vielfältiges Freizeitangebot sowie einer abwechslungsreichen Gastronomieszene. Bei Ihrem Urlaub in Honolulu erwartet Sie somit die perfekte Mischung aus dem breiten Angebot einer kosmopolitischen Großsstadt, gepaart mit der Ruhe und Entspannung eines Südseeparadieses.

WISSENSWERTES ÜBER Honolulu

  • Beste Reisezeit: ganzjährig
  • Im Großraum Honolulu leben rund 70 Prozent der hawaiischen Bevölkerung
  • Honolulu ist der Geburtsort des ehemaligen Präsidenten Barack Obama
Blick auf den Queen's Beach mit Palmen bei Waikiki, Oahu

Reiseideen

Blick auf den Haleakala-Krater
Kombinationsreisen
22 Tage/21 Nächte Kombireise Alaska und Hawaii inklusive Mietwagen, Übernachtungen z. B. im August
Blick auf den Queen's Beach bei Waikiki auf Oahu
Kreuzfahrten
Erkunden Sie Hawaii auf einer unvergesslichen Kreuzfahrt mit der Pride of America
Blick auf die Skyline von Honolulu auf Oahu, Hawaii
Kreuzfahrten
14-tägige Kreuzfahrt von Vancouver nach Hawaii Island, Kauai und Oahu mit der Celebrity Edge
Secret Island Beach
Bestseller
20 Tage auf Oahu, Kauai, Hawaii Island, Molokai und Maui inklusive Mietwagen und Hotels z.B. im Oktober
Romantischer Sonnenuntergang in Kaunakakai in Molokai auf Hawaii
Inselhopping
10 Tage auf Oahu, Kauai und Molokai inklusive Transfer, PKW auf 2 Inseln und Übernachtungen z.B. im Juli
Blick auf den Makena Beach auf Maui
Inselhopping
10 Tage/9 Nächte auf Hawaii Island, Oahu und Kauai inklusive Mietwagen und Hotels z.B. im Juni
Traumstrand auf Oahu
Inselhopping
8 Tage/7 Nächte Oahu und Kauai inklusive Mietwagen und Hotels z.B. im Januar 2025
Spaziergang am Steg entlang des Strands in Wailea auf Maui
Inselhopping
12 Tage auf Oahu, Maui und Kauai inklusive innerhawaiianischen Flügen, Hotels und PKW auf 2 Inseln z.B. im Oktober
Die Magic Island Lagoon mit der Skyline von Honolulu und dem Leahi im Hintergrund
Kombinationsreisen
15 Tage/14 Nächte auf Oahu & Maui mit anschließendem Aufenthalt in San Francisco z.B. im August
Blick auf die Napali Coast
Inselhopping
19 Tage/18 Nächte San Francisco, Hawaii und New York inklusive Mietwagen und Hotels z. B. im November
Depot Beach Park in Oahu auf Hawaii
Preistipp
15 Tage, 4 Inseln inklusive Hotels, Transfer auf Oahu und Mietwagen auf 3 Inseln z.B. im Juli
Romantische Plamen Hawaiis
Inselhopping
10 Tage / 9 Nächte auf Oahu und Maui inkl. Transfers auf Oahu, PKW auf Maui z.B. im November

Warum mit uns reisen

Wir erstellen kostenlos einen unverbindlichen Reisevorschlag und gestalten Ihre Traumreise ganz nach Ihren Wünschen.
Wir beraten Sie persönlich und geben Ihnen Tipps mit auf die Reise. Unser Infopaket versorgt Sie zusätzlich mit einem Reiseführer für unterwegs.
Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen und arbeiten bereits seit 1983 mit unseren Partnern in Nordamerika zusammen.
Mit dem Sorglos-Reiseschutz von Allianz Travel haben Sie bei all unseren Reisen die wichtigsten Versicherungen im Gepäck.

Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

Reise nach Honolulu anfragen
Reise nach Honolulu anfragen

Sehenswürdigkeiten in und um Honolulu

Waikiki und der Waikiki Beach

Waikiki ist ein Viertel am südöstlichen Ufer Honolulus und der wichtigste Hotel- und Resortbereich auf Oahu. Der Stadtteil bietet jedoch mehr als nur Ferienunterkünfte. Sie entdecken hier exklusive Boutiquen, erstklassige Restaurants, ein abwechslungsreiches Nachtleben und den wahrscheinlich berühmtesten Strand der Welt, den Waikiki Beach.

Kaum ein Name löst ein solches Kopfkino aus, wie der des rund drei Kilometer langen Ufers von Waikiki: Sonne, goldener Sand, Surfer und Palmen. Genau das finden Besucher auch, wenn Sie über den feinen Sand an der blauen Weite des Atlantiks spazieren. Wen neben dem entspannten Treiben auch die Geschichte des Strandes interessiert, kann auf dem Waikiki Historic Trail zudem mehr über die Historie der legendären Südseeoase erfahren.

Der Iolani Palace

Bereits die moderne Skyline von Honolulu gibt vor dem Hintergrund des spektakulären Vulkankaters Diamond Head ein eindrucksvolles Bild ab. Imposante Gebäude wie das gläserne First Hawaiian Center oder das Koula Building mit seiner wellenförmigen Fassade ragen mehr als 130 Meter in die Höhe und sind ein echter Blickfang im Stadtbild der hawaiischen Metropole.

Noch spannender sind jedoch die historischen Bauwerke der Stadt, zu denen der Iolani Palace gehört. Die 1882 errichtete Residenz ist der einzige königliche Palast der USA. Heute können Sie hier in die Geschichte der hawaiischen Monarchie eintauchen und bei einem Rundgang unter anderem den Thronsaal, die privaten Gemächer und viele antike Ausstellungsstücke bewundern.

Der Aloha Tower

Ein weiteres Highlight ist der Aloha Tower. Der wunderschöne Leuchtturm wurde einst errichtet, um Schiffreisende – die damals einzige Möglichkeit Oahu zu erreichen – am Hafen zu begrüßen. Noch heute ist er das erste Wahrzeichen, das Besucher bei Ihrer Ankunft am Hafen erblicken und darüber hinaus auch ein kultureller Treffpunkt. Wer das historische Bauwerk besucht, erblickt nicht nur eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Hawaiis, sondern auch Veranstaltungsräume und gemütliche Restaurants, die mit Blick auf den Pazifik zum Lunch oder einem kühlen Getränk bei Live-Musik einladen.

Das Bishop Museum

Während eines Aufenthalts in Honolulu sollte ein Besuch des Bishop Museum nicht fehlen. Auch wenn der Name etwas anderes vermuten lässt, liegt der Fokus des architektonisch eindrucksvollen Museums nicht auf geistlicher Geschichte. Es wurde hingegen zu Ehren von Bernice Pauahi Bishop errichtet – der letzten offiziellen Thronfolgerin der Kamehameha-Dynastie, die ihren Titel jedoch zugunsten eines gewählten Monarchen ablehnte.

Das 1889 erbaute Gebäude ist das größte Museum des Bundesstaates und thematisiert die vielen Facetten hawaiischer Kultur und Geschichte. Ein Besuch der Ausstellungen ist damit einer der besten Wege, um ein Gefühl für die bewegte Vergangenheit des Archipels zu gewinnen.

Pearl Harbor und das USS Arizona Memorial

Zur Metropolregion Honolulus gehört auch die 45.000 Einwohner zählende Stadt Pearl City. Vor allem ihr Hafen, der Pearl Harbor, ist den meisten als Hauptquartier der US-amerikanischen Pazifikflotte ein Begriff. Am 7. Dezember 1941 erlangte er aufgrund des Überraschungsangriffs der Japaner tragische Berühmtheit und wurde dabei zum Ort eines Wendepunktes im Zweiten Weltkrieg.

Heute befindet sich hier eine Gedenkstätte, die die Ereignisse in Form von Denkmälern und Museen aufarbeitet. Das bekannteste unter ihnen ist das USS Arizona Memorial. Es markiert die Stelle, an der ein Großteil der Seeleute ihr Leben lassen mussten.

Einmalige Naturschauplätze

Die Insel Oahu ist, wie für die Hawaii-Inseln typisch, ein wahres Naturparadies, wobei Sie gerade in und um Honolulu Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle entdecken können. Zu ihnen zählt zweifellos auch das Diamond Head State Monument oder Leahi, wie der gigantische Vulkankrater, der den Hintergrund der Skyline Honolulus ziert, auf Hawaiisch heißt. Er ragt knapp 230 Meter in die Höhe und hat einen Durchmesser von über einem Kilometer. Auf dem Kraterrand wandernd, erlebt man fantastische Ausblicke auf die Insel und in den gigantischen Schlund.

Zwei weitere Vulkankrater liegen südöstlich von Honolulu. Die ebenfalls eindrucksvollen Erhebungen Koko Crater und Koko Head können im Rahmen einer Wanderung bestiegen werden. Die anspruchsvollen Aufstiege über die jeweils mehr als 1.000 Stufen zählen zu den beliebtesten Wanderstrecken auf Oahu und dienen vielen als sportliche Herausforderung.

Direkt an den nördlichen Rand von Honolulu grenzt das Manoa Valley, das auch die wunderschönen Manoa Falls beherbergt. Inmitten der tropischen Vegetation der Regenwälder von Oahu gelegen, rauscht der idyllische Wasserfall rund 45 Meter an einer steilen Bergwand des Kooalu Gebirges herunter. Die atemberaubende Kulisse zog in der Vergangenheit sogar das Interesse von Hollywood-Produzenten auf sich, weshalb die tosenden Wassermassen beispielsweise in Szenen des Filmes „Jurassic World“ auftauchen.

Wer sich nicht nur am, sondern auch im Wasser wohlfühlt, ist im idyllischen Hanauma Bay State Park unmittelbar westlich von Honolulu bestens aufgehoben. Die Bucht bietet ein spektakuläres Panorama, das sich nahtlos unter Wasser fortsetzt. Das beeindruckende Riff gehört mit seinen spannenden Meeresbewohnern zu den beliebtesten Schnorchelspots der Inselgruppe.

Aktivitäten in und um Honolulu

An den Stränden von Honolul

Der Name Honolulu bedeutet geschützte Bucht. Die Verbindung zu Strand und Wasser zeichnet sich also schon am Namen ab. Entsprechend hoch im Kurs stehen hier Aktivitäten wie Sonnenbaden, Schwimmen, Schnorcheln, Stand-Up-Paddeln oder Surfen. Aber auch Angeln und allerlei sportliche Aktivitäten, vom Joggen über Picknicken bis hin zu Tennisspielen auf einem der frei zugänglichen Plätze entlang der Promenaden sind sehr beliebt.

Dabei gibt es neben dem bekannten Waikiki Beach, der selbst aus mehreren einzelnen Abschnitten besteht, noch viele weitere entspannte Strände, die Ihnen zur Verfügung stehen. Dazu zählen etwa der ruhige Kahala Beach im Westen Honolulus und der Ala Moana Beach Park in der Nähe des Stadtzentrums. Zu letzterem gehört übrigens auch die Magic Island in Honolulu, eine künstliche Halbinsel, die mittlerweile als Park fungiert und selbst zwei kleinere Strandabschnitte besitzt.

In die Kunst und Kultur Hawaiis eintauchen

Honolulu ist das Herz der lebendigen Kunst- und Kulturszene Hawaiis. Bei einem Besuch des Hawaii State Art Museum und des Honolulu Museum of Art können Sie sich einen guten Überblick verschaffen. Die beiden Museen präsentieren eine Vielzahl von Exponaten, die von traditionellem Kunsthandwerk bis zu Malereien des 19., 20. und 21. Jahrhunderts reichen.

Spannend ist zudem auch das Shangri La Museum of Islamic Art. Es wurde von der Tabakerbin Doris Duke errichtet, die viele Jahre auf Hawaii lebte. Das eindrucksvolle Gebäude erinnert an marokkanische und ägyptische Prunkbauten und führt rund 3.500 Objekte, die mit Ausblick auf den Diamond Head bewundert werden können. Wer sich für Streetart interessiert, ist hingegen im Viertel Kakaako gut aufgehoben, dessen Häuserwände vielerorts mit kunstvollen Wandgemälden verziert sind.

Shopping und Bummeln in Honolulu

Die Südseemetropole ist nicht zuletzt auch ein wahres Einkaufsparadies. Gerade Waikiki eignet sich dabei wunderbar für eine Shoppingtour. In dem Stadtteil finden Sie schicke Boutiquen, schöne Kunsthandwerksgeschäfte und große Einkaufszentren wie das Royal Hawaiian Center, die von Haute Couture bis zu traditionellen Ukulelen für jeden Kaufwunsch das passende Angebot parat haben.

Ein absolutes Highlight ist darüber hinaus das Ala Moana Center im Herzen der Stadt. Es ist das größte Einkaufszentrum Honolulus und zugleich das größte Freiluft-Shoppingcenter der Welt. Überdacht, aber mit einer stetigen frischen Brise um die Nase entdecken Sie hier fast 300 verschiedene Läden und Restaurants, die keine Wünsche offen lassen.

Die lokale Küche ausprobieren

Honolulu ist das kulinarische Zenrum der Inselgruppe und einer der besten Anlaufpunkte, um die Esskultur Hawaiis zu entdecken. Dabei bildet die polynesische Kochkunst die Basis und verwendet Zutaten wie Wasserbrotwurzeln, auch Taro genannt, Kokosnuss, Banane, den frischen Fisch der Küstenregion sowie Hühner und Schweine, die mit den ersten polynesischen Ankömmlingen auf die Insel gebracht wurden. Im Zuge der bewegten Geschichte Hawaiis wurde die gastronomische Szene insbesondere von amerikanischen, japanischen, chinesischen und portugiesischen Einflüssen geprägt. Das lässt sich an Gerichten wie den mittlerweile auch hierzulande sehr beliebten Poke Bowls oder den süßen Malasadas erkennen.

In Stadtteilen wie Waikiki, Kakaak, Kaimuki und Chinatown tauchen Sie in die gastronomische Szene des Archipels ein und entdecken dabei eine Vielfalt, die von erstklassigen Restaurants über kleine, gemütliche Lokale bis hin zu Food Trucks reicht. Dabei können Sie sowohl traditionell polynesisches Essen als auch internationale Gerichte auf höchstem Niveau genießen.

Festivals und Events auf Honolulu

Die hawaiische Metropole ist darüber hinaus eine echte Event-Hochburg. Es gibt entsprechend viele Feste und Feiern, bei denen Sie die polynesische Kultur erleben können – so etwa das Aloha Festival in Honolulu. Es ist das größte Festival seiner Art auf Hawaii und vermittelt durch Musik, Tänze und die farbenfrohe King Kamehameha Floral Parade einen Einblick in die Bräuche und Traditionen der Inselgruppe.

Speziell für Foodies bietet sich hingegen eines der kulinarischen Festivals an. Empfehlenswert ist beispielsweise das inselübergreifende Hawaii Food and Wine Festival, dessen Ableger auf Oahu jeden Oktober in der Hauptstadt Honolulu stattfindet. Hierbei kommen Hunderte Küchenchefs, Winzer und Someliers aus aller Welt zusammen, um den Besuchern ein absoltes Gourmeterlebnis zu bieten.

Rebecca Kortmann
Gern buche ich für Sie die besten Aktivitäten für Ihre Städtereise schon im Voraus und kombiniere diese mit Ihrem Wunschhotel zu Ihrer persönlichen Traumreise!
Rebecca Kortmann

Kundenberaterin bei CANUSA in Hamburg

Reise nach Honolulu anfragenReise nach Honolulu anfragen

Inspirationen

CANUSA Mitarbeiterin Katja Höbel auf der Zodiac Tour an der Napali Küste
CANUSA Unterwegs
Katja freut sich darauf, gleich drei Insel Hawaiis zu besuchen – und genießt schnorchelnd im Pazifik eine ganz besonders schöne Begegnung.
CANUSA-Mitarbeiter Hans Noffke und Timmo Krause-Dünow präsentieren stolz ihren Fang
CANUSA Unterwegs
San Francisco, Maui, Hawaii Island, Santa Monica – das sind die Stationen einer abwechslungsreichen Familienreise nach Hawaii.
Irene Schnell bei den Akaka Falls auf Big Island
CANUSA Unterwegs
Unsere Kollegin Irene bereist zwei Wochen lang mit ihrer Familie die vier schönsten Inseln Hawaiis: Oahu, Big Island, Kauai und Maui.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Rebecca Kortmann
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Rebecca Kortmann
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!