Athabasca Gletscher

Unsere Tipps für die schönsten Sehenswürdigkeiten in Alberta

Beliebte Orte und spannende Aktivitäten auf Ihrer Reise 

1. Natur pur auf dem Icefields Parkway

Ein Roadtrip über den Icefields Parkway ist in Alberta ein Muss. Ihr Abenteuer beginnt nahe Lake Louise im Banff National Park und führt Sie durch die malerische Gebirgskulisse der Kanadischen Rocky Mountains vor die Tore des Jasper National Park. Zu den landschaftlichen Highlights entlang der Strecke zählen der glitzernde Bow Lake, der eindrucksvolle Mistaya Canyon und die rauschenden Sunwapta Falls sowie die Athabasca Falls und das gewaltige Columbia Icefield – das größte zusammenhängende Eisfeld südlich des Polarkreises.

Nehmen Sie sich genügend Zeit für die spektakuläre Panoramastraße und die bildschöne Landschaft, durch die Sie fahren. Die reine Fahrzeit beträgt mehr als 3 Stunden.

Auf dem Icefields Parkway im Jasper National Park, Alberta

2. Die herrliche Aussicht auf Banff genießen

In der Nähe des kleinen Bergortes Banff befindet sich die Banff Gondola. Die Seilbahn bringt Sie in nur acht Minuten auf den mehr als 2200 Meter hohen Gipfel des Sulphur Mountain. Schon während der Fahrt erwartet Sie die fantastische Aussicht auf die umliegende Bergwelt, die nur noch von dem grandiosen Panoramablick des Rooftop Observation Deck auf dem Gipfel übertroffen wird. Halten Sie Ihre Kamera bereit, um die Sicht auf das idyllische Bow Valley sowie auf die sechs imposanten Bergketten festzuhalten. Spannende Unterhaltung versprechen die interaktive Ausstellung über den Banff National Park im Interpretationszentrum und das Kino „Above Banff Theatre“, das Ihnen die Rocky Mountains aus der Vogelperspektive zeigt. Die Gondelfahrt ist besonders zum Sonnenaufgang zu empfehlen, wenn die ersten Sonnenstrahlen die Berge in ein kräftiges Licht tauchen.

Der atemberaubende Blick über Banff

3. Das ewige Eis des Athabasca Gletschers

Der blau schimmernde Athabasca Gletscher ist ein Teil des riesigen Columbia Icefield. Zu beiden Seiten des Gletschers erheben sich die majestätischen Berge Snow Dome und Mount Andromeda. Schon vom Icefields Parkway aus sind die Eismassen gut zu sehen und ein ideales Fotomotiv. Das wahre Highlight ist eine geführte Tour über das Eis, bei der Sie dieses Naturwunder aus nächster Nähe bewundern können. Fahren Sie mit dem Ice Explorer, wie sich die Tourbusse nennen, auf den Gletscher und lassen Sie den Anblick der imposanten Eismassen auf sich wirken. Lauschen Sie auch den faszinierenden Geräuschen, die der Gletscher von sich gibt – das ist ein unvergessliches Erlebnis! Die Busse fahren regelmäßig vom Columbia Icefield Discovery Centre zum Eisfeld. Buchen Sie die Tour am besten im Voraus.

Fahrzeug der Ice Explorer Glacier Tour am Athabasca Gletscher

4. Der Lake O’Hara im Yoho National Park

Dieser kristallklare Gebirgssee liegt auf einem Hochplateau in der Provinz British Columbia, ganz in der Nähe der Grenze zu Alberta. Er ist mit seiner kräftigen Farbe ein echtes Juwel der Rocky Mountains, die Sie hier so authentisch wie an kaum einem anderen Ort erleben. Es lohnt sich, die Gegend rund um den idyllischen Lake O’Hara entlang der zahlreichen Höhenwanderwege zu erkunden. In dem alpinen Hochland erwarten Sie mehr als 20 weitere Seen. Der Zugang zu dem sensiblen Gebiet ist zu seinem Schutz streng reguliert, sodass Sie die Natur ganz ungestört genießen können. Da es keine öffentlichen Straßen gibt, erreichen Sie das entlegene Naturparadies am besten mit dem Shuttlebus. Die Bustickets sind sehr begehrt, also empfiehlt es sich, frühzeitig einen Platz zu buchen.

Lake O'Hara Mountains im Yoho National Park, British Columbia

5. Spirit Island Cruise auf dem Maligne Lake

Der Maligne Lake ist mit einer Länge von mehr als 20 Kilometern der zweitgrößte natürliche See in den Kanadischen Rockies. Das Wasser ist vielen Besuchern zum Schwimmen zwar zu kalt, doch lässt sich der See mit einem Kanu oder einem Kajak trotzdem wunderbar vom Wasser aus erkunden. Während einer 90-minütigen Bootsfahrt können Sie den Maligne Lake dagegen ganz entspannt genießen. Die Spirit Island Cruise bringt Sie über das kristallklare Wasser des Sees zu einem der meistfotografierten Orte in Kanada – Spirit Island. Die kleine Insel erreichen Sie ausschließlich per Boot und sie bietet vor der Kulisse der imposanten Bergkette ein spektakuläres Fotomotiv. Am schönsten ist es am späten Nachmittag. Zu dieser Zeit scheint es so, als würde die Insel von einem Scheinwerfer angestrahlt werden.

Impression Jasper National Park

6. Wandern im Maligne Canyon

Türkisfarbenes Gletscherwasser rauscht durch die enge Schlucht des Maligne Canyons und formt dabei das Gestein mit seiner unbändigen Kraft. Im Winter ist der Maligne Canyon, der sich im Jasper National Park befindet, ein wahres Naturwunder aus Eis. Eine Wanderung durch den beeindruckenden Slot Canyon ist aber zu jeder Jahreszeit ein unvergessliches Erlebnis. Folgen Sie etwa dem knapp 3,5 Kilometer langen Rundwanderweg, der sich Maligne Canyon Loop Trail nennt, durch den Canyon und über Brücken, die einen grandiosen Blick hinab in die Tiefe bieten.

Erkundung des Maligne Canyons im Jasper Nationalpark in Kanada

7. Wilde Tiere im Banff und im Jasper National Park

Sowohl der Banff National Park als auch der Jasper National Park sind für ihre außergewöhnliche Artenvielfalt bekannt. Die unberührte Natur der Kanadischen Rocky Mountains bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Lebensräumen für die heimische Tierwelt. Hier leben Elche, Dickhornschafe, Wapitis und Karibus sowie Bergziegen, Wölfe, Kojoten, Luchse, Schwarzbären, Grizzlybären, Murmeltiere, Streifenhörnchen, Biber und viele mehr. Begeben Sie sich auf eine ausgedehnte Wanderung mitten in die Natur, bei der Sie sowohl die prachtvollen Landschaften bestaunen als auch Ausschau nach den faszinierenden Wildtieren halten können.

Eine Bisonherde durchquert einen Fluss im Banff Nationalpark in Kanada

Haben Sie Lust bekommen, Albertas Highlights zu entdecken?

Unverbindliches Angebot anfragen

Reiseideen

Blick auf den Maligne Lake
14 Tage/13 Nächte ab Seattle bis Anchorage inklusive Mietwagen und Hotels.
Landschaft am Knik River
21 Tage/20 Nächte ab Seattle bis Anchorage inkl. Mietwagen und Hotels.
Elch auf Alaska Highway in Yukon, Canada
15 Tage/14 Nächte ab Whitehorse bis Calgary inkl. Mietwagen und Hotels.
Alexandra Falls
15 Tage/14 Nächte ab Whitehorse bis Calgary inkl. Mietwagen und Hotels.

Inspirationen

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Inga Bostelmann
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!