Der Maligne Lake im Jasper National Park

WISSENSWERTES RUND UM Alberta

Tipps und Fakten zu Ihrer Alberta-Reise

Kultur & Natur

BEEINDRUCKENDE KULTUR & NATUR ALBERTAS

Die Provinz Alberta ist einfach abenteuerlich. Abenteuerlich groß. Abenteuerlich schön. Und abenteuerlich vielseitig. Mit der indianischen Kultur, den UNESCO-Welterbestätten – Dinosaur Provincial Park, Head-Smashed-In Buffalo Jump, Banff und Jasper National Park, Waterton Lakes/ Glacier National Park und Wood Buffalo National Park sowie den Weltstädten Calgary und Edmonton ist Alberta ein facettenreiches Reiseziel. Albertas Naturlandschaft stellt jedoch vor allem ein unwiderstehliches Reiseziel für Abenteurer und Outdoor-Liebhaber dar. Bergsteigen, Mountainbiken, Klettern, Kajak-, Kanu-, Wildwasserfahren, Golfspielen und Angeln sind nur einige von vielen Möglichkeiten, hier Abenteuer zu erleben – und das nicht nur in den Rockies.

In vielen der National- und Provinzparks gibt es gesunde Bestände an Rocky-Mountain-Schafen, Bergziegen, Elchen, Bären, Bisons und sogar an seltenen Wald-Karibus. Natürlich lässt sich die Natur auch vom Rücken eines Pferdes hervorragend erkunden, wie zum Beispiel auf den Guest- und Working Ranches, die von Calgary oder Edmonton aus leicht zu erreichen sind: Dort können Besucher den echten Cowboys unter die Arme greifen. In den Canadian Badlands im Süd-Osten der Provinz besteht sogar die Möglichkeit, nach Dinosauriern zu graben.

Ein Wanderer genießt den Ausblick im Banff National Park

Tipps & Fakten

DIe 10 Highlights einer alberta reise

1. Calgary Stampede & Wilder Westen

Jeden Juli verwandelt sich Calgary bei der Stampede für 10 Tage in die heimliche Hauptstadt des Wilden Westens. Weltberühmte Rodeos, spektakuläre Planwagenrennen, Bühnenshows am laufenden Band. Der Wilde Westen lebt! 

2. Dinosaurier & Hoodoos

Inmitten der mondähnlichen Badlands sind im Royal Tyrrell Museum of Palaeontology bei Drumheller und im Dinosaur Provincial Park spektakuläre Dinosaurierskelette zu bestaunen. Der Hoodoo-Drive führt weiter zu bizarren Gesteinssäulen, den Hoodoos.

3. First Nations & Bisons

Zu den beeindruckensten nordamerikanischen Stätten der First Nations zählt der Head-Smashed-In Buffalo Jump im Süden Albertas. Hier wird der Büffelsprung, eine spezielle Technik der Bisonjagd, dokumentiert.

4. Waterton Lakes National Park

Hier trifft Albertas Prärie auf die Kanadischen Rockies und erschafft bizarre Kulissen. Auf einer Bootstour kann man die amerikanische Grenze überqueren. 

5. Banff und Jasper National Park

Der Banff- und Jasper National Park gehören mit ihrer atemberaubenden Flora und Fauna zum UNESCO-Welterbe und sind Paradies für Outdoor- und Aktivurlauber.

6. Lake Louise

Bestechend schön ist dieser türkisgrüne See, der vom Victoria-Gletscher überragt und vom Hotel Fairmont Chateau Lake Louise gesäumt wird.

7. Icefields Parkway & Columbia Icefield

Über 230 Kilometer erstreckt sich zwischen Lake Louise und Jasper eine der weltweit schönsten Panoramastraßen, von der aus sich das Columbia Icefield bestaunen lässt.

8. Maligne Lake & Spirit Island

Mitten im Jasper National Park ca. 50 km von Jasper entfernt liegt der majestätische Maligne Lake mit der weltberühmten Insel Spirit Island.

9. Elk Island National Park

In diesem Feuchtgebiet vor den Toren Edmontons können Besucher Bisonherden und mit etwas Glück Elche, Biber und seltene Tierarten beobachten.

10. West Edmonton Mall

Das weltweit größte Shopping- und Entertainment-Center lockt nicht nur mit über 800 Geschäften, sondern mit Freizeitpark, Eislaufbahn und vielem mehr.