Bison im Elk Island National Park
Insidertipp

Begegnung mit wilder Bisonherde im Elk Island National Park

von Sarina Keil, Büro Hamburg

Beschreibung

Begegnung mit wilder Bisonherde im Elk Island National Park

Edmonton, AlbertaAusflug | Nationalparks
Der Elk Island National Park hat mich besonders wegen der hier lebenden Bisonherde in ihren Bann gezogen. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, wenn man eins der Tiere vom Straßenrand aus erspäht und dann den Wagen ganz langsam zum Stillstand bringt. Allein das Schnauben der Giganten lässt einen kurz den Atem anhalten. Unbeeindruckt von den interessierten Besuchern des Parks grasen die Bisons vor sich hin und ziehen von Zeit zu Zeit gemächlich weiter. In der Hügellandschaft der Beaver Hills waren diese faszinierenden Tiere schon immer zu Hause. In den 1860er Jahren wurden sie allerdings vom Indianervolk der Crees vollständig ausgerottet, bevor eine neue Herde etwa 50 Jahre später wieder angesiedelt wurde. Chancen auf die Tiere zu treffen stehen ganzjährig gut, wobei sie im Juli und August am aktivsten sind. Von Edmonton erreicht man den Park in weniger als einer Stunde. Es empfiehlt sich den Parkeingang abgehend vom Highway 16 zu nutzen, denn hier kann man die Tageskarte für den Park kaufen und sich im informativen Visitor Center noch eine Karte sowie ein paar Tipps vom fachkundigen Personal geben lassen.
Mitarbeiterin Sarina am Schild des Elk Island Nationalparks

Lage

mapTag