Skyline of Tampa and the Harbour

Tampa Bay

Meeresbucht an ausgedehnten Mangrovenwäldern und Heimat für Delfine, Manatees und viele weitere Tierarten

Überblick

Tampa Bay entdecken

Tampa Bay ist eine Meeresbucht vom Golf von Mexiko an der Westküste Floridas. Die Bucht ist „Mündungsgebiet nationaler Bedeutung“ mit ausgedehnten Mangrovenwäldern und Heimat für Delfine, Manatees und vielen anderen Tierarten. Die Tampa Bay Area als Metropolregion erstreckt sich über die Countys Pinellas, Hillsborough und Manatee und hat über 2,8 Millionen Einwohner.

Freizeit & Outdoor

Die Unterwasserwelt Floridas zum Anfassen gibt es im Florida Aquarium in Tampa. Über 20.000 Meereslebewesen sind hier zu entdecken. Die Ausstellungen zeigen Flora und Fauna Südfloridas. Hier können Sie Stachelrochen streicheln oder mit Haien tauchen. Wilde Tiere der ganzen Welt erleben Sie im Lowry Park Zoo. Bereits 1930 gegründet gehört er heute zu den schönsten Zoos Amerikas und wurde vom Parents Magazine zum besten Zoo der USA gekürt. Wildlife aus Asien, Afrika, Australien und Florida wird in verschiedenen Bereichen gezeigt. Bedeutend ist das Manatee- und Meereszentrum, eine „Notfallklinik“ für Seekühe.

Manatee mit Poolnudel

Die faszinierende Welt der Wissenschaft wird im Museum of Science & Industry, kurz MOSI, greifbar. Über 450 interaktive Exponate aus Wissenschaft, Technik, Maschinenbau, Kunst und Mathematik stehen im größten Science Center im Südosten der USA bereit. 

Das Tampa Bay History Center

Mit dem Tampa Bay City Pass haben Sie freien Eintritt in den oben genannten und weiteren Einrichtungen.

Kunst & Kultur 

Das noch junge Tampa Museum of Art, 2010 gegründet, ist das größte Museum der Region für zeitgenössische Kunst mit einem Fokus auf Fotografie und neue Medien. Im Künstlerviertel Tampas befindet sich das Museum of Photographic Arts in einem außergewöhnlichen Gebäude, dem Cube. Wechselnde Ausstellungen zeigen Fotografien nationaler und internationaler Künstler.

Das Straz Center am Hillsborough River, eines der größten Zentren für darstellende Kunst im Südosten der USA, beeindruckt mit seiner allabendlichen Light Show. Die Opera Tampa und das Jobsite Theater sind hier ansässig. Musical, Theater, Konzerte, Shows und Filme bestimmen das Programm.

Im Tampa Bay History Center am Garrison Channel wird die Entwicklung Tampas von einem einst kleinen Fischerdorf bis hin zur heutigen blühenden und modernen Stadt gezeigt.

Unser Tipp: Über den Tampa Riverwalk erreichen Sie all die Sehenswürdigkeiten zu Fuß, mit dem Rad oder dem Segway.

Nightlife & Restaurants

Das historische Viertel Ybor City in Tampa mit typischen Backsteinfassaden war bis 1930 die Zigarrenhauptstadt der Welt. In besten Zeiten wurden jährlich mehr als 700 Millionen handgerollte Zigarren hergestellt. Heute gibt es noch zwei produzierende Zigarrenfabriken. Bei Führungen können Sie die Herstellung handgerollter Zigarren erleben. Ybor City bietet eine lebhafte Unterhaltungsszene mit Bars und Discotheken, häufig mit kubanischem Flair. Die Seventh Avenue wurde als eine der „10 großartigsten Straßen in Amerika“ gewürdigt und gilt als National Historic Landmark.

Eine Straßenbahn vor dem Centro Ybor in Tempa, Florida

Kosten Sie das Original Historic Tampa Cuban Sandwich, welches als offizielles Sandwich der Stadt Tampa ausgezeichnet wurde.
Das ältestes Restaurant Floridas und das größte spanische Restaurant der Welt, The Columbia Restaurant, wurde bereits 1905 in Ybor City gegründet. Lassen Sie sich von der abendlichen Flamenco Show begeistern (Mo.-Sa.).

Beste saisonale und lokale Küche im London-Style bietet das Oxford Exchange in einem historischen Gebäude am W Kennedy Boulevard. In den Tampa Heights können Sie die indianische Küche Floridas im Ulele schmecken.

Reiseangebote

Sie haben    von 24 Ergebnissen gesehen.

Alle Ergebnisse anzeigen

Bilder & Videos