Romantischer Sonnenuntergang über der Belle Isle in Detroit in Michigan

Vier Jahreszeiten in Detroit

Faszinierende Natur, spannende Kultur und mitreißende Sportevents machen Detroit zur spannenden Ganzjahresdestination. 

Detroit erleben 

Haben Sie sich schon immer gefragt, zu welcher Jahreszeit Sie Detroit am besten einen Besuch abstatten sollten? Die Antwort ist ganz einfach: Die größte Stadt Michigans ist das perfekte Ganzjahresziel und lädt jederzeit zum Erkunden und Genießen ein. 

Detroits Geschichte ist vielfältig und eindrucksvoll. Die Metropole hat maßgeblich die amerikanische Kultur mitgeprägt: Sowohl die ersten Autos vom Fließband als auch der Motown-Sound haben hier ihren Ursprung gefunden. Bekannte Persönlichkeiten wie Henry Ford und Michael Jackson wurden durch sie erst groß. Und auch wenn es zwischenzeitlich recht ruhig wurde um die ehemalige Industriestadt – mittlerweile hat sich Detroit mit seinem lebendigen Nachtleben, einer namhaften Museumsszene und vielen weiteren Vorzügen zu einer angesagten US-Weltstadt gemausert.

Neben ihrer herausragenden Bedeutung für die Automobilbranche ist die „Motor City“ auch als eine der wichtigsten Sportmetropolen von Amerika bekannt: Einige der besten Teams aus allen wichtigen Sportligen der USA sind hier vertreten, was Detroit unter anderem auch für Sportfans besonders attraktiv macht.

Interessantes Motown Museum vom Ferry Park aus gesehen in Detroit in Michigan
Einblick in die Ford Rouge Factory Tour in Detroit in Michigan bekommen

Frühling

Obgleich die Hauptsaison für Urlauber in Michigan erst im Mai startet, punktet Detroit bereits Wochen davor mit vielen tollen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Für alle Auto- und Motoren-Liebhaber, aber auch für generell Kulturinteressierte hält die Geschichte der Stadt so manche interessante Highlights bereit. Im berühmten Henry-Ford-Museum im Vorort Dearborn sind unter anderem ikonische Ford-Automobile ausgestellt – die Limousine, in der John F. Kennedy ermordet wurde beispielsweise, oder der berühmte Bus, in dem Rosa Parks sich während der Bürgerrechtsbewegung weigerte, aufzustehen. Das Motown Museum, das sich im einstigen Aufnahmestudio des gleichnamigen Plattenlabels befindet, ehrt die Soul- und Funkmusik der 60er- und 70er-Jahre mit prominenten Vertretern wie The Jackson 5 und Stevie Wonder.

Auch die Herzen aller Sportfreunde dürften zu dieser Zeit höherschlagen, denn in den kälteren Monaten feiert der Sport hier Hochsaison. Während viele Besucher auf Museumstour gehen, kann in Detroit ebenso Stadien-Hopping betrieben werden. In nur wenigen Hundert Metern Abstand warten gleich vier aus Detroit stammende Profiteams auf einen Besuch in ihrer Arena: die Redwings (Eishockey), die Lions (Football), die Pistons (Basketball) und die Tigers (Baseball). Letztere sind durch ihre Präsenz in der 80er-Jahre-Serie „Magnum“ nahezu legendär und versprechen jedes Jahr ab April mit rund 80 Heimspielen ein unvergessliches Stadionerlebnis. Mitten in Downtown Detroit öffnet dann der Comerica Park für über 41.000 Baseball-Fans seine Pforten. Wer Teil der wohl beliebtesten Sportveranstaltung der Stadt sein möchte, hat zu dieser Zeit gute Chancen auf eines der heiß begehrten Tickets. 

Sommer

Bei sonnigem Wetter lässt sich der Charme von Detroits Innenstadt am besten beim Flanieren entdecken. Besonders in der warmen Jahreszeit lädt der bekannte Detroit Riverwalk auf einen entspannten Spaziergang entlang des Flussufers ein. Auf circa 5 km führt die Strecke an zahlreichen denkmalgeschützten Backsteingebäuden vorbei, die liebevoll restauriert wurden und nun in neuem Glanz das Straßenbild verschönern. Neben zahlreichen familienfreundlichen Grünanlagen und einem reichen kulinarischen Angebot bietet sie auch einen guten Blick auf das kanadische Windsor auf der gegenüberliegenden Seite.

Direkt an die Uferpromenade anschließend lotst die mächtige Mac Arthur Bridge die Spaziergänger auf die Belle Isle, eine kleine Erholungsoase inmitten des Detroit Rivers. Das grüne Inselparadies lockt neben seiner knapp 4 km² großen Parkanlage mit weiteren Attraktionen wie dem Belle Isle Aquarium und einem zauberhaften Orchideengarten. Ob zu Fuß, auf dem Rad oder um einfach jenseits der urbanen Umgebung tief durchzuatmen – die Insel ist immer einen Ausflug wert und belohnt ihre Besucher mit der grandiosen Aussicht auf Detroits Skyline. 

Ebenfalls für einen Aufenthalt unverzichtbar und im Herzen der Stadt liegend ist der Campus Martius Park ein zentraler Ort für zahlreiche Veranstaltungen, die hier rund ums Jahr die Menschen anziehen. Im Sommer verwandelt er sich in einen Stadtstrand – wie wär's mit einem kühlen Getränk im Liegestuhl?

Wunderschöner Springbrunnen auf der Belle Isle in Detroit in Michigan
Detroits Skyline und Architekturen in Michigan

Herbst

Im farbenfrohen Gewand des „Indian Summers“ präsentiert sich ganz Michigan im Spätherbst – eine natürlich einsetzende Schönheit, der sich auch Detroit nicht entziehen kann. Überall leuchten die Straßen der größten Stadt des Bundesstaates in Orange-Rot. Die Bewohner tun mit Begeisterung ihr Übriges: Hunderte Kürbisse schmücken die Bürgersteige und ehren kommende Feiertage wie Halloween und Thanksgiving. 

In dieser Zeit versüßen auch zahlreiche Festivals die Aussicht auf die kommende Kälte. Sogar eine Abwandlung des deutschen Oktoberfests in Detroit, bekannt als „Parktoberfest“, bietet gutes Essen und ein buntes Unterhaltungsprogramm. Etwas regionaler geht es bei den Farmen der Umgebung zu: Zahlreiche Apfelweinfarmen, hier „Cider Mills“ genannt, laden zum Zelebrieren ihrer Ernte ein und veranstalten Feste für die ganze Familie. Dabei können verschiedene Sorten Apfelwein getrunken und erworben, aber auch selbst die Früchte an den Bäumen abgelesen werden. Frisches Obst und Gemüse der lokalen Bauern gibt es außerdem auf dem „Eastern Market“ mitten in Detroit. Auch ganzjährig ist er neben dem Kauf hochwertiger Lebensmittel ein fantastischer Ort, um sich unter die Locals zu mischen und ein wenig den authentischen Detroiter Lifestyle kennenzulernen. 

Für Sportbegeisterte interessant: Nach der Sommerpause beginnt jetzt wieder für viele Mannschaften die Spielsaison. Also auf ins Stadion!

Winter

Wer in der kalten Jahreszeit schon einmal in die Region der Großen Seen gereist ist, der weiß, wie eisig die Winter dort werden können. Die Einwohner lassen sich jedoch von der Kälte nicht abschrecken – selbst bei Minusgraden ist in Detroit einiges los. Die Straßen in Downtown sind mit festlichem Lichterschmuck herausgeputzt und in der Adventszeit hält ein kleiner Weihnachtsmarkt Einzug, der die Besucher mit warmen Getränken, Leckereien und heimischer Ware lockt.

Auch das Detroiter Nachtleben hält keinen Winterschlaf. Ob Musicals und Konzerte im renommierten Fox Theater, ein Casinobesuch für das Spiel ums schnelle Glück oder unzählige Bars und Clubs – Detroits pulsierendes Nachtangebot verheißt eine aufregende und kurzweilige Zeit für jeden Spaß- und Unterhaltungssuchenden. Genussliebhaber kommen hingegen im Stadtteil Greektown auf ihre Kosten, in dem sich ein exquisites Restaurant an das andere reiht. 

Und auch die Eishockey-, Football- und Basketballsaison ist im Winter noch in vollem Gange. Wer sich insbesondere für Baseball erwärmt, dem sei zu einem Ausflug in den Comerica Park geraten, wo sich nicht nur die Spiele der Tigers ereignen, sondern unter anderem auch ein Museum zur Geschichte des Sports und ein Riesenrad befinden.

Atemberaubendes Stadion Ford Field in Detroit in Michigan

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

karte/auto/usa/17banner-scenic-routes-illinois-michigan4
Routenvorschlag
Lassen Sie sich von unserer kompakten Rundreise durch Michigan & Illinois ab Detroit inspirieren.
karte/auto/usa/17banner-scenic-routes-illinois-michigan3
Routenvorschlag
Erleben Sie die schönsten Highlights von Michigan und Illinois auf einer unvergleichlichen Reise ab/bis Chicago.

Inspirationen

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
CANUSA Mitarbeiter Fabian Bartilla
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Fabian Bartilla
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!