Luftaufnahme von Boston, Massachusetts

Urlaub in Boston

Ehrwürdige Backsteingebäude, maritimer Charme und spannende Geschichte erwarten Sie

Entdecken Sie Boston, die Hauptstadt von Massachusetts an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Boston hat als eine der ältesten Großstädte der USA sowohl auf dem Kultur- als auch auf dem Unterhaltungsgebiet eine große Vielfalt anzubieten.

Boston lässt sich wunderbar zu Fuß erkunden oder Sie fahren mit der U-Bahn, der sogenannten T. Das Stadtbild Bostons ist ein gelungener Mix aus alten und neuen Elementen: Romantische, kopfsteingepflasterte Gassen mit roten Backsteinhäusern und alte Kirchen bilden einen schönen Kontrast zu spiegelnden Hochhausfassaden und modernen Geschäftsstraßen. Wandeln Sie zu Fuß entlang des etwa vier Kilometer langen Freedom Trails auf den Spuren der Geschichte.

Im Großraum Boston sind die berühmten Universitäten Harvard und das MIT beheimatet. Musikfans ist Boston durch seine berühmte Symphony Hall und das Boston Symphony Orchestra ein Begriff.

Wissenswertes über Boston

  • Beste Reisezeit: Mai bis September
  • Seit 1716 steht hier der Boston Light – der erste Leuchtturm der USA
  • Harvard, eine der renommiertesten Universitäten der USA, befindet sich in Boston
Blick auf Boston im Sonnenuntergang

Reiseideen

Surfen an der Küste von Halifax
Kreuzfahrten
8-tägige Kreuzfahrt auf der Volendam ab Montreal bis Boston im Mai und Juni
Rastplätze mit Blick auf das schöne Louisbourg Lighthouse
Kreuzfahrten
8-tägige Kreuzfahrt mit der Norwegian Gem von Québec nach Neuengland mit Stopps in Charlottetown, Halifax & mehr
Die rauschenden Niagara Fälle im Staat New York
Autoreisen
21 Tage/20 Nächte ab/bis Boston inklusive Mietwagen und Hotels
Ein Fahrrad vor einem Bootshaus auf der Insel Martha's Vineyard, Massaachusetts
Autoreisen
14 Tage/13 Nächte durch Neuengland ab/bis Boston inklusive Mietwagen und Country Inns
Sonnenaufgang am Pemaquid Point Lighthouse, Maine
Autoreisen
14 Tage/13 Nächte inklusive Hotels und Mietwagen
Bei Künstlern beliebt: Motiv Number 1, die rote Holzhütte in Rockport
Autoreisen
10 Tage/9 Nächte in Neuengland inklusive Hotels und Mietwagen
Blick auf die Brooklyn Bridge und die Skyline von Manhattan, New York
Autoreisen
21 Tage/20 Nächte ab/bis New York inklusive Mietwagen und Hotels
Die Freiheitsstatue im Abendlicht mit Blick auf die Skyline von New York
Autoreisen
21 Tage/20 Nächte ab/bis New York inklusive Mietwagen und Hotels
Luftaufnahme von Manhattan und dem Central Park
Autoreisen
20 Tage/19 Nächte ab/bis New York inklusive Mietwagen und Hotels
Strand am Cape Cod
Autoreisen
9 Tage/8 Nächte ab Boston bis New York inklusive Mietwagen und Hotels
Bass Harbor Lighthouse im Acadia National Park, Maine
Autoreisen
14 Tage/13 Nächte ab Boston bis Halifax inklusive Mietwagen und Hotels
Der Blick auf die Niagarafälle im Bundesstaat New York
Autoreisen
12 Tage/ 11 Nächte ab/bis Boston inklusive Mietwagen und Hotels

Warum mit uns reisen

Wir erstellen kostenlos einen unverbindlichen Reisevorschlag und gestalten Ihre Traumreise ganz nach Ihren Wünschen.
Wir beraten Sie persönlich und geben Ihnen Tipps mit auf die Reise. Unser Infopaket versorgt Sie zusätzlich mit einem Reiseführer für unterwegs.
Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen und arbeiten bereits seit 1983 mit unseren Partnern in Nordamerika zusammen.
Mit dem Sorglos-Reiseschutz von Allianz Travel haben Sie bei all unseren Reisen die wichtigsten Versicherungen im Gepäck.

2 Tage in Boston

Boston ist nicht nur eine Stadt mit einer berühmten Geschichte, sondern zählt zugleich auch zu den modernsten Metropolen der USA und hat viele Kontraste zu bieten. Ob historische Backsteinbauten, die sich in den Fassaden der Wolkenkratzer spiegeln, oder ein spannendes Hafenviertel, ob Kunst oder Konzerte: Ein Urlaub in Boston ist sehr vielseitig.

In Boston gibt es viele unterschiedliche und spannende Stadtteile zu erkunden. Wie wäre es zum Beispiel mit Beacon Hill, einem sympathischen Viertel mit Kopfsteinpflasterstraßen und Gaslaternen, direkt am Charles River Basin gelegen? Ebenfalls reizvoll ist der Faneuil Hall Marketplace, wo es Marktstände, Restaurants und Shops zu entdecken gibt und Straßenkünstler ihr Können präsentieren.

1. Tag in Boston

9:00 Uhr: Guten Morgen, Boston! Nach einem leckeren Frühstück im Hotel können Sie gestärkt auf Entdeckungstour durch die Stadt gehen. Beginnen Sie Ihren ersten Tag am besten mit einer Sightseeingtour der etwas anderen Art, in einem Amphibienfahrzeug von Boston Duck Tours. Die unterhaltsame Fahrt geht zunächst durch die Straßen, vorbei an allen Sehenswürdigkeiten – und dann mit dem berühmten „Splash!“ direkt ins Hafenbecken mit einer anschließenden Fahrt auf dem Charles River! Diese ebenso informative wie abwechslungsreiche Tour gibt es auch mit Audioguides in deutscher Sprache.

12:00 Uhr: Nachdem Sie einen ersten Eindruck von Boston gewonnen haben, bietet Ihnen View Boston im 52. Stock des Prudential Tower einen herrlichen 360-Grad-Rundumblick auf die Stadt. Auch eine 3D-Nachbildung Bostons samt Projektionsshow gibt es im View Boston zu sehen. Im 50. Stock des Wolkenkratzers erwarten Sie sowohl eine windgeschützte Außenterrasse als auch eine gut ausgestattete Bar für einen entspannten Drink über den Dächern Bostons.

Duck Tours

14:00 Uhr: Am Nachmittag laden der Freedom Trail und der Boston Harborwalk zu einem schönen Spaziergang durch die Stadt ein. Der Freedom Trail führt Sie ohne großes Kartenlesen zu Bostons historisch bedeutsamen Stätten und zu einladenden Parks. Im Faneuil Hall Marketplace oder in einem der gemütlichen Restaurants an Bostons Waterfront können Sie zur Stärkung wunderbar Mittag essen. Sie haben die Wahl: Möchten Sie lieber einen Hummer oder den Boston Clam Chowder genießen?

Auf dem Marktplatz des Rose Kennedy Greenways in Boston

16:00 Uhr: Nach einer Stärkung besuchen Sie das interaktive Boston Tea Party Ships & Museum, wo Sie noch einmal die Anfänge der Amerikanischen Revolution erleben können. Oder besuchen Sie das Institute of Contemporary Art (ICA) im Stadtteil South Boston, direkt am Wasser gelegen.

18:00 Uhr: Beginnen Sie den Abend dieses erlebnisreichen Tages in Boston doch zur Happy Hour in einer der vielen Bars in der Boylston oder Newbury Street. Anschließend können Sie zum Dinner in eines der vielen Restaurants im South End wechseln. Und wie wäre es, danach noch Livemusik zu genießen, zum Beispiel Blues im Beehive in der Tremont Street?

Die Zeit bei Boston Tea Party Ships & Museum in Massachusetts genießen
2. Tag in Boston

9:00 Uhr: Der nächste Tag führt Sie nach Cambridge, einem bekannten Vorort Bostons. Fahren Sie am besten mit der Red Line der MBTA (Massachusetts Bay Transportation Authority) dorthin und statten Sie der berühmten Harvard University einen Besuch ab. Studenten bieten unterhaltsame Führungen über den Campus der Universität an. Auch am MIT gibt es geführte Touren. Verbinden Sie doch einen Besuch beider Universitäten – nachdem Sie Harvard erkundet haben, folgen Sie der Massachusetts Avenue bis zum MIT. Auf dem Weg können Sie in einem der zahlreichen Restaurants ein Mittagessen einplanen.

Familien können den Vormittag ganz im Zeichen des maritimen Erbes von Boston verbringen. So lässt sich am Long Wharf im Hafen ein Besuch des New England Aquarium wunderbar mit einer Walbeobachtungstour kombinieren, die ebenfalls von dort startet.

Park bei Sonne

14:00 Uhr: Nachdem Sie sich in einem der vielen gemütlichen Restaurants in Cambridge oder an der Waterfront gestärkt haben, steht einer Shoppingtour in Boston nichts mehr im Wege. Für einen ausgedehnten Einkaufsbummel eignen sich hervorragend die Outlets at Assembly Row, die Sie in wenigen Minuten ganz einfach mit der Orange Line von Downtown Boston aus erreichen können. Das Outletcenter zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Shops und Restaurants aus und liegt darüber hinaus direkt am schönen Mystic River.

Eine Einkaufsstraße in Downtown Boston, Massachusetts

18:00 Uhr: Für die Abendgestaltung bieten sich Ihnen in Boston von guten Restaurants bis hin zu angesagten Bars viele Möglichkeiten. Genießen Sie einen Abend in einem der vielen Irish Pubs, im kulinarisch abwechslungsreichen High Street Place in Downtown oder in einem der vielen Restaurants im hippen Seaport District. Übrigens befinden sich hier einige der besten Rooftop-Bars der Stadt, die bei einem Sundowner einen großartigen Blick auf Bostons Skyline gewähren.

Tipp: Steakliebhaber kommen bei Boston Chops voll auf ihre Kosten.

Blick auf den Hafen von Boston in Massachusetts

Sind Sie auf den Geschmack gekommen?

Reise nach Boston anfragen
Reise nach Boston anfragen

Sehenswürdigkeiten in Boston

Die besten Museen in Boston

Kulturbegeisterte lernen die reiche Geschichte und die künstlerische Vielfalt Bostons bei einem Museumsbesuch näher kennen. Zu den beliebtesten Museen zählen das Museum of Fine Arts, das Isabella Stewart Gardner Museum, das Museum of Science, das Boston Tea Party Ships & Museum sowie das Institute of Contemporary Arts und das Boston Children’s Museum. Es gibt noch viele weitere Museen, die einen Besuch wert sind – freuen Sie sich auf spannende Ausstellungen und tauchen Sie ein in das kulturelle Leben von Boston.

Boston Public Garden

Zu Bostons Sehenswürdigkeiten zählt auch der Public Garden. Er grenzt an den Boston Common und wurde 1837 als erster botanischer Garten angelegt. Seit 1852 gehört er der Stadt. Der Park ist um eine Lagune angelegt, auf der man im Sommer mit Schwanenbooten fahren kann.

View Boston

Bostons Stadtbild ist geprägt von einem Mix aus alten Backsteingebäuden und modernen Hochhäusern. Ein wundervoller Blick über die Stadt bietet sich von der Aussichtsplattform View Boston im Prudential Tower. Der 52 Stockwerke hohe Wolkenkratzer wurde 1965 gebaut und ist das zweithöchste Bürogebäude in Boston. Das dazugehörige Prudential Center bietet neben vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten einen wunderschönen begrünten Innenhof, der zum Verweilen einlädt.

Old South Meeting House

Besuchen Sie das historische Old South Meeting House, das im 18. Jahrhundert eine bedeutende Rolle in der amerikanischen Geschichte spielte. Nach einer politischen Massenversammlung am 16. Dezember 1773 in diesem Gebäude fand die berühmte Boston Tea Party statt, bei der amerikanische Kolonisten Handelsschiffe im Hafen von Boston stürmten und die gesamte Ladung Tee über Bord warfen, um gegen die britische Teesteuer zu protestieren. Diese Aktion gilt als Auslöser für den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Heute ist das Old South Meeting House ein öffentliches Museum und eine Station des Freedom Trail.

New England Aquarium in Boston

Direkt am Hafen von Boston befindet sich das New England Aquarium. Das Aquarium umfasst eine große Vielfalt maritimen Lebens. Ein Highlight für Familien auf ihrer Boston-Reise – hier gibt es für jeden etwas zu entdecken.

Duck Tours in Boston

Ein kleines Abenteuer stellt die Boston Duck Tour dar. Die Stadtrundfahrt der ungewöhnlichen Art – nämlich mit einem Amphibienfahrzeug. Und nach dem Besuch der wichtigsten historischen Stätten in Boston erfolgt ein „Splash Down“ in den Charles River, von wo aus Sie dann einen fantastischen Blick auf die Skyline von Boston und Cambridge haben.

Aktivitäten in Boston

Beacon Hill Boston

Schlendern Sie durch den historischen Stadtteil Beacon Hill mit seinen gemütlichen Cafés, trendigen Bars und gehobenen Restaurants. In dem malerischen Viertel befindet sich die Acorn Street, welche die am meisten fotografierte Straße der Stadt ist und die Sie mit ihrem schönen Kopfsteinpflaster und den alten Gaslaternen in vergangene Zeiten versetzt. In der Charles Street finden Sie eine Reihe von Antiquitätenläden. Die vielen orientalischen Teppichhändler verleihen der Straße ein exotisches Flair. Vergessen Sie nicht, das Massachusetts State House zu besuchen, das auch in Beacon Hill liegt und für seine auffällige, goldene Kuppel bekannt ist.

Whale Watching

Zwischen April und Oktober werden vom New England Aquarium, aber auch von anderen Anbietern, Whale-Watching-Touren von Boston aus angeboten. Eine tolle Ergänzung für Ihre Reise nach Boston.

Der Freedom Trail in Boston

Der Freedom Trail zieht sich als 4,2 Kilometer langer roter Strich aus Farbe oder Pflastersteinen durch Boston und verbindet historisch bedeutsame Stätten. Wenn Sie dem Freedom Trail folgen, führt dieser Sie vom Boston Common, dem ältesten öffentlichen Park, u.a. vorbei am Old State House und der Gedenktafel zum Boston Massacre, einer Statue Benjamin Franklins, Faneuil Hall und Quincy Market, dem Paul Revere House und der Old North Church, der USS Constitution bis zum Bunker Hill Monument. Der Freedom Trail ist eine tolle Möglichkeit, sich ohne großes Kartenlesen einen Überblick über das historische Boston zu verschaffen.

Newbury Street

Shoppingmeile der Extraklasse: Hier finden Sie alles und jeden. Armani-Boutiquen reihen sich zwischen Cafés und Schokoladen-Fachgeschäften, Wellness- und Beautycentern, Hairstylisten und Galerien. Das besondere Flair machen die vielen Backsteinhäuser aus, in denen sich Geschäfte und Wohnungen befinden. Hier tummeln sich Geschäftsleute, Studenten und Touristen gleichermaßen, ein bisschen „sehen und gesehen werden“. Bummeln Sie gemütlich durch die Straße und genießen den Tag.

Black Heritage Trail

Der Black Heritage Trail ist ein bedeutender, kultureller Pfad, der Sie auf eine Reise durch die afroamerikanische Geschichte von Boston mitnimmt. Der rund zweieinhalb Kilometer lange Rundgang führt Sie zu verschiedenen Stationen im Stadtteil Beacon Hill, darunter das Robert Gould Shaw and the Massachusetts 54th Memorial, die Abiel Smith School und das African Meeting House.

Outlet Shopping Centres in Boston

Die Wrentham Village Premium Outlets befinden sich ca. 20 Kilometer südlich von Boston, hier finden Sie mehr als 170 Geschäfte der verschiedensten Marken.

Faneuil Hall & Quincy Market

Die alte Markthalle von Boston und der umliegende Platz laden zum Verweilen, Shoppen und Essen ein. Für einen kurzen Lunch finden Sie im Quincy Market unzählige Essensstände, um das Gebäude herum stehen lauter kleine Verkaufswagen, an denen verschiedene Waren angeboten werden. Und damit das Shoppingerlebnis auch komplett ist, grenzen noch zahlreiche Geschäfte an den Faneuil Hall Market Place.

Fenway Park

Statten Sie der Heimstätte der Boston Red Sox bei einem Baseballspiel einen Besuch ab – die einzigartige Atmosphäre wird Sie begeistern. Während Ihres Boston-Urlaubs findet kein Spiel statt? Nehmen Sie stattdessen an einer Führung durch den Fenway Park teil, einem der ältesten Baseballstadien der USA. In der Red Sox Hall of Fame, die sich ebenfalls im Stadion befindet, erfahren Besucher alles über die herausragenden Karrieren ehemaliger Spieler und Manager des Teams.

Rebecca Kortmann
Gern buche ich für Sie die besten Aktivitäten für Ihre Städtereise schon im Voraus und kombiniere diese mit Ihrem Wunschhotel zu Ihrer persönlichen Traumreise!
Rebecca Kortmann

Kundenberaterin bei CANUSA in Hamburg

Reise nach Boston anfragen
Reise nach Boston anfragen

Inspirationen

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Rebecca Kortmann
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Rebecca Kortmann
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!