Lange Route ab/bis New York City

New York auf einer spannenden Rundreise entdecken

Auf dieser 19-tägigen Route durch den US-Bundesstaat New York begegnen Ihnen lebhafte Städte wie New York City, Buffalo und Albany sowie die wundervolle Natur der Adirondack Mountains und des Hudson Valley. Die rund 1900 Kilometer lange Strecke führt Sie zu den imposanten Niagarafällen und in die von Seen, Schluchten und Wasserfällen geprägte Landschaft rund um die Finger Lakes.
Die besten Reisezeiten für eine Tour durch New York sind der Frühling und der Herbst. Die milden Temperaturen und der wundervoll bunte Indian Summer werden Sie begeistern!

Highlights

Routenverlauf

Unsere Route durch den New York State soll Ihnen als Inspiration dienen und kann mit dem Auto, Wohnmobil oder Motorrad befahren werden. Gern gestalten wir die Reise nach Ihren individuellen Wünschen.
Die Reise kann auch in umgekehrter Richtung gefahren werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Tag 1: New York City - Hudson Valley (140 km)

Nach Ihrer Ankunft in New York City geht es direkt in das wunderschöne Hudson Valley, das sich links und rechts des Hudson River erstreckt. Diese Region zwischen dem Big Apple und Albany ist Heimat des ältesten Weinbaugebietes der USA. Wer gern Wein trinkt, sollte sich einen Rundgang durch die malerischen Weinberge und eine entspannte Weinprobe auf einem der Weingüter keinesfalls entgehen lassen. Besuchen Sie zum Beispiel die Rivendell Winery in New Paltz und die Royal Kedem Winery in Milton. Das Hudson Valley hat aber noch mehr zu bieten: Besichtigen Sie etwa die außergewöhnlichen Skulpturen, die das Storm King Art Center in New Windsor unter freiem Himmel ausstellt, und die ausgestellten Flugzeuge im Old Rhinebeck Aerodrome in Red Hook. Hier können Sie auch einen aufregenden Flug mit einem Doppeldecker unternehmen.

Mit dem Flieger am Museum Old Rhinebeck Aerodrome in Red Hook, Dutchess County entlangfilegen
Tag 2: Hudson Valley

Ob Wandern, Radfahren oder eine Panoramafahrt mit dem Zug – ein Ausflug in die Natur ist im Hudson Valley ein Muss. Folgen Sie dem rund 21 Kilometer langen Dutchess Rail Trail ab Poughkeepsie oder statten dem Bear Mountain State Park einen Besuch ab. Sie erreichen den Bear Mountain Peak entweder entlang der Wanderwege des Parks oder mit dem Auto über den Perkins Memorial Drive. Genießen Sie, auf dem Gipfel angekommen, die grandiose Aussicht auf die hügelige Landschaft. Durch diesen State Park verläuft zudem ein Teil des berühmten Fernwanderweges Appalachian Trail, der von Georgia bis Maine verläuft. Bei einer Panoramafahrt mit der historischen Catskill Mountain Railroad können Sie von Kingston aus die herrlichen Catskill Mountains auf sich wirken lassen.

Tag 3: Hudson Valley - Ithaca (300 km)

Machen Sie sich heute früh auf den Weg in das Herz der Finger Lakes Region, genauer: nach Ithaca. Die Strecke dorthin führt Sie zunächst durch New Paltz und hinein in die Wildnis des Minnewaska State Park Preserves. Fahren Sie nach einer kurzen Wanderung weiter nach Ithaca, wo sich die Cornell University befindet. Die Stadt liegt am südlichen Ende des Cayuga Lake, welcher der größte See der sogenannten Finger Lakes ist. Diese prächtige Seenlandschaft sieht auf der Landkarte aus wie die Finger einer Hand und entstand vor Millionen von Jahren durch die vorrückenden Gletscher der Eiszeit. Schlendern Sie an diesem Nachmittag durch die einladende Fußgängerzone in Downtown Ithaca, die sich The Commons nennt. Lassen Sie sich zum Abendessen köstliche Gerichte mit frischen Zutaten direkt von den umliegenden Farmen schmecken. Viele Restaurants in Ithaca haben sich bereits der Bewegung „Farm to Fork“ angeschlossen – guten Appetit!

Impressionen der Fußgängerzone Ithaca Commons in Itha
Tag 4: Ithaca

Erkunden Sie heute die Umgebung der charmanten Studentenstadt Ithaca. Weinliebhaber sind auf den Weingütern am Cayuga Lake Wine Trail und am Seneca Lake Wine Trail genau richtig, wo Sie die leckeren Weine der Finger Lakes Region probieren können. Auch eine Bootstour auf dem Cayuga Lake lohnt sich – erfreuen Sie sich dabei an dem wunderbaren Blick auf das Ufer. Rund um Ithaca gibt es mehr als 150 rauschende Wasserfälle und schmale Schluchten zu bestaunen. Halten Sie Ihre Kamera bereit, um den schönen Anblick der Ithaca Falls, der Forest Falls oder der Triphammer Falls in Ithaca festzuhalten. Oder unternehmen Sie einen Ausflug in den Buttermilk Falls State Park, in den Taughannock Falls State Park oder zu der engen Schlucht von Watkins Glen.

Wandern im Buttermilk Falls State Park im US-Bundesstaat New York
Tag 5: Ithaca - Corning (70 km)

Begeben Sie sich als Nächstes nach Corning am Chemung River, das als kulturelles Zentrum der Finger Lakes Region gilt. Besichtigen Sie im Corning Museum of Glass die bis zu 3500 Jahre alten Glaskunstwerke. Im weltweit größten Museum für die Geschichte der Glasherstellung können Sie zudem selbst aktiv werden und etwa eine filigrane Glasblume herstellen. Auch ein Abstecher in das Rockwell Museum ist empfehlenswert. Die Ausstellung zeigt amerikanische Kunstwerke des 19. Jahrhunderts sowie indianische Artefakte und moderne Kunst. Auch ein Rundgang durch das historische Gaffer District sollte nicht fehlen. Dieses Viertel beherbergt Boutiquen, Kunstgalerien und Ateliers sowie erstklassige Restaurants. Jedes Jahr im Mai wird im Gaffer District das GlassFest veranstaltet, wo Glasbläser ihr Können zeigen und Musik für Unterhaltung sorgt.

Das Corning Museum Of Glass im US-Bundesstaat New York
Tag 6: Corning - Jamestown (230 km)

Fahren Sie heute durch kleine Ortschaften wie Bath, Howard und Friendship, bevor Sie im Allegany State Park für einen Spaziergang eine Fahrtpause einlegen. Das Ziel der Etappe ist die Stadt Jamestown, die am Chadakoin River und am Chautauqua Lake liegt. In dieser Stadt befindet sich das Roger Tory Peterson Institut. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, das Lehren und Studieren der Natur zu fördern und so Wissen, Wertschätzung und Verantwortung für die Natur zu schaffen. Das Gelände des Instituts umfasst Wald, Felder und Feuchtgebiete, sodass Sie beim Wandern wunderbar die Flora und Fauna kennenlernen können. Im National Comedy Center dreht sich alles um die Geschichte der Komödien, hier finden auch regelmäßig Shows statt, bei denen sowohl berühmte Comedians als auch Nachwuchstalente auftreten.

Das Roger Tory Peterson Institute of Natural History in Jamestown
Tag 7: Jamestown - Buffalo (120 km)

Planen Sie auf dem Weg zu Ihrem nächsten Ziel einen Abstecher in den Letchworth State Park ein – dem „Grand Canyon of the East“. Anschließend geht es nach Buffalo, das am Lake Erie und an der Mündung des Niagara River liegt. Die moderne Stadt ist ein tolles Ziel für alle, die an Kunst und Architektur interessiert sind. Bewundern Sie das Martin House, das Landgut Graycliff oder das Rowing Boathouse, welche der berühmte Architekt Frank Lloyd Wright erschaffen hat. Weitere Höhepunkte stellen die Bauweisen der Buffalo City Hall und der Albright-Knox Art Gallery dar. Letztere begeistert zusätzlich mit ihren fantastischen Kunstausstellungen. In der Nähe der Galerie befindet sich das Burchfield Penney Art Center mit der größten Sammlung der Werke des Malers Charles Burchfield.

Die Middle Falls im Letchworth State Park im US-Bundesstaat New York
Tag 8: Buffalo

Ob Shopping, Unterhaltung oder ein Ausflug ins Grüne – Buffalo hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Statten Sie den großen Shoppingmalls Walden Galleria und Boulevard Mall einen Besuch ab oder durchstöbern Sie die charmanten Boutiquen auf der Hertel Avenue, im Elmwood Village oder in East Aurora. Die Gärten und Parks der Stadt laden zu einem ausgedehnten Spaziergang ein. Richtig schön ist es in den Buffalo Botanical Gardens, im Delaware Park Rose Garden und auf dem Friedhof Forest Lawn Cemetery. Ein Highlight ist der Garden Walk Buffalo, der Sie zu rund 400 kreativ gestalteten Gärten in verschiedenen Stadtteilen Buffalos führt. Der Hafen der Stadt war einst von Industrie geprägt und erfreut sich heute besonders bei Kajak- und Radfahrern sowie bei Spaziergängern großer Beliebtheit. Zur Waterfront, wie sich diese Gegend nennt, gehören die Canalside, der Buffalo River und der Outer Harbor am Ufer des Lake Erie.

Tag 9: Buffalo - Niagara Falls (30 km)

Nur rund 30 Kilometer von Buffalo entfernt treffen Sie auf ein wahres Naturwunder – die mächtigen Niagarafälle. Der Ort Niagara Falls ist der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung der spektakulären Wasserfälle, die sowohl auf der US-amerikanischen als auch auf der kanadischen Seite liegen. Die Niagarafälle bestehen aus den Horseshoe Falls, den American Falls und den Bridal Vail Falls. Per Boot kommen Sie ganz nah an die Wassermassen heran, während Sie bei einem Helikopterflug das Spektakel aus der Vogelperspektive bestaunen. Die beste Aussicht auf die Bridal Veil Falls haben Sie von der kleinen Insel Luna Island aus, aber auch Goat Island hat tolle Aussichtspunkte wie den Terrapin Point zu bieten. Auf der Insel befindet sich zudem die beeindruckende Windhöhle Cave of the Winds.

Die Niagarafälle im Niagara Falls State Park – dem ältesten State Park in Ame
Tag 10: Niagara Falls - Rochester (140 km)

Verlassen Sie heute den Ort Niagara Falls, um nach Rochester zu gelangen. Die Stadt, die ihr rasantes Wachstum dem berühmten Eriekanal verdankt, liegt dort, wo der Genesee River in den Lake Ontario mündet. Sie ist besonders für ihre Colleges und Universitäten bekannt, dazu zählen etwa die University of Rochester und das Rochester Institute of Technology. Ein Highlight im lebhaften Rochester ist das Strong Museum of Play. Die außergewöhnliche Spielzeugausstellung wird bestimmt das Kind in Ihnen wecken. Genießen Sie auch das umfangreiche Kunst- und Kulturprogramm der Stadt, das mit Theatern, Orchestern und Festivals aufwartet. Oder begeben Sie sich in die schönen Parks und Gärten. Im herrlichen Highland Park zieht das unterhaltsame Lilac Festival jedes Jahr im Mai zahlreiche Besucher an, die sich an Kunst, Musik, der Flora und dem kulinarischen Angebot erfreuen.

Blick auf die Stadt Rochester und die High Falls Wasserfälle im US-Bundesstaat
Tag 11: Rochester - Canandaigua (50 km)

Die Route führt Sie nun zurück an die Finger Lakes, genauer: nach Canandaigua. Schlendern Sie gemütlich durch das Zentrum der Stadt. Es besteht aus historischen Gebäuden, die kleine Geschäfte, Kunstgalerien und nette Restaurants beherbergen. Weitere Sehenswürdigkeiten Canandaiguas sind die Sonnenberg Gardens & Mansion State Historic Site, das Granger Homestead & Carriage Museum und die Canandaigua Lady, die Nachbildung eines Schaufelraddampfers aus dem 19. Jahrhundert. Wen es in die Natur zieht, der sollte den malerischen Canandaigua See beim Schwimmen, Kajakfahren oder per Boot auf sich wirken lassen. Einige Weingüter in der Gegend haben sich zum Canandaigua Lake Wine Trail zusammengeschlossen – perfekt für Weinliebhaber!

Blick auf den Canandaigua Lake und Weinberge in Naples im US-Bundesstaat New York
Tag 12: Canandaigua - Watertown (210 km)

Machen Sie sich auf den Weg nach Watertown. Unterwegs kommen Sie an dem Naturschutzgebiet Montezuma National Wildlife Refuge vorbei, wo Sie mit etwas Glück die majestätischen Weißkopfseeadler beobachten können. Anschließend lohnt sich ein Abstecher zur Shoppingmall Destiny USA in Syracuse, bevor Sie Watertown ansteuern. Entdecken Sie die Stadt am Black River bei einem Stadtrundgang vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Paddock Mansion, dem Roswell P. Flower Monument, dem Masonic Temple und vielen weiteren Wahrzeichen. Nervenkitzel pur verspricht das Wildwasser-Rafting auf dem Black River. Wer es etwas ruhiger mag, kann in einigen Bereichen des Flusses per Kajak die Landschaft erkunden. Bei einem Spaziergang im Veterans Memorial Riverwalk Park, im Waterworks Park oder auf dem Black River Trail können Sie den Black River vom Ufer aus bewundern.

Ein zentraler Aufenthaltspunkt im Destiny USA Einkaufszentrum in New York
Tag 13: Watertown - Lake George (260 km)

Die heutige Fahrt zählt zu den Highlights Ihrer Route durch New York. Von Watertown aus fahren Sie mitten durch die unberührte Wildnis der Adirondack Mountains und passieren die Ha-De-Ron-Dah Wilderness sowie die Orte Thendara und Old Forge, wo die Adirondack Scenic Railroad zu Hause ist. Später folgen Sie der Panoramastraße, die sich Central Adirondack Trail nennt, und kommen an den Moose River Plains, am Raquette Lake und am Indian Lake vorbei. Schließlich folgen Sie dem Hudson River und erreichen bald darauf Lake George. Erholen Sie sich während des Nachmittags am Million Dollar Beach und genießen den herrlichen Blick auf den See. Entlang der Canada Street gibt es zum Abendessen eine große Auswahl an Restaurants.

Panoramablick über den Prospect Mountian in New York
Tag 14: Lake George

Entdecken Sie die eindrucksvolle Landschaft der Adirondack Mountains rund um den Lake George, der mit seinen rund 175 Kilometern Küstenlinie und mehr als 300 kleinen Inseln auch als „Queen of the American Lakes“ bekannt ist. Folgen Sie heute den kurvenreichen Panoramastraßen, die durch alte Städtchen der Adirondack Mountains und schöne Natur führen. Fahren Sie auf dem Lake Shore Drive nach Norden und halten zwischendurch für eine Wanderung etwa auf dem Clay Meadow Trail oder dem Deer Leap Trail an. Die Graphite Mountain Road bringt Sie hinein in tiefe Wälder, wo Sie den malerischen Brant Lake und den charmanten Ort Warrensburg passieren. Alternativ können Sie beim Stand-up-Paddeln, beim Wakeboarden oder beim Wasserski auf dem Lake George aktiv werden. Auf einem Bootsausflug erfahren Sie viel über die Adirondack Mountains, während Sie sich an der Aussicht auf den See erfreuen.

Das Schiff Lac du Saint Sacrement auf dem Lake George im US-Bundesstaat New York
Tag 15: Lake George - Albany (100 km)

Heute begeben Sie sich nach Albany, der Hauptstadt des US-Bundesstaates New York. Halten Sie auf dem Weg dorthin in Saratoga Springs an, wo der Saratoga Spa State Park zu einem Besuch einlädt. Danach geht es weiter nach Albany, das zu Beginn des 17. Jahrhunderts von niederländischen Siedlern gegründet wurde. Verschaffen Sie sich bei einem Rundgang durch das Zentrum zunächst einen Überblick über diese großartige Stadt. Beginnen Sie am Besucherzentrum und steuern anschließend Sehenswürdigkeiten wie das Quackenbush House, den Clinton Square, das New York State Capitol und die Empire State Plaza an. Der Tag endet am besten mit einem leckeren Craftbier – Albany hat zahlreiche kleine Brauereien und urige Pubs im Angebot.

Das New York State Capitol in Albany
Tag 16: Albany - New York City (250 km)

Durchqueren Sie auf Ihrer letzten Etappe noch einmal das wunderschön Hudson Valley und planen einen Halt im Woodbury Common Premium Outlet ein. Hier gibt es viele Marken wie GAP, Adidas oder Diesel zu deutlich günstigeren Preisen als im Einzelhandel. Perfekt für Shopping-Begeisterte! Nach dem Einkaufsbummel geht es weiter in den Big Apple, wo eine erste Erkundungstour ansteht. Abends können Sie sich ein trendiges Restaurant für Ihr Abendessen suchen oder alternativ an einer im Voraus gebuchten Dinner Cruise teilnehmen. Dabei geht es mit einem Schiff auf den Hudson River und den East River bis hin zur Freiheitsstatue. Unterwegs genießen Sie ein köstliches Drei-Gänge-Menü, das von gemütlicher Livemusik begleitet wird.

Blick auf den Franklin D. Roosevelt East River Drive bei Nacht, Manhattan
Tag 17-19: New York City

Erleben Sie die pulsierende Metropole New York City von oben. Besonders schön ist die Aussicht vom Top of the Rock im Rockefeller Center. Das dreistöckige Aussichtsdeck bietet sowohl einen tollen Blick auf den Central Park als auch auf die berühmte New Yorker Skyline mit dem ikonischen Empire State Building. Auch eine Fahrt hinauf zum One World Observatory im One World Trade Center erfreut sich großer Beliebtheit. Es ist New Yorks höchste Aussichtsplattform. Durch die bodentiefen Fenster können Sie bis New Jersey, Brooklyn und zur Freiheitsstatue sehen. Die Stadt lässt sich auch wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Ob eine Tour durch den Central Park, über die Brooklyn Bridge oder auf dem Hudson River Greenway vom Battery Park zur George Washington Bridge – die Strecken durch die quirlige Metropole sind herrlich vielfältig. Statten Sie unterwegs New Yorks neuester Nachbarschaft, den Hudson Yards, einen Besuch ab. Beeindruckende Architektur und öffentliche Gärten sowie zahlreiche Geschäfte und Restaurants erwarten Sie.

Blick auf die Brookly Bridge in New York City

Haben Sie Lust auf diese Route bekommen?

Jetzt unverbindliche Anfrage starten 

Reiseideen

Eine Sightseeing Tour mit der Maid of the Mist an den Niagarafällen
Autoreise 2021
Vielfalt erleben in New York State

18-tägige Reise durch lebhafte Städte und herbstliche Natur ab/bis New York City

Das Angebot zu unserem Routenvorschlag

pro Person
ab Euro
1.089,-
Die Brooklyn Bridge in New York City mit der Skyline von Manhattan
Autoreise 2021
Von New York nach Miami

In 15 Tagen entlang der Atlantikküste bis nach Florida - Sie sparen $500 Einweggebühr

-

pro Person
ab Euro
899,-
Impression Sommercamp Lakefield
Autoreisen
Neuengland und die Niagara-Fälle

21 Tage/20 Nächte ab/bis Boston inklusive Mietwagen und Hotels.

Im Mai p.P. im DZ ab Euro1.889,-