Strasse durch das Valley of Fire

Nevada – Natur und Landschaften

Grandiose National & State Parks, Imposante Gebirge, Tiefe Täler, Beeindruckende Sanddünen, Endlos weite Wüste, Tief blaue Gebirgsseen

Campingurlaub in beeindruckenden National und State Parks

Nevada bietet für Urlauber imposante Naturlandschaften. Diese können in den verschiedenen National- und State Parks ausgekundschaftet werden. Besonders spannend wird es, wenn Sie direkt im Gelände campen, was in vielen der State Parks erlaubt ist.
Im Osten Nevadas, an der Grenze zu Utah, befindet sich der Great-Basin-Nationalpark. Das namensgebende Große Becken befindet sich zwischen der Sierra Nevada und den Rocky Mountains und bildet eine Senke in der Landschaft. Beim Besuch im Nationalpark lohnt sich auch ein Ausflug zu den Lehman Caves, einer Tropfsteinhöhle. Zu bestaunen sind ebenfalls die ältesten Bäume der Welt, die Langlebige Kiefer (Pinus longaeva).
Besonderen Schutz des Staates genießen in den USA die sogenannten State Parks, die auch in Nevada gut und leicht bereist werden können. Ein beliebtes Ziel ist der Lake Tahoe State Park im Westen, nahe der Städte Reno und Carson City.

Campground im Valley of Fire
Ein wanderndes Paar nördlich des Lake Tahoe in Kalifornien

Die Umgebung rund um den See bietet wunderbare Ruhe und Erholung bei faszinierendem Ausblick auf glasklares blaues Wasser, aber auch sportliche Aktivitäten wie Mountainbiken, Wandern oder Reiten sind möglich. Im Winter eignet sich die Region mit 19 Ski Resorts um Lake Tahoe auch sehr gut zum Ski- und Snowboard fahren.

Der älteste State Park in Nevada ist das Valley of Fire, nordöstlich von Las Vegas. Der Park wurde 1935 eröffnet und bietet rote Sandsteinformationen, welche zu verschiedenen Zeiten in rot, gelb, weiß und lavendel erscheinen und die markante Landschaft bilden. Das Valley of Fire ist sehr gut und in kurzer Zeit mit dem Auto erreichbar. Besuchen Sie das „Feuertal“ vor allem im Frühjahr oder Herbst, denn die Tagestemperaturen können im Sommer bis zu 47 Grad erreichen.

Aussicht genießen - Höhenzüge und Gebirgsketten

Im Nordosten Nevadas erstrecken sich die Ruby Mountains, ein Gebirge auf der Länge von etwa 96 km und einer Breite von bis zu 19 km. Der höchste Berg dieser Gebirgskette ist der Ruby Dome mit 3471 Metern. In der Wildnis der Berge lebt eine Artenvielfalt, die Besucher bei Rucksacktouren und Ausflügen beobachten und entdecken können. Einheimische Tiere sind das Dickhornschaf, die Bergziege und der wilde Truthahn.

Die Ruby Mountains erkunden Sie ganzjährig, die beste Zeit zum Wandern ist allerdings von Mitte Juli bis Oktober. Sobald der Winter eingebrochen ist, sind Motorschlitten, Schneeschuhe und Skier die optimalen Fortbewegungsmittel.

Nur etwa 50 Kilometer nordwestlich von Las Vegas atmen Sie frische Bergluft und haben eine wundervolle Aussicht vom Mount Charleston. Die Landschaft rund um die Glitzerstadt besteht nicht nur aus Wüste. Wanderer bestaunen eine Vielfalt von Wäldern, Wildblumen und Wasserfällen.

Aussicht auf die Berge im Great Basin National Park
Ausblick eines Cowboys in die Natur nah von Lamoille

Der höchste Berg in Nevada ist mit einer Höhe von 3982 Metern der Wheeler Peak im Great Basin National Park. Zwar konkurriert er um diesen Titel mit dem 25 Meter höheren Boundary Peak an der Grenze zu Kalifornien. Da es sich dabei allerdingsi nur um einen Nebengipfel des kalifornischen Montgomery Peak handelt, ist somit der Wheeler Peak der höchste Berg in Nevada. Besichtigen Sie am Berg den Lexington Arch, einen natürlich geformten Steinbogen an der Südostseite. Ebenso gehören die Lehman Caves am Nordosthang des Wheeler Peak zu den Sehenswürdigkeiten.

Schluchten und Täler

Durch die zahlreichen Gebirgsformationen haben sich im Laufe der Erdgeschichte in Nevada auch damit verbundene Schluchten und Täler herausgebildet. Genießen Sie die Aussicht von oben in den Bergen oder durchwandern Sie die Valleys, ein Abenteuer wird es in jedem Fall.

Gleichzeitig mit dem Valley of Fire wurde auch der auf 1500 Metern Höhe gelegene Cathedral Gorge State Park im Jahr 1935 gegründet. Die Umgebung liegt im südöstlichen Teil von Nevada am US-Highway 93. Besonders beeindruckend ist die Schlucht von Cathedral Gorge, wenn Sie auf dem Bergplateau stehen und hinabblicken. Das Wüstenklima bietet Temperaturen von bis zu 40 Grad im Sommer und im Winter kann es manchmal auch Frost und Schnee geben.

Nicht nur nördlich von Las Vegas finden Sie Schluchten zum Durchwandern, auch auf der westlichen Seite erblicken Sie ein Bergpanorama mit den dazugehörigen Canyons. Verantwortlich hierfür ist das Gebiet der Hochwüste Nevadas, beispielsweise mit dem Red Rock Canyon, der seinen Namen den farbigen Gesteinsformationen zu verdanken hat, die sich im Trias und der Jurazeit herausgebildet haben. Auch das Death Valley ist von mehreren Gebirgen umgeben, z.B. von der Panamint Range. Vom 3366 Meter hohen Telescope Peak ergibt sich ein gewaltiger Höhenunterschied und eine beeindruckende Aussicht zum benachbarten Tal des Todes in der Mojave-Wüste.

Eine Gesteinsformation des Cathedral Gorge State Parks im Lincoln County in Nevada
Black Tock Wüste in Nevada

Seinen Namen erhielt das Death Valley von einer Gruppe Reisender aus dem Jahr 1849, die fast keinen Ausweg aus dem Tal fand und es rückblickend so taufte. Heute lässt sich die unwirkliche Gegend mit ihren zahlreichen bizarren Gesteinsformationen gut erkunden.

Sanddünen und Wüstenlandschaften

Eine erste Assoziation mit Nevada sind stets zunächst die Wüstenlandschaften, die sich über weite Teile des Landes erstrecken. Zu nennen sind hierbei etwa die Sierra Nevada, das Death Valley und das Valley of Fire. Die Offroad-Trails in den bizarren Landschaften können sehr gut mit ATVs, Dirt Bikes oder geländegängigen Allradwagen erkundet werden. Sie sollten stets gut vorbereitet sein und genügend Wasser bei sich haben.

Natürlich steht auch der Spassfaktor in der Wüste im Vordergrund, so eignen sich etwa die großen Sanddünen östlich von Fallon hervorragend für das Sandboarden. Ähnlich wie beim Snowboarden geht es auch hier die Piste herunter, nur eben auf dem sandigen Untergrund.

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Yosemite Wasserfall im Fruehling
Autoreise 2021
Best of the West ab Las Vegas

14 Tage/13 Nächte inklusive Hotels, Mietwagen und 1. Tankfüllung

pro Person
ab Euro
819,-
Harley-Davidson unterwegs
Motorradreise 2021
Best of the West mit der Harley

13 Tage/12 Nächte Hotels, Motorrad mit unbegrenzten Freimeilen

Jetzt buchen und sparen!

pro Person
ab Euro
2.369,-
Eine Familie wandert im Zion National Park, Utah
Autoreise 2021
Mit der Familie in den Südwesten

14 Tage/13 Nächte Hotels & Mietwagen inklusive Kindersitze + 1. Tankfüllung

Nationalparks entdecken!

pro Person
ab Euro
799,-
Sonnenaufgang über dem Bryce Canyon National Park in Utah
Städtetrip & Autoreise 2021
New York & Südwesten USA

17-tägige Reise mit Stopp in New York und Rundreise zu den schönsten Nationalparks

-

pro Person
ab Euro
899,-
Wandern im Zion-Nationalpark
Autoreise 2021
Wandern in den roten Felsen

2 Wochen in Utah im Mai mit Hotels, Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung und GPS

pro Person
ab Euro
799,-
Landschaftseindruck aus dem Yosemite Nationalpark
Autoreise 2021
Best of the West

14 Tage/13 Nächte inklusive Hotels, Mietwagen,1. Tankfüllung

pro Person
ab Euro
799,-
Ein Küstenabschnitt von Oregon bei Sonnenuntergang
Wohnmobil & Motorrad
Sagenhafte Pazifikküste

18 Tage Reise von Seattle nach San Francisco im Sept 2021 mit Hotels, Wohnmobil & Motorrad

Frühbucher sparen!

pro Person
ab Euro
1.359,-
Auf einem Motorrad von EagleRider die USA entdecken
Flug & Motorrad 2021
Südwesten mit dem Motorrad

Flug mit Condor, 12 Tage Hotels & Motorrad im Sommer 2021, inkl. Freimeilen

-

pro Person
ab Euro
3.089,-
Las Vegas am Abend, Las Vegas, Nevada
Flug & Busreise 2021
Busreise Western Frontiers

Flug mit Condor & 8-tägige Busreise ab/bis Las Vegas im Mai 2021 mit 3 Nachübernachtungen

-

pro Person
ab Euro
2.059,-
Sonnenaufgang über dem Bryce Canyon National Park in Utah
Autoreise 2021
Von Denver nach Las Vegas

18-tägige Reise durch atemberaubende Landschaften - Sie sparen $300 Einweggebühr

-

pro Person
ab Euro
1.429,-
Under Canvas Grand Canyon nahe des Grand-Canyon-Nationalparks bei Nacht
Autoreise 2021
Glamping am Grand Canyon

5 Tage/2 Nächte Hotel Las Vegas, 3 Nächte "Glamping",Mietwagen

-

pro Person
ab Euro
549,-
Motorräder am Straßenrand, USA
Auto- & Motorradreise 2021
Nationalparks & Küste entdecken

14 Tage/13 Nächte Kombi-Reise im Südwesten mit Hotels, Motorrad & Mietwagen

Frühbucher sparen!

pro Person
ab Euro
2.019,-
Moab Under Canvas - Luxuriöse Glampingunterkünfte in Moab
Autoreise 2021
Nationalparks mit Glamping

Den Südwesten im Mai entdecken inklusive 4 Nächte "Glamping", Mietwagen + 1. Tankfüllung

-

pro Person
ab Euro
719,-
Freunde spielen Fußball am Strand von San Diego
Autoreise 2021
Das südliche Kalifornien erleben

13 Tage/12 Nächte Hotels & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

Mit der Familie unterwegs

pro Person
ab Euro
1.179,-
Eagle Rider
Motorradreise 2021
Abenteuerhungrige & Naturfans

9 Tage/8 Nächte Hotels, Motorrad mit unbegrenzten Freimeilen im Southwest Canyon Country

Motorradreise 2021

pro Person
ab Euro
1.369,-

Inspirationen

Strasse durch das Valley of Fire
Region
Nevada

Wenn Sie während einer Autoreise durch die USA Nevada besuchen, werden Sie abwechslungsreiche Naturlandschaften und quirlige Städte entdecken.

Welcome to Las Vegas!
Magazin
Entertainment

Nevada kann als Staat der Unterhaltung betrachtet werden. Sie finden dort eine vielfältige Auswahl aus allen Bereichen der Erlebniskultur.

Indianer in Nevada
Magazin
Kultur & Geschichte

Silber- und Goldgräber bevölkerten Mitte des 19. Jahrhunderts das Land und folgten dem Ruf des Edelmetalls auf den Nevada Silver Trails.

Kayaktour in der Zephyr Cove
Magazin
Outdoor-Abenteuer

Vom Frühling bis in den Herbst hinein erwartet Sie in Nevada ein angenehm warmes Klima, im Sommer kann es auch ziemlich heiß werden.