Alexandra Falls
15 Tage/14 Nächte Autoreise ab Whitehorse inklusive 2 Wochen Mietwagen und Übernachtungen.
Photo of productYukon, Northwest Territories & Alberta
CANUSA TOURISTIK
Model: Autoreisen Kanada
Im Juni p.P. im DZ ab 1569

Yukon, Northwest Territories & Alberta

15 Tage/14 Nächte Autoreise ab Whitehorse bis Calgary
Im Juni p.P. im DZ ab
1.569€
Jetzt Angebot anfragen

Highlights

  • Whitehorse, Hauptstadt des Yukon
  • Watson Lake – der bekannte Schilderwald
  • Legendärer Alaska Highway
  • Northwest Territories - das Wasserfall-Wunderland
  • Imposanter Nahanni National Park
  • Bisons im Wood Buffalo National Park
  • Edmonton, die Haupstadt Albertas
  • Berühmte Nationalparks – Jasper und Banff

Beste Reisezeit

Anfang Juni bis Mitte September

fahrtstrecke

ca. 3700 Kilometer

karte/storytelling/kanada/19auto_yukon-nwt-alberta

Reiseverlauf

1. Tag: Whitehorse

Heute ist der erste Tag Ihrer abwechslungsreichen Reise. Vor Ihnen liegen zwei Wochen mit spannenden Zielen im Yukon, den Northwest Territories und in Alberta. Nach Ihrer Ankunft in Whitehorse übernehmen Sie zunächst Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel. Nehmen Sie sich Zeit, um die von wunderschöner Wildnis umgebene Hauptstadt des Yukon zu erkunden. Der Ort wurde zur Zeit des Klondike-Goldrauschs gegründet und versprüht nach wie vor seinen historischen Charme. Whitehorse ist quasi der Dreh- und Angelpunkt der Region. Der beste Startpunkt für alle, die den Alaska Highway befahren, auf dem Yukon River paddeln oder Mountainbiken möchten. 

2. Tag: Whitehorse – Watson Lake (440 km)

Über den legendären Alaska Highway geht es heute nach Watson Lake. Der kleine Ort liegt unweit der kanadischen Grenze und des Liard River. Der Sign Post Forest ist die berühmteste Attraktion des Städtchens. Reisende aus der ganzen Welt bringen seit 1942 Wegweiser aus ihrer Heimatstadt mit und lassen so den bekannten Schilderwald stetig wachsen. Auch das Northern Lights Centre ist hier beheimatet. In der einzigartigen Anlage kann man während der Sommermonate im gewölbten 100-sitzigen Theater über ein hochmodernes Panorama-Video-Surround-Sound-System die spektakulären, tanzenden Nordlichter anschauen und viel über das kanadische Weltraumprogramm erfahren.

3. Tag: Watson Lake – Fort Nelson (510 km)

Es geht weiter auf den unendlichen Weiten des spektakulären Alaska Highway Richtung Fort Nelson. Unterwegs bekommen Sie neben einer einzigartigen Natur mit etwas Glück auch mal Wölfe, Elche oder Bären zu sehen. Fort Nelson liegt an der Mile 300 am historischen Alaska Highway und ist ein beliebter Zwischenstopp für Reisende, die durch British Columbia in den Yukon und nach Alaska reisen. Um 1800 entstand Fort Nelson aus einem Pelzhandelsposten. Die umgebende Region ist reich an Naturlandschaften mit schönen Bergen und Seen. Aufgrund der vielfältigen Tierwelt wird dieser Teil von British Columbia oft auch als die Serengeti des Nordens bezeichnet. Lassen Sie diese wunderschöne Gegend auf sich wirken.

4. Tag: Fort Nelson – Fort Simpson (480 km)

Auch bei der nächsten Etappe heißt es "Der Weg ist das Ziel". Genießen Sie die vorbeiziehenden Landschaften auf dem Weg zu Ihrem nächsten Highlight des Roadtrips in den Northwest Territories. Ein ausgedehntes Gebiet von Wäldern und Tundra, das von Naturliebhabern entdeckt werden möchte. Fort Simpson ist eine kleine Siedlung in der Region der Nordwest-Territorien im Norden Kanadas. Die Northwest Territories sind das Synonym für ungezähmte Wildnis und werden oft als Wasserfall-Wunderland bezeichnet. Die Virginia Falls sind die berühmtesten im Norden. Hier tosen täglich rund 100 Millionen Tonnen Wasser des Nahanni Flusses 30 Stockwerke in die Tiefe – ein wirklich beeindruckendes Spektakel!

5. Tag: Fort Simpson

Fort Simpson liegt auf einer Insel am Zusammenfluss von Mackenzie und Liard River und ist das Tor zum malerischen Nahanni National Park Reserve. Die meisten Besucher kommen auf dem Weg zum Nationalparkreservat Nahanni nach Fort Simpson. Der Ort ist eine Hochburg der Kultur der hier ansässigen Aborigines. Schlendern Sie am Flussufer zu den zahlreichen historischen Stätten und halten Sie Ausschau nach schönen Mitbringseln und einheimischer Kunst in den kleinen Kunsthandwerkgeschäften. Die umliegenden Wanderwege laden Sie zu entspannten Spaziergängen und zahlreichen Outdooraktivitäten ein. Von Fort Simson können Sie auch einen Ausflug mit dem Wasserflugzeug zu den Virginia Falls unternehmen. Vom Mackenzie River aus fliegen Sie über mehrere Canyons hinweg, halten dabei auch Ausschau nach heimischen Tieren und landen schließlich oberhalb der Virginia Falls. Ein grandioses Erlebnis!

6. Tag: Fort Simpson – Hay River (430 km)

Ihre Route führt Sie weiter durch die schöne, raue Wildnis der Northwest-Territories bis nach Hay River. Die Stadt liegt am gleichnamigen Fluss direkt an der Mündung des Great Slave Lake. Trotz der recht kleinen Größe der Gemeinde, ist sie doch ein sehr wichtiger Verkehrsknotenpunkt der Northwest-Territories und der "Mittelpunkt des Nordens". Die lebenslustigen und gastfreundlichen Einwohner organisieren rund ums Jahr zahlreiche spannende Aktivitäten und Veranstaltungen, um ihre Gäste stets gut zu unterhalten.

7. Tag: Hay River

Während des Sommers herrscht in Hay River reges Treiben. Am Fisherman's Wharf werden Feste gefeiert und wunderschöne kilometerlange Strände, laden zu ausgedehnten Spaziergängen in der Sonne ein. In der angrenzenden Umgebung gibt es zahlreiche Wasserfälle, wie zum Beispiel die Alexandra Falls, die sich hervorragend für einen Ausflug mit Picknick eignen, oder die Louise Falls, wo Sie herrlich campen können. Der in den Great Slave Lake mündende Mackenzie River bietet sich hervorragend für eine schöne Bootsfahrt oder einen Kajakausflug an. Auch zum Wood-Buffalo-Nationalpark ist es von hier nicht weit. Der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Nationalpark liegt genau an der Grenze zwischen der Provinz Alberta und den Northwest Territories. Er wurde gegründet, um die letzten hier noch lebenden Waldbisons zu schützen. 

8. Tag: Hay River – High Level (270 km)

Ihr nächstes Ziel ist High Level – eine der nördlichsten Gemeinden in Alberta. Die pulsierende Kleinstadt liegt nördlich von Peace River am Mackenzie Highway und etwa auf halber Strecke zwischen Edmonton und Yellowknife. Majestätische, unberührte Wildnis umgibt die Stadt und bietet reichlich Gelegenheiten für Erkundungen und Erholung an. Die langen Sommertage, die bereits um 5 Uhr morgens mit den ersten Sonnenstrahlen beginnen, und erst gegen 22h mit dem Sonnenuntergang enden, bieten reichlich Zeit für ausgedehnte Ausflüge. Besuchen Sie das Mackenzie Crossroads Heritage Museum, einen wiederaufgebauten Handelsposten mit einer beeindruckenden Sammlung historischer Artefakte.

9. Tag: High Level – Peace River (300 km)

Von High Level führt Sie Ihre Reise weiter durch Alberta. Eingebettet in das majestätisch gelegene Tal des gleichnamigen Flusses, bietet die Kleinstadt Peace River tolle Aussichten auf eine der schönsten Landschaften Albertas. Von den umliegenden Aussichtspunkten bieten sich herrliche Ausblicke auf die umliegenden Wälder, Täler und Flüsse. Nicht selten bekommen Sie hier wirklich tolle Fotomotive der vielfältigen Tierwelt vor die Linse. Peace River ist ebenfalls bekannt für hervorragende Einkaufsmöglichkeiten, tolle Restaurants und ein reges Nachtleben. 

10. Peace River – Edmonton (480 km)

Edmonton, die Hauptstadt der kanadischen Provinz Alberta, erwartet Sie. Die nördlichste Metropole der Welt liegt quasi mitten in der Wildnis. Die weitläufige Großstadt ist umgeben von ursprünglicher Natur. Nur 250 Kilometer von den Rocky Mountains entfernt, ist Edmonton der ideale Ausgangspunkt für spannende Rundreisen. Wer Lust auf Shopping hat, der sollte der Edmonton Mall einen Besuch abstatten. Die große Shopping- und Freizeitmall eignet sich perfekt für Einkäufe aller Art. Edmonton ist aber auch der perfekte Ort, um Feste zu feiern, Festivals zu besuchen und Bars zu entdecken. Kurzum, es ist eine lebendige Stadt mit einer Menge an Freizeitmöglichkeiten.

11. Tag: Edmonton – Jasper (365 km)

Das nächste Etappenziel Ihrer schönen Tour durch die kanadische Provinz Alberta heißt Jasper. Das kleine, verträumte Bergstädtchen am Athabasca River liegt mitten im großen Jasper National Park. Umgeben von den imposanten Gipfeln der Rockies ist es nicht nur ein traumhaftes Winterziel mit fabelhaften Skibedingungen – auch in der Sommerzeit lockt die unbändige Natur mit angenehmen Temperaturen und unzähligen Freizeitaktivitäten.

12. Tag: Jasper

Bergziegen, Bären, Wölfe und Elche haben den Jasper National Park zu ihrem Zuhause erkoren und können hier oft gesichtet werden. Strahlend blaue Gletscherseen, Wälder und Flüsse laden zu ausgiebigen Wanderungen ein. Näher kann man Mutter Natur kaum kommen. Fahren Sie unbedingt mit der Jasper SkyTram auf den Gipfel des Whistler Mountain. Von hier oben eröffnet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick auf das Stadtzentrum am Fuße des Berges und auf die schier endlos wirkende Weite. Zurück im Städtchen können Sie sich den kulinarischen Genüssen hingeben. Der Ort hat eine große Auswahl an Restaurants und Bars zu bieten.

13. Tag: Jasper – Banff (280 km)

Auf dem Icefields Parkway geht es für Sie heute vorbei an wunderschönen Landschaften weiter Richtung Banff. Der Icefields Parkway führt Sie durch die imposante Berglandschaft der kanadischen Rocky Mountains – er gilt nicht ohne Grund als eine der schönsten Fernstraßen der Welt. Genießen Sie diesen Abschnitt Ihrer Route und lassen Sie sich ausgiebig Zeit für Zwischenstopps, denn hier ist eindeutig der Weg das Ziel! Einige der Sehenswürdigkeiten, die Sie sich unterwegs unbedingt ansehen sollten, sind unter anderem der Bow Pass, der Peyto Lake und das Columbia-Eisfeld mit seinem berühmten Athabasca-Gletscher.

14. Tag: Banff

Genießen Sie heute einen entspannten Tag in Banff. Der Ferienort Banff ist eines der beliebtesten Touristenziele Kanadas. Die Kurstadt liegt im gleichnamigen Banff National Park inmitten der Rockies. Er ist der bekannteste Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains. In der Umgebung finden Sie zahlreiche Wander-, Rad-, Kletter- und Skisportziele. Umringt von den riesigen Gipfeln liegt Banff eingebettet in einer der atemberaubendsten Berglandschaften der Welt. Der Ort bietet eine Vielzahl von Restaurants und Clubs sowie zahlreiche Touren und Aktivitäten – Sie haben hier die Qual der Wahl.

15. Tag: Banff – Calgary (125 km)

Heute beginnt leider schon der letzte Teil Ihrer Reiseroute. Sie verlassen Banff und fahren auf dem Trans-Canada Highway bis Calgary, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben. Die Multikulti-Stadt ist durch seine Lage perfekt geeignet als Ausgangs- oder Endstation für einen Roadtrip durch die kanadischen Rocky Mountains. Die Metrolpole ist mit ca. 1,5 Millionen Einwohnern nicht nur die 4. größte, sondern auch die sonnenreichste Stadt Kanadas. Besonders bekannt ist Calgary für seine gelebte Western-Kultur und das jährliche stattfindende Rodeo-Festival Calgary Stampede sowie das Museum Heritage Park Historical Village.

Buchungscode: MWYXY2024

Leistungen

  • 14 Übernachtungen in Hotels der Kategorie Standard
  • 15 Tage Mietwagen (Driving Force) Kategorie Standard SUV (4x4)
  • 200 Freikilometer pro Tag (zusätzliche Kilometer werden vor Ort mit CA $ 0,25 pro Kilometer abgerechnet)
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt
  • Haftpflichtversicherung über EUR 2 Millionen
  • 1 Zusatzfahrer
  • Steuern auf alle vorgebuchten Leistungen
  • Mindestalter des Mieters 25 Jahre (21-24 Jahre möglich gegen Aufpreis)
  • Beratung durch Nordamerika-Profis
  • CANUSA Info-Paket
  • inklusive Sorglos-Planen- und Sorglos-Reisen-Versicherung von Allianz Travel
  • Einweggebühr von z. Zt. Can $ 1.200,- zzgl. Steuer wird vor Ort bezahlt

Unterkünfte und Mietwagen jeder Kategorie können individuell nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Hinweise

  • Auf einigen Highways in Alaska und dem Yukon sind Sie für bestimmte Schäden selbst verantwortlich. Mit dieser Maßnahme möchte man eine entsprechend vorsichtige Fahrweise erreichen.

Erfahrung seit

1983

100 motivierte Mitarbeiter

in 7 Büros

maßgeschneiderte

Traumreisen

Empfehlungen

Unterkünfte

Banff Ptarmigan Inn
Unterkunft
Banff
Elk + Avenue Hotel
Unterkunft
Banff
Fairmont Banff Springs
Unterkunft
Banff
Canalta Lodge
Unterkunft
Banff
Sunshine Mountain Lodge
Bear Hill Lodge
Unterkunft
Jasper
Fairmont Jasper Park Lodge
Marmot Lodge
Unterkunft
Jasper
Miette Mountain Cabins
Unterkunft
Jasper / Pocahontas
Pyramid Lake Resort
Unterkunft
Jasper
Forest Park Hotel
Unterkunft
Jasper
Tekarra Lodge
Unterkunft
Jasper

Ausflüge

Ziplining in Grouse Mountain
Ziplining, Raftingtouren, Klettertouren, Canopywalks und viele weitere spannende Aktivitäten.
Bär nahe der Homfray Lodge am Desolation Sound
Halbtages- und Tagesausflüge zur Bärenbeobachtung per Boot oder Geländewagen.
Binnenhafen von Victoria
Verbinden Sie eine malerische Fährfahrt von Victoria nach Port Angeles mit Tagesausflügen.
Wandern in den Whistler Mountains
Herrliche Ausblicke auf Bergketten, Seen und Wasserfälle.
Vancouver aus der Luft
Stadtrundfahrten, Fahrradtouren und mehr in Vancouver und Victoria entdecken.
Whale Watching mit Eagle Wing Tours in Victoria
Erleben Sie Orcas, Grau- und Buckelwale sowie viele weitere maritime Lebewesen.
Wasserflugzeug über Victoria
Die Schönheit von British Columbia aus der Vogelperspektive erleben.
Schwarzbärsichtung bei der Whale and Bear Watching Tour in Tofino, Kanada
2-stündiger Bootsausflug zur Beobachtung von Schwarzbären an Kanadas Westküste.
Baerin mit Jungem beim Knight Inlet
2-stündige Tour zur Beobachtung von Grizzlies und Wapitis im Banff National Park.
Impressionen Grizzly-Bären-Beobachtung in Khutzeymateen
7-stündiger Tagesausflug zur Beobachtung von Grizzlybären mit dem Boot ab/bis Prince Rupert.
Baerenkinder in Telegraph Cove
9-stündiger Tagesausflug zur Grizzlybeobachtung im Knight Inlet ab/bis Telegraph Cove.
Die Farewell Harbour Lodge in British Columbia
Lodgeaufenthalt
4 Tage Farewell Harbour Lodge inkl. Wassertaxi ab/bis Alder Bay und Wal- & Bärenbeobachtungstouren.

Inspirationen

Old Naples Beach, 33. Ave S, Naples, Florida
CANUSA Insidertipp
von Kolja Kassner
Calgary, Alberta
Shopping
Portraet Tilo Krause-Duenow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-Dünow
Dawson City, Yukon
Restaurant/Bar/Cafe
Porträt von Wiebke
CANUSA Insidertipp
von Wiebke Kerwat
Banff, Alberta
Winteraktivitäten
Portraet Tilo Krause-Duenow
CANUSA Insidertipp
von Tilo Krause-Dünow
Whitehorse, Yukon
Restaurant/Bar/Cafe
Bianca Schabel auf dem Sulphur Moutain in Banff
CANUSA Insidertipp
von Bianca Schabel
Banff, Alberta
Sehenswürdigkeit
Portraet Mirco Papsdorf
CANUSA Insidertipp
von Mirco Papsdorf
Jasper, Alberta
Restaurant/Bar/Cafe
Mandy Mannebach an der Wormsloe Historic Site
CANUSA Insidertipp
von Mandy Rathje
Dawson City, Yukon
Event/Show/Sport
Bow Summit Aussichtsplattform
CANUSA Insidertipp
von Ewa Troyke
Lake Louise, Alberta
Nationalparks

Ähnliche Seiten

Stopp am Aussichtspunkt Horseshoe Bay auf den Kluane Lake im Yukon
2 Wochen Mietwagenrundreise ab/bis Whitehorse inkl. SUV + Hotels im Juni 2023
Aussicht auf den Kathleen Lake und den Kluane National Park
Flug mit Condor & 2 Wochen Autoreise ab/bis Whitehorse im Juni 2023
Tolle Ausblicke auf dem Highway 40 Kananaskis Trail in Alberta
15 Tage/14 Nächte ab Calgary bis Vancouver inkl. Mietwagen und Hotels.
Impressionen der Moberly Lodge in Golden
15 Tage/14 Nächte ab/bis Vancouver inkl. Mietwagen und Bed & Breakfasts.
Elch auf Alaska Highway in Yukon, Canada
16 Tage/15 Nächte ab/bis Edmonton mit Northwest Territories inkl. Mietwagen und Hotels.
Eine Familie neben einem Wasserflugzeug der Harbour Air in Victoria
17 Tage/16 Nächte ab Vancouver bis Calgary inklusive Mietwagen und Hotels.
Kajak auf dem Maligne Lake im Jasper National Park
22 Tage/21 Nächte ab/bis Vancouver oder Calgary inklusive Mietwagen und Hotels.
Panorama des Abraham Lake und Allstone Peak, Kananaskis Country, Alberta
13 Tage/12 Nächte ab/bis Calgary inklusive Mietwagen und Hotels.
Sunshine Coast
14 Tage/13 Nächte ab/bis Vancouver inklusive Mietwagen und Hotels.
Eindrücke des Yoho-Nationalparks in der kanadischen Provinz British Columbia
18 Tage/17 Nächte ab/bis Vancouver inklusive Mietwagen und Hotels.
Luftaufnahme von Tofino aus einem Flugzeug der Harbour Air
15 Tage/14 Nächte ab/bis Vancouver inklusive Mietwagen und Hotels.
Regendwald auf der Olympic Peninsula
22 Tage/21 Nächte ab Calgary inklusive Mietwagen und Hotels.

Angebotsanfrage

Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Ihr Kundenberater wird Ihnen dann individuell Ihr persönliches Angebot ausarbeiten.
Reisedaten
Ihre Anfrage

Persönliche Daten
* Pflichtfeld
Jetzt kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Felix Stark
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!