Blick auf die Skyline vom Parc Jean-Drapeau

Québec – Lebendige Städte

charakteristische Landmarke, Vieux Québec, Jazzfestivals, bunter Karneval, historische Stadtmauer, französischer Flair

Überblick

lebendige städte

Montréal – Alte Welt trifft Neue Welt

Im Südwesten der Provinz Québec liegt die Millionenstadt Montréal, was übersetzt „königlicher Berg“ bedeutet. Mit etwa 1,7 Millionen Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt Kanadas und die größte in der Provinz Québec. Der Höhenzug Mont Royal ragt mit 233 Metern inmitten der Stadt auf und bietet mit seiner großen Grünfläche die Möglichkeit für Spaziergänge und von zwei Terassen aus einen tollen Blick auf das gesamte Zentrum. Das Besondere Montréals ist die Lage auf einer Insel, die zum Hochelaga-Archipel gehört und vom Mündungsbereich des Ottawa-Flusses in den Sankt-Lorenz-Strom umgeben ist. Die Stadt mit dem französischen Namen ist noch stark von den ersten europäischen Einwanderern geprägt. Hier traf der europäische Kundschafter Jacques Cartier im Jahr 1535 auf die Sankt-Lorenz-Irokesen, und ab 1642 gründeten Paul Chomedey de Maisonneuve und Jeanne Mance die Festung Fort Ville-Marie. Die sich daraus entwickelnde Siedlung Montréal war ab 1760 zunächst unter britischer Herrschaft, erhielt im Jahr 1832 das Stadtrecht und gehörte ab 1867 schließlich zu Kanada.
Den historischen Teil Montréals können Sie heute noch gut in der Altstadt – in Vieux-Montréal – erkundschaften. Hier verlief früher einmal die historische Stadtmauer, von der ein etwa 250 Meter langes Teilstück im Park Champ-de-Mars freigelegt wurde. Besichtigen Sie ebenfalls den alten Hafen mit seinen Pieranlagen und der Uferpromenade sowie den Uhrenturm Tour de l’Horloge. Der historische Flair der Altstadt wurde ab 1964 unter Schutz gestellt, und zahlreiche Gebäude im kolonialen Stil wurden restauriert. Vervollständigt wird der historische Eindruck der Altstadt von kopfsteingepflasterten Straßen und den „Kaleschen“ genannten Pferdekutschen, die darüber fahren. 

Dass Montréal auch eine sehr moderne Stadt und ein Wirtschaftszentrum ist, wird in Downtown deutlich. Hier sehen Sie zahlreiche Wolkenkratzer und Bürogebäude. Dabei darf einer städtischen Bestimmung nach kein Gebäude den Gipfel des Mont Royal übertreffen, der Höhenzug soll eine charakteristische Landmarke bleiben. Die Rue Sainte-Catherine ist die bedeutendste Einkaufsstraße, und mit der Ville Intérieure entdecken Sie hier die Untergrundstadt von Montréal: Auf einer Fläche von 12 Quadratkilometern gibt es hier Läden, Kinos, Büros und U-Bahn-Stationen.

Québec City – Kanadas älteste Stadt

Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Québec befindet sich am Nordufer des Sankt-Lorenz-Stroms, direkt am Beginn des Ästuars – der Mündung des großen Flusses – und am Ende des Rivière Saint-Charles. Der Name der Stadt leitet sich davon ab, dass sich hier der Fluss an einer markanten Stelle verengt. Das Zentrum der ältesten Stadt Kanadas liegt auf dem Hochplateau Colline de Québec, das sich rund hundert Meter über dem Fluss befindet und steil aufragt. Die Stadt wurde vom Seefahrer Samuel de Champlain im Jahr 1608 zunächst als Handelsposten gegründet und entwickelte sich im Laufe der Zeit zur zweitgrößten Stadt der Provinz Québec. Heute leben hier etwa 520.000 Einwohner. Eine Besonderheit der Stadt ist die bis heute einzige erhaltene Stadtmauer Nordamerikas.
Die Altstadt von Québec wurde deshalb im Jahr 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Vieux Québec ist in zwei Teile aufgeteilt, die Oberstadt und die Unterstadt. Die Oberstadt – Haute-Ville – befindet sich auf der Landspitze Cap Diamant, die Unterstadt – Basse-Ville – dagegen östlich und nördlich davon an den Ufern der hier zusammenlaufenden Flüsse. Lediglich die Oberstadt auf dem Hochplateau ist von der 4,6 Kilometer langen Stadtmauer umgeben, die zwischen 1745 und 1759 errichtet wurde. Besichtigen Sie auf Ihrem Rundgang durch die Stadt auch die beeindruckende Zitadelle, die zwischen 1820 und 1832 als sternförmige Festungsanlage erbaut wurde. Hier residiert heute zum Teil noch der Generalgouverneur von Kanada.

Festivals und Feiern – Joie de vivre in Québec 

In den großen Städten Kanadas gibt es immer einen Grund zum Feiern, so werden hier auch regelmäßig Festivals und Events veranstaltet, zu denen Tausende Menschen strömen. Dazu gehört etwa das größte Jazzfestival der Welt, das „Festival International de Jazz de Montréal“, das hier jedes Jahr Anfang Juli stattfindet. Weite Teile der Innenstadt sind dann für den Autoverkehr gesperrt, wodurch es zahlreiche Open-Air-Konzerte gibt. Manche der Freilichtkonzerte locken mehr als hunderttausend Fans an, wodurch das gesamte Festival den Charakter eines großen Volksfestes hat. Magisch wird es in Montréal im Dezember, denn dann findet das „Fire on Ice“-Festival statt, bei dem ein gigantisches Feuerwerk über dem alten Hafen in den Himmel geschossen wird. 
Begleitet von einer musikalischen Kulisse können dies die zahlreichen Zuschauer bestaunen. Ebenfalls in der kalten Jahreszeit wird jedes Jahr in der Hauptstadt Québec der größte Winterkarneval der Welt gefeiert. Das Ereignis wird von zahlreichen Events begleitet, wie etwa den nächtlichen Paraden, den Schneebädern und einigen Konzerten. Erstmals wurde der große Karneval im Jahr 1894 abgehalten, nur während der Zeit der Wirtschaftskrise und des Zweiten Weltkrieges hat man auf das Fest verzichtet; ab den 1950er-Jahren wurde dann wieder groß gefeiert. Während der Hauptsaison des Karnevals findet drei Wochen lang ein Eisskulpturen-Festival statt, bei dem Teams in verschiedenen Wettbewerben und Disziplinen antreten. Der Botschafter des Carnaval de Québec – der Schneemann „Bonhomme Carnaval“ – begrüßt jedes Jahr über eine Million Teilnehmer der Festivitäten in der Stadt.

Preistipps

Fischerdorf bei Peggys Cove
Preistipp
Autoreise & Bahnreise
Québec & Nova Scotia

10 Tage Bahn, Hotel & Mietwagen mit 1. Tankfüllung, Zusatzfahrer, Nationalparkpass

Bahn- und Autorundreise 2017

pro Person
ab Euro
819,-
Die MS Maasdam
Preistipp
Frühbucher Kreuzfahrt
Kanada & Neuengland

8 Tage Kreuzfahrt mit der ms Maasdam ab Boston bis Montréal

-

pro Person
ab Euro
999,-
Sagenhafter Riviere Saguenay
Preistipp
Autoreisen
Best of Ost-Kanada '17

14 Tage/13 Nächte Hotels und Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung & Nationalparkpass

30 % sparen in den Herbstferien

pro Person
ab Euro
549,-
Die Seitenansicht eines CanaDream DVC Modell im le Bic National Park in der Nähe von Rimouski, Quebec
Preistipp
Wohnmobile
Québec im Spätsommer

2 Wochen Wohnmobil, 2400 Kilometer, Zusatzfahrer, Transfer, Ausstattung, Versicherung

Wohnmobil Special Montréal 2017

pro Person
ab Euro
499,-
Blick auf den Sacacomie Lake, Quebec
Preistipp
Autoreisen
Best of Québec '18

14 Tage/13 Nächte Hotel und Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

-

pro Person
ab Euro
539,-
Impression Maasdam
Preistipp
Frühbucher Kreuzfahrt
Kanada & Neuengland

8 Tage Entdeckungs-Kreuzfahrt mit der ms Maasdam ab Montréal bis Boston

-

pro Person
ab Euro
999,-
Impression Gaspésie Quebec
Preistipp
Autoreisen
Best of Québec '17

14 Tage/13 Nächte Hotel & Mietwagen inkl. 1. Tankfüllung & Nationalparkpass

10 % Discount erhalten

pro Person
ab Euro
489,-
Petit Champlain in Quebec
Preistipp
Autoreisen
Best of Ost-Kanada '18

14 Tage/13 Nächte Hotels und Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

-

pro Person
ab Euro
579,-
Den Ausblick genießen im Parc national de la Gaspésie
Preistipp
Aktivreisen
Streifzug durch Québec

10 Tage geführte Wanderreise durch die schönsten Nationalparks in Ost-Kanada

Aktiv durch den Osten Kanadas

pro Person
ab Euro
1.799,-
Chateau Frontenac, Old Quebec City
Preistipp
Hotels/Unterkünfte
48 Stunden in Québec City

2 Nächte im Delta Hotel inklusive Tour durch Old Québec

Französischen Charme erleben

pro Person
ab Euro
119,-
Preistipp
Autoreisen
Ost-Kanada & Neuengland

10 Tage Autoreise & 8 Tage Premium-All-Inclusive-Kreuzfahrt von Québec nach Boston

Indian Summer

pro Person
ab Euro
1.549,-
Die MS Hamburg am Anlieger in Santiago de Cuba
Preistipp
Kreuzfahrten
Von Kanada nach Kuba

16 Tage Kreuzfahrt mit der MS Hamburg ab Montréal bis Havanna inklusive Flüge

Jubiläumskreuzfahrt

pro Person
ab Euro
1.699,-

Inspirationen

Gaspesie
Region
Québec

Entscheiden Sie selbst, ob Sie Québec aktiv bei einer der zahlreichen Outdoor-Aktivitäten oder auf einer Autorundreise genießen wollen.

Magazin
Sankt-Lorenz-Strom

Der Sankt-Lorenz-Strom wird in der Sprache der Ureinwohner auch einfach nur „großer Wasserweg“ genannt und zählt zu den längsten Flüssen der Welt.

Magazin
Kultur der Ureinwohner

In Québec sind die Stämme der Huronen zu Hause. Das Volk ist für seine seit Jahrhunderten gepflegte Gastfreundschaft bekannt.

Magazin
Natur pur

Québec eignet sich bestens für verschiedene Outdoor-Aktivitäten, die vom Kletterabenteuer bis hin zur spannenden Tierbeobachtung reichen.