Landeplatz auf dem Gipfel

Heli-Skiing

Erfüllen Sie Ihren Traum vom Heli-Skiing in Kanada

Heli-Skiing ist ein Traum vieler Skifahrer und Snowboarder – in Kanada kann er Wirklichkeit werden! Piloten bringen Sie im Helikopter in die Bergregionen British Columbias abseits der üblichen Pisten. Von dort fahren Sie in Begleitung von erfahrenen Guides durch unberührte Schneelandschaften talabwärts.

Diese extravagante Form des Ski- und Snowboardfahrens im Tiefschnee verspricht Adrenalin und Abenteuer! Die Anreise nach British Columbia erfolgt bei den meisten Heli-Ski-Reisen über die internationalen Flughäfen in Vancouver oder Calgary.

Hinweis: Wenn Sie sich für eine Heli-Ski-Reise interessieren, müssen Sie sehr frühzeitig anfragen und buchen. Die Plätze sind stark begrenzt!

Helikopter über schneebedeckten Bergen

Unser Heli-Ski-Experte: Bap Koller

CANUSA Heli-Ski-Experte Johann Baptist Koller

Von Kleinauf im Schnee Zuhause

Johann Baptist Koller ist in einer skibegeisterten Familie aufgewachsen und stand schon mit wenigen Jahren auf Ski. Mit 18 Jahren absolvierte er erfolgreich die österreichische Landesskilehrereprüfung – seit 1984 ist er staatlich geprüfter Skilehrer mit Meisterdiplom.

Mit der Gründung seines Unternehmens "Outdoor Adventures" im Jahr 1995 began Bap Koller seine Spezialisierung auf Heli- und Cat-Skiing. Seitdem sammelt der schneebegeisterte Bayer in diesem Gebiet Erfahrung. 

Bap Koller machte seine Leidenschaft schon frühzeitig zum Beruf und erfüllt Menschen seit mehreren Jahrzehnten ihren Traum vom Heli-Skiing. Seit einiger Zeit steht Bap Koller uns mit seiner Begeisterung und Expertise bei der Planung Ihrer Heli-Ski-Reisen tatkräftig zur Seite!

Und das Beste:

Um Ihnen die bestmögliche Beratung für Ihre Heli-Ski-Reise zu bieten, steht Bap Koller Ihnen persönlich im Beratungsgespräch zur Verfügung! So erhalten Sie von unserem Experten alle Antworten auf Ihre Fragen aus erster Hand.

Jetzt Heli-Ski-Reise und Beratung von Bap anfragen!Jetzt Heli-Ski-Reise und Beratung von Bap anfragen!

Heli-Skiing in British Columbia

In Nordamerika ist Heli-Skiing vorwiegend in British Columbia an der Westküste Kanadas möglich. Die Gebirgszüge der kanadischen Provinz werden hierbei in drei Regionen unterteilt: die Kanadischen Rocky Mountains, die Columbia Mountains und die Coast Mountains. Letztere hat sich in den vergangenen Jahren stark weiterentwickelt, die Columbia Mountains verfügen derzeit jedoch über die meisten Angebote.

Mit über 20 Anbietern und mehr als 40 Stationen ist British Columbia der absolute Vorreiter in Sachen Heli-Skiing! Unglaubliche 90 % des weltweiten Heli-Skiing-Sports finden in der westlichen kanadischen Provinz statt. Trotz dessen können die Anbieter jährlich nur etwa 30.000 Plätze zur Verfügung stellen – das Angebot ist also sehr begrenzt!

Wer zum Heli-Skiing nach British Columbia reist, kann zwischen ein- und mehrtägigen Ausflügen wählen. Die Angebotspalette ist so vielfältig wie die Gipfel der Region: Von Heli-Ski-Ausflügen ohne Übernachtung bis zum Wunschlos-Glücklich-Paket inklusive Übernachtungen in Fünf-Sterne-Lodges ist alles dabei!

Helikopter in verschneiten Bergen in British Columbia

Zahlreiche Vorteile sprechen für British COlumbia als Heli-Skiing-Destination

Teilnehmer beim Heli-Skiing in Revelstoke, British Columbia

Da wäre zum einen die mehr als 50-jährige Erfahrung in dieser besonderen Art des Ski- oder Snowboardfahrens, die diese Region zum weltweiten Spitzenreiter macht. Zudem müssen die Ski-Guides selbstverständlich zusätzlich eine mehrjährige Ausbildung unter höchsten Ausbildungsstandards absolvieren, bevor Sie Heli-Skiing-Ausflüge anleiten dürfen.

Weiterhin finden die meisten Heli-Ski-Trips auf einer Höhe von 1.200 bis 3.000 Höhenmetern statt. Demnach müssen die Teilnehmer sich im Vorfeld der Reise nicht mit Höhentraining auf die Ausflüge vorbereiten. Ein weiteres wichtiges Argument, welches für British Columbia als Heli-Ski-Destination spricht, ist die sehr hohe Schneekonstanz dieser Region.

Nicht zuletzt können Sie, wenn Sie es wünschen, Ihre eigene Skiausrüstung mitnehmen, – wenngleich bei den meisten Heli-Skiing-Reisen die Ausrüstung inkludiert ist.

Sicherheitsmaßnahmen

Die Heli-Ski-Anbieter British Columbias sind Mitglieder von HeliCat Canada, dem Fachverband der kanadischen Heli- und Cat-Ski-Industrie. Dank seiner Aufsicht werden sowohl vor als auch während der Heli-Skiing-Ausflüge in der kanadischen Provinz sämtliche Sicherheitsvorkehrungen penibel eingehalten. Dafür werden die Guides vor Ort spezifisch ausgebildet!

Alle relevanten Fragen zu Schutzmaßnahmen, zur Schneesicherheit, den kanadischen Sicherheitsstandards und -einweisungen sowie zum Verhalten im Gelände werden vor Ihrer Reise detailliert von unseren Experten und Bap Koller beantwortet.

Häufig gestellte Fragen

Wie laufen Heli-Ski-Ausflüge ab?

Der Ablauf eines Heli-Skiing-Ausflugs hängt primär von der Anzahl der Heli-Skiing-Tage auf Ihrer Reise ab: Haben Sie mehrere Tage mit einer festen Reisegruppe gebucht, bekommen Sie einmalig zu Beginn des ersten Tages eine Einweisung für das Heli-Skiing. Ab dem zweiten Tag findet, sofern die Teilnehmer der Gruppe bestehen bleiben, für gewöhnlich keine Einführung mehr statt. Stattdessen geht es dann direkt in den Helikopter und auf den Berg.

Bei eintägigen Ausflügen oder mehrtägigen Heli-Skiing-Ausflügen ohne feste Reisegruppe findet am Anfang eines jeden Tages eine erneute Einführung statt – unabhängig davon, ob Sie bereits zuvor eingewiesen wurden.

Wie viele Abfahrten fährt man?

Die Anzahl der Abfahrten, auch "Runs" genannt, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Sowohl das Wetter als auch die Größe des Helikopters und der Gruppe können diese beeinflussen. An einem Heli-Ski-Tag können Sie mit etwa 5 bis maximal 15 Abfahrten rechnen – je nach Fitness, Programm und Homogenität der Gruppe.

Gibt es Voraussetzungen für Heli-Skiing?

Es gibt zwar nicht viele Voraussetzungen, aber dennoch einige entscheidende, um an einer Heli-Skiing-Reise teilnehmen zu können. So sollten Sie den Parallelschwung in jedem Gelände sicher beherrschen und mit Tiefschnee zurechtkommen können. Zusätzlich sollte Ihnen das Ski- oder Snowboardfahren zwischen Bäumen nicht fremd sein. Die Fitness der Teilnehmer muss der Anzahl der Tage und der Abfahrten an einem Tag  entsprechen – wenn Sie also beispielsweise drei Tage Heli-Skiing betreiben möchten, sollten Sie körperlich auch dazu in der Lage sein.

Unabhängig von diesen Voraussetzungen ist das Wichtigste eine ehrliche Selbsteinschätzung und ein gesundes Selbstvertrauen. Wenn Sie am Heli-Skiing teilnehmen möchten, müssen Sie sich Abfahrten zwischen Bäumen im Tiefschnee und bei variierender Steigung zutrauen!

Wie viel kostet Heli-Skiing?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Der Preis einer Heli-Skiing-Reise ist abhängig vom gebuchten Paket. Hier sind die Gruppengröße (Standard, Semi-Privat oder Privat), die inkludierten Höhenmeter, die Lage und auch die Dauer (Tagesausflüge oder mehrtägiger Lodgeaufenthalt) entscheidend.

Braucht man für Heli-Skiing einen Skipass?

Nein. Da Heli-Ski-Ausflüge außerhalb der Skigebiete und Skipisten stattfinden, benötigen Sie keinen Skipass. Wenn Sie jedoch eine Kombination aus Heli-Skiing und Skifahren in einem der beeindruckenden Skigebiete Kanadas wünschen, darf ein Skipass für das Skigebiet Ihrer Wahl nicht fehlen.

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
CANUSA Mitarbeiter Marvin Potrykus
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Marvin Potrykus
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!