Blick auf die Skyline von Cincinnati

Urlaub in der Cincy Region

Entdecken Sie die facettenreiche ‚ÄěQueen City‚Äú und das benachbarte Northern Kentucky 

Zu beiden Seiten des Ohio Rivers, der sowohl geografisch als auch historisch den Norden vom S√ľden der Vereinigten Staaten trennt, erstreckt sich die spannende Cincy Region. Das Gebiet rund um Cincinnati in Ohio und die gegen√ľberliegenden St√§dte Covington und Newport in Northern Kentucky vereint die Vorz√ľge beider Landesteile und erschafft daraus eine einzigartige Mischung: Ob Sie kosmopolitisches Gro√üstadtflair oder kleinst√§dtischen Charme suchen, den spannenden Spuren deutscher Einwanderer folgen oder die gr√ľne Umgebung des Ohios bei abwechslungsreichen Outdoor-Aktivit√§ten genie√üen m√∂chten: In der Cincy Region werden Sie garantiert f√ľndig!

WISSENSWERTES √úBER die cincy region 

  • Kulinarisches: Von Bier bis Bourbon, von Cincinnati Chili bis zur Goetta: Die Cincy Region ist ein Paradies f√ľr Genie√üer! Nehmen Sie an einer kulinarischen Stadtf√ľhrung teil oder besuchen Sie Brauereien wie die Rhinegeist Brewery und kosten Sie sich durch die einzigartige K√ľche.
  • Ikonische Architektur: Die Roebling Bridge √ľberspannt den Ohio und verbindet Cincinnati mit Covington. Die Br√ľcke war zum Zeitpunkt ihrer Fertigstellung im Jahre 1867 die l√§ngste H√§ngebr√ľcke der Welt. Bauherr war der deutsch-amerikanische Konstrukteur John Augustus Roebling, der auch die Brooklyn Bridge in New York entwarf.
  • Beste Reisezeit: Schneereiche, kalte Winter und feuchte, hei√üe Sommer pr√§gen das Klima der Cincy Region. Dementsprechend ist eine Reise im Fr√ľhjahr, Sp√§tsommer oder Herbst besonders empfehlenswert.
Die Roebling Bridge in Cincinnati

Reiseideen

Cincinnati Skyline im Sonnenuntergang mit Bengals Stadium im Hintergrund in Ohio
Autoreisen
15 Tage/14 N√§chte Autoreise durch die S√ľdstaaten inklusive Hotels & Mietwagen, z.B. im Oktober
Alte Farm in Kentucky
Autoreisen
13 Tage/12 Nächte inklusive Mietwagen und Hotels
allgemein/homepage-elemente/banner/19banner-scenic-routes-kentucky-teaser
Routenvorschlag
Die besten Sorten Bourbon, das traditionelle Pferderennen und lebhafte Rhythmen der Bluegrass-Musik.
/allgemein/homepage-elemente/banner/19banner-scenic-routes-washington_dc-teaser
Routenvorschlag
Erleben Sie die Highlights der Bundesstaaten Virginia, West Virginia, Kentucky und Ohio ab Washington D.C.

Warum mit uns reisen

Wir erstellen kostenlos einen unverbindlichen Reisevorschlag und gestalten Ihre Traumreise ganz nach Ihren W√ľnschen.
Wir beraten Sie pers√∂nlich und geben Ihnen Tipps mit auf die Reise. Unser Infopaket versorgt Sie zus√§tzlich mit einem Reisef√ľhrer f√ľr unterwegs.
Wir sind ein inhabergef√ľhrtes Familienunternehmen und arbeiten bereits seit 1983 mit unseren Partnern in Nordamerika zusammen.
Mit dem Sorglos-Reiseschutz von Allianz Travel haben Sie bei all unseren Reisen die wichtigsten Versicherungen im Gepäck.

2 Tage in der Cincy Region 

L√§ssige Streetart, historische Architektur und eine pulsierende Gastronomieszene ‚Äď Die vielf√§ltige Cincy Region besticht mit ihrem ganz eigenem Charme. Lassen Sie sich von einer Region voller Kultur, Gastfreundschaft und Genuss √ľberraschen!  

1. Tag: Cincinnati und Covington

9:00 Uhr: Einen schmackhaften Start in den Tag verspricht die ‚ÄěGoetta‚Äú: Die leckere Fr√ľhst√ľckswurst wurde einst von den deutschen Einwanderern mitgebracht, heute ist sie als regionale Spezialit√§t auf vielen Speisekarten zu finden und wird jedes Jahr mit dem Goetta Fest geehrt. Ein traditionelles amerikanisches Fr√ľhst√ľck inklusive Goetta serviert zum Beispiel das bereits 1956 gegr√ľndete Hathaways Diner in Downtown Cincinnati.

11:00 Uhr: Frisch gest√§rkt geht es weiter zu einer der bekanntesten Sehensw√ľrdigkeiten der Stadt, dem National Underground Railroad Freedom Center direkt am Ufer des Ohio River. Der Ort ist nicht zuf√§llig gew√§hlt, denn der Fluss trennte einst die sklavenbef√ľrwortenden S√ľdstaaten von den freien Nordstaaten. Das Netzwerk der Underground Railroad, bestehend aus Gegnern der Sklaverei, verhalf Tausenden von entflohenen Sklaven auf ihrem Weg in den Norden. Dies aber auch Informationen zur Geschichte der Sklaverei im Allgemeinen vermittelt das Freedom Center auf packende und innovative Weise und ist nicht nur f√ľr Geschichtsinteressierte ein echtes Must-See!

National Underground Railroad Freedom Center in Cincinnati

13:00 Uhr: Zeit f√ľr ein Mittagessen! Wir empfehlen eine Kostprobe des Cincinnati Style Chilis. Anders als der Name vermuten l√§sst, handelt es sich bei der regionalen Spezialit√§t nicht um ein klassisches Chili mit dicken Bohnen, sondern um eine w√ľrzige Hackfleischsauce, die zum Beispiel mit Spaghetti serviert wird.

15:00 Uhr: Bummel durch das historische Viertel Over-the-Rhine. Inmitten des nostalgischen Flairs der sehenswerten Architektur, die stark durch deutsche Einwanderer geprägt wurde, laden Boutiquen, Brauereien und Cafés zum Verweilen ein. Die verborgene Welt unterirdischer Gänge und Keller des Viertels beleuchtet eine Underground Tour. Im Anschluss an diese außergewöhnlichen Exkursion ist ein Besuch samt Verkostung in der Rhinegeist Brewery genau das Richtige!

19:00 Uhr: Nach einem Spaziergang am Flu√üufer √ľberqueren Sie den Ohio auf der ikonischen Roebling Bridge und erreichen Covington in Kentucky. Im historischen Stadtviertel Mainstrasse Village haben sich in den sch√∂nen denkmalgesch√ľtzten Geb√§uden aus dem 19. Jahrhundert zahlreiche Restaurants, Bars und Gesch√§fte niedergelassen und verlocken zum Bummeln und Schlemmen. Genie√üen Sie ein Abendessen ‚Äď zum Beispiel im Lisses Steakhouse ‚Äď und lassen Sie dann den ereignisreichen Tag in einer der vielen Bars des Viertels Revue passieren! 

Mainstrasse Village in Covington
2. Tag: Cincinnati und Newport

9:00 Uhr: Der Morgen beginnt mit einem Spaziergang Richtung Ohio River. Direkt am Flussufer liegt The Banks, ein Stadtteil, der f√ľr seine abwechslungsreiche Mischung aus Wohnen, Shopping und Gastronomie bekannt ist. St√§rken Sie sich in einem der zahlreichen Lokale mit einem Fr√ľhst√ľck und genie√üen Sie im Riverfront Park den herrlichen Blick auf den Fluss und die Skyline. 

11:00 Uhr: Gleich neben dem Paycour Stadium (Heimat der Cincinnati Bengals) im Westen von The Banks liegt das n√§chste Ziel, die Black Music Walk of Fame. Das Museum, das 2023 er√∂ffnet worden ist, feiert mit einer hochmodernen Ausstellung die Black Music und den Einfluss der Region Cincy und ihrer K√ľnstler auf Jazz, Funk, Soul und mehr. Modernste KI-Technologie erm√∂glicht es den Besuchern, mit einigen der musikalischen Ikonen zu singen, w√§hrend haptische Tafeln die Musik durch Vibrationen sp√ľrbar machen.

13:00 Uhr: Ein Mittagessen auf Ohios √§ltestem Markt, dem Findlay Market, ist nicht nur kulinarisch ein Vergn√ľgen. √úber 50 Markth√§ndler bieten ein buntes Sortiment an K√∂stlichkeiten, an den Wochenenden sorgen Stra√üenmusikanten f√ľr Unterhaltung. Um mehr √ľber die Geschichte des Marktes zu erfahren und dabei Kostproben verschiedener Spezialit√§ten genie√üen zu k√∂nnen, empfiehlt sich die Teilnahme an der beliebten Findlay Market Food Tour.  

Black Music Walk of Fame in Cincinnati

15:00 Uhr: √úber die Fu√üg√§ngerbr√ľcke Purple People Bridge geht es nun nach Newport, Kentucky. Unmittelbar neben der Br√ľcke ist der Unterhaltungskomplex Newport on the Levee entstanden. Hier k√∂nnen Sie nicht nur nach Herzenslust shoppen, es erwarten Sie auch Restaurants, ein Kino, der Freiluftpark Bridgeview Box Park, ein Kunsthandwerksmarkt und das bekannte Newport Aquarium. Ein Highlight nicht nur f√ľr geschichtsinteressierten Newport-Besucher ist ausserdem die Newport Gangster Tour die, die spannende Geschichte der ehemaligen Sin City beleuchtet. 

17:00 Uhr: Ein echtes Muss f√ľr jeden Kentucky-Reisenden ist nat√ľrlich der Genuss eines k√∂stlichen Bourbons. Eine gute M√∂glichkeit, den edlen Tropfen mit Sightseeing zu verbinden, bietet die B Line - Northern Kentucky Bourbon Trail Craft Tour¬ģ. Im Rahmen dieses kulinarischen Erlebnisses k√∂nnen f√ľnf Destillerien, zwei davon direkt in Newport, acht Bourbon Bars und sechs einzigartige Restaurants besucht und deren Produkte verkostet werden. Das Restaurant Pompilio‚Äôs in Newport beispielsweise nimmt nicht nur an der B Line Tour teil, sondern ist bereits mehrfach mit dem ‚ÄěBest in Cincinnati‚Äú-Award ausgezeichnet worden. Lassen Sie ihren Abend bei einem k√∂stlichen italienischen Dinner ausklingen.

Blick von der Roebling Bridge auf die Skyline von Cincinnati

Sehensw√ľrdigkeiten in der Cincy Region

american sign museum 

Das Museum, das gr√∂√üte seiner Art in den USA, widmet sich ganz der Kunst und Geschichte von Reklameschildern und ihrer Herstellung. Auf einer Fl√§che von rund 2.000 Quadratkilometern k√∂nnen die Besucher einen Streifzug durch 100 Jahre Reklamegeschichte unternehmen. Auf der Ausstellungsfl√§che ‚ÄěSigns on Main Street", die einer typisch amerikanischen Hauptstra√üe nachempfunden ist, treffen unter anderem handgemalte Werbeschilder aus den 1880er Jahren auf Neonschriftz√ľge der 1930er, bevor ab der Nachkriegszeit Schilder aus Plastik dominieren. Ein besonderer Hingucker ist ein McDonald‚Äôs-Schild mit nur einem Bogen und dem ersten Maskottchen, dem Koch ‚ÄěSpeedee‚Äú.

Historische architektur

East Row Historic District in Newport, Mainstrasse Village in Covington, Over-the-Rhine in Cincinnati, Fairfield Avenue in Bellevue... Die Liste der historischen Stadtviertel in Cincy ist lang und vielf√§ltig. Vom Art d√©co bis zum Klassizismus ist alles dabei, was das Herz eines jeden Architektur- und Geschichtsliebhabers h√∂herschlagen l√§sst. Den geschichtstr√§chtigen Stra√üen gemeinsam sind die vielf√§ltigen Einkaufs-, Gastronomie- und Unterhaltungsangebote. 

Krohn Conservatory 

Als eines der gr√∂√üten √∂ffentlichen Gew√§chsh√§user der USA beherbergt der Botanische Garten von Cincinnati mehr als 3.500 Pflanzenarten aus aller Welt. Das 1933 errichtete Geb√§ude, das sich passenderweise im Eden Park befindet, ist ein klassisches Beispiel des Art-d√©co-Stils und zieht daher nicht nur Pflanzen-, sondern auch Architekturliebhaber an. Sieben verschiedene Sammlungen, darunter das tropische Palmenhaus und das Orchideenhaus sowie sechs saisonal wechselnde Ausstellungen entf√ľhren die Besucher in die faszinierende Welt der Pflanzen. Ein H√∂hepunkt im Fr√ľhjahr ist die Schmetterlingsschau. 

Cincinnati Music Hall 

Die Cincinnati Music Hall bietet nicht nur einen der größten Ball- und Theatersäle der Region, sondern ist auch die Heimat des May Festivals, dem ältesten Chorfestival der westlichen Hemisphäre. Das 1878 im viktorianischen Stil erbaute Gebäude ist eines der bekanntesten Bauwerke der Stadt.

Cincinnati museum center at union terminal 

Das Cincinnati Museum Center ist ein einzigartiger multimusealer Komplex, der sich im Union Terminal, einem denkmalgesch√ľtztem historischen Art-Deco-Bahnhof, befindet. Das Museum Center umfasst das Cincinnati History Museum, die Cincinnati History Library & Archives, das Children's Museum, das Museum of Natural History & Science und das Robert D. Lindner Family OMNIMAX¬ģ Theater. Mit mehr als 1,4 Millionen Besuchern pro Jahr ist das Museum Center die gr√∂√üte Kultureinrichtung der Stadt Cincinnati. √úbrigens: Familien mit Kindern sollten sich das CMC unbedingt auf die To Do-Liste schreiben, denn das Duke Energy Children's Museum z√§hlt zu den 10 besten Kindermuseen der USA. 

Newport Aquarium 

Nicht nur f√ľr Kinder ein echtes Highlight ist das Aquarium im Unterhaltungskomplex Newport on the Levee. Mit mehr als 70 Becken und Terrarien und einem √ľber 60 Meter langen Unterwassertunnel ist es eines der gr√∂√üten Aquarien in der Region. Zu den Hauptattraktionen geh√∂ren unter anderem zwei der wenigen in menschlicher Obhut geborenen Rundkopf-Geigenrochen, zwei Hai Rochen und die Unechte Karettschildkr√∂te Denver. 

Behringer-Crawford Museum 

Unter dem Motto ‚ÄěFrom the ridiculous to the sublime" (Vom L√§cherlichen zum Erhabenen) zeigt das familienfreundliche Museum in Covington skurrile und unterhaltsame Ausstellungen zur Kunst, Geschichte und Kultur von Nord Kentucky. Besucher k√∂nnen ein echtes Mammutfossil bestaunen, eine Zeitreise mit der wundersch√∂n restaurierten Stra√üenbahn "Kentucky" aus dem Jahr 1892 machen, in der Eisenbahnausstellung eine Gemeinde aus den 1950er Jahren lebendig werden lassen oder im Sitz eines Buick Electra Cabriolets aus dem Jahr 1959 stilecht einen Film im Autokino schauen. 

Cincinnati contempory artS Center 

Das Zentrum f√ľr zeitgen√∂ssische Kunst ist eines der renommiertesten Kunsth√§user des Landes. Doch nicht nur die Ausstellungen sind sehenswert, auch von au√üen ist das 2003 nach Pl√§nen der bekannten Architektin Zaha Hadid fertiggestellte Geb√§ude spektakul√§r.

Aktivitäten in der Cincy Region

Wassersport, Wandern & radfahren 

Der Ohio River und die √ľppigen W√§lder der Cincy Region sind ein Paradies f√ľr alle Outdoor-Fans. Spazierg√§nge entlang der belebten Riverwalks in Cincinnati, Newport, Covington und Bellevue bieten wunderbare Ausblicke auf die jeweilige Skyline, den 16 Kilometer langen Ohio River Trail kann man wunderbar mit dem Rad entdecken. Auch in den Parks der Region l√§sst es sich herrlich radeln, zum Beispiel im Devou Park in Covington oder im Naturschutzgebiet East Fork State Park, etwa 30 Autominuten vom Ohio River entfernt. Auch Wassersportfans kommen bei einer Kajak-Tour auf dem Ohio River auf ihre Kosten. Entlang der Uferpromenaden finden sich zahlreiche Vermieter f√ľr Kajaks, Paddelboote sowie SUPs. 

Wenzel Whiskey Bourbon Blending Experience 

Wer sich schon immer einmal seinen ganz pers√∂nlichen Bourbon zusammenstellen wollte, ist bei Wenzels in Covington genau richtig. Hier k√∂nnen die G√§ste den edlen Tropfen direkt aus verschiedenen F√§ssern abzapfen und so einen Bourbon "brauen", der ihrem Geschmack und Budget entspricht. Das fertige Produkt kann in Flaschen abgef√ľllt und mit nach Hause genommen werden. Nebenbei erfahren die G√§ste allerhand Wissenswertes √ľber Kentucky und den Bourbon. 

Sport

Sport spielt eine zentrale Rolle nicht nur in der Geschichte, sondern auch in der Gegenwart der Cincy Region. Im legend√§ren Great American Ball Park spielen die Cincinnati Reds, das √§lteste Profibaseballteam der USA. Ob beim Besuch eines Spiels oder bei einer Stadionf√ľhrung - ein Abstecher in die Cincinnati Reds Hall of Fame ist ein Muss. Nur wenige Meter weiter westlich, im Paycor Stadium, begeistern die NFL-Profis der Cincinnati Bengals mit leidenschaftlichem American Football. Der Besuch eines Heimspiels ist ein unvergessliches Erlebnis! 

Shopping 

In Cincinnati sticht vor allem Over-the-Rhine als echtes Shoppinghighlight f√ľr Liebhaber lokaler Produkte und unabh√§ngiger Boutiquen hervor. Kulinarische Spezialit√§ten lassen sich hervorragend auf dem Findlay Market erwerben. In Covington bieten die Pike Street und die Main Street im Mainstrasse Village zahlreiche Gesch√§fte w√§hrend sich in Newport nat√ľrlich ein Bummel durch die L√§den in Newport on the Levee anbietet. Schn√§ppchenj√§ger finden in den Cincinnati Premium Outlets mehr als 100 Stores. 

Underground Tour in Cincinnati 

Eine faszinierende Reise durch die reiche Geschichte und die verborgenen Geheimnisse der Stadt bieten die unterirdischen Tunnel von Cincinnati. Von den √úberresten einer verlassenen Brauerei, √ľber die verborgenen Krypten in historischen Kirchen bis zu den geheimnisvollen Tunneln des ehemals ber√ľchtigten Over-the-Rhine-Viertels versprechen diese unterirdischen Wunder eine unvergessliche Erkundung der Vergangenheit der Stadt. Lernen Sie mehr √ľber die Erbauer von Cincinnatis historischen Bierbrauereien, oder tauchen Sie ein in die Zeit der Prohibition, in der die sogenannten Fl√ľsterkneipen unter der Stadtoberfl√§che florierten. 

Newport Gangster Tour

Nachdem sich Newport in den 1920er Jahren zu einer unabh√§ngigen Gemeinde erkl√§rte und damit frei von staatlicher oder bundesstaatlicher Kontrolle war, wurde sie zu einem Paradies f√ľr allerlei zwielichtige Gestalten. Die illegale Schnapsbrennerei florierte ebenso wie das Gl√ľcksspiel. Auf einer gef√ľhrten Gangster-Tour erfahren Sie mehr √ľber die dunkle, aber auch spannende Geschichte der Stadt.

ArtWorks Mural Tour in Cincinnati

Bei einem Spaziergang durch die Region Cincy sind die vielen bunten Wandbilder, die kahle W√§nde in Kunstwerke verwandeln, kaum zu √ľbersehen. Hinter mehr als 300 von ihnen steckt das gemeinn√ľtzige Projekt ArtWorks, das seit 2007 K√ľnstlern aller Altersklassen in der Cincy Region f√∂rdert. Von Mai bis November finden √∂ffentliche Wochenendf√ľhrungen statt, private Gruppenf√ľhrungen k√∂nnen ganzj√§hrig angefragt werden. W√§hrend der rund 90-Minuten langen Tour erf√§hrt man mehr √ľber die K√ľnstler und die Geschichten hinter den Kunstwerken.

Festivals 

Egal zu welcher Jahreszeit Sie die Cincy Region besuchen, die Wahrscheinlichkeit, ein Fest zu erleben, ist gro√ü! Landesweit bekannt sind unter anderem das Goetta Fest, das Cincinnati Music Festival oder Amerikas gr√∂√ütes Oktoberfest in Newport. Das Street Food Festival Taste of Cincinnati l√§sst Besucher die besondere Gastronomieszene zwischen Nord und S√ľd hautnah erleben. Alle zwei Jahre findet ausserdem das BLINK Art Festival statt, das als gr√∂√üte Lichtshow der Welt Wandmalereien, Geb√§ude, Br√ľcken und andere Wahrzeichen der Region zum Leuchten bringt.

Rebecca Kortmann
Gern buche ich f√ľr Sie die besten Aktivit√§ten f√ľr Ihre St√§dtereise schon im Voraus und kombiniere diese mit Ihrem Wunschhotel zu Ihrer pers√∂nlichen Traumreise!
Rebecca Kortmann

Kundenberaterin bei CANUSA in Hamburg

Inspiration

Unsere Partner 

allgemein/diverses/logos/usa/logo-cincy-region.cr79x30-2x25
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Marie Turek
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Marie Turek
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren W√ľnschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!