Spruce Tree House

National Parks und National Monuments Colorado

Naturparadies, Rocky Mountains, UNESCO-Weltkulturerbe, Black Canyon, faszinierende Farben, Spuren der Urzeit

4 National Parks, 8 National Monuments und unzählige Möglichkeiten 

Willkommen im Naturparadies Colorado, dem höchstgelegenen Bundesstaat der USA mit einer sehr abwechslungsreichen Landschaft. Von Wüstenregionen bis hin zu reißenden Flüssen, von ausgedehnten Präriewiesen bis zu den Rocky Mountains – es gibt viel zu entdecken. Es gibt eine große Auswahl grandioser Naturerlebnisse.

Rocky Mountain National Park: einzigartige Schönheit der Berge 

Der Park verfügt über ein ausgedehntes Netz an Wanderwegen und bietet viele Campingplätze. Durch das Gelände verläuft der Colorado River, und es gibt hier über hundert Gipfel, die mehr als 3000 Meter in die Höhe ragen, wie etwa das „Klein Matterhorn“.
72 Berge davon sind höher als 3600 Meter, dazu zählt auch der höchste Gipfel des Parks, der „Longs Peak“ (über 4000 Meter hoch). Mehr als 250 Quadratkilometer des Parks gehören zur sogenannten Alpinen Tundra, das ist die Bezeichnung für Landschaften oberhalb der Baumgrenze. Auch die zahlreichen malerischen Bergseen verleihen dem Park eine unvergleichliche Atmosphäre.

The Loch im Rocky Mountain National Park, Colorado
Cliff Palace im Mesa Verde National Park

Mesa Verde National Park, ein UNESCO-Weltkulturerbe 

Vor 1400 Jahren hatten sich bereits die Anasazi-Indianer hier angesiedelt und lebten rund 700 Jahre in dieser Region. Mesa Verde kommt aus dem Spanischen und bedeutet „grüner Tisch“. Der Berg ragt auf der Ebene 600 Meter in den Himmel – wie ein gigantischer Tisch – und erreicht vom Meeresspiegel aus betrachtet eine Höhe von fast 2000 Metern. Historisch berühmt sind in Mesa Verde vor allem die vielen archäologischen Funde aus der Zeit der Anasazis. 

Colorado National Monument: Heimat des Steinadlers

Die Sandsteingebilde haben die unterschiedlichsten Farben und erheben sich über dem Tal des Colorado River bis in eine Höhe von 600 Metern.
Das Colorado National Monument ist auch faszinierend, weil es dort viele Vogelarten gibt, darunter auch Greifvögel wie der Wanderfalke, der Steinadler, der Rotschwanzbussard und der Truthahngeier.

Great Sand Dunes National Park: vom Winde verweht 

Die Sanddünen sind rund 12.000 Jahre alt und entstanden dadurch, dass der Rio Grande Sand ablagerte. Im Laufe der Jahrtausende haben Winde die Sandkörner von den Flussufern durch das Tal geweht und am Fuße des Sangre de Cristo Range abgelagert, einer Bergkette, die zu den Rocky Mountains gehört. So entstand eine Landschaft von geradezu mystischer Schönheit. 

Black Canyon of the Gunnison National Park: ein tiefgründiges Erlebnis 

Der Black Canyon ist eine tiefe Schlucht, durch die der Gunnison River fließt. Er ist so schmal, dass nur sehr wenig Licht einfällt, weshalb die Wände so dunkel erscheinen.
Am Aussichtspunkt Chasm Overlook erreicht der Canyon eine Tiefe von 555 Metern – während die Schlucht nur 345 Meter breit ist. Sie können die Straße nehmen, die entlang des Südrands dieses Canyons verläuft und fantastische Aussichten zu bieten hat. Man kann auch vom Rand des Canyons hinunter zum Fluss wandern, der Abstieg dauert etwa 4 Stunden.

Great Sand Dunes National Park; Colorado
Dinosaur National Monument, Colorado

Dinosaur National Monument: Spuren der Urzeit

Neben vielen Stellen, an denen Knochen von Dinosauriern gefunden wurden, gehören die Schluchten des Green River und des Yampa River zu den Hauptattraktionen dieser Gegend. Unser Tipp: Fahren Sie durch die Landschaft des Canyons bis zum Harpers Corner, von dort aus führt ein Weg in einer halben Stunde bis zum Aussichtspunkt, um den sich der Green River schlängelt – ein unvergesslicher Ausblick!

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Straße am Colorado National Monument
Autoreise 2021
Hot Springs & Natur in Colorado

19-tägige Reise im September durch charmante Ortschaften und landschaftliche Highlights

Die Reise zu unserem Routenvorschlag!

pro Person
ab Euro
989,-
Unvergessliche Momente im Black Canyon genießen
Autoreise 2021
Best of Colorado

14-tägige Reise im Juni durch grandiose Bergwelt mit vielen Outdoor-Möglichkeiten

Autoreise Rocky Mountain Staaten

pro Person
ab Euro
959,-
Morning Glory Pool im Yellowstone National Park
Autoreise 2021
Höhepunkte der Rocky Mountains

3-wöchige Rundreise ab/bis Denver mit vielen Nationalparks inmitten spektakulärer Natur

-

pro Person
ab Euro
1.499,-
Sonnenaufgang über dem Bryce Canyon National Park in Utah
Autoreise 2021
Von Denver nach Las Vegas

18-tägige Reise durch atemberaubende Landschaften - Sie sparen $300 Einweggebühr

-

pro Person
ab Euro
1.429,-
Autoreise 2021
Charmante Orte in Colorado

In 10 Tagen im August alpine Ausblicke und Ortschaften in den Rocky Mountains entdecken

Die Reise zu unserem Routenvorschlag!

pro Person
ab Euro
549,-

Inspirationen

Die Maroon Bells in den Elk Mountains
Region
Colorado

Colorados vielfältige Landschaften reichen von weiten Feldern im Osten bis hin zu den grandiosen Bergketten der Rocky Mountains im Westen.

Sandboarding im Great Sand Dunes National Park; Colorado
Magazin
Outdoor Aktivitäten

Colorado ist der höchstgelegene US-Bundesstaat. Dazu gehören auch 54 Berge der Rocky Mountains, die höher als 4200 Meter sind.

Texas Longhorn Cattle auf der National Western Stock Show Parade in Denver, Colorado
Magazin
Western Heritage

Cowboys trieben riesige Rinderherden übers Land und Abenteurer aus aller Herren Länder gruben in den Minen der Rocky Mountains nach Gold.

Denver Skyline at Night
Magazin
Städte

Colorado ist bekannt für seine wunderschönen Berglandschaften, aber verpassen Sie nicht das Flair der vielen kleinen Städte in diesem Staat.