Altstadt in Montreal, Quebec

Routenvorschlag USA & Kanada - Der Osten

12 Tage/11 Nächte ab/bis Boston

Reisen Sie 12 Tage ab Boston durch die östlichen Staaten der USA und nach Kanada. Auf Ihrer Gruppenreise sehen Sie die Höhepunkte des Ostens Nordamerikas, wie Montréal, Toronto und die atemberaubenden Niagara-Fälle.

Luftaufnahme von Boston, Massachusetts

Reiseverlauf

1. – 2. Tag: Boston

Nach der Ankunft im Hotel können Sie auf Erkundungstour durch Boston gehen. Machen Sie einen Spaziergang auf dem Freedom Trail, bei dem Sie an vielen historischen Gebäuden vorbeikommen, wie zum Beispiel das Paul Revere Haus oder die Faneuil Hall. Optional können Sie an einer Stadtrundfahrt teilnehmen, auf der Sie andere Stadtteile von Boston sowie Cambridge sehen.

3. Tag: Boston – Cape Cod (Tagesausflug) 190 km pro Strecke

Am Vormittag startet der Tagesausflug nach Cape Cod. Die Stadt Provincetown liegt an der Spitze von Cape Cod, umgeben von dem Atlantik und Cape Cod Bay. Auf der Rückfahrt besichtigen Sie Falmouth Village und Plymouth, wo Sie den bekannten Plymouth Rock und die Mayflower II sehen. Am späten Nachmittag endet der Tagesausflug in Boston.

4. Tag: Boston–Freeport 210 km

Heute verlassen Sie Boston fahren in Richtung Norden nach Salem, bekannt durch die Hexenverfolgung in 1692. Nach einem Besuch im Salem Witch Museum geht es weiter entlang der Atlantik Küste nach Portland, Maine. Die Stadtrundfahrt führt Sie zu allen interessanten Orten von Portland.  Gegen Nachmittag erreichen Sie Freeport, wo sich hervorragende Shopping-Möglichkeiten bieten. Übernachtung in Freeport.

5. Tag: Freeport–Bar Harbor 260 km

Auf dem Weg nach Bar Harbor besuchen Sie den gigantischen Acadia National Park, der sich zum Wandern hervorragend eignet. Am Abend können Sie frischen Hummer in einem typischen Restaurant verzehren. Übernachtung in Bar Harbor.

6. Tag: Bar Harbor–Lincoln 400 km

Am Morgen führt die Fahrt zum Mount Washington, wo sich Sie mit der Cog Railroad zum Gipfel gelangen. Mount Washington ist der höchste Berg im Nordosten der Vereinigten Saaten, und gehört zu der Presidential Range. In dieser Bergkette haben die Berge alle Namen ehemaliger Präsidenten, wie z.B. Mount Madison, Mount Adams, Mount Monroe oder Mount Jefferson. Übernachtung in Lincoln.

7. Tag: Lincoln–Montréal 310 km

Heute fahren Sie durch das herbstliche New England mit seinen vielen Farben und herrlichen Wäldern. Ein Stopp wird unterwegs in Burlington, der größten Stadt in Vermont, gemacht. Eine kurze Stadtrundfahrt gibt Ihnen ein Einblick über die am Lake Champlain gelegen Stadt Burlington. Nach der Grenzüberquerung führt Sie die Fahrt nach Montréal, wo die Übernachtung stattfindet.

8. Tag: Montréal–Toronto 550 km

Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Montréal, auf der Sehenswürdigkeiten wie Old Port, Mount Royal, Notre Dame Basilika und die City Hall besucht werden. Die Weiterfahrt nach Toronto führt entlang des St. Lawrence River. Übernachtung in Toronto.

9. Tag: Toronto–Niagara Fälle 150 km

Der heutige Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch Toronto, inklusive Besuch des CN Towers, Harbourfront Centre, Casa Loma und dem Distillery Historic District.
Auf dem Weg zu den Niagara Fällen besuchen Sie den kleinen historischen Ort  Niagara-on-the-Lake, am Lake Ontario. Der heutige Höhepunkt sind die Niagara Fälle. Es bestehen verschiedene Möglichkeiten die gigantischen Wasserfälle aus der Nähe zu besichtigen, beispielsweise auf einer Bootstour oder mit dem Helikopter aus der Vogelperspektive. Übernachtung in Niagara Falls.

10. Tag: Niagara Falls–Ithaca 280 km

Sie lassen die Wasserfälle hinter sich und fahren in das Fingerlake Gebiet im Staat New York. Im Weinanbaugebiet befinden sich zahlreiche Winzereien, die sich bestens für den Besuch auf dem Cayuga Wine Trail eignen. Übernachtung in Ithaca.

11. Tag: Ithaca–Boston 550 km

Auf dem Weg nach Boston haben Sie noch die Gelegenheit zu einem Besuch von Albany, der Hauptstadt des Staates New York. Auf einer kurzen Stadtrundfahrt sehen Sie das New York State Kapitol, die Cathedral of The Immaculate Conception, und die Governor’s Mansion. Der Tag endet in Boston, wo Sie die letzte Nacht dieser Reise verbringen.

12. Tag: Boston

Am frühen Vormittag können Sie die letzten Einkäufe tätigen, bevor der Transfer vom Hotel zum Flughafen erfolgt. Rückflug nach Deutschland.

Haben Sie Lust auf diese Route bekommen?

Jetzt unverbindliche Anfrage starten