Panorama
Alaska Motorhome Rentals hat drei Stationen in Alaska zu bieten: Lassen Sie Ihre Tour durch den Norden in Anchorage, Fairbanks oder Skagway beginnen.
Photo of productAlaska Motorhome Rentals
CANUSA TOURISTIK
Model: Wohnmobilvermieter USA
pro Person ab Euro 0

Alaska Motorhome Rentals

Ihr Vermieter

Alaska Motorhome Rentals bietet Ihnen gleich drei Stationen in Alaska: Anchorage, Fairbanks und Skagway.
 

5 Gründe für diesen Vermieter

  • Über 35 Jahre Erfahrung
  • Einziger Vermieter mit 3 Stationen in Alaska
  • Einwegmieten zwischen allen Stationen möglich
  • Individueller Service vom Alaska-Spezialisten
  • In Anchorage auch Fahrräder zu mieten

Aktuelle Angebote

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Auf unserer Webseite haben wir aktuell kein Produkt zu dieser Kategorie mehr verfügbar. Bitte nutzen Sie unser kostenloses Angebotsformular. Unsere Mitarbeiter senden Ihnen gern weitere Vorschläge zu.

Fahrzeuge

Exterior
Alaska Motorhome Rentals
Motorhome C 21-24
2 2

Das kleinere Wohnmobil von Alaska Motorhome Rentals bietet einen super Komfort mit Platz für bis zu 4 Personen. Genau das richtige um Alaska und den Yukon zu entdecken.

Preis auf Anfrage
Exterior
Alaska Motorhome Rentals
Motorhome C 28-31
4

Dieses Wohnmobil erwartet Sie mit einem großzügigen Raumangebot für bis zu 6 Personen.

Preis auf Anfrage

Stationen

mapTag

Specials

  • Unbegrenzte Meilen zum Sonderpreis

    Unbegrenzte Meilen kosten nur $39 pro Tag – so günstig wie bei keinem anderen Vermieter in Nordamerika.

  • Langzeitbonus

    $ 8 pro Tag Ermäßigung auf den Mietpreis bei Mieten ab 21 Tagen.

Mietbedingungen

Pre-Check-in
Bitte übermitteln Sie Ihre persönlichen Daten vorab an Alaska Motorhome Rentals und senden bis spätestens 15 Werktage vor Reisebeginn den ausgefüllten Fragebogen an Alaska Motorhome Rentals (Per Fax: 001-425-882-2479 oder per E-Mail info@bestofalaskatravel.com). Das Formular finden Sie im Anhang Ihrer Dokumente.


Transfer
Alaska Motorhome Rentals bietet gegen Gebühr Transfers am Tag der Fahrzeugübernahme und -rückgabe an.


Sofern der Transfer Bestandteil Ihrer gebuchten Leistung ist, geben Sie bitte Ihre Hotelinformationen bis spätestens 15 Tage vor Übernahme durch das Pre-Check-in Formular an Alaska Motorhome Rentals. Andernfalls kann der Transfer nicht durchgeführt werden. Einen Tag vor der Übernahme vereinbaren Sie durch einen Anruf bei der Station die genaue Transferzeit.


Transfers werden nur vom/zum Seattle-Tacoma International Airport, Anchorage International Airport, Fairbanks International Airport und Skagway Airport angeboten. Des Weiteren werden Hotels im Gebiet von Anchorage, Fairbanks und Skagway angefahren.


Übernahme/Rückgabe

Übernahme von 14:00 bis 17:00 Uhr

Sollten Sie keinen Transfer gebucht haben, nehmen Sie bitte einen Tag vor Mietbeginn Kontakt zu der Vermietstation zur Vereinbarung der Übernahmezeit auf.


Rückgabe von 07:00 bis 09:00 Uhr


  • Bitte planen Sie genug Zeit ein, das Fahrzeug zu reinigen und Ihre Koffer zu packen.
  • Spätere Rückgaben müssen im Vorweg vom Vermieter erlaubt werden.
  • Bei verspäteter Rückgabe ohne die Genehmigung des Vermieters wird eine Gebühr in Höhe von $ 50 pro Stunde erhoben.
  • Alle Fahrzeuge müssen besenrein zurückgegeben und Mülleimer entleert werden.
  • Sollten Sie das Fahrzeug früher als am geplanten Datum zurückgeben, erhalten Sie keine Erstattung für die nicht wahrgenommene Zeit. Das gleiche gilt für die nicht genutzten, im voraus gebuchten, Meilen.

Freimeilen/Zusatzmeilen
Die im Preis enthaltenen Freimeilen entnehmen Sie bitte Ihrer Bestätigung. Darüber hinaus gefahrene Meilen werden Ihnen vor Ort vom Vermieter mit einem Preis von US $ 0,35 plus lokaler Steuer pro Kilometer in Rechnung gestellt.


Fahrzeug- und Campingausstattung
Die Campingausstattung/persönliche Ausstattung umfasst:

Decke, Deckenbezug, Kissen, Kissenbezug, Laken, Handtücher, Geschirrtücher, Kochtöpfe, Pfannen, Kochutensilien, Gläser, Besteck, Geschirr, Toaster, Kaffeemaschine.


Die Fahrzeugausstattung/Bereitstellungsgebühr umfasst:

Toilettenchemikalien, Abwasserschlauch, Adapter.


Bitte prüfen Sie die Ausstattung bei Übernahme auf Vollständigkeit!


Sollte die Fahrzeug- und Campingausstattung nicht Bestandteil der gebuchten Leistungen sein, haben Sie die Möglichkeit diese vor Ort zum Preis des Vermieters direkt bei Übernahme noch zu buchen.


Zusätzliche Leistungen von Alaska Motorhome Rentals
Der Vermieter bietet folgende zusätzliche Leistungen an (ggf. bereits Bestandteil Ihrer gebuchten Leistungen):

  • Propan-Grill
  • Campingstühle
  • Kühlbox
  • Fernseher
  • DVD-Player
  • Generator
  • Kindersitz
  • 2 Fahrräder + Fahrradträger (nur in Anchorage verfügbar)
  • 4 Fahrräder + Fahrradträger (nur in Anchorage verfügbar)
  • Fahrradträger (nur in Anchorage verfügbar)

Für Details, Preise und Verfügbarkeit der Leistungen sprechen Sie uns bitte an.


Wichtige tarifbedingte Informationen
  • Haustiere sind nach Absprache mit dem Vermieter und gegen eine Gebühr erlaubt.
  • Rauchen ist in den Fahrzeugen nicht gestatten.
  • Mindestalter Mieter/Fahrer: 25 Jahre.

Zahlungsmethoden
Der Vermieter akzeptiert zur Zahlung aller zusätzlichen Kosten folgende Zahlungsmittel: Mastercard, Visa, Discover Card, American Express und kanadische Dollar.


Kaution
Bei Übernahme wird an der Vermietstation eine Kaution in Höhe US $ 500 verlangt, die per Kreditkarte hinterlegt werden muss, der Betrag wird bei der Hinterlegung abgebucht. Die Kaution wird bei der Rückgabe des Fahrzeugs erstattet. Der Vermieter haftet nicht für Verluste aus Kursschwankungen.


Wartung
Der Mieter ist dafür verantwortlich, in regelmäßigen Abständen den Reifendruck, den Ölstand und das Kühlwasser zu kontrollieren und bei Bedarf nachzufüllen. Kosten hierfür werden vom Vermieter gegen Vorlage der Quittung ersetzt. Sollten durch Nachlässigkeit Schäden am Fahrzeug entstehen, so haftet der Kunde hierfür.


Pannen/Unfälle
Werden zum Beispiel Reparaturen oder ein Reifenwechsel notwendig, bedarf es vorher immer der Rückbestätigung durch den Vermieter. Über jegliche Schäden oder Reparaturen am Fahrzeug muss Alaska Motorhome Rental in Kenntnis gesetzt werden. Sollte der Mieter einen Unfall haben, muss er innerhalb von 24 Stunden den Vermieter davon in Kenntnis setzen. Darüber hinaus ist bei allen Unfällen ein Polizeibericht für den Vermieter erforderlich, für die Reparatur ist die Genehmigung des Vermieters notwendig. Außerdem darf das Fahrzeug nur in die vom Vermieter angegebenen Werkstätten gebracht werden.


Im Falle eines Unfalls oder einer Panne wenden Sie sich bitte an den Vermieter unter der Telefonnummer, die Ihnen bei der Fahrzeugübernahme mitgeteilt wird.


Selbstbehalt
Der Selbstbehalt beträgt bis zu US $ 1.500 je versichertem Schadensfall, mit der CDW (Collision Damage Waiver) bis zu US $ 250 je versichertem Schadensfall. Nähere Informationen erhalten Sie vom Vermieter.


Routenbeschränkungen
Es gibt viele Straßen in Alaska, dem Yukon und British Columbia, die als ungeeignet für das Befahren durch Wohnmobile eingestuft werden. Diese Straßen werden Ihnen mit Abschluss Ihres Mietvertrags am Übernahmetag mitgeteilt. Ein Befahren der genannten Strecken/-abschnitte erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und unter Versicherungsausschluss.


Versicherungen
Zusatzhaftpflichtversicherung

Alle Fahrzeuge sind unfall- und haftpflichtversichert. Die Höhe der Versicherungssumme richtet sich nach den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Bundesstaates, in dem der Unfall passiert.


Im Reisepreis enthalten ist bei uns eine Zusatzhaftpflichtversicherung für Sach- und Personenschäden mit einer Deckungssumme von 2 Millionen Euro. Bitte beachten Sie, dass die Haftpflichtversicherung (Liability) und die deutsche Zusatzhaftpflichtversicherung Unfallschäden am eigenen Fahrzeug nicht abdecken.


Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherung

Darüber hinaus schließen wir zusammen mit der Allianz Travel Versicherung eine Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherung (CDW) ab. Durch diese Versicherung wird sicher gestellt, dass Sie bei Schäden, die in der Fahrzeugversicherung des Vermieters abgedeckt sind (je nach Umfang inklusive Reifen-, Glas-, Dachaufbau- und Unterbodenschäden sowie Schäden durch Rückwärtsfahren) die Selbstbeteiligung im Schadensfall zurück erstattet bekommen.


Was ist in der Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherung CDW versichert?

Allianz Travel erstattet den vertraglich geschuldeten und belasteten Selbstbehalt in Nordamerika bis zu max. € 3.800,– (entspricht z. Zt. rund US $ 5.000,–), wenn das Mietfahrzeug während der Laufzeit des Mietvertrags gestohlen wird oder bei einem Unfall im öffentlichen Straßenverkehr beschädigt oder zerstört wird. Im Falle eines solchen Schadens wird Ihnen die bei Abgabe des Wohnmobiles verauslagte Selbstbeteiligung umgehend nach Meldung an die Versicherung erstattet.


Für welche Fahrzeuge gilt die Selbstbehalt-Ausschluss Versicherung?

Versicherungsschutz gilt weltweit bei Reisen bis zu 120 Tagen für das von der versicherten Person gemietete Fahrzeug. Der Versicherungsschutz gilt nicht für Wohnanhänger aller Art, Motorräder und andere Zweiradfahrzeuge.


Bei welchen Schäden besteht kein Versicherungsschutz über den Selbstbehalt und welche Einschränkungen sind zu beachten?

Kein Versicherungsschutz für den Selbstbehalt besteht:

  • bei Fahrten eines nicht berechtigten Fahrers des Mietfahrzeugs
  • für Schäden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Fahrers des Mietfahrzeugs
  • während einer Fahrt unter Alkohol-, Drogen- oder Arzneimitteleinfluss
  • bei Teilnahme an Wettfahrten
  • in Zusammenhang mit vertragswidrigem Gebrauch des Mietfahrzeugs
  • bei Befahren von Straßen, die laut Fahrzeugmietvertrag nicht befahren werden dürfen – auf Campingplätzen besteht jedoch Versicherungsschutz
  • für Schäden durch Streik, innere Unruhen, Kriegsereignisse, Kernenergie und Eingriffe von Hoher Hand sowie bei Elementarschäden
  • weltweit für Betriebsschäden und Schäden durch Verschleiß
  • in Zusammenhang mit der Verwendung des Fahrzeugs bei der Begehung eines Verbrechens, Vergehens oder dem Versuch dazu

Ein Verlust des gesamten Versicherungsschutzes und somit die Haftung in voller Höhe des Schadens entsteht durch folgendes Fehlverhalten:

  • Schäden, die durch Fahrlässigkeit entstehen
  • Schäden, die durch vernachlässigte Kontrolle von Ölstand, Kühlwasser, Reifendruck etc. und durch unsachgemäße Handhabung des Fahrzeugs entstehen, z. B. Überhitzung der Bremsen und/oder Automatikgetriebe
  • Schäden, die unter Einfluss von Alkohol und Drogen entstehen
  • Schäden bei Fahrten durch nicht erlaubte Gebiete bzw. auf nicht erlaubten Straßen („gravelroad“,„otherroad“,„logging road“, „dirt road“ – Bezeichnungen gem. Straßenkarte)
  • Gefrierschäden - Fahrzeuge müssen „winterized“ sein, wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen
  • Unfallschäden, die nicht der Polizei und dem Vermieter gemeldet werden
  • alle Schäden, die entstehen, wenn mehr Personen befördert werden als Gurte vorhanden sind

Individuelle Versicherungsfragen werden Ihnen gerne vor Ort detailliert erklärt. Bei einem Unfall mit dem Fahrzeug, Vandalismus, Feuer oder Diebstahl muss unverzüglich die Polizei benachrichtigt werden. Die Polizei muss einen Bericht erstellen und der Fahrer den Unfallhergang schriftlich festhalten, inklusive der Namen und Adressen eventuell beteiligter Drittpersonen. Die Vermietstation ist sofort zu informieren. Die Versicherung haftet nicht, wenn diese Bestimmungen nicht eingehalten werden.


-
Hierbei handelt es sich um die wesentlichen Bedingungen. Für Vollständigkeit kann nicht gehaftet werden. Bitte beachten Sie die ausführlichen Vertragsunterlagen des Vermieters bei der Übernahme. Der Vertragspartner ist die jeweilige Vermietstation vor Ort.


Angebotsanfrage

Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Ihr Kundenberater wird Ihnen dann individuell Ihr persönliches Angebot ausarbeiten.
Reisedaten
Ihre Anfrage

Persönliche Daten
* Pflichtfeld
Jetzt kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern!