Panorama
Seit Februar 2019 gibt es Travellers Autobarn mit seinen Campervans auch in den USA. Mieten starten ab Los Angeles, San Francisco oder Las Vegas. 
Photo of productTravellers Autobarn USA
CANUSA TOURISTIK
Model: Wohnmobilvermieter USA
pro Person ab Euro 0

Travellers Autobarn USA

Logo

Ihr Vermieter

Travellers Autobarn wurde 1993 in Australien gegründet und ist mit seinen auffälligen Campervans nun auch an 3 Stationen in den USA vertreten. Starten Sie Ihr Abenteuer ab San Francisco, Los Angeles oder Las Vegas. In der Miete sind immer unbegrenzte Meilen enthalten und das Fahrzeug kann zu jeder Zeit innerhalb der Öffnungszeiten übernommen werden.

5 GRÜNDE FÜR DIESEN VERMIETER

  • Übernahme und Rückgabe zwischen 09:00 und 16:00 Uhr
  • Flexibel mit unbegrenzten Meilen in jeder Miete
  • Solarzelle zum Laden der Batterie
  • Kompakt und doch geräumig im Inneren
  • Beste Campervan Deals in den USA
     

Fahrzeuge

Exterior
Travellers Autobarn USA
Kuga Campervan
2

Der Kuga Camper bietet viel Platz im Innenraum für bis zu 3 Personen. Mit Kühlschrank, Gasherd, Mikrowelle und Waschbecken im Fahrzeug unterscheidet er sich von den anderen Campervans. Die Innenausstattung ist von 2019 und somit sehr modern. Zusätzlich gibt es auch eine Solarzelle, sodass man keinen Stromanschluss benötigt. Der abgebildete Grundriss sowie die Ausstattung und Maße des Fahrzeugs dienen als Referenz und können auf Grund von unterschiedlichen Baujahren und Modellen abweichen.

Preis auf Anfrage

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Auf unserer Webseite haben wir aktuell kein Produkt zu dieser Kategorie mehr verfügbar. Bitte nutzen Sie unser kostenloses Angebotsformular.Unsere Mitarbeiter senden Ihnen gern weitere Vorschläge zu.

Stationen

mapTag

Mietbedingungen

Übernahme/Rückgabe
Übernahme:

Zwischen 10:00 und 16:00 Uhr

  • Sie müssen vorab keine genaue Übernahmezeit vereinbaren, sondern können in diesem Zeitraum an der Station erscheinen.

Rückgabe:

Zwischen 09:00 und 15:00 Uhr

  • Planen Sie genug Zeit ein, vor der Rückgabe Ihre Koffer zu packen.
  • Bei verspäteter Rückgabe nach 16 Uhr wird eine Gebühr in Höhe von US $ 250 pro Tag erhoben.
  • Sollten Sie nicht die Option der Propangasnachfüllung gebucht haben, müssen die Fahrzeuge mit einer vollen Gasflasche zurückgegeben werden. Bei Rückgabe mit leerer Gasflasche erhebt die Vermietstation eine Gebühr in Höhe von $ 50.
  • Sollten Sie das Fahrzeug früher als am geplanten Datum zurückgeben, erhalten Sie keine Erstattung für die nicht wahrgenommene Zeit. Das gleiche gilt für die nicht genutzten, im voraus gebuchten Meilen.

Fahrzeug- und Campingausstattung
Die Campingausstattung/persönliche Ausstattung umfasst:

Schlafsack, Kissen, Laken, Handtücher, Besteck, Geschirr, Kochutensilien, Kaffee, Tee, Zucker, Campingstühle.


Bitte prüfen Sie die Ausstattung bei Übernahme auf Vollständigkeit!


Sie erhalten das Fahrzeug bei Übernahme mit vollem Benzintank und voller Propangasflasche und müssen sowohl den Tank als auch die Gasflasche voll wieder abgeben.


Zusätzliche Leistungen
Travellers Autobarn bietet folgende zusätzliche Leistungen an (ggf. bereits Bestandteil Ihrer gebuchten Leistungen):

  • Navigationsgerät
  • Campingtisch
  • Solardusche
  • Schneeketten
  • Propangasnachfüllung
  • Ventilator
  • Heizgerät

Für Details, Preise und Verfügbarkeit der Leistungen sprechen Sie uns bitte an.


Allgemeine Informationen
  • alle Zusatzfahrer sind kostenlos enthalten
  • Rauchen ist in den Fahrzeugen nicht gestattet
  • Mitnahme von Haustieren ist nicht erlaubt
  • Mindestalter Mieter/Fahrer: 21 Jahre.
  • Der Fahrer benötigt eine gültige Kreditkarte. Der Vermieter akzeptiert zur Zahlung aller zusätzlichen Kosten folgende Zahlungsmittel: Mastercard, Visa & American Express

Routenbeschränkungen
  • Fahrten nach Kanada sind erlaubt
  • Fahrten durch Alaska und den Yukon sind erlaubt
  • Fahrten durch das Death Valley sind zwischen dem 1.5. und 30.9. nicht erlaubt
  • Fahrten nach Mexiko sind nicht erlaubt
  • Das Befahren von unbefestigten Straßen ist nicht erlaubt

Pannen/Unfälle
Notwendige Reparaturen bis 100 US $ benötigen kein Einverständnis des Vermieters und werden gegen Vorlage der Quittung erstattet. Reparaturen für alle größeren Schäden bedürfen der Zustimmung des Vermieters. Sollte der Mieter einen Unfall haben, muss er innerhalb von 24 Stunden den Vermieter davon in Kenntnis setzen. Darüber hinaus ist bei allen Unfällen ein Polizeibericht für den Vermieter erforderlich,


Bei allen technischen oder sonstigen Problemen mit dem gemieteten Fahrzeug ist umgehend der 24-Stunden-Notdienst (Roadside Assistance) des Vermieters telefonisch zu informieren.

1-800-469-4790

Eventuell anfallende Ansprüche gegenüber dem Vermieter können nur bearbeitet werden, wenn die Zentrale über den Mangel oder das Problem umgehend informiert worden ist.


Versicherungen
Zusatzhaftpflichtversicherung

Alle Fahrzeuge sind unfall- und haftpflichtversichert. Die Höhe der Versicherungssumme richtet sich nach den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Bundesstaates, in dem der Unfall passiert.


Im Reisepreis enthalten ist bei uns eine Zusatzhaftpflichtversicherung für Sach- und Personenschäden mit einer Deckungssumme von 2 Millionen Euro. Bitte beachten Sie, dass die Haftpflichtversicherung (Liability) und die deutsche Zusatzhaftpflichtversicherung Unfallschäden am eigenen Fahrzeug nicht abdecken.


Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherung

Darüber hinaus schließen wir zusammen mit der Allianz Travel Versicherung eine Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherung (CDW) ab. Durch diese Versicherung wird sicher gestellt, dass Sie bei Schäden, die in der Fahrzeugversicherung des Vermieters abgedeckt sind (je nach Umfang inklusive Reifen-, Glas-, Dachaufbau- und Unterbodenschäden sowie Schäden durch Rückwärtsfahren) die Selbstbeteiligung im Schadensfall zurück erstattet bekommen.


Was ist in der Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherung CDW versichert?

Allianz Travel erstattet den vertraglich geschuldeten und belasteten Selbstbehalt in Nordamerika bis zu max. € 3.800,– (entspricht z. Zt. rund US $ 5.000,–), wenn das Mietfahrzeug während der Laufzeit des Mietvertrags gestohlen wird oder bei einem Unfall im öffentlichen Straßenverkehr beschädigt oder zerstört wird. Im Falle eines solchen Schadens wird Ihnen die bei Abgabe des Wohnmobiles verauslagte Selbstbeteiligung umgehend nach Meldung an die Versicherung erstattet.


Für welche Fahrzeuge gilt die Selbstbehalt-Ausschluss Versicherung?

Versicherungsschutz gilt weltweit bei Reisen bis zu 120 Tagen für das von der versicherten Person gemietete Fahrzeug. Der Versicherungsschutz gilt nicht für Wohnanhänger aller Art, Motorräder und andere Zweiradfahrzeuge.


Bei welchen Schäden besteht kein Versicherungsschutz über den Selbstbehalt und welche Einschränkungen sind zu beachten?

Kein Versicherungsschutz für den Selbstbehalt besteht:

  • bei Fahrten eines nicht berechtigten Fahrers des Mietfahrzeugs
  • für Schäden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Fahrers des Mietfahrzeugs
  • während einer Fahrt unter Alkohol-, Drogen- oder Arzneimitteleinfluss
  • bei Teilnahme an Wettfahrten
  • in Zusammenhang mit vertragswidrigem Gebrauch des Mietfahrzeugs
  • bei Befahren von Straßen, die laut Fahrzeugmietvertrag nicht befahren werden dürfen – auf Campingplätzen besteht jedoch Versicherungsschutz
  • für Schäden durch Streik, innere Unruhen, Kriegsereignisse, Kernenergie und Eingriffe von Hoher Hand sowie bei Elementarschäden
  • weltweit für Betriebsschäden und Schäden durch Verschleiß
  • in Zusammenhang mit der Verwendung des Fahrzeugs bei der Begehung eines Verbrechens, Vergehens oder dem Versuch dazu

Ein Verlust des gesamten Versicherungsschutzes und somit die Haftung in voller Höhe des Schadens entsteht durch folgendes Fehlverhalten:

  • Schäden, die durch Fahrlässigkeit entstehen
  • Schäden, die durch vernachlässigte Kontrolle von Ölstand, Kühlwasser, Reifendruck etc. und durch unsachgemäße Handhabung des Fahrzeugs entstehen, z. B. Überhitzung der Bremsen und/oder Automatikgetriebe
  • Schäden, die unter Einfluss von Alkohol und Drogen entstehen
  • Schäden bei Fahrten durch nicht erlaubte Gebiete bzw. auf nicht erlaubten Straßen („gravelroad“,„otherroad“,„logging road“, „dirt road“ – Bezeichnungen gem. Straßenkarte)
  • Gefrierschäden - Fahrzeuge müssen „winterized“ sein, wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen
  • Unfallschäden, die nicht der Polizei und dem Vermieter gemeldet werden
  • alle Schäden, die entstehen, wenn mehr Personen befördert werden als Gurte vorhanden sind

Individuelle Versicherungsfragen werden Ihnen gerne vor Ort detailliert erklärt. Bei einem Unfall mit dem Fahrzeug, Vandalismus, Feuer oder Diebstahl muss unverzüglich die Polizei benachrichtigt werden. Die Polizei muss einen Bericht erstellen und der Fahrer den Unfallhergang schriftlich festhalten, inklusive der Namen und Adressen eventuell beteiligter Drittpersonen. Die Vermietstation ist sofort zu informieren. Die Versicherung haftet nicht, wenn diese Bestimmungen nicht eingehalten werden.


Angebotsanfrage

Sobald Ihre Anfrage bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Ihr Kundenberater wird Ihnen dann individuell Ihr persönliches Angebot ausarbeiten.
Reisedaten
Ihre Anfrage

Persönliche Daten
* Pflichtfeld
Jetzt kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern!