Landschaft im Badlands National Park
17 Tage/16 Nächte Autoreise täglich ab/bis Denver. Erleben Sie den Norden der USA auf einer individuellen Autoreise. CANUSA hilft gerne bei der Planung!
Photo of productLegenden des Nordens: North Dakota bis Yellowstone
CANUSA TOURISTIK
Model: Autoreisen USA
Im August p.P. im DZ ab 1899

Legenden des Nordens: North Dakota bis Yellowstone

17 Tage/16 Nächte Autoreise ab/bis Denver
Im August p.P. im DZ ab
1.899€
Jetzt Angebot anfragen

Highlights

  • Mile High City Denver
  • Beeindruckende Black Hills
  • Unberührter Theodore Roosevelt National Park
  • Berühmter Yellowstone National Park
  • Rodeostadt Cody
  • Herrlicher Rocky Mountain National Park

Beste Reisezeit

Mai bis September

Fahrtstrecke

ca. 3150 Kilometer

karte/auto/usa/neos/17auto_legenden_des_nordens_north_dakota_bis_yellowstone

Reiseverlauf

1. Tag: Denver

Denver, die Metropole der Rocky Mountains, heißt Sie herzlich willkommen.

2. Tag: Denver – Scottsbluff (339 km)

Sie starten Ihr Abenteuer Richtung Norden und bekommen einen ersten atemberaubenden Eindruck von der Weite der Prärie, die sich über einen Großteil der Tour erstreckt. Schon von weitem ist der markante Höhenzug des Scottsbluff erkennbar, der den gleichen Namen wie das heutige Etappenziel trägt.

3. Tag: Scottsbluff – Rapid City (312 km)

Nehmen Sie sich die Zeit um das Scottsbluff National Monument zu erkunden. Tausende von Planwagen zogen vor langer Zeit durch dieses Gebiet und noch heute kann man die ausgeprägten Spuren erkennen, die die zahlreichen Karren im weichen Gestein hinterlassen haben. Vielleicht sehen Sie auf dem Weg in die zweitgrößte Stadt South Dakotas die Bisonherden, die hier zahlreich vorkommen.

4. Tag: Rapid City

Die charmante Stadt wurde wie so viele Städte in den USA von Goldgräbern und ihren Familien gegründet. Im Journey Museum erhalten Sie viele interessante Informationen über South Dakota.

5. Tag: Rapid City – Bismarck (566 km)

Lassen Sie sich auf dem Weg nach Bismarck von der Weite der Graslandschaften und Getreidefelder beeindrucken. Hier fanden im vergangenen Jahrhundert die letzten Gefechte zwischen Indianern und Siedlern statt. Wenn Sie entlang des Missouri fahren, bestehen mehrere lohnenswerte Möglichkeiten alte Forts und Indianersiedlungen oder deren Ruinen zu besichtigen. Wir empfehlen Ihnen noch einen Zwischenstopp in Deadwood einzulegen. Die Lodge at Deadwood liegt wunderschön und Sie werden sich von dem Ausblick gar nicht losreißen können.

6. Tag: Bismarck – Medora

Der Weg führt durch den Theodore-Roosevelt-Nationalpark und verspricht einige wunderschöne Ausblicke auf die raue Canyonlandschaft. Bewundern Sie das sich ständig ändernde Farbenspiel der Ge­steins­­schichten, die der Fluss aus der Landschaft gefräst hat. Verschlungene Flusslandschaften, viele Aussichtspunkte, interessante Wanderwege und possierliche Präriehundsiedlungen gehören zum Bild des National­parks. Ausserdem lohnt sich eine Be­sichtig­ung des Farmhauses von Theodore Roosevelt, der dort vor etwa 100 Jahren versucht hat von der Rinder­­zucht zu leben. 

7. Tag: Medora

Der Nationalpark lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein. Für jeden Anspruch und Schwierigkeitsgrad gibt es die passende Route. Besonders idyllisch ist ein Picknick im Freien. Wer den Park nicht auf gewöhnlichem Weg zu Fuß erkunden möchte, kann sich auf den Rücken der Pferde begeben oder vom Wasser aus eine Kanutour auf dem Little Missouri machen. Die ­Touristen­zentren im Nationalpark halten viele wichtige Informationen und Tipps für die Besucher parat.

8. Tag: Medora – Billings (455 km)

In westlicher Richtung führt Sie Ihre Route heute nach Billings in Montana. Hier haben Sie die Gelegenheit, eines der ursprünglichsten Hobbys der Einheimischen zu erleben – das Rodeoreiten.

9. Tag: Billings – Big Sky (300 km)

Sie fahren weiter nach Westen nach Big Sky. Die Natur steht in der Umgebung von Big Sky eindeutig im Vordergrund. Sie verbringen die nächsten Tage auf der  historischen 320 Guest Ranch, wo Sie das echte Rancher-Leben kennenlernen werden. Hier hat abends schon so mancher Cowboy am Lagerfeuer gesessen.

10.–11. Tag: Big Sky

Erleben Sie den modernen wilden Westen auf der 320 Guest Ranch und seien Sie gespannt auf das bevor­stehende Abenteuer. Erkunden Sie die weite hügelige Graslandschaft auf dem Rücken der Pferde oder erwandern Sie die schönsten Gebiete zur Vogelbeobachtung. Der Urlaub auf der 320 Guest Ranch wird ein unvergessliches Erlebnis für Sie sein.

12. Tag: Big Sky – Yellowstone (100 km)

Sie verlassen die Ranch und machen sich auf zu einem der bekanntesten Nationalparks der USA. Der Highway 212 führt Sie direkt zum Canyon Visitor Center, wo Sie sich einen ersten Eindruck über die gigantischen Ausmaße und Sehenswürdigkeiten des Parks machen können. 250 aktive Geysire, heiße Quellen, Wasserfälle und beachtliche Schlammvulkane sind nur ein kleiner Teil der unglaublichen Vielfalt des Parks. 

13.–14. Tag: Yellowstone

Der Nationalpark verfügt über zwei beeindruckende Rundtouren, die Sie am besten an zwei verschiedenen Tagen bewältigen sollten. Bei diesen Rundtouren passiert man unter anderem herabstützende Wasserfälle, tiefe Schluchten und hohe Berge, die jeden Naturliebhaber in Verzückung versetzen werden.

15. Tag. Yellowstone – Cody (145 km)

Sie verlassen den atemberaubenden Yellowstone National Park und fahren nach Cody. Ein absolutes Muss ist hier das Buffalo Bill Historical Center. Der bekannte Western- und Revolverheld hat diesen kleinen Ort 1901 gegründet. 
Unser Tipp: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt und verbringen Sie einige Tage im Hotel The Cody. Das schöne Hotel bietet alles für einen sehr komfortablen Aufenthalt.

16. Tag: Cody – Saratoga (529 km)

Das heutige Etappenziel heißt Saratoga im Osten von Wyoming. Wenn Sie sich für steinzeitliche Urwesen interessieren, sollten Sie auf der Fahrt im Wyoming Dinosaur Center in Thermopolis einkehren. Saratoga ist eine kleine Stadt, die wegen ihrer natürlichen heißen Quellen sehr beliebt und für jeden Besucher eine Attraktion ist.

17. Tag: Saratoga – Denver (389 km)

Heute geht Ihre Reise durch den Wilden Westen zu Ende. Sie verlassen Denver mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck und können ein letztes Mal die unvergleichliche Landschaft genießen.

Buchungscode: MWDEN6185

Leistungen

  • 16 Übernachtungen in Hotels der Kategorie Standard inklusive Hotelsteuern
  • 3 Nächte Ranchaufenthalt
  • 17 Tage Mietwagen der Kategorie Midsize SUV mit unbegrenzten Freimeilen inklusive Steuern
  • Mindestalter 25. Bei Alamo ab 21 Jahren gegen Aufpreis möglich
  • 1. Tankfüllung inklusive
  • Upgrade: Intermediate auf Fullsize (Abreisen im August und September)
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung 2 Millionen Euro
  • Beratung durch Nordamerika-Profis
  • CANUSA-Reisepaket
  • inklusive Sorglos-Planen- und Sorglos-Reisen-Versicherung von Allianz Travel

Unterkünfte und Mietwagen jeder Kategorie können individuell nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Erfahrung seit

1983

100 motivierte Mitarbeiter

in 7 Büros

maßgeschneiderte

Traumreisen

Empfehlungen

Unterkünfte

Reiten
Unterkunft
Big Sky / Gallatin Gateway
Custer State Park: State Game Lodge
Unterkunft
Black Hills / Custer
Mt Rushmore's White House
Unterkunft
Black Hills / Keystone
Lobby
Unterkunft
Black Hills / Deadwood
Buffalo Bill Village Cabins
The Cody Hotel
Unterkunft
Cody
Best Western Plus Clock Tower Inn
Red Lion Billings
Unterkunft
Billings
Doubletree 3203 Quebec Street
DoubleTree by Hilton Denver
Pool
Doubletree by Hilton Denver Cherry Creek

Ausflüge

Derzeit haben wir leider kein Angebot in dieser Kategorie verfügbar. Nutzen Sie gern unser kostenloses Angebotsformular. Unsere Reiseberater senden Ihnen dann passende Reisevorschläge ganz nach Ihren Vorstellungen zu.

Inspirationen

Portraet Irene Schnell
CANUSA Insidertipp
von Irene Schnell
Grand Junction, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
Insidertipp Christina Maier Colorado Springs
CANUSA Insidertipp
von Christina Maier
Ouray, Colorado
Campground
Sarina im Sunshine Village, Alberta
CANUSA Insidertipp
von Sarina Keil
Keystone, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
allgemein/diverses/canusa-insidertipps/usa/14-co-aspen-rebecca-kortmann-2012-easter-canusa-fam-insidertipp.cr1100x1100-67x415
CANUSA Insidertipp
von Rebecca Kortmann
Frisco, Colorado
Shopping
Kathrin im Badlands-Nationalpark, South Dakota
CANUSA Insidertipp
von Kathrin Mantzel
Badlands, South Dakota
Campground
Portraet Marianne Breest
CANUSA Insidertipp
von Marianne Breest
Denver, Colorado
Sehenswürdigkeit
Bianca am Adventure Point beim Tubing, Colorado
CANUSA Insidertipp
von Bianca Schabel
Beaver Creek, Colorado
Restaurant/Bar/Cafe
Portraet Sabrina Cottingham
CANUSA Insidertipp
von Sabrina Cottingham
Black Hills, South Dakota
Ausflug

Ähnliche Seiten

Begegnung im Yellowstone National Park
18 Tage/17 Nächte ab/bis Denver inkl. Mietwagen und Hotels.
Blick auf den Mount Sneffels
14 Tage/13 Nächte ab/bis Denver inklusive Mietwagen und Hotels.
Blick auf den beruehmten Mount Rushmore
22 Tage/21 Nächte ab/bis Denver inklusive Mietwagen und Hotels.
Einsame Natur am Cannon Beach
22 Tage/21 Nächte ab/bis San Francisco inklusive Mietwagen und Hotels.
Skyline von Denver, Colorado
18 Tage/17 Nächte ab/bis Denver. Mit dem Auto durch die Rocky Mountains!
Space Needle von Oben
19 Tage/18 Nächte ab Seattle bis Denver inklusive Mietwagen und Hotels.
Fluss im Colorado National Monument
17 Tage/16 Nächte ab Denver bis Las Vegas inkl. Mietwagen und Hotels.
Castle Geyser Eruption im Yellowstone Nationalpark
16 Tage/15 Nächte ab Denver bis San Francisco inkl. Mietwagen und Hotels.
Strandleben am Malibu Beach
15 Tage/14 Nächte ab Los Angeles bis Denver inkl. Mietwagen und Hotels.
Grand Tetons Nationalpark, Wyoming
2 Wochen Hotels & Mietwagen ab/bis Denver inkl. 1. Tankfüllung, z. B. im September 2022
Einer der Mesa Falls im Island Park im US-Bundesstaat Idaho
22 Tage/21 Nächte Hotels & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung, z. B. im Juni 2023
Ein Wasserfall im Earl M. Hardy Box Canyon Springs Nature Preserve im US-Bundesstaat Idaho
14 Tage/11 Nächte Hotels, 2 Nächte Ranch & SUV, z. B. im Juli 2023
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Inga Bostelmann
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!