Boot fährt vom Joe River in die Whitewater Bay der Everglades

Everglades National Park

Weltnaturerbe und ein Muss in Florida – die unberührte Natur beim Wandern oder Bootfahren erkunden 

Der Everglades National Park erstreckt sich über eine Fläche von rund 6.000 Quadratkilometern: vom Fluss Kissimmee, nördlich des Okeechobee-Sees, bis an die Südspitze Floridas. Es ist das größte subtropische Wildnisgebiet der USA und wurde bereits 1979 als internationales Biosphärenreservat zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Die wunderschönen Landschaften des Parks sind geprägt von langsam fließenden Flüssen, Mangrovensümpfen, weitläufigen Grasflächen und versteckten Kiefernwäldern.

Die Tierwelt ist besonders faszinierend: Hier sind Alligatoren, Krokodile, Schildkröten, Pumas, Schlangen, Seekühe und mehr als 400 Vogelarten zu Hause. Zahlreiche Aktivitäten laden Naturliebhaber dazu ein, dieses faszinierende Schutzgebiet zu entdecken. 

Freuen Sie sich auf Ihr Abenteuer in den Everglades in Florida – wir geben Ihnen die besten Tipps für Ihren Besuch im Naturparadies.

Karte der Lage des Everglades National Park in Florida

Ihr nächstes Abenteuer wartet auf Sie!

Individuelles Angebot anfragen
Individuelles Angebot anfragen

Reiseideen

Maritimes Panorama von South Beach Port
Städtereisen
3 Übernachtungen sowie Stadt- und Hafenrundfahrt inklusive im August
Zwei Spaziergänger im Sonnenuntergang am Smathers Beach auf Key West, Florida Keys, Florida
Kreuzfahrten
4-tägige Kreuzfahrt mit MSC Cruises ab Miami über Key West und Ocean Cay
Die Ãœberreste des alten Pier am Strand von Naples bei Sonnenuntergang
Preistipp
4 Tage/3 Nächte inklusive Übernachtungen
Selfie mit einem Manatee unterwasser in einem Fluss bei Crystal River
Preistipp
11 Tage Autoreise ab/bis Miami inklusive PKW, Hotels & Ausflug zu den Manatees
Auf einer Kreuzfahrt von NCL die Privatinsel Great Stirrup Cay auf den Bahamas besuchen
Kreuzfahrten
Herbstsonne auf den Bahamas: 4 Tage Traumreise ab Miami im Oktober und November!
Farbenfroher Rettungsturm am Strand von South Beach, Miami Beach
Wohnmobil 2024
15% sparen! 2 Wochen Wohnmobil ab/bis Miami im Winter inkl. 1.500 Meilen
Die Royal Caribbean vor den Bahamas
Kreuzfahrten
6-tägige Karibikkreuzfahrt an Bord der Independence of the Seas
Das C25 Wohnmobil von Cruise America in Florida
Wohnmobil 2025
15% sparen! 2 Wochen Wohnmobil ab/bis Miami im Frühsommer inkl. 1.500 Meilen

Warum mit uns reisen

Wir erstellen kostenlos einen unverbindlichen Reisevorschlag und gestalten Ihre Traumreise ganz nach Ihren Wünschen.
Wir beraten Sie persönlich und geben Ihnen Tipps mit auf die Reise. Unser Infopaket versorgt Sie zusätzlich mit einem Reiseführer für unterwegs.
Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen und arbeiten bereits seit 1983 mit unseren Partnern in Nordamerika zusammen.
Mit dem Sorglos-Reiseschutz von Allianz Travel haben Sie bei all unseren Reisen die wichtigsten Versicherungen im Gepäck.

Highlights im Everglades National Park

Sie wollen neben dem Wandern auch anderen Aktivitäten im Everglades National Park nachgehen? Kein Problem! Der Park bietet seinen Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, aktiv zu werden. Nutzen Sie unsere Vorschläge gern als Inspiration für eine unvergessliche Reise in den Everglades National Park.

Boot fährt durch die Everglades-Sümpfe bei Sonnenuntergang

Sehenswertes

In der unberührten Natur des Everglades National Parks erwarten Sie viele spannende Sehenswürdigkeiten. Besucherzentren wie das Royal Palm Visitor Center oder das Gulf Coast Visitor Center bieten nicht nur Informationen über den Park, sondern auch Ausstellungen, in denen Sie mehr über die Geschichte und die Ökologie der Everglades erfahren. Sehr beliebt sind auch Bootstouren durch die Ten Thousand Islands, eine Inselgruppe an der Küste des Nationalparks. Die Inseln bieten die perfekten Bedingungen für Kajaktouren, Stand-up-Paddling und die Beobachtung von Delfinen und Seekühen.

Die ruhigen Gewässer der Florida Bay sind ebenfalls einen Besuch wert. Eine Fülle von Lebensräumen wie Seegraswiesen, Mangrovenwälder und flache Sandbänke sind hier zwischen den südlichen Ausläufern von Floridas Festland und den Florida Keys zu finden.

Der Pa-Hay-Okee Overlook und der Shark Valley Observation Tower versprechen wunderschöne Ausblicke auf weite Graslandschaften und sind perfekte Orte für Vogelbeobachtungen, die jeden Outdoor-Fan erfreuen. Am Lake Okeechobee, dem größten Süßwassersee Floridas, erwarten Sie ebenfalls viele Aktivitäten wie Angeln, Bootsfahrten, Wanderungen und Vogelbeobachtungen.

Aktivitäten

Naturliebhaber und Abenteurer kommen in den Everglades gleichermaßen auf ihre Kosten. Hier erwarten Sie spannende Aktivitäten wie Kajakfahren und Airboat-Touren, bei denen die Besucher mit einem Propellerboot über die Wasserwege des Schutzgebietes fahren und dabei die Pflanzen- und Tierwelt aus nächster Nähe erkunden. Auch Wanderungen auf den zahlreichen Naturpfaden bieten einen tollen Einblick in die Schönheit dieser Region. Besonders empfehlenswerte Routen sind der Anhinga Trail, der Gumbo Limbo Trail und der Bobcat Boardwalk, die entlang von Holzplankenwegen durch die ursprüngliche Landschaft führen.

Wer gern Vögel beobachtet, ist in den Everglades genau richtig – zahlreiche Aussichtspunkte bieten die Möglichkeit, die reiche Vielfalt an Vogelarten zu bestaunen. Halten Sie Ausschau nach Rosalöfflern, Weißkopfseeadlern, Reihern und Ibissen.

Auf der Shark Valley Tram Tour, einer geführten Straßenbahnfahrt durch die malerische Natur, lernen Sie das Schutzgebiet besser kennen und erfahren alles über Flora und Fauna. Der Highway 41, auch Tamiami Trail genannt, ist Ausgangspunkt für viele Abenteuer im Park.

Frau bei einer Kajakfahrt durch Mangrovenwälder in den Everglades
Reiher auf Fischsuche in den Sümpfen des Everglades National Park

Pflanzen- und Tierwelt

Die artenreichen Lebensräume des Everglades National Park sind ein einzigartiges Naturwunder. Die außergewöhnliche Landschaft besteht zum Teil aus einem bis zu 60 Kilometer breiten Fluss, der als solcher kaum zu erkennen ist. An manchen Stellen sehr flach und mit Gras bewachsen, haben die Ureinwohner diesem Feuchtgebiet den passenden Namen Pa-hay-okee gegeben, was übersetzt „Fluss aus Gras“ bedeutet.

Es gibt Mangroven- und Sumpfzypressenwälder, Süßwasserwiesen, Mahagonibäume, Orchideen und Bromelien zu sehen. Die verschiedenen Landschaften der Everglades bieten zahlreichen Tieren ein Zuhause, darunter rund 400 Vogelarten, 60 Amphibien- und Reptilienarten sowie 40 Säugetierarten. Von Flamingos und Pelikanen über Kormorane, Kraniche und Störche bis hin zu Waschbären, Seekühen, Alligatoren und Schildkröten können Besucher zahlreiche Tiere im Schutzgebiet beobachten.

Wissenswertes

Wann ist die beste Reisezeit für den Everglades National Park?

Die Everglades können das ganze Jahr über bereist werden. Wer dafür die trockensten Monate mit weniger Moskitos bevorzugt, sollte die Region zwischen Dezember und April besuchen. Die Temperaturen liegen in dieser Zeit zwischen 25 und 28 Grad Celsius, die Luftfeuchtigkeit ist angenehm und die Wahrscheinlichkeit, Wildtieren zu begegnen, ist höher. In den restlichen Monaten ist dafür weniger los und Aktivitäten wie Kajaktouren und Airboat-Fahrten bieten sich an.

Welche sind die nächstgelegenen Städte?

Es gibt mehrere Eingänge, die in den Park führen. Der Haupteingang mit dem Ernest F. Coe Visitor Center liegt nahe der Stadt Homestead. Zugang zum nördlichen Teil des Parks, dem Shark Valley Bereich, bietet das Shark Valley Visitor Center nahe Miami. Der westliche Abschnitt, der den Besuch der Ten Thousand Islands und der Küstenbereiche der Everglades möglich macht, wird durch das Gulf Coast Visitor Center in der Nähe der Stadt Everglades City erschlossen. Wer gern den Flamingo-Bereich im Süden des Schutzgebietes besuchen möchte, erreicht diesen am besten über das Flamingo Visitor Center. In der Nähe ist der Ort Flamingo sowie etwas weiter weg die Stadt Homestead gelegen. 

Wie viel kostet der Eintritt in den Everglades National Park?

Die aktuellen Eintrittsgebühren finden Sie hier. Mit dem Nationalpark-Pass der USA ist der Eintritt frei.

Anngret Rossol
„Ob imposante Berge, grüne Wälder oder atemberaubende Wasserfälle – die Nationalparks der USA haben mich verzaubert. Hier kann ich neue Energie tanken und Abenteuer erleben!“
Anngret Rossol

Produktmanagerin bei CANUSA in Hamburg

Indviduelles Angebot anfragen
Indviduelles Angebot anfragen

Weitere Nationalparks

Das Shenandoah Valley und die Blue Ridge Mountains, Shenandoah National Park, Virginia
Entdecken Sie spektakuläre Wasserfälle, farbenfrohe Wälder und zahlreiche Flüsse im Herzen von Virginia.
Great Smoky Mountains Nationalpark in North Carolina
Erkunden Sie eines der ältesten Gebirge der Erde bei einer Wanderung im Great Smoky Mountains National Park an der Ostküste der USA.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Fanny Altenhoff
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!