Kunst und kultur 

Wilder Westen, Shows & Paraden, Art Museum, Open Air Events, Oregon Trail, Cowboys und Indianer, History Museum
Das Logo von Brand USA

Überblick

Kunst und Kultur in Oregon 

Tauchen Sie ein in die Kunst und Kultur, um mehr über die amerikanische Geschichte zu erfahren. So kann man etwa das älteste Kunstmuseum im pazifischen Nordwesten der USA erleben oder dem Wilden Westen entlang des Oregon Trails nachgehen. Wir geben Ihnen die passenden Reisetipps. 

Portland Art Museum 

Das Portland Art Museum wurde 1892 gegründet und hatte bereits damals das Ziel, erstklassige Kunst allen Bürgern zugänglich zu machen. Im Besitz des Museums stehen über 42.000 Objekte, unter anderem Sammlungen amerikanischer, asiatischer und europäischer Künstler sowie auch der amerikanischen Ureinwohner.
Das Museum verteilt sich über zwei Gebäude und bietet zudem einen Park, in dem es viele Skulpturen zu entdecken gibt. Es werden wechselnde Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen gezeigt. Das Northwest Film Center befindet sich ebenfalls in Portland und zeigt vor allem regionale Filmprojekte sowie ältere Filme. Die Geschichte Oregons ist übrigens im nahegelegenen Oregon Historical Society Museum zu entdecken. 

Open-Air-Festivals am Pioneer Courthouse Square 

Im Herzen Portlands befindet sich der Pioneer Courthouse Square, ein kleiner Stadtpark, liebevoll auch das „Wohnzimmer Portlands“ genannt, wo immer was los ist. 300 Events werden dort das ganze Jahr über veranstaltet. Zum Festival of Flowers Anfang Juni zieren große Blumenarrangements den Platz, im Juli und August wird der Park an fünf Freitagen zum größten Open-Air-Kino, und im Sommer stehen bei den Noon Tunes viele Musiker aus der Gegend auf der Bühne.

Das Tamástslikt Cultural Institute in Pendleton 

Eine Zeitreise 10.000 Jahre in die Vergangenheit ist im Tamástslikt Cultural Institute in Pendleton zu erleben, rund 340 Kilometer östlich von Portland. Die Kultur und Tradition der Indianerstämme Cayuse, Umatilla und Walla Walla wird hier in interaktiven Ausstellungen und bei Veranstaltungen präsentiert.

Von Ende Mai bis Anfang September – vom Memorial Day bis zum Labour Day – kann man den Alltag in einem Indianerdorf miterleben. Hier erfahren Sie vieles über das Leben der Ureinwohner und den wahren Reichtum der Natur. 

Pendleton Round-Up 

Mitte September ist der Ort Pendleton im Osten Oregons ein Treffpunkt für Cowboys und Indianer aus vielen Teilen der USA und Kanada. Dann findet nämlich das große und berühmte Pendleton Round-Up statt, eine Mischung aus Rodeo, indianischem Powwow, Kunsthandwerksmarkt und Wildwest-Show. Bullenreiten, Barrel Racing, Pferderennen, Tanzvorführungen der Indianer und Musikevents sind nur einige Highlights der mehrtägigen Veranstaltung. Besonders sehenswert ist die Westward Ho! Parade, wenn in Erinnerung an die Siedlerbewegung Cowboys und Indianer in ihren traditionellen Kostümen und mit Kutschen sowie Ochsenkarren durch die Straßen ziehen.

Oregon Trail – auf den ersten Spuren der Siedler, Cowboys und Indianern 

Die amerikanischen Ureinwohner sowie die Siedler und Pioniere haben ihre Spuren in der amerikanischen Geschichte hinterlassen, die auch heute noch an vielen Orten zu erleben ist. Entlang des früheren Oregon Trails, der die ersten Siedler damals über die Rocky Mountains brachte, sind die Geschichte und die Tradition in Geisterstädten, kleinen Bauerndörfern und Ranches lebendig. Folgen Sie dem Oregon Trail von Portland aus in Richtung Osten und wandeln Sie auf den Spuren des Wilden Westens!

Die Strecke führt entlang des Columbia Rivers und folgt auch einem Teil der Route der Lewis-und-Clark-Expedition, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts durchgeführt wurde. Von 1804 bis 1806 war dies die erste Überlandexpedition in den USA, um einen Weg zur Westküste zu finden. Es ging vom Camp Dubois in St. Louis bis nach Astoria in Oregon.

Aktuelle Angebote
Blick auf die Painted Hills
Autoreisen
Die 7 Wunder von Oregon

14 Tage Hotels mit Frühstück & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

Frühbucher sparen bis zu 15%

pro Person
ab Euro
849,-
Einsame Natur am Cannon Beach
Autoreisen
Portland & Oregon entdecken

9 Tage/8 Nächte Hotels & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

Die Reise zu unserem Routenvorschlag

pro Person
ab Euro
469,-
Ein wunderschöner Küstenabschnitt Oregons
Autoreisen
Die Vielfalt Oregons erleben

17 Tage/16 Nächte Hotels & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

Die Reise zu unserem Routenvorschlag

pro Person
ab Euro
739,-
Ein wunderschöner Küstenabschnitt Oregons in der Abenddämmerung
Autoreisen
Best of Oregon 2019

10 Tage/9 Nächte Hotels & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

Jetzt buchen und sparen

pro Person
ab Euro
499,-
Ein wunderschöner Küstenabschnitt Oregons
Kostenlose Einwegmiete
Pazifikküste Pur 2019

14 Tage Hotels & Mietwagen von Seattle nach Los Angeles inkl. Einweggebühr

-

pro Person
ab Euro
699,-
Crater Lake National Park, Oregon
Flug & Autoreise
Best of Oregon mit Flug

Flug mit Delta/KLM, 9 Nächte Hotel & Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung

-

pro Person
ab Euro
1.239,-
Hayastack Rock am Cannon Beach, Oregon
Autoreisen
Den Nordwesten der USA erleben

21 Tage Hotels & Mietwagen inkl. 1. Tankfüllung und Lodge-Aufenthalten

Frühbucher sparen bis zu 10%

pro Person
ab Euro
1.119,-

Inspirationen

Die Skyline Portlands
Region
Oregon

In Oregon gibt es viel Platz für das Leben in der Natur und die unterschiedlichsten sportlichen Aktivitäten und viel Raum für die Mythen des Wilden Westens.

Weinverkostung in Portland, Oregon
Magazin
Kulinarik Bier & Wein

Wer es sich gern gut gehen lässt, die lokale Küche kosten möchte und edlen Tropfen nicht abgeneigt ist, der wird in Portland auf seine Kosten kommen.

Aussicht auf Cresent Beach, Oregon
Magazin
Natur & Outdoor

Eine berauschende Farben-pracht und betörenden Duft kann man als Besucher des International Rose Test Garden am Westrand von Portland genießen.

Portland in der Dämmerung
Stadt
Portland

Portland, das aufgrund des berühmten Rosengartens auch "City of Roses" genannt wird, ist Oregons größte Stadt und jung, grün – und etwas verrückt.