Coastline, Central, Change Island

Abwechslungsreiche Landschaften in Atlantik-Kanada

Hier finden Sie eindrucksvolle Fjordlandschaften, schroffe Küsten und charmante Fischerdörfer

Schroffe, einsame Küstenlandschaften, leuchtend bunte Wälder zum Indian Summer, eindrucksvolle Fjorde und Eisberge: Entdecken Sie die Naturschönheiten Atlantik-Kanadas.

New Brunswick 

Die Bay of Fundy, eine 220 Kilometer lange Bucht zwischen den kanadischen Provinzen New Brunswick und Nova Scotia, beeindruckt mit dem weltweit größten Tidenhub mit etwa 14 Meter Unterschied. Zwei Mal täglich hat man die Möglichkeit, die enormen Unterschiede des Wasserstandes zu bestaunen. So können Sie z.B. auf dem Meeresboden spazieren gehen und später am Tag die selbe Stelle mit dem Kayak befahren. Die bizarren Felsformationen der Hopewell Rocks im Norden der Bucht, auch als Flowerpot Rocks bezeichnet, sind in Tausenden von Jahren entstanden.
Der Fundy National Park bietet Gezeitenerlebnisse sowie unberührte Natur in den Wäldern mit Wasserfällen und schmalen Tälern. 

Hopewell Rocks in Kanada
Hafen von Lunenburg, Nova Scotia

Im Norden von New Brunswick befindet sich der Mount Carleton, mit 820 Meter die höchste Erhebung der Seeprovinzen Kanadas. Die ursprüngliche Wildnis des Provinzparks ist ideal für Wildbeobachtungen und Sternegucken.
Die Küstenlandschaft erleben Sie im Kouchibouguac National Park an der Ostküste. Sandbänke, Lagunen, Salzwiesen, Dünen, Sumpfgebiete und Wälder bilden den Lebensraum für bedrohte Meeresvögel.

Nova Scotia

Peggy‘s Cove, 45 Kilometer südwestlich von Nova Scotias Hauptstadt Halifax, gehört zu den meistfotografierten Orten Kanadas. Das ursprüngliche Fischerdorf an der Ostküste der St. Margarets Bay ist mit seinem rot-weißen Leuchtturm Hauptattraktion an der Leuchtturm-Route Nova Scotias. Der beste Zeitpunkt, um die Ruhe und Magie dieses Ortes zu genießen sind die frühen Morgen- oder späten Abendstunden.

 

Der Cape Breton Highlands National Park im Norden der Cape Breton-Insel, wurde 1936 gegründet, ist der erste Nationalpark in den atlantischen Provinzen Kanadas. Eine faszinierende Highland-Landschaft mit Steilküsten, tiefen Flusstälern und atemberaubenden Blicken auf den Atlantik oder den Sankt-Lorenz-Golf.
Der Cabot Trail, eine der schönsten Panoramastraßen Nordamerikas, wenn nicht sogar der ganzen Welt, führt durch den Park.

Die älteste deutsche Siedlung Kanadas ist die Hafenstadt Lunenburg, rund 100 Kilometer von Halifax entfernt. Bunte Holzhäuser, stattliche Kapitänsvillen und der im Hafen vertäute, eindrucksvolle Schoner Bluenose II prägen das Stadtbild des UNESCO-Weltkulturerbes.

Den Sonnenuntergang im Cape-Breton-Highlands-Nationalpark genießen
Der Western Brook Pond Fjord im Gros Morne Nationalpark, Neufundland

Neufundland & Labrador

An der Westküste der Insel Neufundland am Sankt-Lorenz-Golf befindet sich der zweitgrößte Nationalpark in Atlantik-Kanada. Der Gros Morne National Park, ausgezeichnet als UNESCO-Weltnaturerbe, begeistert mit eindrucksvollen Fjordlandschaften, weiten Ausblicken über die Strände sowie einer vielfältigen Tierwelt.

Die Torngat Mountains, Heimat der Inuit, sind ein rund 250 Kilometer langer Gebirgszug an der Provinzgrenze von Québec und Neufundland & Labrador. Der höchste Berg ist der Mont D'Iberville (Mount Caubvick) mit 1652 Metern. Die kahlen Gipfel des Torngat Mountains National Park liegen oberhalb der Baumgrenze und zeigen die typische Gebirgslandschaft Nord-Labradors.
Giganten des Eises können Sie an der Küste Neufundlands & Labradors im Frühling und Frühsommer erleben: Dann driften Eisberge in unterschiedlichsten Größen und Weiß- und Blautönen mit der Meeresströmung südwärts.
 

Prince Edward Island 

Die Insel vor der Ostküste Kanadas im Golf von Sankt Lorenz ist die kleinste Provinz Kanadas und berühmt für ihre Strände. Die 1100 Kilometer lange Küste besteht größtenteils aus unberührten Sandstränden. Das milde Klima sorgt im Sommer auch für Badespaß. Mit dem Festland verbunden ist Prince Edward Island (kurz PEI) durch die Confederation Bridge. Sie überquert die engste Stelle der Northumberlandstraße, einer Meerenge zwischen New Brunswick und Nova Scotia. 

Mit 12,88 Kilometern ist die Confederation Bridge die längste Brücke Kanadas und eine der längsten der Welt.
Der Prince Edward Island National Park an der Nordküste der Insel besteht aus drei naturgeschützten Gebieten: Cavendish, Brackley-Dalvary und Greenwich. Rote schroffe Sandsteinfelsen und -klippen, weiße Sandstrände, große Sanddünen und ausgedehnte Wälder prägen den rund 40 Kilometer langen Küstenstreifen des Nationalparks.
 

Küste der Prince Edward Island

Reiseideen

Jede Reise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden! Unsere Reiseberater erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Sonnenuntergang am bekannten Peggy's Cove Lighthouse in Nova Scotia
Kombinationsreisen
2 Wochen Bahn- und Autoreise von Montréal bis Halifax inklusive Bahnfahrt, Hotels & Mietwagen
Panorama der Altstadt Quebec bei Tagesanbruch
Autoreisen
14 Tage/13 Nächte ab/bis Halifax inklusive Mietwagen und Hotels
Skyline Trail
Autoreisen
22 Tage/21 Nächte ab Montréal oder Halifax inklusive Mietwagen und Hotels
Wandern im Süden Labradors
Autoreisen
21 tägige Rundreise ab/bis Halifax inklusive Hotels, Mietwagen & Fährüberfahrten
Rot leuchtender Adirondack Stuhl in Cape Breton Island
Autoreisen
2 Wochen Autoreise ab/bis Halifax inkl. CANUSA-Tipp Hotels und Mietwagen durch Nova Scotia, New Brunswick, Prince Edward Island
Schöne Aussicht vom Blue Hill Viewpoint im Terra Nova National Park
Autoreisen
18 Tage/17 Nächte ab/bis St.John's inklusive Mietwagen und Hotels
Skyline Trail
Autoreisen
21 Tage/ 19 Tage ab/bis Halifax inklusive Hotels, Mietwagen und Fährüberfahrten
Häuser in Peggy's Cove
Autoreisen
2 Wochen Autoreise durch Nova Scotia inklusive CANUSA Tipp-Hotels und Mietwagen

Inspirationen

In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Rebecca Kortmann
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Rebecca Kortmann
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!