Mit dem IKON Pass das Skigebiet von Alterra in den USA erkunden

Ikon Pass

Grenzenloses Skivergnügen in zahlreichen Resorts weltweit
Das Logo von Ikon Pass

Der Ikon Pass ist die neue Generation der Skipässe! Mit diesem Pass erleben Sie Winterurlaub in mehr als 50 berühmten Ski- und Snowboardzielen weltweit. Freuen Sie sich auf Ski-Abenteuer in den USA und in Kanada und entdecken Sie atemberaubende Bergwelten mit dem Ikon Pass. Dieser Skipass ist perfekt für eine abwechslungsreiche Ski-Safari, bei der Sie mehrere Skigebiete auf einer Reise miteinander verbinden. Dabei sparen Sie Zeit, da Sie den Pass bereits ab dem ersten Skigebiet in der Tasche haben und im nächsten direkt die Pisten hinuntersausen können. Ein zusätzlicher Bonus für Skifans – Sie bekommen mit dem Ikon Pass Skitage in einigen erstklassigen Resorts in Europa dazu.

Die Preise für die kommende Skisaison werden jedes Jahr im März veröffentlicht. Beachten Sie, dass sich die Preise anschließend jederzeit erhöhen können.

Planen Sie Ihre nächste Skireise nach Nordamerika mit uns und wir buchen Ihnen den Ikon Pass direkt zu Ihrer Reise dazu.

Mit dem IKON Pass das Skigebiet von Alterra in den USA erkunden

Erleben Sie die Pisten in den USA und Kanada!

Individuelles Angebot anfordern

Skipässe

Ikon Pass

In welchen CANUSA Ski-Zielen ist der Ikon Pass gültig?

Der Ikon Pass ist in den folgenden Skigebieten unbegrenzt gültig: 

  • Mammoth Mountain
  • Steamboat
  • Palisades Tahoe
  • Winter Park
  • Copper Mountain

In diesen Skigebieten ist der Skipass jeweils 7 Tage gültig:

  • Deer Valley
  • Jackson Hole
  • Big Sky
  • Arapahoe Basin
  • Sun Valley
  • Revelstoke
  • Alta/Snowbird (insgesamt 7 Tage)
  • Aspen/Snowmass (insgesamt 7 Tage)
  • Banff Sunshine, Lake Louise und Mt. Norquay (insgesamt 7 Tage)

Zusätzlich kann der Ikon Pass jeweils bis zu 7 Tage in den folgenden europäischen Resorts genutzt werden:

  • Kitzbühel
  • Dolomiti Superski
  • Zermatt
  • Charmonix Mont-Blanc Valley

Kann der Ikon Pass nur an direkt aufeinanderfolgenden Tagen genutzt werden?

Nein, der Skipass muss nicht an direkt aufeinanderfolgenden Tagen verwendet werden. Die Skipass-Tage können beliebig verteilt werden. 

Ist der Ikon Pass übertragbar?

Nein, der Ikon Pass ist personalisiert und somit nicht auf andere Personen übertragbar. 

Ikon Base Pass

In welchen CANUSA Ski-Zielen ist der Ikon Base Pass gültig?

Der Ikon Base Pass ist in den folgenden Skigebieten unbegrenzt gültig: 

  • Copper Mountain
  • Winter Park
  • Mammoth Mountain*
  • Solitude*
  • Palisades Tahoe*

In diesen Skigebieten ist der Skipass jeweils 5 Tage gültig:

  • Deer Valley*
  • Steamboat
  • Big Sky
  • Revelstoke
  • Brighton
  • Arapahoe Basin
  • Sun Valley
  • Aspen/Snowmass* (insgesamt 5 Tage)
  • Alta/Snowbird* (insgesamt 5 Tage)
  • Banff Sunshine, Lake Louise und Mt. Norquay (insgesamt 5 Tage)

*nicht gültig an folgenden Daten: 26.-31.12.22, 14.-15.01.23 und 18.-19.02.23

Zusätzlich kann der Ikon Base Pass jeweils bis zu 5 Tage in den folgenden europäischen Resorts genutzt werden:

  • Kitzbühel
  • Dolomiti Superski
  • Zermatt
  • Charmonix Mont-Blanc Valley

Kann der Ikon Base Pass nur an direkt aufeinanderfolgenden Tagen genutzt werden?

Nein, Sie können die Skipass-Tage beliebig verteilen. Der Ikon Base Pass muss nicht an direkt aufeinanderfolgenden Tagen verwendet werden.

Ist der Ikon Base Pass übertragbar?

Da der Ikon Base Pass personalisiert ist, kann er nicht auf andere Personen übertragen werden.

Sowohl der Ikon Pass als auch der Ikon Base Pass sind noch in vielen weiteren Skigebieten weltweit einsetzbar. Sprechen Sie uns gern an!

Reiseideen

Abfahrt im besten Powder
Kiffor Berg skiing in the Aspen backcountry, Aspen, Colorado
Ski-Safari
15 Tage/14 Nächte ab Aspen bis Salt Lake City in den Skigebieten von Aspen und Utah.
Skifahren in Telluride, Colorado
Ski-Safari
13 Tage/12 Nächte ab Aspen bis Denver in den Skigebieten Aspen, Snowmass und Telluride.
Ski fahren mit Aussicht
Ski-Safari
10 Tage/9 Nächte ab Aspen bis Denver u.a. in den Skigebieten Aspen, Vail und Breckenridge.
Skifahren im Heavenly Mountain Resort beim Lake Tahoe
Ski-Safari
13 Tage/12 Nächte ab/bis Reno in den Skigebieten Lake Tahoe und Mammoth Mountain.
ski/california/heavenly-south-lake-tahoe/allgemein/2008/skifahrer1.cr799x800-60x0
Ski-Safari
12 Tage/11 Nächte ab/bis Reno in den Skigebieten von Nord- und Süd Lake Tahoe.
Skifahrer in frischem Powder
Ski-Safari
9 Tage/8 Nächte ab/bis Salt Lake City in den Skigebieten Salt Lake City, Snowbird/Alta & Park City.
Gruppe von Skifahrern bei der Abfahrt, Colorado
Ski-Safari
11 Tage/10 Nächte ab/bis Denver in den Skigebieten Vail, Breckenridge, Keystone und Beaver Creek.

Skigebiete

A couple snowshoeing at Minaret Vista, Mammoth Mountain, California
Egal ob Skifahren, Snowboarden, Langlauf oder andere Winteraktivitäten hier kommt jeder Wintersportler auf seine Kosten.
Skifahrer bei der Abfahrt
Tiefer, unberührter Champagne Powder verspricht legendäre Abfahrten. Sechs Skiberge, 160 Pisten, Steilhänge und Schluchten lassen hier keine Wünsche offen.
Skifahrer nördlich des Lake Tahoe in Kalifornien
In der Ski- und Snowboard-Region entdecken Sie jeden Tag ein neues Terrain. Zu den bekanntesten Resorts gehören Palisades Tahoe und Northstar at Tahoe.
Buckelpiste im Wald
Mit Pisten für alle Leistungsstufen, den höchsten Schneefallmengen und einem günstigen Preisniveau ist Winter Park immer noch ein Geheimtipp.
Ein Skilift im Skigebiet "Copper Mountain" in Colorado
Im Westen die einfachen, im Osten die anspruchsvollen Abfahrten – besser hätte das wohl kein Landschaftsplaner hinbekommen können.
Eine Familie beim Skifahren, Park City, Utah
Durch die Verbindung der beiden Skigebiete Park City und Canyons können in dem anspruchsvollen Skigebiet mit dem „Greatest Snow on Earth“ rund 300 Pisten befahren werden.
Skifahren in Jackson Hole, Wyoming
Jackson Hole steht für „steep and deep“, steil und tief. Das Terrain fordert und begeistert Experten und Skifreaks. Besonders Freerider kommen hier auf ihre Kosten.
Freestyler im Sprunf
Anspruchsvolles Skigebiet mit mehr als 70 Pisten und zusätzlich das größte Cat- und Heli-Skigebiet der Welt.
Snowbird
Pulverschnee ist der Grund, nach Alta zu kommen. Dank seiner Lage bleibt er hier lange so, wie man ihn sich wünscht. Snowboarder müssen jedoch im angrenzenden Snowbird bleiben, für sie ist Alta tabu.
Skifahren im Aspen Snowmass
Mit 280 Pistenkilometern auf den drei Hausbergen bietet Aspen für jeden Skifahrer das richtige Terrain und zum Après-Ski eine riesige Auswahl an Shops, Bars & Restaurants.
Sonnenaufgang auf dem Burnt Mountain in Aspen Snowmass, Colorado
Das weitläufige Skiareal bietet Abfahrten jeder Couleur sowie ideale Buckelpisten für Einsteiger. Auch für Fortgeschrittene sind die Bedingungen optimal. Ski-in/Ski-out an fast jeder Unterkunft!
Sonnenaufgang im Sunshine Village
Als Ausgangs­punkt für die drei Skigebiete Mount Norquay, Sunshine Village und Lake Louise bietet Banff für Jedermann das Richtige zum guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Meine KollegInnen und ich gestalten Ihre individuelle Traumreise.
Jana Schoer
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika oder Europa vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!