T.A. Mounton Barn der Mormon Row vor der Teton Range, Wyoming

Grand Teton National Park

Zwischen Bisons und Bären die umwerfenden Rocky Mountains hautnah erleben

Eingebettet in die Rocky Mountains erwartet der Grand Teton National Park in Wyoming seine Besucher mit einer atemberaubenden Kulisse: Die schneebedeckten Gipfel der namensgebenden Teton Range erstrecken sich vor weitläufigen, grünen Ebenen bis über 4.000 Meter in die Höhe, während Bisonherden genüsslich durch die Landschaft ziehen. Ein Bild, dessen Schönheit man so schnell nicht wieder vergisst!

Der Grand Teton und auch sein unmittelbarer nördlicher Nachbar, der Yellowstone National Park, sind zwei wundervolle Naturschauplätze, die Sie bei einer Rundreise durch die majestätischen Rocky Mountains keinesfalls verpassen sollten. Hier kommen Aktivurlauber, Naturliebhaber, Panorama-Genießer sowie Schnappschuss-Jäger voll auf ihre Kosten! Bereits seit 1929 wird die Vielfalt der Teton Range mit dem Nationalpark-Status geschützt – dementsprechend ursprünglich ist die Region auch bis heute!

Karte der Lage des Grand Teton National Park in Wyoming

Ihr nächstes Abenteuer wartet auf Sie!

Individuelles Angebot anfragen
Individuelles Angebot anfragen

Reiseideen

Ski-Spass in The Canyons
Ski-Safari
11 Tage/10 Nächte ab Salt Lake City bis Jackson Hole in Skigebieten wie Snowbird oder Jackson Hole.
Wohnmobil vor dem Mount Rushmore
Wohnmobil 2025
15% sparen! 3 Wochen Wohnmobil ab/bis Minneapolis im Herbst inklusive 2.000 Meilen
Mit dem Camper C19 von Cruise America die Westküste Nordamerikas erkunden
Wohnmobil 2024
2 Wochen Wohnmobil ab/bis Denver im Oktober 2024 inkl. 1.500 Meilen
Mit Freunden den Sonnenuntergang am Whitefish Lake in Montana genießen
Wohnmobil 2024
3 Wochen Wohnmobil ab/bis Bozeman im September 2024 inkl. 2.000 Meilen
Antelope Canyon in Arizona
Kleinbusreise
14 Tage Kleingruppen-Wanderreise inkl. Verpflegung & Reiseleitung ab Salt Lake City bis Las Vegas
Die Sonne scheint durch den Mesa Arch im Canyonlands Nationalpark in Utah
Wohnmobil 2024
2 Wochen Wohnmobil ab/bis Salt Lake City im September 2024 inkl. 2.000 Meilen
Seattles Waterfront an der Elliott Bay
Autoreisen
19 Tage/18 Nächte ab Seattle bis Denver inklusive Mietwagen und Hotels
Boot fährt unter der Golden Gate Bridge hindurch, San Francisco, Kalifornien
Busreisen
14 Tage Busreise mit Übernachtungen in Hotels inkl. Reiseleitung ab Chicago bis San Francisco

Warum mit uns reisen

Wir erstellen kostenlos einen unverbindlichen Reisevorschlag und gestalten Ihre Traumreise ganz nach Ihren Wünschen.
Wir beraten Sie persönlich und geben Ihnen Tipps mit auf die Reise. Unser Infopaket versorgt Sie zusätzlich mit einem Reiseführer für unterwegs.
Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen und arbeiten bereits seit 1983 mit unseren Partnern in Nordamerika zusammen.
Mit dem Sorglos-Reiseschutz von Allianz Travel haben Sie bei all unseren Reisen die wichtigsten Versicherungen im Gepäck.

Highlights im Grand Teton National Park

Wer in den Rockies unterwegs ist, für den ist ein Besuch im Grand Teton National Park ein absolutes Muss! Die vielfältige Auswahl an Outdoor-Aktivitäten, die verschiedenen Landschaftsformen – von weiten Ebenen über Wälder bis hin zu den schroffen Gipfeln der Teton Range – sowie die unvergleichliche Tierwelt locken jährlich Abenteurer an. Für einen ersten Überblick über den Nationalpark haben wir Ihnen seine Highlights zusammengefasst.

Grand Teton Bergkette spiegelt sich im Abendlicht im See

Sehenswertes

Die Teton Park Road (von November bis Mai geschlossen) führt Sie mitten durch den Park und vorbei an zahlreichen Aussichtspunkten, die verschiedene Blickwinkel auf die Teton Range offenbaren. Halten Sie inne und genießen Sie die fantastischen Bergpanoramen! Die Straße beginnt nahe des Oxbow Bend, einer Insel im Snake River, und schlängelt sich vorbei am Jackson Lake, dem größten See des Schutzgebietes. Hier haben Sie vom Mount Moran und vom Potholes Turnout spektakuläre Blicke auf die leicht verschneiten, schroffen Gipfel des Gebirges.

Nach einer weiteren kurzen Fahrt erreichen Sie den Jenny Lake. Wenn Sie hier einen kurzen Abstecher zum gleichnamigen Outlook machen, werden Sie mit einer der beliebtesten Aussichten des Grand Teton National Park belohnt! Am Ufer des Sees stehend und umgeben von dichtem Grün, blicken Sie auf die steinigen Kolosse – unter ihnen der Grand Teton mit 4.199 Metern –, welche über dem kristallklaren und im Licht glitzernden Bergsee in die Höhe ragen.

Nachdem Sie die kleinen Ortschaften Beaver Creek und Moose durchquert haben, können Sie auf dem Highway entlang des Snake River an weiteren Aussichtspunkten wie dem Teton Point Turnout und dem Snake River Overlook Halt machen. Die Straße verläuft nahe der pittoresken Mormon Row und durch offene Ebenen, auf denen oft Bisonherden verweilen. Halten Sie Ihre Kamera bereit!

Besondere Aktivitäten

Die vielfältigen Landschaftsformen des Grand Teton bieten die perfekte Grundlage für Outdoor-Aktivitäten jeder Art. So können Sie die Gipfel der Teton Range hinaufklettern, auf den Bergseen des Parks Kajaks ausleihen, um die Umgebung vom Wasser aus zu genießen, oder auch Wanderungen vielfältiger Schwierigkeitsgrade unternehmen. Wer anspruchsvolle Wanderungen bevorzugt, für den bietet sich der etwa 30 Kilometer lange Wanderweg durch den Death Canyon des Grand Teton National Park, eine vor Tausenden Jahren aus Gletschern entstandene Schlucht, an. Auch der Lupine Meadows Trailhead, der auf halber Strecke zu einer Abkühlung im Delta Lake einlädt, sowie der Cascade Canyon Trail sind unter Aktivurlaubern sehr beliebt.

Im Winter eignet sich die Teton Range fantastisch für sportliche Betätigungen im Schnee – vom Schneeschuhwandern und Eisklettern bis hin zum Ski- und Snowboardfahren ist alles dabei. Im nahegelegenen Ort Teton Village begeistert das Skigebiet Jackson Hole Wintersportler mit besten Voraussetzungen für einen Skiurlaub vor der traumhaften Kulisse der Rocky Mountains. Aber ziehen Sie sich warm an: Es erwarten Sie hier oft zweistellige Minusgrade!

Kajak-Tour auf einem See im Grand Teton National Park in Wyoming
Elch im herbstlichen Gebüsch im Grand Teton National Park

Flora und Fauna

Der Grand Teton National Park gehört weltweit zu den intaktesten Ökosystemen der gemäßigten Klimazone und ist bekannt für seine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Welche tierischen Vertreter Sie hier treffen, variiert je nach Jahreszeit. Im Sommer nutzen Elche und Maultierhirsche das reiche Nahrungsangebot in den höheren Lagen des Grand Teton in Wyoming. Im Winter ziehen sie aufgrund der eisigen Temperaturen weiter in die flacheren Regionen des Parks. Als Sommerquartier nutzen ihn auch Fischadler und Seetaucher, in den kalten Monaten treffen Sie eher auf Wanderfalken.

Im Grand Teton sind Bisons sowie Schwarz- und Grizzlybären heimisch. Die Amerikanischen Präriebisons grasen oft auf den weiten Ebenen des Parks und lassen sich wunderbar aus der Ferne beobachten! Die Bären können Ihnen im gesamten Schutzgebiet über den Weg laufen. Der National Park Service empfiehlt daher, bei Wanderungen immer ein Bärenspray dabei zu haben und sich über das korrekte Verhalten bei einer Begegnung zu informieren.

Auch die Pflanzenwelt des Grand Teton National Park weist aufgrund der verschiedenen Höhenlagen und Witterungsbedingungen viele Besonderheiten auf. So werden die rauen Gipfel vom hartnäckigen Alpen-Vergissmeinnicht geziert, an den felsigen Hängen siedeln sich vorwiegend Nadelbäume wie Weißrindenkiefern und Blaufichten an und das Tal um Jackson Hole wird von Salbeibüschen bedeckt. Besonders im Frühjahr und Sommer werden die Salbei-Ebenen von leuchtend bunten Wildblumen durchbrochen.

Wissenswertes

Wann ist die beste Reisezeit für den Grand Teton National Park?

Wer sich an wärmeren Temperaturen orientiert, für den sind der Juli und August die beste Reisezeit. Da der Grand Teton National Park in diesen Monaten jedoch die meisten Besucher anzieht, kann es hier sehr voll werden. Im Mai und Juni sowie September und Oktober hingegen ist es weniger voll bei kühleren Temperaturen. Winterfreunde können den Nationalpark auch in der kalten Jahreszeit bei Schneeschuhwanderungen oder Schneemobilfahrten erkunden.

Welche sind die nächstgelegenen Städte?

Zu den nahegelegenen Ortschaften zählen Moran, Moose und Teton Village. Die nächstgrößere Stadt ist Jackson.

Wie viel kostet der Eintritt in den Grand Teton National Park?

Mit dem America the Beautiful Nationalpark-Pass ist der Eintritt in den Grand Teton National Park frei.

Anngret Rossol
„Ob imposante Berge, grüne Wälder oder atemberaubende Wasserfälle – die Nationalparks der USA haben mich verzaubert. Hier kann ich neue Energie tanken und Abenteuer erleben!“
Anngret Rossol

Produktmanagerin bei CANUSA in Hamburg

Individuelles ANgebot anfragen
Individuelles ANgebot anfragen

Weitere Nationalparks

Ein Wanderer am Hidden Lake im Glacier-Nationalpark in Montana
Der Nationalpark beeindruckt mit einer Fläche von 4.100 Quadratkilometern und einer besonders hohen Anzahl an schroffen und gigantischen Gletschern.
Grand Prismatic Spring, Yellowstone National Park, Wyoming
Das enorme vulkanische Becken ist das Überbleibsel eines riesigen Vulkans, dessen Ausbruch diese einzigartige Landschaft geschaffen hat.
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
In drei einfachen Schritten zu Ihrer Traumreise!
Wir gestalten Ihre individuelle Traumreise!
Fanny Altenhoff
Jetzt Angebot anfragen
Jetzt Angebot anfragen
Grafische Darstellung des 1. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
1
Sie teilen uns mit, wie Sie sich Ihre persönliche Traumreise nach Nordamerika vorstellen.
Grafische Darstellung des 2. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
2
Wir stellen Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammen und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Grafische Darstellung des 3. Schritts im Angebotsprozess bei CANUSA
3
Gemeinsam mit Ihrem Kundenberater klären Sie die letzten Details. Dann kann das Abenteuer beginnen!