Grand Prismatic

Yellowstone National Park

Erleben Sie die Naturschönheit der außergewöhnlichsten geothermalen Erscheinungen der Welt

Überblick

Der Yellowstone National Park hat wahrlich ein fantastisches Naturschauspiel zu bieten. Er ist der erste Nationalpark der USA und wurde bereits 1872 eröffnet, um die rund 250 aktiven Geysire zu schützen. Erleben Sie die Naturschönheit der außergewöhnlichsten geothermalen Erscheinungen der Welt! Das enorme vulkanische Becken, in dem der Park liegt, ist ein Überbleibsel eines riesigen Vulkans, dessen Ausbruch vor Millionen von Jahren diese einzigartige Landschaft geschaffen hat.
 
Schon auf der Fahrt von Idaho nach Wyoming werden Sie die faszinierenden geologischen Formationen dieser Vulkangegend sehen können. Unterwegs können Sie einen Kurzbesuch am „Craters of the Moon National Monument“ einlegen.

Grand Group Geyser, Upper Geyser Basin, Yellowstone, Wyoming
Ein Berghüttensänger im Mormon Row Historic District in Wyoming

Diese schwarze, vulkanische Landschaft mit den Vulkankegeln und großflächigen, erkalteten Lavaflüssen wird Sie beeindrucken. Es ist fast wie eine kleine Reise zum Mond; suchen Sie nach den Spuren der Apollo-Astronauten, die hier für ihre Mondflüge trainiert haben. Oder erkunden Sie eine der spektakulären Höhlen, wie zum Beispiel Indian Tunnel, Dew Dop oder Beauty Boy. Die dafür notwendige Erlaubnis bekommen Sie am Eingang des Parks.

Auf dem Highway 212 geht es weiter zum bekanntesten Nationalpark der USA, Sie kommen direkt zum Canyon Visitor Center, wo Sie sich einen ersten Eindruck über die gigantischen Ausmaße und Sehenswürdigkeiten des Parks machen können.

Die Vulkanlandschaft ist hier besonders lebendig, heißes Wasser dampft und zischt aus den Gesteinsöffnungen, die durch Mineralienablagerung in den schillerndsten Farben leuchten. 250 aktive Geysire, heiße Quellen, Wasserfälle und beachtliche Schlammvulkane sind nur ein kleiner Teil der unglaublichen Vielfalt dieses Parks.Hier gibt es zwei beeindruckende Rundtouren auf den Loop Roads, die Sie am besten an zwei verschiedenen Tagen unternehmen sollten. Bei diesen Touren 
passiert man unter anderem herabstürzende Wasserfälle, tiefe Schluchten und hohe Berge – eine Freude für jeden Naturliebhaber! Auf dem Weg zu den Terrassen der Mammoth Hot Springs führt der nördliche Teil der Loop Road durch den Golden Gate Canyon. Wenn Sie die weltberühmten Geysire des Parks besuchen, werden sie im Süden natürlich auch zum bekanntesten kommen, dem "„Old Faithful“. 

Bisons im Yellowstone National Park
Spektakuläre Landschaften im Yellowstone Nationalpark in Wyoming

Der Park ist aber auch ein echtes Refugium für zahlreiche Tierarten und bietet tolle Möglichkeiten zur Wildtierbeobachtung. Während der Rundfahrt auf der Loop Road können Sie die Schönheit der Landschaft in aller Ruhe genießen, und vielleicht haben Sie das Glück, Bären zu sehen.

Besonders viele Tiere leben im Lamar Valley. Dieses Tal liegt im Nordosten des Yellowstone National Parks und wird nicht ohne Grund auch als die „Serengeti Nordamerikas“ bezeichnet. Man sollte möglichst früh aufstehen, um mit etwas Glück im Morgengrauen Wölfe und Kojoten bei ihrer Jagd beobachten zu können.
 
Wer sich lieber etwas später auf die Lauer legen möchte, kann unter anderem Gabelböcke, Grizzlys und auch ganze Bisonherden im tierreichsten Tal in freier Natur entdecken. Es werden zudem geführte Ausflüge und Touren angeboten, die je nach Interesse über die Tier- und Pflanzenwelt des Parks informieren. Eine Fahrt ins Valley lohnt sich und ist ein tolles Erlebnis – vergessen Sie nicht, Ihr Fernglas mitzunehmen, denn viele Tiere sind nur aus der Ferne zu sehen!

Reiseangebote

Sie haben    von 45 Ergebnissen gesehen.

Alle Ergebnisse anzeigen